utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Luther heute

Ausstrahlungen der Wittenberger Reformation

von Heckel, Ulrich ; Kampmann, Jürgen ; Leppin, Volker ; Schwöbel, Christoph Fach: Theologie/ Religionswissenschaft;

Zum Reformationsjubiläum

In diesem Buch werden die zentralen theologischen Anliegen Martin Luthers in ihren Grundzügen historisch sorgfältig dargestellt und in ihrer Bedeutung heute deutlich gemacht. Der Band bietet einen Überblick über die wichtigsten Themen reformatorischer Theologie aus der Sicht verschiedener Disziplinen. Er ist gedacht für alle, die Interesse haben am Studium der Relevanz der Reformation für Kirche und Gesellschaft heute.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
19,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
15,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
23,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825247928
UTB-Titelnummer 4792
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2017
Erscheinungsdatum 13.02.2017
Einband Kartoniert
Formate UTB S (12 x 18,5 cm)
Originalverlag Mohr Siebeck
Umfang 404 S., 8 Abb., 1 Karten
Zusatzmaterial
Inhalt
Vorwort V
Christoph Schwöbel
Sola Scriptura – Schriftprinzip und Schriftgebrauch 1
Friedrich Hermanni
Luthers Lehre vom unfreien Willen . Ein Plädoyer 28
Friederike Nüssel
Sola gratia – in einer gnadenlosen Wettbewerbsgesellschaft? 49
Walter Sparn
»Er heißt Jesus Christ, der Herr Zebaoth, und ist kein andrer Gott« .
Solus Christus als Kanon reformatorischen Christentums 68
Eilert Herms
»Der Glaube ist ein schäftig, tätig Ding« .
Luthers »Ethik«: sein Bild vom christlichen Leben 90
Ulrich Heckel
»Wasser tut’s freilich nicht« – Taufe und Glaube bei Luther 127
Volker Leppin
Priestertum aller Gläubigen .
Amt und Ehrenamt in der lutherischen Kirche 149
Jürgen Kampmann
»Lasset alles ehrbar und ordentlich zugehen« (1 Kor 14, 40):
Anliegen und Maßstäbe reformatorischer kirchlicher Ordnung 170
Johannes Schilling
Luther, die Musik und der Gottesdienst 194
Reiner Preul
»Du sollst Evangelium predigen« /
»nihil nisi Christus praedicandus« – Gesetz und Evangelium in der Predigt 211
Birgit Weyel
»(D)aß ein Mensch den anderen trösten soll« .
Überlegungen zu einem Grundanliegen reformatorischer
Seelsorge aus heutiger Sicht 230
Albrecht Geck
Der Protestantismus und (seine) Bilder 248
Friedrich Schweitzer
Die Reformation als Bildungsbewegung – nicht nur im schulischen Bereich . Ausgangspunkte, Wirkungsgeschichte, Zukunftsbedeutung 275
Wilfried Härle
»Niemand soll in eigener Sache Richter sein«
Luthers Sicht der Obrigkeit und der demokratische Rechtsstaat 294
Elisabeth Gräb-Schmidt
Gerechtigkeit und Freiheit in den Institutionen am Beispiel von Ehe und Familie 319
Bernd Jochen Hilberath
»Allein die Erfahrung«
Martin Luther – katholischer Theologe und Lehrer der Kirche 351
Thomas Kaufmann
Luthers Christus und die anderen Religionen und Konfessionen 371
Autorinnen und Autoren 393
Autoreninfo

Heckel, Ulrich

Ulrich Heckel ist apl. Professor für Neues Testament an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen und Theologischer Oberkirchenrat der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.

Kampmann, Jürgen

Prof. Dr. Jürgen Kampmann ist Professor für Kirchengeschichte an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen.

Leppin, Volker

Prof. Dr. Volker Leppin ist Professor für Kirchengeschichte an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen.

Schwöbel, Christoph

Prof. Dr. Christoph Schwöbel ist Professor für Systematische Theologie an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen.

Weitere Titel von Heckel, Ulrich; Kampmann, Jürgen; Leppin, Volker; Schwöbel, Christoph

Leserbewertungen

Bewertungen

Starker Aufsatzband zur Relevanz und Wirkkraft Luthers für heutige Christen – super Examensvorbereitung im Reformationsjahr!

Bewertung

Kundenmeinung von Theostudi86

DIE IDEE: „In diesem Buch werden die Hauptthemen reformatorischer Theologie beleuchtet, die für die evangelische Kirche grundlegend sind, die eine starke Wirkungsgeschichte entfaltet haben und bis heute das kirchliche Handeln wie das gesellschaftliche Leben prägen. […] Die einzelnen Beiträge sind für den Vortrag in einer Ringvorlesung der Evangelisch-Theologischen Fakultät in Tübingen zum Reformationsjubiläum im WS 2016/17 konzipiert.“ (aus dem Vorwort)

DIE STRUKTUR: Schon das Inhaltsverzeichnis lässt erkennen, dass man sich bemüht hat, die zentralen – und damit auch prüfungsrelevanten Themen Luthers zu seiner Zeit aufzunehmen und in der heutigen Zeit zu verorten (so z.B. der Aufsatztitel von Friederike Nüssel: „Sola gratia – in einer gnadenlosen Wettbewerbsgesellschaft“). Die Titel sind gut verständlich und schnell auffindbar. Die Aufsätze umfassen meist 20-25 Seiten. Man findet zu den meisten Schlagworten, die einem im Umgang mit lutherischer Theologie begegnen, auf Anhieb einen passenden Titel (Ethik, Taufe, Amt, Solus Christus, Sola gratia, Sola Scriptura, Bilder, Obrigkeit, Freiheit usw.). Ein Verzeichnis der Autoren am Schluss des Buchs informiert über deren Fachrichtung, akademische Grade und Universitäten. Literaturangaben werden in Form von Quellenangaben im Rahmen der Fußnoten in den einzelnen Aufsätzen gegeben. Empfehlungen zur weiteren Lektüre sowie ein Stichwortregister fehlen aber, was jedoch der gewählten Form einer Aufsatzsammlung geschuldet ist.

UMSETZUNG UND EXAMENSRELEVANZ: Viele der Autoren sind Wissenschaftler an der evangelisch-theologischen Fakultät Tübingen. Aber auch auswärtige Fachleute wurden herangezogen, sodass eine gute Perspektivenvielfalt erreicht wird, zumal verschiedenste Fachbereiche zu Wort kommen. Ungewöhnlich und begrüßenswert ist, dass auch eine katholische Perspektive auf Luther einbezogen wurde. Die einzelnen Beiträge sind naturgemäß sehr unterschiedlich geschrieben, die Sprache ist aber durchgängig sehr gut verständlich und die meisten Autoren arbeiten mit Unterkapiteln, was die Lesbarkeit weiter vereinfacht. In jedem Beitrag wird zunächst Luthers Perspektive erläutert, was sowohl kirchengeschichtlich als auch systematisch sehr aufschlussreich ist. Der Bogen, der nachfolgend je zu heutigen Themen geschlagen wird, lässt zahlreiche Verknüpfungen entstehen, sowohl zwischen den „Luther-Themen“, als auch zwischen verschiedenen theol. Fachrichtungen. V.a. bietet der Band zahlreiche Anknüpfungspunkte zur Aktualität lutherischer Theologie, die in jedem Examensgespräch (v.a. ST, KG und PT) „gut kommen“!

FAZIT: Super Buch für jeden, der Grundkenntnisse zu Luthers Theologie erweitern oder auffrischen und mit aktuellen Bezügen verknüpfen will, gut lesbar, auch zum Überfliegen oder Nachschlagen geeignet (nur leider ohne Register)! Ab der Zwischenprüfung auch bei gefühltem „blanken Unwissen“ vorbehaltlos zu empfehlen – man erfährt sehr, sehr viel! Daher auch schöne Wiederholungslektüre zur Examensvorbereitung!

fundierte und gute Übersicht über die Reformation und ihren Auswirkungen

Bewertung

Kundenmeinung von Benedikt Grotehans

Der Sammelband "Luther heute" stellt die Reformation in ihren vielfältigen, teils komplexen Dimensionen (systematisch-theologisch, kirchengeschichtlich, praktisch-theologisch, ethisch) in einer übersichtlichen Zusammenschau dar. Die verschiedenen Beiträge von (protestantischen) Theologinnen und Theologen bieten einen thematischen Einstieg in das jeweilige Thema, und vertiefen die spezifische Forschungsfrage durch eine differenzierte und durchdachte Vorgehensweise. Die zahlreichen Literaturhinweise unter dem Fließtext garantieren eine wissenschaftlich fundierte Auseinandersetzung mit der jeweiligen Thematik und sind äußerst nützlich zur Vertiefung.
Gerade im Hinblick auf das anstehende Reformationsjubiläum und das pralle Angebot von zahlreichen Luther-Biographien und populärwissenschaftlichen Büchern schafft das Buch Klarheit, indem es die zentralen inhaltlichen Merkmale der Reformation in ihrer Breitenwirkung sammelt und diesen einer kritischen Beurteilung unterzieht.
Auch als Student der katholischen Theologie kann ich dementsprechend das Buch nur weiterempfehlen!

2 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Luther heute"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Luther heute

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Luther heute
 
  Lade...