utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Macht

von Luhmann, Niklas Fach: Soziologie;

Es gibt viele widerspruchsreiche Versuche, das Phänomen der Macht auf einen theoretisch und empirisch erfolgreichen Begriff zu bringen. Angesichts dieser Lage kann eine Theorie der Macht sich nicht mit einer beschreibenden Deutung, mit einer Wesensanalyse begnügen, die mehr oder weniger voraussetzt, was sie als Resultat herausholt. Auch Versuche, den Begriff an sich selbst zu analysieren und in seine verschiedenen Bedeutungen auseinander zu legen, führen nicht weiter. Luhmanns Überlegungen führen zurück auf die Gesellschaft als Bedingung der Möglichkeit von Macht, also eine Machttheorie auf dem Umweg über eine Gesellschaftstheorie. Es geht um Klärung, was es besagen könnte, wenn man Macht als symbolisch generalisiertes Medium der Kommunikation behandelt und Machtanalysen (insbes. von Geld,Wahrheit und Liebe) auf diese Weise in einen gesellschaftstheoretischen Zusammenhang einordnet.

Dieser Titel ist auf verschiedenen e-Book-Plattformen (Amazon, Libreka, Libri) auch als e-Pub-Version für mobile Lesegeräte verfügbar.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
14,99 €
4. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
11,99 €
4. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
17,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825237141
UTB-Titelnummer 2377
Auflagennr. 4. Aufl.
Erscheinungsjahr 2012
Erscheinungsdatum 18.04.2012
Einband Kartoniert
Formate UTB S (12 x 18,5 cm)
Originalverlag UVK
Umfang 180 S.
Inhalt
Einführung 7
I. Macht als Kommunikationsmedium 11
II. Handlungsbezug 27
III. Code-Funktionen 39
IV. Macht und physische Gewalt 69
V. Lebenswelt und Technik 79
Vl. Generalisierung von Einfluß 83
VII. Risiken der Macht 91
VIII. Gesellschaftliche Relevanz von Macht 101
IX. Organisierte Macht 109
Anmerkungen 129
Literatur 155
Sachregister 173
Leserbewertungen

Bewertungen

Schwierig zu lesen, aber hoch interessant

Bewertung

Kundenmeinung von E.L.

Insgesamt finde ich Luhmann sehr schwer zu lesen, was aber seine Theorie nicht weniger interessant und lesenswert macht. Für den Einstieg empfehle ich sich erstmal Sekundärliteratur zu Luhmann zu kaufen und nicht mit diesem Werk anzufangen. Ansonsten kann man sich mit diesem Buch mit der Theorie der Macht im Rahmen sozialer Systeme auseinander setzen. Auch wenn die Ersterscheinung bereits 1975 war, kann man bei diesem Buch nicht sagen, dass es "veraltet" wäre.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von M. Klein

Luhmann beschreibt im Gegensatz zu Foucault das Thema Macht sehr sachlich, pointiert und im Rahmen sozialer Systeme. Dies ermöglicht einen analytischeren Zugang als andere Zugangsweisen. Ein wunderbares Werk.

2 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Macht"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Macht

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Macht
 
  Lade...