utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Management der Fantasie

Einführung in die werbende Wirtschaftskommunikation

von Boltres-Streeck, Klaus Fach: Medien- und Kommunikationswissenschaft;

Das erfolgreiche Lehrbuch zur Einführung in die werbende Wirtschaftskommunikation führt in die spezifischen Fragestellungen, Denkweisen und Methoden ein. Im Zentrum steht der werbliche Ansatz. Wirtschaftskommunikation als Management der Fantasie geht jedoch weit über bloße Medienwerbung hinaus. Gemeint ist vielmehr die Analyse, Beeinflussung und Entwicklung der Vorstellungswelten von Verbrauchern, Mitarbeitern und anderen Stakeholdern; genutzt werden dazu sämtliche Instrumente der Wirtschaftskommunikation.
Das Buch wendet sich an Studierende der entsprechenden Bachelor- und Masterstudiengänge sowie an Praktiker mit Interesse am Hintergrund ihres Berufs.

Für die 3. Auflage wurde das Buch deutlich erweitert und aktualisiert sowie mit Abbildungen und 70 neuen Übungsaufgaben versehen.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
29,99 €
3. aktual. u. überarb. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
23,99 €
3. akt. u. überarb. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
35,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825246884
UTB-Titelnummer 4688
Auflagennr. 3. aktual. u. überarb. Aufl.
Erscheinungsjahr 2016
Erscheinungsdatum 05.12.2016
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag Nomos
Umfang 319 S.
Inhalt
Verzeichnis der Kästen 11
1. Einführung in die Einführung 15
Literatur 25
2. Management der Fantasie 26
2.1 Kommunikation des Wirtschaftssystems 26
2.2 Kommunikationsinteressen der Wirtschaft 30
2.3 Werbung als Paradigma der Wirtschaftskommunikation 42
2.4 Fantasie als Grundbegriff der Wirtschaft 55
2.5 Kommunikation zur Fantasiebeeinflussung 64
Literatur 70
3. Betretbare Literatur 73
3.1 Pressefreiheit als Werbeinkubator 74
3.2 Imaginativer Konsum 81
3.3 In die Medien 93
3.4 Abwanderung, Widerspruch, Imitation 105
3.5 Kulturelle Zeichenproduktion durch werbende Wirtschaftskommunikation 113
3.6 Ein Haus aus Zeichen 124
Literatur 128
4. Spiel der Kommunikation 131
4.1 Metaphern und Modelle der Kommunikation 131
4.1.1 Kommunikation als Transport von Sachen 134
4.1.2 Kommunikation als Anpassung 138
4.1.3 Kommunikation als Teilen von Gemeinsamkeiten 142
4.1.4 Stufen der Akzeptanz 148
4.1.5 Bildkommunikation 160
4.1.6 Akzeptanz und Evolution 169
4.2Begründung des Spiels aus der doppelten Kontingenz von Kommunikation 173
4.3 Spielformen 177
4.4 Die Spielidee der werbenden Wirtschaftskommunikation 183
4.5 Spielzüge 188
Literatur 193
5. Agenturen – Heimat der Werbung 197
5.1 Formen und Funktionen von Werbeagenturen 198
5.2 Arbeitsverhältnisse in Agenturen 206
5.3 Werbeagenturen als Zeitmaschinen 219
5.3.1 Die Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen 226
5.3.2 Zeitschleifen 229
5.3.3 Werbeprozess 233
5.4 Quellen der Zukunft 240
5.4.1 Agenturkreative 242
5.4.2 Werbung, Kunst und Sinn 246
5.4.3 Trendforschung 256
5.4.4 Wettbewerbe und Preise 258
5.4.5 Werberomane 260
Literatur 279
6. Moral der Fantasie 283
6.1 Ein persönlicher Zugang 286
6.2 Positionsressentiment, Konsumkritik und Medienkritik 290
6.3 Risiken von Imagination und Imitation 308
Literatur 317
Autoreninfo

Boltres-Streeck, Klaus

Klaus Boltres-Streeck ist Professor für Wirtschaftskommunikation an der HTW Berlin mit den Schwerpunkten Kommunikationssoziologie, Wirtschaftssoziologie, Kommunikationspsychologie, Wirtschaftspsychologie, Präsentation und Präsenz.
Leserbewertungen

Bewertungen

Sehr interessant geschrieben

Bewertung

Kundenmeinung von Dima Zwek

Ein tolles Buch für alle, die sich mit Kommunikation, Design, Management und Marketing in der Werbebranche beschäftigen. Eine klare Struktur und sehr gute und detailreiche Kapitel über die Werbeagenturen. Was ich noch sehr gut finde ist die kritische Sichtweise des Autors, über die man auch diskutieren könnte.

Aber warum bewerte ich das Buch nur mit vier Sternen, ganz einfach: mich persönlich "stören" fast alle Abbildungen aus dem Lehrbuch, einige sind ziemlich verpixelt, was absolutes "No-Go" für die Werbebranche ist, einige sogar kaum lesbar (z.B. S. 210), einige sind "noch" in Ordnung. Man kann natürlich unter der angegebenen Quellen alle Bilder original anschauen, wenn man das unbedingt brauch, aber das ist eine Geschmackssache.

Im Großen und Ganzen bin ich mit dem Buch sehr zufrieden.

MfG
Testleser

1 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Management der Fantasie"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Management der Fantasie

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Management der Fantasie
 
  Lade...