utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Mittelalterliche Geschichte studieren

von Hartmann, Martina Fach: Geschichte; Reihe: UTB basics

Ein basics-Lehrbuch für alle Studierenden im Fach Geschichte, die sich mit mittelalterlicher Geschichte beschäftigen wollen. Was muss ich beachten, wenn ich Geschichte studieren will? Welche Rolle spielt dabei die mittelalterliche Geschichte? Wie und wo finde ich Quellen und Darstellungen? Was sind Grund- oder Hilfswissenschaften?
Welche Berufsperspektiven habe ich mit meinem Studium? Auf diese und viele weitere Fragen finden sich im Lehrbuch Antworten. Der Aufbau des Buches orientiert sich an den Bedürfnissen von Anfängern im Fach Geschichte.

Martina Hartmann ist Privatdozentin für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Heidelberg.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
19,90 €
3. überarb. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
15,99 €
3. überarb. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
23,90 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825225759
UTB-Titelnummer 2575
Auflagennr. 3. überarb. Aufl.
Erscheinungsjahr 2010
Erscheinungsdatum 08.12.2010
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag UVK
Umfang 278 S., 48 Abb.
Inhalt
Vorwort 7
1 Die Praxis des Geschichtsstudiums 11
1.1 Der Aufbau des Studiums 11
Studienordnung, Studienvoraussetzungen, Studienangebot – EDV-Kenntnisse
dringend erforderlich! – Stundenplan, Scheine und (Selbst)studium
1.2 „Erfolgreich studieren“ 19
Die Bibliotheken und ihre Benutzung – Das wissenschaftliche Schrifttum –
Wissenschaftliche Literatur finden und verstehen – Das Internet und die
neuen Medien – Die Vorlesungsmitschrift – Die mündliche Prüfung –
Das Referat – Die Klausur – Die Hausarbeit
1.3 Vom Ziel und Zweck des Geschichtsstudiums 36
Sinn und Zweck des Geschichtsstudiums – Praktika zur Berufsfindung und
Berufsperspektiven
1.4 Das „Mittelalterliche“ im Studienalltag 41
2 Mittelalterliche Geschichte: Grundzüge der Epoche 45
2.1 Die Periodisierung des Mittelalters und das Zeit- und Weltverständnis im
Mittelalter 46
Die Periodisierung d. Mittelalters – Das Zeit- u. Weltverständnis im Mittelalter
2.2 Die Lebensbedingungen im Mittelalter 54
2.3 Die mittelalterliche Wirtschaft 63
Landwirtschaft und Ernährung – Handel und Gewerbe – Geld- und
Kreditwirtschaft
2.4 Die Kirche im Mittelalter 76
Mission, Kirchenorganisation und Frömmigkeit – Das Papsttum und die Chris -
tenheit – Die religiösen Orden – Ketzer und Häresien – Andere Religionen
2.5 Die Gesellschaft im Mittelalter 96
Das frühe Mittelalter – Das hohe und späte Mittelalter
2.6 Herrschaft und Recht im mittelalterlichen deutschen Reich 104
2.7 Bildung und Wissenschaft im Mittelalter 115
3 Grundlagen des historischen Arbeitens 121
3.1 Die historische Methode 121
Was ist eine Quelle? – Die historische Methode und die Aufgabe der
Mediävisten
3.2 Die Quellengattungen zur mittelalterlichen Geschichte 127
Erzählende Quellen – Mittelalterliche Dichtung – Nicht-erzählende Quellen –
Sachquellen (Realien)
3.3 Die Erschließung der Quellen 151
Quellenkunden – Regestenwerke und Jahrbücher – Editionen und
Editionsreihen, Drucke und Quellensammlungen
3.4 Wichtige Hilfsmittel und Darstellungen 169
Lexika und Nachschlagewerke – Handbücher und Überblicksdarstellungen
zur politischen Geschichte – Wissenschaftliche Zeitschriften
4 Die Grund- oder Hilfswissenschaften 177
4.1 Die Paläographie und Kodikologie 178
Die Beschreibstoffe – Die Bibliotheken und Skriptorien im Mittelalter –
Die Entwicklung der Schrift
4.2 Die Diplomatik 189
Zur Geschichte der Diplomatik – Urkundenfälschungen im Mittelalter –
Die Königskanzlei – Überlieferungsformen mittelalterlicher Urkunden –
Der Aufbau einer Königsurkunde – Die kritische Edition einer Königsurkunde
4.3 Die Chronologie 199
Die astronomischen Grundlagen – Das Kalenderjahr – Der Jahresanfang –
Die Jahreszählung – Die Monats- und Tageszählung –
Die Berechnung des Osterfestes
4.4 Die Genealogie 208
Die Problematik der Bestimmung von Abstammungen – Ahnentafel und
Nachfahrentafel – Der Ahnenverlust – Agnatische und kognatische
Verwandtschaft
4.5 Die Epigraphik 218
4.6 Die Insignienkunde 221
4.7 Die Sphragistik 226
4.8 Die Heraldik 230
4.9 Die Numismatik 233
5 Wege der Forschung: Teildisziplinen und Nachbarwissenschaften 239
5.1 Kirchengeschichte und Kanonistik 240
5.2 Rechts- und Verfassungsgeschichte 242
5.3 Wirtschafts- und Sozialgeschichte 246
5.4 Landes- und Stadtgeschichte 249
5.5 Neuere Tendenzen der Forschung 251
Die Alltagsgeschichte – Die Mentalitätsgeschichte – Die Frauengeschichte
5.6 Nachbarwissenschaften 255
Das Mittellatein – Die Mittelaltergermanistik – Die Kunstgeschichte –
Die Mittelalterarchäologie – Die Historische Geographie
Literaturempfehlungen 262
Glossar 263
Bildnachweis 269
Register 270
Pressestimmen
Aus: ekz-Informationsdienst, Olaf Kaptein
[…] Die konsequente Nutzung der Randspalte zur Erläuterung der Fachtermini erleichtert den Zugang, Kontrollfragen nach jedem Abschnitt ermöglichen die Selbstkontrolle, […]. In 1. Linie ein Leitfaden für Studienanfänger, aber auch sehr brauchbar zur Orientierung von Schülern bei einschlägigem Studienwunsch und aufgrund des didaktischen Aufbaus ideal für Autodidakten und ernsthafte Hobbymediävisten.
Autoreninfo

Hartmann, Martina

Prof. Dr. Martina Hartmann lehrt am historischen Seminar der Universität München.
Reiheninfo
Unsere Lehrbücher für die "Generation @": Die Bände der Reihe utb basics bereiten den Stoff in kompakter, leicht verständlicher und übersichtlicher Form auf. Damit ist der Lernerfolg garantiert – quer durch alle Studienfächer.

Weitere Titel aus dieser Reihe anzeigen

Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von A. Hollenbach

Gelungene Verbindung aus Epochenüberblick und Einführung in das historische Arbeiten.

Studierende

Bewertung

Kundenmeinung von S. Ellert

Ich habe das Buch gerne gelesen: neben der erhofften informativen Einführung in die Thematik, bietet es zusätzlich noch sehr gute praktische Unterstützung im Studium (bspw. beim Schreiben von Hausarbeiten und Klausuren). Die wirklich mal sinnvoll aufgebaute, übersichtliche Struktur, die Erklärungen in der Randspalte und die Selbsttests erzeugen Leselust, und das will etwas heißen, bei den Bücherbergen, die im Studium so zu „erklimmen“ sind.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von O. Teufer

Martina Hartmanns Einführung in das Studium der Mittelalterlichen Geschichte gibt wertvolle Tipps für die Durchführung von Referat, Klausur und Hausarbeit. Zudem behandelt die Autorin die für das Fach relevanten Quellengattungen und bietet Hilfestellung für deren Erschließung. Informativ geschrieben und übersichtlich aufgebaut stellt das Buch eine ideale Lektüre für Studienanfänger dar.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von A. Berner

Das Buch bietet eine gelungene Rundum-Einführung für Anfänger im Studium der Mittelalterlichen Geschichte und ist dabei sehr praxisbezogen. Die Kürze der drei großen Bereiche Studium,
Grundzüge des Mittelalters und Grund- bzw. Hilfswissenschaften bedingt zwar die Reduktion auf das Notwendigste, hier und da hätte man sich aber doch etwas mehr Tiefe gewünscht.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von C. Scholl

Bietet grundlegende Informationen für Studienanfänger, sowohl inhaltlicher wie methodischer Art; leicht verständlich; sinnvoll gegliedert.

5 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Mittelalterliche Geschichte studieren"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Mittelalterliche Geschichte studieren

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Mittelalterliche Geschichte studieren
 
  Lade...