utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Nachhaltigkeit

von Pufé, Iris Fach: Betriebswirtschaftslehre; Volkswirtschaftslehre;

Einstieg und Überblick zum großen Thema Nachhaltigkeit

Dieses Buch dient als systematisches und umfassendes Einstiegs- und Überblickswerk. Es macht mit allen relevanten Begriffen, Konzepten, Elementen und Themenfeldern von Nachhaltigkeit vertraut. Basierend auf einer geschichtlichen Herleitung des Konzeptes werden konkrete Schwerpunkte und Anwendungsbereiche vorgestellt. Durch die integrative Betrachtung ökonomischer, ökologischer und sozialer Aspekte wird damit der Vielschichtigkeit, Komplexität und dem großen Einsatzspektrum von Nachhaltigkeit Rechnung getragen. Studierende lernen alle zentralen Fakten und Aspekte zu einem zukunftsrelevanten Thema auf schlüssige Weise und erhalten eine Handreichung für zahlreiche Studienfächer wie zum Beispiel Umweltökonomie und -recht, (Ressourcen-) Management, Wirtschafts- und Sozialpolitik oder Ethik. Praxisnahe Beispiele und zahlreiche Schaubilder erleichtern dabei das Verständnis und QR-Codes das Aufrufen weiterführender Links und Informationen.

Dieser Titel ist auf verschiedenen e-Book-Plattformen (Amazon, Libreka, Libri) auch als e-Pub-Version für mobile Lesegeräte verfügbar.

Dieses Buch ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
19,99 €
2. überarb. u. erw. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
15,99 €
2. überarb. u. erw. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
23,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825240547
UTB-Titelnummer 3667
Auflagennr. 2. überarb. u. erw. Aufl.
Erscheinungsjahr 2014
Erscheinungsdatum 12.03.2014
Einband Kartoniert
Formate UTB S (12 x 18,5 cm)
Originalverlag UVK Lucius
Umfang 307 S., 85 Abb.
Zusatzmaterial
Inhalt
Nachhaltigkeit und Gemeinwohl 4
Geleitwort 7
Abkürzungsverzeichnis 13
I. TEIL: VON DER THEORIE ZUM KONZEPT 15
1 Aktualität, Relevanz, Bedeutung 15
1.1 Durchs Nadelöhr in die Zukunft 15
1.2 Die aktuelle Popularität von Nachhaltigkeit 19
1.3 Push- und Pull-Faktoren 23
1.4 Widerstände gegen Wandel 30
2 Geschichte der Nachhaltigkeit und soziopolitischer Hintergrund 33
2.1 Carlowitz’ Waldbewirtschaftungsprinzip 34
2.2 Die Grenzen des Wachstums 37
2.3 Der Brundtland-Bericht 41
2.4 Der Rio-Gipfel 48
2.5 Die Agenda 21 53
2.6 Die Millennium-Entwicklungsziele 56
2.7 Weltklimagipfel Durban 58
2.8 Die wichtigsten Stationen 59
3 Trends und Entwicklungen – die Zukunft 67
3.1 Trends & Megatrends der Nachhaltigkeit 71
3.2 Klimawandel und Energieverbrauch 75
3.3 Ressourcenverknappung 79
3.4 Demografischer Wandel 82
3.5 Trenderfassung und –nutzung 85
4 Systematik des Nachhaltigkeitskonzeptes 95
4.1 Ökologisches, ökonomisches und soziales Kapital 98
4.2 Ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit 104
4.3 Positionen der Nachhaltigkeit 111
4.4 Modelle der Nachhaltigkeit 118
4.5 Nachhaltigkeitsprinzipien 125
4.6 Die wichtigsten Nachhaltigkeitsbegriffe 128
4.7 Nachhaltigkeitsthemen 129
4.8 Die Leitstrategien Effizienz, Konsistenz, Suffizienz 134
4.9 Die Systemtheorie als interdisziplinäres Erkenntnismodell 138
II. TEIL: VOM KONZEPT ZUR UMSETZUNG 153
5 Nachhaltigkeit in der Politik 153
5.1 Deutsche Nachhaltigkeitspolitik 156
5.2 Europäische Nachhaltigkeitspolitik 168
5.3 Internationale Nachhaltigkeitspolitik 171
5.4 Die Rolle der Zivilgesellschaft 179
6 Nachhaltigkeit in Unternehmen 189
6.1 Entwicklung einer Nachhaltigkeitsstrategie 192
6.2 Nachhaltige Wertschöpfungskette und Kernkompetenz 200
6.3 Umsetzung – das Fünf-Stufen-Modell 207
7 Transformation des Nachhaltigkeitsprinzips in das Recht 231
7.1 Gratwanderung zwischen Pflicht und Kür 232
7.2 Nationales und EU-Nachhaltigkeitsrecht 237
7.3 Freiwilliges Engagement 244
7.4 Zukünftige Verrechtlichung des Nachhaltigkeitsprinzips 249
8 Nachhaltigkeit und Wissenschaft 253
8.1 Nachhaltigkeitswissenschaft und -forschung – warum?! 254
8.2 Die Notwendigkeit von Gestaltungskompetenz 262
8.3 Wissens- und Bewertungsprobleme 269
9 Nachhaltige Wirtschafts- und Gesellschaftsmodelle 273
9.1 Die Postwachstumsökonomie 274
9.2 Die Gemeinwohl-Ökonomie 281
10 Fazit 295
Index 305
Pressestimmen
Aus: evangelische aspekte – Wolfgang Osterhage – Heft 1/2013
„Das Buch „Nachhaltigkeit“ ist allen Lesern, Studierenden und Interessenten, die einen umfassenden Überblick über die Thematik erhalten wollen, herzlich empfohlen – Skeptiker eingeschlossen.

Aus: F.A.Z. – Ulla Fölsing- 30.12.2012
Ulla Fölsing zum Buch von Iris Pufé in der FAZ
> Zum Volltext der Rezension

Aus: Studium Buchmagazin – SS2013
Das gut strukturierte Buch stellt vieles klar. Gerade auch Wirtschaftsstudenten werden es mit großem Gewinn lesen – allein schon deshalb, weil an diesem Thema heute und in Zukunft niemand mehr vorbeikommt.

Autoreninfo

Pufé, Iris

Pufé, Iris

Dr. Iris Pufé, MBA, unterrichtet u.a. an der Fakultät für Betriebswirtschaft der Hochschule München. Als Kommunikations-und Nachhaltigkeitsberaterin unterstützt sie seit über zehn Jahren Wirtschaftsunternehmen, NPOs/NGOs und Behörden bei der Entwicklung und Umsetzung von Nachhaltigkeits- und CSR-Strategien. Seit 2010 ist sie im Beirat der Deutschen Umweltstiftung und seit 2011 in der Jury von Green Brands.
Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von M. Pohl

Das Buch ist sehr gut aufgebaut, verständlich geschrieben und stets mit viel Wissenswertem an der ein oder anderen Stelle bestückt.
Besonders gefallen haben mir die vielen treffenden z. T. zeitgenössischen Kommentare. Hingegen hätte ich auf die Wortwolken verzichten können. Sie bringen aus meiner Sicht keinen Mehrwert und sind nur Platzfüller.

Kompakter Überblick, sehr gutes Lehrbuch!

Bewertung

Kundenmeinung von Ulrike Schwerdtner

Die vorliegende Rezension behandelt das Buch "Nachhaltigkeit" von Iris Pufé, das 2014 in der 2. Auflage mit 307 Seiten für Student_innen bei UTB (UVK Verlagsgesellschaft mbH) erschienen ist. Laut Einband soll es als "systematisches und umfassendes Einstiegs- und Überblickswerk" für Studierende dienen.
Zum Inhalt: Das Buch ist in zwei große Teile gegliedert: I. "Von der Theorie zum Konzept" und II. "Vom Konzept zur Umsetzung". Es bietet damit nicht nur verschiedene theoretische Zugänge (z.B. Definitionen und Modelle), sondern in einem ebenso umfangreichen Part auch praktische Blickwindel und Umsetzungsansätze auf das heutzutage oft thematisierte Konzept "Nachhaltigkeit". In einem ersten einleitenden Kapitel wird Nachhaltigkeit zunächst in einen Kontext gesetzt: Relevanz und Bedeutung des Konzepts, aber auch Gründe für seine gesteigerte Popularität werden genannt. Außerdem werden Push- ("Weg von Nicht-Nachhaltigkeit") und Pull-Faktoren ("Hin zu mehr Nachhaltigkeit") angeführt, die die Motivationen für eine nachhaltige Ausrichtung (z.B. eines Unternehmens) beschreiben. Im zweiten Kapitel werden die Geschichte der Nachhaltigkeitstheorie sowie ihr soziopolitischer Hintergrund dargestellt. Thematisiert werden hierbei vor allem die wichtigsten Entwicklungsstationen (u.a. die Ersterwähnung in der Forstwirtschaft [1713], der Bericht "Grenzen des Wachstums" [1972], der Brundtland-Bericht "Our Common Future" [1987], die IPCC-Sachstandsbericht, der Rio-Gipfel [1992], die "Agenda 21", die "Millenium-Entwicklungsziele" [2000], der "Weltgipfel für nachhaltige Entwicklung" [2002], der Stern-Report [2006], Weltklimagipfel etc.). Das dritte Kapitel beschreibt Trends und zukünftige Entwicklungen, nicht nur bezogen auf die Nachhaltigkeit, sondern auch bezüglich des Wasser- und Energieverbrauchs, des Klimawandels, der Ressourcenverknappung (Rohstoffverknappung, wie bei Silizium, Metallen und Naturkautschuk, aber auch mögliche Gegenmaßnahmen) und des demografischen Wandels. Es zeigt und erklärt aber auch die Methoden und Instrumente dieser Szenarienentwicklung, Trendvorhersage und -nutzung. Der erste Part schließt mit dem vierten Kapitel zur "Systematik des Nachhaltigkeitskonzeptes". Darin werden verschiedene theoretische Zugänge (z.B. Erkenntnis-, Gesellschafts- und Gerechtigkeitstheorien, aber auch Menschenrechte, Demokratien und Governance; außerdem die Systemtheorie als interdisziplinäres Erkenntnismodell in eigenständigem Unterkapitel), Kapital-Konzepte (ökonomisches, ökologisches und soziales Kapital, Humankapital), Aufbau bzw. Systematik und Positionen der Nachhaltigkeit (ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit bzw. schwache und starke Nachhaltigkeit) sowie die Modelle und Prinzipien der Nachhaltigkeit (z.B. Drei-Säulen-Modell, Schnittmengenmodell, Dreiecksmodell) beschrieben. Außerdem werden wichtige Begriffe, Themen und Leitstrategien (Effizienz, Konsistenz, Suffizienz) vorgestellt.
Der zweite Part gibt in Kapitel 5 zunächst einen Überblick über die Nachhaltigkeitspolitik, sowohl auf deutscher Ebene (von Seiten der Bundesregierung, Parteien, Bundesländern, Kommunen und weiteren Institutionen) als auch auf europäischer und internationaler Ebene (Internationale Konferenzen, Politik der Vereinten Nationen). Es beschreibt aber auch die Rolle der Zivilgesellschaft am Beispiel von nichtstaatlichen Organisationen. Anschließend wird die praktische Umsetzung von Nachhaltigkeit anhand verschiedener Bereiche genauer beschrieben und diskutiert. Dabei spielen Unternehmen (Kapitel 6: Verständnisvermittlung bzgl. Strategieentwicklung, Wertschöpfungskette und Umsetzungsmodell anhand verschiedenster Beispiele), Recht (Kapitel 7: Prozesse der Transformation des Nachhaltigkeitsprinzips in das Recht mit einem Grobüberblick entsprechende nationale und EU-Rechtslage mit Beispielen) und Wissenschaft (Kapitel 8: Gründe für und Modelle von einer Nachhaltigkeitswissenschaft und -forschung sowie diesbezügliche Kompetenzen und Probleme) sowie Wirtschaft und Gesellschaft (Kapitel 9: Einführungen zu und Vergleich von Postwachstums- und Gemeinwohl-Ökonomie) eine entscheidende Rolle. Abschließend folgt im 10. Kapitel ein Fazit, das heutige Probleme und mögliche (nachhaltige!) Lösungswege nochmals zusammenfasst.
Beurteilung: Iris Pufés Buch bietet eine kompakte, systematische und sehr gut verständliche Orientierungsgrundlage für Studierende und schafft es, einen Überblick über die aktuellen Nachhaltigkeitsdiskussionen und die Kernwidersprüche zwischen dem gegenwärtigen Wirtschaftssystem und einer nachhaltigen Entwicklung zu geben. Es macht Studierende mit dem Konzept der Nachhaltigkeit sowie wichtigen Begriffen, Themen und Positionen vertraut, woraus sich die Leser_innen auch theoretische und praktische Konsequenzen für ihr eigenes Leben ziehen können.
Das Buch kann aber nicht nur wegen seines kompakten Überblicks zum Thema "Nachhaltigkeit" als sehr gutes Lehrbuch empfohlen werden. Der Aufbau des Buches wird von einem roten Faden durchzogen, der von der Einleitung ("Aktualität, Relevanz, Bedeutung"), über die geschichtliche Entwicklung und zukünftige Trends zur Systematik des Konzeptes bis hin zur praktischen Umsetzung und Anwendung führt. Dadurch ist das Buch sowohl für Einsteiger_innen (1.Semester) als auch für Studierende, die bereits Vorwissen zum Thema haben (höhere Semester), sehr gut geeignet. Vor allem durch den Anwendungsteil und die Übersicht zum vielfältigen Einsatzspektrum der Nachhaltigkeit ist das Buch sowohl für Studierende der Natur- als auch der Sozial-, Rechts-, Wirtschafts- und Politikwissenschaften zu empfehlen. Insbesondere der erste, theoretische Part des Buches kann in diesen Bereichen prüfungsrelevant und bei der Prüfungs-/ Examensvorbereitung sehr hilfreich sein, da er zu vielen Punkten einen kompakten Überblick bietet und als (wie es im Vorwort "Nachhaltigkeit und Gemeinwohl" [S.5] formuliert wird) "Orientierungsleitfaden durch einen Bedeutungsdschungel" der Nachhaltigkeit gesehen werden kann. Dennoch ist das Buch durchaus nicht nur für Student_innen, sondern auch andere Interessierte geeignet und zu empfehlen.
Zum besseren Überblick über die jeweiligen Kapitelinhalte sind die Kapitel sehr ähnlich aufgebaut: eine (Schlag-)Wortwolke visualisiert zunächst die wichtigsten Schlagworte und Informationen des Textabschnittes; anschließend zeigt eine Tabelle, bei welchen Problemen das Kapitel welche Maßnahmen (teilweise mit welchen Hilfsmitteln und) mit welchem Ergebnis vorstellt. Zum Beispiel fragt sich ein_e Student_in "Was erwartet mich, unsere Welt & Gesellschaft? Was bringt die Zukunft? Wo treibt der Planet Erde hin?" (Problem). Maßnahmen zur Lösung dieses Problems sind dann "Trendanalyse, Prognosen, Szenarien, Computersimulationen, Studien, Zukunftsberichte". Das Ergebnis: "Studierende haben Vorstellung von der Herausforderung der Welt, Wirtschaft und Gesellschaft von morgen und können Rückschlüsse auf Erfordernisse in Wissenschaft, (Aus-)Bildung und Beruf ziehen" (Beispiel aus Kapitel 3 "Trend und Entwicklungen - die Zukunft", S.67 im Buch). Anhand dieser tabellarischen und visualisierten Übersicht zum Kapitel wissen Studierende sofort, in welchem Kapitel sie zu einer bestimmten Fragestellung entsprechende Antworten finden können. Anschließend wird jedes Kapitel durch ein passendes Zitat eingeleitet, bevor die eigentlichen Inhalte auf verständliche Weise vermittelt werden.
Außerdem umfasst das Buch insgesamt 85 Abbildungen und Tabellen, die die Inhalte nochmals visualisieren und zur Verständlichkeit der Texte beitragen. Nahezu jedes Unterkapitel arbeitet mit gut verständlichen Illustrationen, Diagrammen, Schemata oder Tabellen. Leider sind diese Abbildungen nur in Graustufen abgedruckt, was die Visualisierung eines Problems teilweise einschränkt (z.B. Abb. 6 mit globalen Prognosen der Änderungen der durchschnittlichen Temperatur- und Niederschlagswerte sowie der Meereisausdehnung, deren unterschiedliche Farben zum Teil nicht auseinandergehalten werden können). Allerdings findet man durch die Quellenangabe schnell die Originalabbildungen und kann sich diese in Farbe (und teils besserer Qualität bzw. höherer Auflösung) ansehen. Am Ende jedes Kapitels fasst die Autorin zudem die jeweiligen Ergebnisse in einem Fazit zusammen und gibt entsprechende Literaturhinweise und Quellenangaben. Gleichzeitig arbeitet sie an bestimmten Stellen auch mit QR-Codes, die die entsprechenden Quellen direkt mit dem Text verlinken (Codes sind in den Text eingebunden). So ist insbesondere für Studierende höherer Semester garantiert, dass das vorliegende Buch nicht nur oberflächlich zusammenfasst, sondern auch genaue Quellen für eine tiefere Auseinandersetzung mit dem Thema Nachhaltigkeit bietet (sie stören aber auch nicht, wenn man nicht mit ihnen arbeiten möchte).
Zum Buch stehen zudem einige Zusatzmaterialien zur Verfügung: eine Zusammenstellung wichtiger Definitionen, eine Linkliste zu Dokumenten und Websites, eine Kurzfassung der zentralen Inhalte, ein Video-Interview mit der Autorin und Blogeinträge der Autorin (siehe http://www.utb-shop.de/nachhaltigkeit-2.html unter "Zusatzmaterial).

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von N. Michaelis

Für angehende Betriebswirte geeignet: gut verständlich, viele wichtige Themen angesprochen, QR-Codes, die man für weitergehende Informationen einscannen kann, und zumindest die ein oder andere Übung. Besonders gefallen haben mir die Kapitel zur Systemtheorie und zu Nachhaltigkeit und Wissenschaft, durchaus kein Standard in wirtschaftswissenschaftlichen Büchern!

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von B. Weber

Gute Zusammenfassung der relevanten Fakten auf Einstiegsniveau, insbesondere mit Bezug zu verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen.

Klasse Übersichtswerk

Bewertung

Kundenmeinung von Tassilo Stiller

Anschaulich, eingängig, didaktisch klug aufgebaut und durch zahlreiche Beispiele und Fakten gestützt, erläutert dieses Buch das viel diskutierte Phänomen der Nachhaltigkeit. Pufés Einführung zum Thema Nachhaltigkeit bietet einen weitreichenden Überblick auf die aktuelle Diskussion. Nach der Lektüre ist jeder Student in der Lage der Diskussion zu folgen und sich eine eigene begründete Meinung zu bilden. Damit ist das Hauptanliegen des Buches erfüllt und schon deshalb ist das Buch den Kauf wert.

Exzellentes Buch fürs Studium

Bewertung

Kundenmeinung von Simon Ehgartner

Ich habe mich schon lange nach einem Buch zu dem Thema umgeschaut, und bin auch auf einige gestoßen. Das bislang beste aber, weil stringent, klar und in der Gesamtschau solide und verständlich aufbereitet, finde ich das von UTB. 5 Sterne!

6 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Nachhaltigkeit"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Nachhaltigkeit

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Nachhaltigkeit
 
  Lade...