utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Nachhaltigkeit

von Pufé, Iris Fach: Betriebswirtschaftslehre; Volkswirtschaftslehre;

Einstieg und Überblick zum großen Thema Nachhaltigkeit

Das Thema Nachhaltigkeit ist schon einige Jahre in aller Munde. Doch was bedeutet Nachhaltigkeit überhaupt? Wie wird ein Konzept umgesetzt und mit welchen Instrumenten? Das Buch macht mit den relevanten Begriffen, Konzepten und Themenfeldern von Nachhaltigkeit vertraut.

Nach einer geschichtlichen Herleitung werden konkrete Schwerpunkte und Anwendungsbereiche vorgestellt. Durch die Betrachtung ökonomischer, ökologischer und sozialer Aspekte wird damit der Vielschichtigkeit und dem Einsatzspektrum von Nachhaltigkeit Rechnung getragen.

Die 3. Auflage wurde u.a. um die drei Leitstrategien der Nachhaltigkeit – Suffizienz, Konsistenz, Effizienz – erweitert. Bei der Behandlung der Nachhaltigkeit in Unternehmen wurden die Themen Ökoeffizienz und -effektivität sowie Sozioeffizienz und -effektivität ergänzt.

Neben generellen Aktualisierungen der Inhalte wurden in der Neuauflage viele empfehlenswerte Links und Hinweise aufgenommen, wie etwa zu Verbraucherschutzportalen oder zu lehrreichen Videos.

Das Buch richtet sich an Studierende und Praktiker und dient ihnen als systematisches und umfassendes Einstiegs- und Überblickswerk.

Dieser Titel ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
29,99 €
3. überarb. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
23,99 €
3. überarb. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
35,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825287054
UTB-Titelnummer 8705
Auflagennr. 3. überarb. Aufl.
Erscheinungsjahr 2017
Erscheinungsdatum 11.09.2017
Einband Kartoniert
Formate UTB L (17 x 24 cm)
Originalverlag UVK
Umfang 322 S., 78 Abb.
Inhalt
Vorwort zur 3. Auflage 5
Nachhaltigkeit und Gemeinwohl 7
Geleitwort 9
Abkürzungsverzeichnis 15
I. TEIL: VON DER THEORIE ZUM KONZEPT 17
1 Aktualität, Relevanz, Bedeutung 19
1.1 Durchs Nadelöhr in die Zukunft 20
1.2 Die aktuelle Popularität von Nachhaltigkeit 23
1.3 Push- und Pull-Faktoren 26
1.4 Widerstände gegen Wandel 32
2 Geschichte der Nachhaltigkeit und soziopolitischer Hintergrund 35
2.1 Carlowitz' Waldbewirtschaftungsprinzip 37
2.2 Die Grenzen des Wachstums 39
2.3 Der Brundtland-Bericht 42
2.4 Der Rio-Gipfel 48
2.5 Die Agenda 21 52
2.6 Die Millennium-Entwicklungsziele 53
2.7 Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung 55
2.8 Die wichtigsten Stationen 58
3 Trends und Entwicklungen ­ die Zukunft 67
3.1 Trends & Megatrends der Nachhaltigkeit 71
3.2 Klimawandel und Energieverbrauch 75
3.3 Ressourcenverknappung 77
3.4 Demografischer Wandel 80
3.5 Trenderfassung und -nutzung 83
4 Systematik des Nachhaltigkeitskonzeptes 91
4.1 Ökologisches, ökonomisches und soziales Kapital 94
4.2 Ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit 99
4.3 Positionen der Nachhaltigkeit 105
4.4 Modelle der Nachhaltigkeit 110
4.5 Nachhaltigkeitsprinzipien 116
4.6 Die wichtigsten Nachhaltigkeitsbegriffe 117
4.7 Nachhaltigkeitsthemen 119
4.8 Die Leitstrategien Effizienz, Konsistenz, Suffizienz 123
4.9 Die Systemtheorie als interdisziplinäres Erkenntnismodell 131
II. TEIL: VOM KONZEPT ZUR UMSETZUNG 143
5 Nachhaltigkeit in der Politik 145
5.1 Deutsche Nachhaltigkeitspolitik 148
5.2 Europäische Nachhaltigkeitspolitik 161
5.3 Internationale Nachhaltigkeitspolitik 164
5.4 Die Rolle der Zivilgesellschaft 171
6 Nachhaltigkeit in Unternehmen 179
6.1 Ökoeffektivität und -effizienz, Sozioeffektivität und -effizienz sowie deren Integration 182
6.2 Entwicklung einer Nachhaltigkeitsstrategie 192
6.3 Nachhaltige Wertschöpfungskette und Kernkompetenz 206
6.4 Nachhaltigkeitsmanagementsysteme 213
6.5 Umsetzung ­ das Fünf-Stufen-Modell 217
7 Transformation des Nachhaltigkeitsprinzips in das Recht 249
7.1 Gratwanderung zwischen Pflicht und Kür 250
7.2 Nationales und EU-Nachhaltigkeitsrecht 255
7.3 Freiwilliges Engagement 261
7.4 Zukünftige Verrechtlichung des Nachhaltigkeitsprinzips 267
8 Nachhaltigkeit und Wissenschaft 269
8.1 Nachhaltigkeitswissenschaft und -forschung ­ warum?! 270
8.2 Die Notwendigkeit von Gestaltungskompetenz 277
8.3 Wissens- und Bewertungsprobleme 282
9 Nachhaltige Wirtschafts- und Gesellschaftsmodelle 287
9.1 Die Postwachstumsökonomie 289
9.2 Die Gemeinwohl-Ökonomie 295
9.3 Weitere Konzepte für eine "andere" Welt 304
10 Fazit 309
Index 319
Pressestimmen
Aus: evangelische aspekte – Wolfgang Osterhage – Heft 1/2013
„Das Buch „Nachhaltigkeit“ ist allen Lesern, Studierenden und Interessenten, die einen umfassenden Überblick über die Thematik erhalten wollen, herzlich empfohlen – Skeptiker eingeschlossen.

Aus: F.A.Z. – Ulla Fölsing- 30.12.2012
Ulla Fölsing zum Buch von Iris Pufé in der FAZ
> Zum Volltext der Rezension

Aus: Studium Buchmagazin – SS2013
Das gut strukturierte Buch stellt vieles klar. Gerade auch Wirtschaftsstudenten werden es mit großem Gewinn lesen – allein schon deshalb, weil an diesem Thema heute und in Zukunft niemand mehr vorbeikommt.

Autoreninfo

Pufé, Iris

Pufé, Iris

Dr. Iris Pufé, MBA, unterrichtet u.a. an der Fakultät für Betriebswirtschaft der Hochschule München. Als Kommunikations-und Nachhaltigkeitsberaterin unterstützt sie seit über zehn Jahren Wirtschaftsunternehmen, NPOs/NGOs und Behörden bei der Entwicklung und Umsetzung von Nachhaltigkeits- und CSR-Strategien. Seit 2010 ist sie im Beirat der Deutschen Umweltstiftung und seit 2011 in der Jury von Green Brands.

Pufé, Iris

Dr. Iris Pufé, MBA, ist Gesellschafts- und Wirtschaftswissenschaftlerin mit den Schwerpunkten Nachhaltigkeit, Nachhaltigkeitsmanagement und Corporate Social Responsibility. Sie wirkte an der Konzeption von Nachhaltigkeitsstudiengängen ebenso mit wie in der praktischen Lehre und kennt durch ihre Arbeit für Unternehmen, staatliche Einrichtungen und Nichtregierungsorganisationen die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten von Nachhaltigkeit. Auf zahlreichen Reisen in Entwicklungsregionen hat sie die Lebensbedingungen dortiger Menschen kennengelernt, sie war u.a. mit dem Rucksack in zehn Ländern Afrikas. Als Dozentin unterrichtet sie u. a. am Lehrstuhl Entrepreneurship und Nachhaltigkeitsmanagement / Sustainability Management der Hochschule München. Sie ist Beiratsmitglied bei der Deutschen Umweltstiftung, Jurorin beim Deutschen Forstwirtschaftsrat und bei der Zertifizierungsorganisation Green Brands sowie . Zudem ist sie Kolumnistin der WirtschaftsWoche sowie Autorin der Bücher „Best Practices in Corporate Social Responsibility“, „Klima, Wälder, indigene Völker“ und „Nachhaltigkeitsmanagement“. Mehr unter www.irispufe.de
Leserbewertungen

Bewertungen

Sehr anschaulich und verständlich!

Bewertung

Kundenmeinung von Johanna Hartmann

Das Buch „Nachhaltigkeit“ von Dr. Iris Pufé ist sehr gut strukturiert und hilft dadurch, sich einen Überblick über das Thema zu verschaffen. Die Kapitel sind logisch aufeinander aufbauend gegliedert. Auch das übersichtliche Inhaltsverzeichnis und der Index helfen bei der Orientierung. Besonders positiv hervorzuheben sind zahlreiche Grafiken, die das Verständnis unterstützen und im Text auch aufgegriffen und erläutern werden, sowie die Beispiele, die die geschilderten Sachverhalte veranschaulichen und konkrete Bezüge zur Praxis herstellen. Die Sprache des Textes ist klar, lediglich Stichpunkte (z. B. in Tabellen) sind m. E. teils etwas zu knapp. Die Tabellen, die am Anfang der Kapitel stehen, zeigen eindeutig, welche Ziele mit dem Kapitel verfolgt werden.
Das Buch ist sicherlich für zahlreiche Lesergruppen interessant. Ich empfehle es auch ganz besonders den Geographiestudierenden (inkl. Lehramt), da hier die wesentlichen Aspekte des Themenbereichs angesprochen werden, die u. a. für eine fundierte Bewertung z. B. von politischen, unternehmerischen o. ä. Entscheidungen notwendig sind. Für alle an der Zukunft der Erde interessierten Personen bietet das Buch breites Wissen und viele Anregungen.

Erwartungen übertroffen - Kaufempfehlung!

Bewertung

Kundenmeinung von Andreas Schmidt

Ich bin über C. Felbers Gemeinwohlökonomie auf dieses Buch gestoßen und war anfangs vorsichtig skeptisch, was mich erwarten sollte, immerhin ist Nachhaltigkeit zwar in aller Munde, jedoch kaum greifbar und kaum jemand konkretisiert diesen Begriff. Genau das gelingt der Autorin mit diesem Buch auf eine sehr schöne Art und Weise! Sie schafft es sehr gut, einerseits fundierte Informationen knapp darzustellen, andererseits durch die vielen Grafiken und Statistiken auch eine für Laien gut verständliche Einleitung zum Thema Nachhaltigkeit zu schreiben. Insofern ist das Buch nicht nur für Studierende der entsprechenden Fächer, sondern für alle geeignet, die sich schon immer mit dem Thema auseinandersetzen wollten.

Eine großartige Bereicherung!

Bewertung

Kundenmeinung von Marvin Scott Schlamelcher

Als Geographiestudent kann und muss ich dieses Buch nur weiterempfehlen! Es kann sowohl als Vertiefungslektüre als auch als Grundlagenwerk dienen. Es zeigt, wie betroffen wir als einzelne Menschen und als Gesamtgesellschaft ‚Menschheit‘ hinsichtlich des Themas Nachhaltigkeit sind. Wir müssen etwas ändern! Wie Pufé schreibt: „Die Natur verhandelt nicht. Wir können nur unsere Bedürfnisse anpassen, nicht aber die Gesetze der Natur ändern.“ (Pufé, S. 310) Das ‚Erdvolk‘ beziehungsweise wir Erdbewohner müssen uns vom „Homo oeconomicus“ (Pufé, S. 311) hin zum „Homo sustinens“ (ebd.) entwickeln, um unseren Planeten zu retten und nicht zu töten.
Der Inhalt ist sauber recherchiert, fachlich fundiert und toll visualisiert. Das Buch beinhaltet alles, was man über Nachhaltigkeit wissen sollte und muss. Darüber hinaus werden verschiedene Foki auf Nachhaltigkeit gesetzt, was dazu führt, dass man dem Thema auf unterschiedliche Zugangsweisen näher kommt und es zeigt dadurch die verschiedenen Aspekte und Facetten des Themas. Es ist ein interdisziplinäres Thema! Ferner werden Gebiete wie Geschichte der Nachhaltigkeit, zukünftige Entwicklungen und Umsetzungsstrategien der Nachhaltigkeitskonzepte gut und verständlich erläutert. Durch geeignete Visualisierung in Form von Abbildungen und Grafiken werden die Aspekte des Nachhaltigkeitskonzepts anschaulich und interessant dargestellt. Dass Zahlen und Daten in Beziehungen gesetzt werden, um deren Größe und Ausmaß besser verstehen zu können, gefällt mir besonders.
Allerdings habe ich auch ein paar Verbesserungsvorschläge auf höchstem Niveau:
Die Qualität der Abbildungen und Grafiken (Karten, Diagramme, …) ist teilweise – nicht immer – etwas schlecht, sodass man sie zwar erkennen und lesen kann, sie aber aus ästhetischen Gründen noch Verbesserungsbedarf haben. Gegebenenfalls könnte man Karten und Diagramme farbig abdrucken. Des Weiteren fehlt mir als Geographiestudent leider am Ende des Buches im Anhang noch ein Glossar beziehungsweise Minilexikon der wichtigsten Wörter.
Insgesamt aber muss ich dieses außerordentlich gute Buch jedem empfehlen, der sich für das Thema interessiert und der etwas auf diesem Planeten ändern möchte und noch nicht weiß, wie und was.

3 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Nachhaltigkeit"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Nachhaltigkeit

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Nachhaltigkeit
 
  Lade...