utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Orthographie

System und Didaktik

von Ossner, Jakob Fach: Sprachwissenschaft/ Linguistik; Schulpädagogik; Germanistik; Reihe: StandardWissen Lehramt

Nach den Rechtschreibreformen der vergangenen Jahre herrscht unter Schülern noch große Verwirrung über die Regeln der deutschen Orthographie. Dieses utb des ausgewiesenen Deutsch-Didaktikers Jakob Ossner bietet Lehramtsstudierenden erstmals eine zusammenhängende Darstellung, die Orthographie als ein durchweg erklärbares und schulisch vermittelbares System versteht. Aus einer dezidiert praxisorientierten Perspektive wird das Regelwerk der Rechtschreibung näher gebracht.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
19,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
15,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
23,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825233297
UTB-Titelnummer 3329
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2010
Erscheinungsdatum 21.07.2010
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag Schöningh
Umfang 298 S., 34 Abb., 35 Tab.
Inhalt
1 Einleitung: Aufbau des Buches
1.1 Die Beschreibung und Erklärung der deutschen Orthographie
1.2 Die Didaktik der deutschen Orthographie
2 Graphie und Orthographie
2.1 Schriftsysteme: alphabetische und nichtalphabetische Schriften
2.2 Graphie und Orthographie: Regeln, Konventionen, Normen
2.3 Grundsätzliche Überlegungen zum Erlernen der deutschen Orthographie
2.3.1Fehlerkunde
Zusammenfassung
Aufgaben
3 Die deutsche Orthographie und ihre Geschichte
3.1 Kurze Geschichte der deutschen Orthographie und ihrer Reformen
3.2 Kurze Geschichte der Didaktik der Orthographie
Zusammenfassung
Aufgabe
4 Die Gebiete der deutschen Orthographie
4.1 Aufbau der deutschen (Ortho-)graphie
4.2 Die alphabetische Basis
4.2.1 Die Graphem-Phonem-Beziehung
4.2.2 Nichtalphabetische Zeichen in der deutschen Orthographie
Zusammenfassung
Aufgaben
4.2.3 Didaktik der Graphem-Phonem-Beziehung
Zusammenfassung
Aufgaben
4.3 Die Schreibung ganzer Wörter
4.3.1 Die Getrennt- und Zusammenschreibung
Zusammenfassung
Aufgaben
4.3.2 Didaktik der Getrennt- und Zusammenschreibung
Zusammenfassung
Aufgaben
4.4 Wörter im Satz schreiben
4.4.1 Wörter im Satz auszeichnen: Die Groß- und Kleinschreibung
Zusammenfassung
Aufgaben
4.4.2 Didaktik der Groß- und Kleinschreibung
Zusammenfassung
Aufgaben
4.5 Sätze und Texte für den Leser gliedern: Interpunktion
4.5.1 Zeichen am Schluss eines Satzes setzen
4.5.2 Zeichen innerhalb eines Satzes setzen
4.5.3 Zeichen bei Wörtern setzen
Zusammenfassung
Aufgabe
4.5.4 Didaktik der Interpunktion
Zusammenfassung
Aufgaben
4.6 Texte gestalten
4.6.1 Den Raum einer Zeile nutzen: Die Worttrennung am Zeilenende
4.6.2 Didaktik der Worttrennung am Zeilenende
Zusammenfassung
Aufgabe
4.7 Fremde Wörter schreiben
4.7.1 Die Fremdwortschreibung
4.7.2 Didaktik der Fremdwortschreibung
5 Zusammenfassung
Anhang
Aufgabenlösungen
Literatur
Register
Autoreninfo

Ossner, Jakob

Jakob Ossner lehrte an verschiedenen Pädagogischen Hochschulen sowie an der Goethe-Universität Frankfurt Sprachwissenschaft und Sprachdidaktik; von 2004-2008 Vorsitzender des Symposion Deutschdidaktik e.V.; seit 2004 Mitglied im Rat für deutsche Rechtschreibung. Herausgeber der Reihe Standard-Wissen Lehramt.

Weitere Titel von Ossner, Jakob

Reiheninfo
Die Reihe bietet Lehramtsstudierenden, Referendaren und Lehrern in der Berufseinstiegsphase und in Fortbildungen anhand von kompakten, didaktisierten Studienbüchern jenes Wissen, das sie im Rahmen der Prüfungsanforderungen und bei ihrer praktischen Tätigkeit benötigen.

Weitere Titel aus dieser Reihe anzeigen

Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von C. Brick

Ina Karg schlägt auf übersichtliche Art und Weise eine Brücke zwischen allgemeinen Prinzipien, Historie und Erwerbstheorien. Sie verfolgt einen leichtverständlichen Stil, ohne dabei populärwissenschaftlich zu wirken. Eine ausführlichere Darstellung mit mehr Beispielen wäre indes wünschenswert.

Gutes (theoretisches) Einführungswerk

Bewertung

Kundenmeinung von Simon Böker

Jakob Ossner legt mit seinem Band „Orthographie“ eine gute Einführung in die Entwicklung des Schriftspracherwerbs vor. Der Band geht chronologisch sachlogisch vor und bietet dem Leser einen Einstieg in die Bereiche der Orthographie. Dieses Buch ist gut geeignet für Lehramtsstudenten, die am Beginn der Beschäftigung mit dem Schriftspracherwerb stehen. Schade ist es, dass der silbenbasierte Schriftspracherwerb kaum Beachtung findet. Die Sprache des Buches ist gut gewählt und verständlich gehalten, ebenso das Layout, dass einem guten Lehrbuch gerecht wird. Gut sind die Aufgaben am Ende des Kapitels, die es ermöglichen, das erworbene Wissen anzuwenden.

schöne Anregungen für Leser mit Vorkenntnissen

Bewertung

Kundenmeinung von Anika Schuck

Ossners „Orthographie“ will die systematische Beschreibung des Gegenstands mit der didaktischen Perspektive darauf verbinden.
Das Buch ist äußerst übersichtlich aufgebaut. Zusammenfassende Absätze an den Kapitelenden, Übungsaufgaben oder tabellarische Übersichten, Schemata und Diagramme helfen bei der Aneignung. Zu einigen Fachtermini gibt es sogar zusätzliche Erläuterungen. An vielen Stellen sind die Inhalte aber dennoch so komplex, dass Vorwissen vorausgesetzt werden muss. Die „Orthographie“ ist also nicht gerade eine leicht verständliche Einführung für Studieneinsteiger. Denn an manchen Stellen fehlen mir auch Erklärungen, etwa wenn eine Erläuterung noch mehr Fachbegriffe einführt, oder wenn besagte Erklärung erst an deutlich späterer Stelle folgt, obwohl Hinweise schon früher angebracht gewesen wären.
Ossners Ansatz, Systematik und Didaktik in einem zu schaffen, klingt und ist viel versprechend. Interessant finde ich etwa, dass sich der Autor in jedem didaktischen Abschnitt um „Problemlösung“ bemüht und Tipps gibt, wie Schwierigkeiten, die bestimmte Schreibungen mit sich bringen, behoben werden können. Auch dass „ungewöhnliche“ Interpunktionen wie Gedankenstrich, Klammer und Semikolon angesprochen werden, ist positiv hervorzuheben.
Leider jedoch sind Ossners didaktische Überlegungen, wie ich meine, nicht immer praktisch umsetzbar. Eine vollständige und ausführliche Didaktik der Orthographie könnte mehr bieten.
Das Buch liefert aber trotzdem schöne Ideen - auch für den Unterricht.

3 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Orthographie"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Orthographie

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Orthographie
 
  Lade...