utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Philosophiegeschichte

von Ruffing, Reiner Fach: Philosophie; Reihe: UTB basics

Reiner Ruffings Philosophiegeschichte stellt kompakt und verständlich die Epochen der Philosophie vor: von der Antike bis zur Gegenwart.

Autorenportraits führen in das Leben und Werk großer Philosophen ein, der kulturhistorische Hintergrund ihrer Lehren wird erklärt. Alle Begriffe und philosophischen Probleme werden genau erläutert. Merksätze, Übungsaufgaben und Zusammenfassungen helfen, das Gelernte zu wiederholen und einzuprägen.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
24,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
19,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
29,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825243876
UTB-Titelnummer 4387
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2015
Erscheinungsdatum 07.10.2015
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag W. Fink
Umfang 367 S., 60 Abb.
Inhalt
1. Die Vorsokratik 13
1.1 Kulturhistorischer Hintergrund 13
1.2 Überblick 19
1.3 Die ionischen oder milesischen Naturphilosophen 21
1.3.1 Thales von Milet (625-545) 22
1.3.2 Anaximander von Milet (610-545) 25
1.3.3 Anaximenes von Milet (585-525) 28
1.4 Von Pythagoras bis Demokrit 30
1.4.1 Pythagoras von Samos (570-496?) 30
1.4.2 Xenophanes (570-475) 35
1.4.3 Heraklit von Ephesus (550-475) 36
1.4.4 Parmenides (515-445) 40
1.4.5 Zenon von Elea (490 -?) 44
1.4.6 Empedokles von Akragas (495-435) 45
1.4.7 Anaxagoras von Klazomenai (ca 500-428) 47
1.4.8 Leukipp von Milet (um 450) 48
1.4.9 Demokrit von Abdera (470-370/360) 49
1.5 Die Sophisten 51
1.5.1 Protagoras von Abdera (490-420) 53
1.5.2 Gorgias von Leontinoi (483-375) 56
Zusammenfassung 58
Testfragen 59
Literatur 59
2. Die klassische griechische Philosophie 61
2.1 Kulturhistorischer Hintergrund 61
2.2 Überblick 62
2.3 Sokrates (469-399) 64
2.3.1 Biographisches 64
2.3.2 Die Sorge um die Seele 66
2.3.3 „Was-ist-Fragen“ 68
2.3.4 Das sokratische Gespräch 69
2.4 Platon (428-347) 71
2.4.1 Biographisches 71
2.4.2 Der Staat 72
2.4.3 Platon und die Kunst 74
2.4.4 Das Höhlengleichnis 75
2.4.5 Ideenlehre 77
2.5 Aristoteles (384-322) 81
2.5.1 Biografisches 81
2.5.2 Logik und Metaphysik 83
2.5.3 Ethik 86
2.5.4 Ästetik 87
Zusammenfassung 89
Testfragen 89
Literatur 89
3. Die hellenistischen Schulen 91
3.1 Kulturhistorischer Hintergrund 91
3.2 Überblick 92
3.3 Epikur (um 341-271) 93
3.4 Die Stoa 97
3.4.1 Zenon v. Kition (300-218) 99
3.4.2 Seneca (4 v. Chr.-65 n. Chr.) 100
3.4.3 Epiktet (ca. 60-100 n. Chr.) 101
3.4.4 Marc Aurel (121-181) 102
3.5 Skeptizismus 103
Zusammenfassung 105
Testfragen 105
Literatur 105
4. Neuplatonismus/Patristik 107
4.1 Kulturhistorischer Hintergrund 107
4.2 Überblick 108
4.3 Neuplatonismus/Plotin (um 204-270) 110
4.4 Patristik 114
4.4.1 Aurelius Augustinus (354-430) 114
Zusammenfassung 122
Testfragen 122
Literatur 122
5. Mittelalter/Scholastik/Mystik 123
5.1 Kulturhistorischer Hintergrund 123
5.2 Überblick 130
5.3 Anselm von Canterbury (1033-1109) 132
5.4 Petrus Abälard (1079-1142) 134
5.5 Hildegard von Bingen (1098-1179) 137
I N H A L T 9
5.6 Thomas von Aquin (1225-1274) 138
5.6.1 Biografisches 139
5.6.2 Aristotelesrezeption 140
5.6.3 Seinspyramide 141
5.6.4 Meister der Synthesenbildung 142
5.6.5 Ethik 143
5.7 Meister Eckhart (um 1260-1328) 145
5.8 Nikolaus von Kues (1401-1464) 148
Zusammenfassung 152
Testfragen 153
Literatur 153
6. Neuzeit 155
6.1 Kulturhistorischer Hintergrund 155
6.2 Überblick 162
6.3 Humanismus/Renaissance 164
6.3.1 Desiderius Erasmus von Rotterdam (1469-1536) 164
6.3.2 Giordano Bruno (1548-1600) 166
6.4 Rationalismus 170
6.4.1 René Descartes (1596-1650) 170
6.4.2 Baruch (Benedictus) de Spinoza (1632-1677) 176
6.4.3 Gottfried Wilhelm Leibniz (1646-1716) 181
6.4.4 Thomas Hobbes (1588-1679) 186
6.5 Empirismus 192
6.5.1 John Locke (1632-1704) 192
6.5.2 George Berkeley (1685-1753) 197
6.5.3 David Hume (1711-1776) 199
Zusammenfassung 202
Testfragen 203
Literatur 203
7. Aufklärung 205
7.1 Kulturhistorischer Hintergrund 205
7.2 Überblick 207
7.3 Voltaire (1694-1778) 208
7.4 Julien Offray de La Mettrie (1709-1751) 211
7.5 Jean-Jacques Rousseau (1712-1778) 213
7.5.1 Biografisches 214
7.5.2 Zivilisationskritik 216
7.5.3 Gesellschaftsvertrag 217
7.5.4 Émile 218
7.6 Immanuel Kant (1724-1804) 218
7.6.1 Biografisches 219
7.6.2 Kopernikanische Wende 220
7.6.3 Kategorischer Imperativ 224
7.6.4 Ästhetik 225
7.6.5 Was ist Aufklärung? 227
7.6.6 Kleinere Schriften 228
Zusammenfassung 229
Testfragen 229
Literatur 229
8. Deutscher Idealismus 231
8.1 Kulturhistorischer Hintergrund 231
8.2 Überblick 234
8.3 Johann Gottlieb Fichte (1762-1814) 236
8.3.1 Biografisches 236
8.3.2 Idealismus 237
8.4 Georg Wilhelm Friedrich Hegel (1770-1831) 239
8.4.1 Biografisches 240
8.4.2 Geschichtsphilosophie 241
8.4.3 Phänomenologie des Geistes 243
8.5 Friedrich Wilhelm Joseph Schelling (1775-1854) 247
Zusammenfassung 250
Testfragen 251
Literatur 251
9. Philosophie im 19. Jahrhundert 253
9.1 Kulturhistorischer Hintergrund 253
9.2 Überblick 256
9.3 Karl Marx (1818-1883) 257
9.3.1 Biografisches 258
9.3.2 Entfremdungstheorie 259
9.3.3 Mehrwerttheorie 259
9.3.4 Basis-Überbau 260
9.4 Sören Kierkegaard (1813-1855) 261
9.5 Arthur Schopenhauer (1788-1860) 265
9.6 Friedrich Nietzsche (1844-1900) 269
9.6.1 Biografisches 269
9.6.2 Die Geburt der Tragödie 271
9.6.3 Genealogie der Moral 274
9.6.4 Menschliches, Allzumenschliches 274
9.6.5 Der Tod Gottes 275
9.6.6 Ewige Wiederkehr 276
9.6.7 Übermensch 277
9.6.8 Künstlerphilosoph 277
Zusammenfassung 278
Testfragen 278
Literatur 279
10. Philosophie der Gegenwart 281
10.1 Kulturhistorischer Hintergrund 282
10.2 Überblick 289
10.3 Ludwig Wittgenstein (1889-1951) 305
10.3.1 Biografisches 305
10.3.2 Die Welt ist alles, was der Fall ist 306
10.3.3 Sprachspiele 308
10.4 Martin Heidegger (1889-1976) 312
10.4.1 Grundstruktur der Sorge 313
10.4.2 Biografisches 314
10.4.3 Seinsfrage 316
10.4.4 Die Kehre 317
10.5 Theodor W. Adorno (1903-1969) 319
10.5.1 Biografisches 320
10.5.2 Dialektik der Aufklärung 320
10.5.3 Kulturindustrie 322
10.5.4 Minima Moralia 322
10.5.5 Positivismusstreit 323
10.5.6 Ästhetische Theorie 324
10.6 Michel Foucault (1926-1984) 324
10.6.1 Biografisches 325
10.6.2 Die Ordnung der Dinge 326
10.6.3 Überwachen und Strafen 327
10.6.4 Die Sorge um sich 328
Zusammenfassung 329
Testfragen 330
Literatur 330
Personenregister 355
Sachregister 365
Pressestimmen
Aus: lehrerbibliothek.de – Dieter Bach – Dezember 2015
Diese ebenso kompakte wie verständliche Philosophiegeschichte aus der Reihe "UTB basics" sei insbesondere Oberstufen-Schülern mit Leistungskurs Philosophie und Studienanfängern im Fach Philosophie empfohlen; auf ca. 350 S. führt sie die Geschichte der Philosophie des Abendlands von der antiken Vorsokratik bis in die Gegenwart (Michel Foucault) vor Augen. Dabei werden nicht nur die elementaren Grundentwicklungen und -probleme aufgezeigt, sondern vor allem einzelne Autorenportraits geboten, die in das Leben, das Werk und den historischen Kontext großer Philosophen einführen. […]

Aus: ekz-Publikation – Alexander Rosenstock – November 2015
[…] Dieser Überblick beschränkt sich auf die Geschichte der abendländischen Philosophie. Er ist überzeugend strukturiert und konzis geschrieben, wie wir es von einem Lehrbuch erwarten, mit dem auch ein Oberstufenschüler wird arbeiten können.

Autoreninfo

Ruffing, Reiner

Ruffing, Reiner

Reiner Ruffing ist Autor zahlreicher Lehr- und Sachbücher zur Philosophie.

Weitere Titel von Ruffing, Reiner

Reiheninfo
Unsere Lehrbücher für die "Generation @": Die Bände der Reihe utb basics bereiten den Stoff in kompakter, leicht verständlicher und übersichtlicher Form auf. Damit ist der Lernerfolg garantiert – quer durch alle Studienfächer.

Weitere Titel aus dieser Reihe anzeigen

Leserbewertungen

Bewertungen

Gelungener Einstieg in die Geschichte der Philosophie

Bewertung

Kundenmeinung von Santana Binder

Reiner Ruffings "Philosophiegeschichte" bietet einen hervorragenden Einstieg in das Thema der Philosophie.
Das Buch ist chronologisch von den Anfängen bis zur heutigen Zeit gegliedert und bietet umfangreiche und interessante Informationen, die im Philosophiestudium absolut hilfreich sind. Durch den klarstrukturierten Aufbau findet man sehr schnell die gewünschte Information, ohne großartig suchen zu müssen, was besonders bei Lehrbüchern eine absolute Notwendigkeit ist. Bei eventuell auftretenen Problemen hilft das Glossar weiter.
Der Aufbau der Kapitel ist ebenso gelungen. Die wichtigsten Merksätze sind farblich gekennzeichnet, es gibt wunderbare Zitate und am Ende eines jeden Kapitel befindet sich eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte und Testfragen.

Für Studenten ist dieses Buch eine absolute Empfehlung, da es einen durchaus das Studium vereinfacht. In den Anmerkungen befindet sich ein praktisches Literaturverzeichnis mit verweisen zu noch weiteren Texten, die ich schon das ein oder andere Mal ebenfalls verwendet habe.

Philosophie für Neulinge

Bewertung

Kundenmeinung von Susann Buck

Reiner Ruffing nimmt uns mit auf eine Reise durch die Geschichte der Philosophie, angefangen von den Vorsokratikern bis zu den Philosophen der Gegenwart. Eingeführt wird jedes Kapitel mit einem kulturhistorischen Abriss der jeweiligen Epoche. Danach folgt ein Überblick über philosophischen Grundströmungen, welche anschließend an Protagonisten, Methoden und Theorien erläutert werden. Testfragen am Ende eines Kapitels ermöglichen, sein Wissen zu überprüfen.

Der Autor verfolgt einen interdisziplinären Zugang zur Philosophie. Zahlreiche Exkurse verdeutlichen, dass die menschliche Existenz nicht per se erklärt werden kann; dass die Suche nach Wahrheit und Erkenntnis in einen universalen Kontext eingebunden ist. Verständlich geschrieben bietet das Buch besonders Neuphilosophierenden einen fundierten Einstieg. Dabei vermag es jedoch nur einen ersten Einblick zu geben, aber viele Zitate und Literaturverweise laden zur intensiveren Auseinandersetzung mit der „Liebe zur Weisheit“ ein.

Ein super Einstieg!

Bewertung

Kundenmeinung von Inga Müller

Ich hatte das Glück, das Buch bei dem Gewinnspiel "Tipp der Woche" zu gewinnen.
Glück hatte ich allerdings nicht nur wegen dem Titel, sondern auch wegen dem Zeitraum: Ich bin im ersten Semester und schreibe gerade meine Hausarbeiten über Adorno, Hegel und Marx. Dieses Buch ist eine super Einführung und bildet eine hervorragende Grundlage durch die geschichtliche Zusammenfassung und den groben Überblick über die philosophischen Grundhaltungen der einzelnen großen Denker, um die Basistexte zu verstehen. Ich habe jedenfalls hin und wieder auch ein Zitat aus dem Buch eingebaut. Was ich besonders toll finde, sind die Exkurse in die Kunst oder Literatur und die Fotografien oder Bilder aus den Epochen. Meiner Meinung nach also sehr empfehlenswert, besonders für Anfänger oder für Philosophieinteressierte. Allerdings ersetzt das Buch, da es eher zusammenfassend ist, auf keinen Fall die Originaltexte, hilft aber, wie bereits erwähnt, beim Verständnis.

3 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Philosophiegeschichte"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Philosophiegeschichte

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Philosophiegeschichte
 
  Lade...