utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Politikwissenschaftliche Arbeitstechniken

von Stykow, Petra; Daase, Christopher; MacKenzie, Janet; Moosauer, Nikola Fach: Studienratgeber; Politikwissenschaft; Reihe: Grundzüge der Politikwissenschaft

Dieses Buch brauchen alle, die Politikwissenschaft studieren.

Selbst fortgeschrittene Studierende sind häufig nicht mit den wichtigsten politikwissenschaftlichen Arbeitstechniken vertraut: Wie entwickle ich Forschungsfragen für schriftliche Arbeiten? Wir finde und beurteile ich politikwissenschaftliche Fachliteratur? Wie zitiere und formuliere ich korrekt? Wie organisiere ich meine Zeit beim Schreiben einer Hausarbeit? Profis mit langjähriger Lehrerfahrung geben in diesem utb die Antworten.

Errata in Politikwissenschaftliche Arbeitstechniken (utb 3137):
Auf S. 168 sind die Tabellen 5 und 6 vertauscht, d.h, unter "Tabelle 5: Most similar cases design" gehört die Tabelle, die jetzt als Tabelle 6 deklariert ist und vice versa.
Auf S. 169 muss es in der 2. Zeile statt "(Tab. 2)" korrekt "(Tab. 6)" heißen."
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
14,99 €
2. durchges. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
11,99 €
2. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
17,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825231378
UTB-Titelnummer 3137
Auflagennr. 2. durchges. Aufl.
Erscheinungsjahr 2010
Erscheinungsdatum 16.07.2010
Einband Kartoniert
Formate UTB S (12 x 18,5 cm)
Originalverlag W. Fink
Umfang 286 S., 17 Abb., 10 Tab.
Inhalt
Was Sie von diesem Lehrbuch erwarten können 11
1 Politikwissenschaftlich denken 15
1.1 Was ist Politikwissenschaft? 15
1.2 Standards sozialwissenschaftlichen Forschens 17
1.3 Politikwissenschaftliche Diskurse 19
1.4 Begriffe, Theorien, Modelle 22
Techniken für das Studium der Politikwissenschaft
2 Lesen lernen 31
2.1 Können Sie lesen? 31
2.2 Aktives Lesen 33
2.3 Regeln des aktiven Lesens 37
2.3.1 Allgemeine Regeln des wissenschaftlichen Lesens 37
2.3.2 Spezielle Regeln: Prüfendes Lesen 39
2.3.3 Spezielle Regeln: Analytisches Lesen 44
2.3.4 Spezielle Regeln: Vergleichendes Lesen 48
2.4 Schneller lesen 50
2.5 Wie erkennt man Texte, die einer solchen Mühe wert sind? 57
3 Vom Lesen zum Schreiben 61
3.1 Schreiben und Denken 61
3.2 Ideen produzieren und sortieren 62
3.3 Textarten im Studium 68
4 Komplexe wissenschaftliche Arbeiten schreiben 79
4.1 Schreiben als mehrstufiger Prozess 79
4.1.1 Schreiben als mühsamer Prozess 79
4.1.2 Phasen des Schreibprozesses 80
4.1.3 Texte „zusammenschreiben“? 85
4.1.4 Tipps 87
4.2 Sprachlich-stilistische und formale Standards 89
4.2.1 Sprache und Stil 89
4.2.2 Layout 90
4.2.3 Zitieren und Belegen von Literatur 92
4.3 Akademische Kriminalität: Täuschungsversuche 100
5 Den Arbeitsprozess planen 102
5.1 „Ich hatte keine Zeit“: Irrtum, Lüge, Selbstbetrug? 102
5.2 Regeln des Zeitmanagements 105
5.3 Realistisch planen 110
5.4 Durchhalten – aber wie? 114
Techniken für die Erarbeitung und Durchführung wissenschaftlicher Forschungsprojekte
6 Eigene Forschungsfragen entwickeln 121
6.1 Ein Thema finden 121
6.1.1 Die Problemfokussierung wissenschaftlicher Arbeiten 121
6.1.2 Ideen entwickeln 124
6.2 Probleme entdecken: Strategien der Problemfindung 125
6.3 Fragen formulieren 130
6.4 Lesen und forschen 133
6.4.1 Die richtige Literatur finden 133
6.4.2 Literatur vergleichend lesen – Fragen neu formulieren 138
7 Das Forschungsdesign erarbeiten 144
7.1 Die Konzeptualisierung wissenschaftlicher Begriff 144
7.2 Einen theoretischen Zugang wählen 149
7.2.1 Deduktion und Induktion 149
7.2.2 Deskriptive, normative und kausale Theorien 152
7.2.3 Korrelationen, Kausalität und kausale Mechanismen 154
7.2.4 Akteure, Strukturen und Prozesse 157
7.3 Die Forschungsmethode wählen 160
7.3.1 Erklären und Verstehen 161
7.3.2 Quantitative und qualitative Forschung 162
7.3.3 Fallstudien 164
7.3.4 Vergleichsdesigns 167
8 Argumente ordnen 171
8.1 Der rote Faden 171
8.1.1 Den Gedankengang sichern 171
8.1.2 Techniken der Ordnungsbildung 172
8.2 Gliederungsmuster 174
8.3 Einleitung und Schluss einer wissenschaftlichen Arbeit 184
8.4 Tipps 186
Techniken der Recherche und Verwaltung wissenschaftlicher Literatur
9 Die Recherche politikwissenschaftlicher Literatur: Grundlagen 191
9.1 Arten wissenschaftlicher Literatur 191
9.2 Die Evaluierung wissenschaftlicher Literatur 197
9.3 Grundlagen der Literaturrecherche 199
10 Online-Suche nach Büchern 208
10.1 Wie finden Sie ein Buch im Bibliothekskatalog (OPAC)? 208
10.2 Elektronische Bücher (E-Books) 213
10.3 Virtuelle Kataloge 214
11 Online-Suche nach Zeitschriftenaufsätzen und Quellen 219
11.1 Wie finden Sie Aufsätze in Zeitschriften? 219
11.2 Wie finden Sie amtliche Informationen und Daten? 230
12 Online-Suche: Suchmaschinen, Portale, Social Scholarship 234
12.1 Suchmaschinen und Enzyklopädien 234
12.2 Social Scholarship 243
12.3 Nutzen und Grenzen der Internetrecherche 248
13 Offline-Suche: Arbeiten in der Bibliothek 251
13.1 Universitätsbibliotheken 251
13.2 Zugriffe auf die Literatur 252
14 Literatur- und Wissensverwaltung 256
14.1 Literaturverwaltungssoftware 256
14.2 Konventionelle Literaturverwaltung 260
Weiterführende Literatur
15 Annotierte Bibliographie 265
15.1 Politikwissenschaftliche Schlüsselwerke und der „State of the Art“ 265
15.2 Einführungen in das (politik-)wissenschaftliche Arbeiten und Schreiben 267
15.3 Vorbereitung und Durchführung von Forschungsprojekten 273
15.4 Sonstige Ratgeber 279
Sachregister 283
Autoreninfo

Daase, Christopher

Prof. Dr. Christopher Daase lehrt Politikwissenschaft an der Universität Frankfurt.

Moosauer, Nikola

Nikola Moosauer lehrt Politikwissenschaft an der Ludwig-Maximilian-Universität München.

Stykow, Petra

Prof. Dr. Petra Stykow lehrt Politikwissenschaft an der Ludwig-Maximilian-Universität München.

Weitere Titel von Stykow, Petra; Daase, Christopher; MacKenzie, Janet ; Moosauer, Nikola

Reiheninfo
Die Reihe „Grundzüge der Politikwissenschaft“ ist auf die Bedürfnisse des BA-Studiums ausgerichtet und behandelt alle wichtigen Studien-Module. Dabei konzentrieren sich alle Bände auf die wesentlichen Inhalte ihrer Themenbereiche. Kurz und übersichtlich geben die Einführungen den Studierenden veranstaltungsbegleitend oder im Selbststudium einen Überblick und bilden die Grundlagen für weiterführende Studien.

Weitere Titel aus dieser Reihe anzeigen

Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von A. Fünfgeld

Es bietet einen sehr guten Überblick über grundlegende Techniken, die für das gesamte politikwissenschaftliche Studium relevant sind.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von C. Nestler

Es handelt sich um eine grundsätzliche und ausgezeichnet lesbare Einführung in die Arbeitstechniken der Politikwissenschaften. Liest man diese Buch zu Beginn des Studium gründlich, weiß man, was für Kernkompetenzen erwartet werden und wie man sie trainieren kann.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von L. Anders

Das Buch liefert eine umfangreiche und trotzdem übersichtliche Einführung in politikwissenschaftliche Arbeitstechniken. Es beschränkt sich nicht nur auf die Darstellung des engeren Forschungs- und Schreibprozesses, sondern bietet auch aufschlussreiche Kapitel zum effizienten Lesen politikwissenschaftlicher Literatur, zum Generieren von Ideen und zu Recherchetechniken.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von A. Kobusch

Sehr gut strukturiert, inhaltlich leicht verständlich und umfangreich.
Der Band eignet sich hervorragend als Standardwerk für Einführungskurse.

Studierende kommen mit dem Buch sehr gut zurecht.

Handwerkszeug für Politikwissenschaftler

Bewertung

Kundenmeinung von P. Siegert

Der Aufbau ist klar und übersichtlich. In welcher Reihenfolge die einzelnen Kapitel gelesen werden, bleibt bis auf die Einführung dem Bedürfnis des Lesers überlassen. Tipps, Beispiele und Zusammenfassungen runden die einzelnen Technikdarstellungen ab. Das Buch eignet sich besonders für Studienanfänger. Hier knüpfen die Autoren an und erweitern und vertiefen die schulbekannten Arbeitstechniken um wissenschaftliche. Trotzdem eignen sich die einzelnen Kapitel auch dafür, bei aktuellen Problemstellungen nachzuschlagen und die eigenen Kenntnisse aufzufrischen. Eine gut sortierte Bibliographie bietet Angaben zu weiterführender Literatur und weiteren Ratgebern, sowie Internetadressen.

Die im Buch aufgeführten Arbeitstechniken sind rudimentär - kein Student der Politikwissenschaft wird umhin kommen, sie zu beherrschen, um ohne Frust am Fach durch das Studium zu kommen und darüber hinaus später geforderte wissenschaftliche Fähigkeiten zu beherrschen. Durch sie eröffnen sich erst die Tiefen des Faches. Die Autoren bemühen sich, hier das Handwerkszeug (Lesen, Schreiben, Planung und Durchführung wissenschaftlicher Projekte, Recherche und Verwaltung wissenschaftlicher Literatur) mit auf den Weg zu geben. An Beispielen und immer wieder mit der Aufforderung, die dargestellten Techniken auszuprobieren und sie zu üben, wird hier versucht, weit über bloße Anleitung hinaus, den Leser anschaulich und im Selbststudium die Fertigkeiten nahezubringen.

Die Autoren streuen - wie der Titel schon ahnen lässt - hin und wieder politikwissenschaftlich relevante Namen, Theorien und Literaturangaben in den Text, allerdings in einer sehr leicht verständlichen Sprache und erleichtern damit den Sprung vom Technischen ins Wissenschaftliche.

Das Layout ist zwar einfach gehalten, aber übersichtlich und gut strukturiert. Einzelne Abbildungen verdeutlichen verschiedene Arbeitstechniken."

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von B. Mayerhofer

Didaktisch gut aufgebaut; überzeugendes Layout, insgesamt sehr übersichtlich.

6 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Politikwissenschaftliche Arbeitstechniken"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Politikwissenschaftliche Arbeitstechniken

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Politikwissenschaftliche Arbeitstechniken
 
  Lade...