utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Sonderangebote

In absteigender Reihenfolge
Liste Gitter

Artikel 145 bis 160 von 266 gesamt

  1. Kultursoziologie  
    (2)

    Kultursoziologie

    von Junge, Matthias

    Die Soziologie hat in den nur rund 100 Jahren ihres Bestehens zahlreiche Theorien hervorgebracht.

    Kompakt und anschaulich führt Matthias Junge in das kultursoziologische Denken ein. Er stellt zentrale Kulturtheorien vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart vor und erläutert, welche empirischen Beobachtungen damit möglich sind.
    Der Band bietet grundlegendes Wissen und eine dringend erforderliche Orientierung angesichts der Vielfalt der im Bereich Kultursoziologie behandelten Themen.
    Ein Glossar sowie Kurzbiografien zu den behandelten Autoren runden den Band ab.

    […] Positiv hervorzuheben ist die Verständlichkeit und Kompaktheit der Darstellung. Man kann die rund 100 Textseiten rasch bewältigen und sich in wichtige kultursoziologische Theorien einlesen. Daher vermittelt das Buch einen hohen subjektiven Orientierungswert. Der Problemaufriss zu Beginn des Buchs – Kultur ist ein kontrastiver Begriff ohne unmittelbaren Kontrastbegriff – ist instruktiv und anregend. [...]

    socialnet - Andreas Langenohl - 31/10/2009
    Mehr...
    Ab: 7,99 €
    • Online-Leserecht
    • Print

    Merken

  2. Kulturwissenschaftliche Linguistik  
    (4)

    Kulturwissenschaftliche Linguistik

    von Kuße, Holger

    Eine ertragreiche Verbindung von Kulturwissenschaft und Linguistik – relevantes Prüfungswissen verständlich aufbereitet

    An zahlreichen Beispielen – vor allem aus dem Deutschen, Englischen, Französischen und Russischen – zeigt der Band, wie Kulturwissenschaftliche Linguistik arbeitet.

    Diese immer wichtiger werdende Methode untersucht insbesondere die Pragmatik des Sprachgebrauchs in gesellschaftlich und kulturell relevanten Diskursen (Politik, Religion, Recht, Wirtschaft, Wissenschaft). Sie ermöglicht den Vergleich verschiedener Sprachkulturen in ihren Sprachkonventionen und Textsorten.

    In einer Zeit, in der Interkulturelle Kompetenz in fast allen Berufsfeldern immer wichtiger wird, ist Kulturwissenschaftliche Linguistik ein besonders fruchtbarer und zukunftsträchtiger Ansatz.

    Geeignet für die selbstständige Erarbeitung des Themas, für die vorlesungsbegleitende Lektüre und vor allem für die Prüfungsvorbereitung.
    Mehr...
    Ab: 11,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  3. Kunst und Neue Medien  

    Kunst und Neue Medien

    von Lehmann, Annette J.

    Diese Einführung thematisiert das Verhältnis von Künsten und neuen Medien seit den 1960er Jahren. Anhand von repräsentativen Werken prominenter MedienkünstlerInnen wird ein breites Spektrum von Performance-, Video-, Installations-, Computer- und Netzkunst entfaltet. Kernthemen sind Veränderungen der Repräsentation von Körpern und Körperbildern, Formen medialer Reflexion und Selbstreflexion sowie das Verhältnis der neuen Medien zu Sprache, Text und Narration.

    Besondere Schwerpunkte liegen auf performativen Praktiken, gesellschaftskritischen Ansätzen und unterschiedlichen Formen der Involvierung des Publikums in medial transformierten Räumen. Die Etablierung und starke Verbreitung dieser Kunstpraktiken in den letzten Jahrzehnten spiegelt sich nicht zuletzt in ihrer Entgrenzung und Globalisierung.
    Mehr...
    10,99 €

    Merken

  4. Kunst- und Kulturmanagement  
    (2)

    Kunst- und Kulturmanagement

    von Höhne, Steffen

    Kulturmanagement ist eine aufblühende Disziplin und wird bereits an über 20 deutschsprachigen Universitäten gelehrt.
    Höhnes Buch legt den Grundstein für ein Studium des Kulturmanagements und berücksichtigt auch die Besonderheiten des Bereichs Kunst. Die Kategorien „Kunst“, „Kultur“ und „Management“ werden ebenso verständlich erörtert wie die relevanten Anwendungsfelder von Kunst und Kulturmanagement und dessen ökonomische wie rechtliche Grundlagen.
    Mehr...
    Ab: 9,99 €
    • Online-Leserecht
    • Print

    Merken

  5. Künstlerische Therapien  

    Künstlerische Therapien

    von Heimes, Silke

    Silke Heimes gibt einen knappen und doch umfassenden Überblick über die Künstlerischen Therapien und ihre jeweiligen Möglichkeiten und Wirkungen in der psychotherapeutischen Arbeit.

    In Deutschland haben sich vor allem Kunst-, Gestaltungs-, Musik-, Tanz- und Dramatherapie etabliert. Besonders hervorzuheben ist das Kapitel zu den praxisorientierten Anwendungen, das in leicht nachvollziehbarer und übersichtlicher Form verschiedene Settings dokumentiert.

    Dieser Titel ist auf verschiedenen e-Book-Plattformen (Amazon, Libreka, Libri) auch als e-Pub-Version für mobile Lesegeräte verfügbar.
    Mehr...
    Ab: 6,99 €
    • Online-Leserecht
    • Print
    • Zu diesem Titel ist Zusatzmaterial verfügbar

    Merken

  6. Kurze Geschichte der französischen Literatur  
    (2)

    Kurze Geschichte der französischen Literatur

    von Degering, Thomas

    Mit diesem Buch wird eine knappe und aktuelle Geschichte der französischen Literatur für den Bedarf von Abiturienten und Studienanfängern vorgelegt. Der Zeitrahmen spannt sich vom Mittelalter bis zu den aktuellsten Autoren der Gegenwart.

    Kompakte Sachinformationen und die Bereitstellung brauchbarer Lektüreleitfäden ermöglichen den Lesern ein gezieltes Kennenlernen von Schlüsseltexten der französischen Literatur. Leseproben erhöhen die Anschaulichkeit und Infoboxen vertiefen das Verständnis der gesellschaftlichen und künstlerischen Zusammenhänge.
    Mehr...
    Ab: 6,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  7. Kurzkommentar zum SGB VIII  

    Kurzkommentar zum SGB VIII

    von Möller, Winfried; Nix, Christoph

    Das "Sozialgesetzbuch Achtes Buch, Kinder- und Jugendhilfe" ist die rechtliche Grundlage für alle, die in Deutschland in der Kinder- und Jugendhilfe tätig sind. Es regelt u. a. die Bereiche Jugendarbeit, Kinder- und Jugendschutz, Beratung in Trennungs- und Scheidungsangelegenheiten.

    In diesem Band werden alle Vorschriften des achten Sozialgesetzbuches kommentiert, besonderen Wert haben die Autorinnen und Autoren auf eine sozialpädagogische Perspektive gelegt. Aktuelle Änderungen des Gesetzes wie TAG (Tagesbetreuungsausbaugesetz) und KICK (Kinder- und Jugendhilfeweiterentwicklungsgesetz) wurden berücksichtigt.

    Die knappe und übersichtliche Form der Beiträge ist gerade für Studierende der Sozialen Arbeit und für Praktiker im Alltag sehr hilfreich.
    Mehr...
    Ab: 9,99 €
    • Online-Leserecht
    • Print

    Merken

  8. Lehren in der Sozialen Arbeit  

    Lehren in der Sozialen Arbeit

    von Heffels, Wolfgang M.

    Unterricht spielt sich zwischen zwei Pausenzeichen ab. Lehrende sind vielfach gefordert, ihr Handeln vor dem Hintergrund des eigenen Bildungsverständnisses, formaler Strukturen und didaktischer Theorien zu gestalten. Lehrhandeln erfordert mehr, als die konstruktivistische Einhaltung und Umsetzung dieser Strukturen und Theorien.

    Das vorliegende Buch versteht sich als ein Angebot an Lehrende zu theoriegeleiteter Reflexion des eigenen Lehrhandelns. Dieses Angebot geht über die Planung, Durchführung und Evaluation von Unterricht hinaus, indem unter Einbezug notwendiger Leistungsüberprüfungen Möglichkeiten der individuellen Entwicklungsförderung des Lernenden aufgezeigt werden. Damit beschreibt dieses Buch eine neue Reflexionstheorie in pragmatischer Absicht und ist an alle Lehrenden adressiert, die bildend tätig sind oder es sein wollen.

    Unterrichten kann jeder. Die Initiierung von Bildung jedoch erfordert mehr als das, nämlich eine über Theorien hinausgehende kunstvolle Inszenierung von Lehr-Lem-Prozessen durch den Lehrenden.
    Mehr...
    Ab: 8,99 €
    • Online-Leserecht
    • Print

    Merken

  9. Lesesozialisation  
    (8)

    Lesesozialisation

    von Garbe, Christine; Philipp, Maik; Ohlsen, Nele

    Dieses Arbeitsbuch bietet das Material für eine oder mehrere Lehrveranstaltungen zu den Themen Lesekompetenz und Lesesozialisation, ein erfolgreiches Selbststudium sowie die wissenschaftliche Aufarbeitung der eigenen Lesebiografie. Die Kapitel mit ihren Arbeitsaufgaben erschließen schrittweise die wichtigsten Aspekte des Themas.

    Der Band ergänzt das Lehrbuch „Texte lesen: Textverstehen – Leseprozesse – Lesesozialisation“ von Chr. Garbe / K. Holle / T. Jesch in der Reihe „StandardWissen Lehramt” (utb 3110). Beide Bände zusammen ermöglichen die effiziente Durchführung von Seminaren zu diesem für die Lehrerausbildung zentralen Thema.
    Mehr...
    Ab: 12,99 €
    • Online-Leserecht
    • Print

    Merken

  10. Lexikologie  
    (2)

    Lexikologie

    von Wanzeck, Christiane

    Wieso heißt ein kleines Tier mit Flughäuten Fledermaus? Welche Bildungsmuster stehen hinter neuen Wörtern wie Maultaschenkündigung? Und warum hat sich die Bedeutung des Wortes banal von ‚normal‘ zu ‚nichtssagend‘ verschlechtert?

    Diese Einführung in die Lexikologie behandelt die zentralen Bereiche des Wortschatzaufbaus im Deutschen. Die Grundlagen der semantischen Beziehungen zwischen Wörtern und die Konzepte der Bedeutungsbeschreibung werden klar strukturiert vermittelt. Zahlreiche aktuelle und historische Wortbeispiele erklären die Thematik höchst anschaulich. Das Buch soll ermöglichen, die Prozesse der lexikalischen Veränderungen von Wörtern in der Gegenwart und Geschichte der deutschen Sprache zu erkennen und zu verstehen.

    Jedes Kapitel enthält Übungsaufgaben, die auf die schriftlichen und mündlichen Prüfungen vorbereiten. Die relevanten Fachtermini sind in einem Glossar zusammengestellt.

    Mehr...
    Ab: 9,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht
    • Zu diesem Titel ist Zusatzmaterial verfügbar

    Merken

  11. Literarische Romantik  
    (2)

    Literarische Romantik

    von Kaiser, Gerhard; Reihe: UTB Profile

    Der Band informiert kompakt und auf der Basis der aktuellen Forschungslage über die verschiedenen literarischen Phasen der Romantik in allen Gattungen. Anhand der repräsentativen Vertreter und ihrer wichtigsten Texte stellt Gerhard Kaiser (Göttingen) das geistige und soziale Profil der Epoche fachlich fundiert im Überblick vor.

    Besondere Schwerpunkte liegen auf Tieck, Schlegel, Novalis, Bonaventura, Brentano, Eichendorff und Hoffmann. Zeittafel und Kurzbiographien ergänzen die Darstellung.

    Dieser Titel ist auf verschiedenen e-Book-Plattformen (Amazon, Libreka, Libri) auch als e-Pub-Version für mobile Lesegeräte verfügbar.
    Mehr...
    Ab: 6,99 €
    • Online-Leserecht
    • Print

    Merken

  12. Literatur interpretieren  
    (3)

    Literatur interpretieren

    von Candel Bormann, Daniel

    Analyse-Modelle für denkende Leser - mit Apps und Videos auf YouTube!

    Das hier vorgestellte Analyse-Modell zur Interpretation von Literatur basiert auf semantischen Kategorien, ist praxisorientiert und einfach anwendbar.

    Modelle sind nötig bei der Interpretation von Literatur, sie müssen aber zu Werkzeugen ausreifen, die beschreibbar und handhabbar sind.

    Viele Beispiele aus verschiedenen Sprachen zeigen, wie die Interpretation von fiktionaler Prosa und Dichtung, von Filmen, Karikaturen und Bildern gelingen kann. Dabei werden bewährte kognitive und semantische Ansätze genutzt. Mit Aufgaben und Lösungsvorschlägen. 

    Mit diesem Analyse-Tool wird Interpretation endlich zu einer erlernbaren und nachvollziehbaren Technik.

    Das Analyse-Tool erscheint 2013 auch in den renommierten Fachzeitschriften Semiotica und Poetics Today.
    Mehr...
    Ab: 9,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht
    • Zu diesem Titel ist Zusatzmaterial verfügbar

    Merken

  13. Literatur und Zensur in der Demokratie  

    Literatur und Zensur in der Demokratie

    von Lorenz, Matthias N.

    Matthias N. Lorenz führt in die Geschichte der Literaturzensur und die Organisation der Medienkontrolle ein. Exemplarisch steht die Bundesrepublik im Vordergrund – die Fragen nach den Grenzen der Toleranz und der Legitimation von Eingriffen in die Kunstfreiheit sind jedoch für alle demokratischen Gesellschaften relevant.

    Vorgestellt werden exemplarische Fallgeschichten von der Ehrverletzung über die Jugendgefährdung bis hin zu aktuellen Kontroversen um Political Correctness und »Killerspiele«. In den Debatten um Literatur und Zensur treffen »Pornografen« auf Pädagogen, Terroristen auf Juristen – vor allem aber Literaten auf die Moralschranken
    ihrer Zeit.

    2009 wurde Matthias Lorenz mit dem Karl Peter Grotemeyer-Preis der Universität Bielefeld für hervorragende Leistungen und persönliches Engagement in der Lehre ausgezeichnet.
    Mehr...
    Ab: 8,99 €
    • Online-Leserecht
    • Print

    Merken

  14. Literaturtheorie - Ansätze und Anwendungen  
    (2)

    Literaturtheorie - Ansätze und Anwendungen

    von Klawitter, Arne; Ostheimer, Michael

    Dieses Studienbuch präsentiert den Kernbestand des gegenwärtigen literaturtheoretischen Wissens in Theorie und Praxis. Die maßgeblichen Methoden der Literaturtheorie werden strukturiert vorgestellt und anschließend in einem Anwendungsteil an drei – im Band enthaltenen – Modelltexten erprobt. So ergibt sich ein Überblickskompendium, das in einführenden Veranstaltungen benutzt werden kann und zugleich zum Selbststudium geeignet ist.

    Die Modelltexte stammen aus verschiedenen Kulturen und Epochen, so dass der Band für Studierende aller Philologien und der Komparatistik gleichermaßen einsetzbar ist.
    Mehr...
    10,99 €

    Merken

  15. Literaturwissenschaftliches Wörterbuch für Romanisten (LWR)  
    (2)

    Literaturwissenschaftliches Wörterbuch für Romanisten (LWR)

    von Hess, Rainer; Siebenmann, Gustav; Stegmann, Tilbert

    Das seit Jahrzehnten bewährte Nachschlagewerk zu den romanischen Literaturen und zur romanistischen Literaturwissenschaft ist mit dieser Neuauflage wieder auf der Höhe der Zeit.

    An der erprobten Konzeption des Literaturwissenschaftlichen Wörterbuchs für Romanisten hat sich selbstverständlich nichts geändert – die Artikel wurden jedoch nach den aktuellsten Erkenntnissen überarbeitet und ergänzt, neue Stichwörter und Einzelartikel sind hinzugekommen.

    Nach wie vor wird so das LWR seinem Anspruch gerecht: das einzige Lexikon zu sein, das der Vielfalt der romanischen Literaturen von den Anfängen bis zur Gegenwart auf vergleichender Grundlage Rechnung trägt.
    Mehr...
    10,99 €

    Merken

  16. Liturgie und Liturgik  
    (3)

    Liturgie und Liturgik

    von Meyer-Blanck, Michael

    Dieses Studienbuch bietet das grundlegende Orientierungs- und Handlungswissen für alle, die Liturgien zu gestalten haben oder sich auf das Pfarramt vorbereiten.

    Meyer-Blanck bietet altkirchliche, reformatorische und neuzeitliche Quellen zum evangelischen Gottesdienst, die jeweils kommentiert und mit Literaturhinweisen zur eigenen Weiterarbeit versehen sind. Dabei wird auch auf die katholische und die orthodoxe Lehre vom Gottesdienst eingegangen.

    Die Quellentexte werden im Hinblick auf theologische Positionen, hermeneutisch-dramaturgische Inhalte, didaktische Möglichkeiten und im Blick auf ihr Verständnis von Abendmahl und Eucharistie erschlossen.

    Das Buch bewährt sich seit langem in der Ausbildung an Theologischen Fakultäten, in der zweiten Ausbildungsphase von PfarrerInnen, aber auch im Liturgik-Unterricht an Hochschulen für Kirchenmusik. Bei der Neuauflage handelt es sich um eine aktualisierte und durch neue Literaturangaben ergänzte Fassung.
    Mehr...
    12,99 €

    Merken

  Lade...