utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Psycholinguistik – Neurolinguistik

Die Verarbeitung von Sprache im Gehirn

von Müller, Horst M. Fach: Sprachwissenschaft/ Linguistik; Germanistik; Reihe: LIBAC

Schneller Einstieg auch ohne Vorwissen

Anhand von 14 Lerneinheiten führt das Lehrbuch in zentrale Forschungsgebiete der Psycho- und Neurolinguistik ein. Es wendet sich an Studierende der Linguistik, Psychologie, Medizin, Philosophie und Informatik, die sich mit dem Zusammenhang von Sprache und Gehirn beschäftigen wollen. Grundlegende Erkenntnisse und aktuelle Forschungsmethoden werden vorgestellt.

Der Text ist gut verständlich und mit vielen Abbildungen versehen, so dass Bachelor-Studierenden auch ohne Vorwissen rasch ein Einstieg in die Materie gelingt.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
18,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
15,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
22,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825236472
UTB-Titelnummer 3647
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2013
Erscheinungsdatum 23.01.2013
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag W. Fink
Umfang 203 S., 70 Abb.
Inhalt
Vorwort 9
1. Sprache als Forschungsfeld der Linguistik, Psychologie
und Neurowissenschaft 11
1.1 Sprachwissenschaft: Introspektion und Empirie 12
1.2 Psycholinguistik: Sprache als kommunikatives Verhalten 16
1.3 Neurolinguistik: Klinische und experimentelle Fragestellungen 18
2. Modellvorstellungen zur Sprachverarbeitung 21
2.1 Modular oder holistisch? 21
2.2 Bottom-up vs. Top-down? 24
2.3 Levelts Modell der Sprachproduktion: inkrementell und modular 25
2.4 Interaktive Modelle und Parallelverarbeitung 28
3. Wortverarbeitung und mentales Lexikon 32
3.1 Objekterkennung und Wissensrepräsentation 32
3.2 Rezeption auf der Wortebene: Das Kohortenmodell 36
3.3 Schema, mentales Modell, mentales Lexikon 39
4. Der kindliche Spracherwerb 43
4.1 Zum Verhältnis von Sprachevolution und Sprachentwicklung 43
4.2 Die kindliche Sprachentwicklung 45
4.3 Die Stufen des Spracherwerbs 47
5. Mehrsprachigkeit und Störungen der Sprachentwicklung 56
5.1 Zweitspracherwerb – das bilinguale Gehirn 56
5.2 Störungen der Sprachentwicklung 59
5.3 Existiert ein zeitkritisches Fenster für den Spracherwerb? 62
6. Spezialisierung der Hemisphären – Sprachlateralität 68
6.1 Händigkeit und Sprache 72
6.2 Komplementäre Hemisphärenspezialisierung 75
6.3 Erfahrungen mit Split-Brain-Patienten 78
7. Sprachstörungen durch Hirnschädigung 83
7.1 Die Anfälligkeit des Systems: Ursachen von Aphasie 83
7.2 Formen der Aphasie 87
7.3 Diagnostik und Therapie aphasischer Störungen 92
8. Die Messung von Verhalten und Reaktionen 97
8.1 Behaviorale Tests der Psycholinguistik 97
8.2 Die Messung von Reaktionszeiten 103
8.3 Registrierung von Blickbewegungen (eye tracking) 105
9. Klinische Untersuchungen zur Sprachfunktion 110
9.1 Eingriffe ins Gehirn: Intrakraniale Ableitungen und
Stimulationsexperimente 110
9.2 Die Betäubung einer Hirnhälfte: Der Wada-Test 118
9.3 Die magnetische Reizung von Kortexbereichen: rTMS 120
10. Elektrophysiologische Methoden 124
10.1 Die Haut als Fenster zur Kognition: Messung der
elektrodermalen Aktivität (EDA) 124
10.2 EEG und MEG zur Messung der elektrischen Hirnaktivität 127
10.3 Die Ermittlung des ereigniskorrelierten Potentials (ERP) 131
10.4 Spektrale Kohärenz und Phasensynchronisation 135
11. Sprachverarbeitung: Einblicke in das arbeitende Gehirn 137
11.1 Funktionelle Bildgebung 137
11.2 Exogene ereigniskorrelierte Potentiale 140
11.3 Endogene ereigniskorrelierte Potentiale 142
12. Blutflussmessung, metabolische Methoden und
funktionelle Bildgebung 149
12.1 Die Messung des zerebralen Blutflusses (CBF) 149
12.2 Die Positronenemissionstomographie (PET) 151
12.3 Die Nahinfrarotspektroskopie (NIRS) 155
12.4 Die funktionelle Magnetresonanztomographie (fMRT) 157
13. Sprache als Leistung interagierender Netzwerke 164
13.1 Persistente Hirnregionen oder transiente Netzwerke? 164
13.2 Oszillatorische Aktivität und Synchronisation von Nervenzellverbänden 166
13.3 Die oszillatorische Stimulation von Neuronen 171
14. Die Zukunft neurolinguistischer Modelle zur Sprachfunktion 173
14.1 Das Gehirn verstehen: Metaphern zur Erklärung der Hirnfunktion 173
14.2 Antike und historische Technikmetaphern 175
14.3 Neuzeitliche Modelle zur Hirnfunktion 178
15. Literaturverzeichnis 184
16. Sachregister 197
Autoreninfo

Müller, Horst M.

Müller, Horst M.

Horst M. Müller ist apl. Professor und Leiter der AG Experimentelle Neurolinguistik an der Universität Bielefeld. 1985 Staatsexamen (Biologie/Germanistik), 1986 Magister Artium (Linguistik), 1987 Diplom (Neurobiologie). 1988 Dr. phil. (Linguistik), 1993 Dr. rer. nat. (Neurobiologie), 1997 Habilitation (Linguistik). Lehrtätigkeit in den Bereichen Linguistik, Klinische Linguistik und Kognitive Neurowissenschaft. Wichtige Buchpublikationen: Evolution, Kognition und Sprache (1987); Sprache und Evolution (1990) und Arbeitsbuch Linguistik: Eine Einführung in die Sprachwissenschaft (2009, Hrsg.).

Weitere Titel von Müller, Horst M.

Reiheninfo
Die neuen Bachelor-Studiengänge erfordern Lehrbücher, die das exemplarische Lernen ermöglichen. Neben die theoretische Fundierung tritt in der Reihe „LIBAC – Linguistik für Bachelor“ das Trainieren von Methoden. Mit den Bänden wird Studierenden speziell zu diesem Zweck entwickelte, didaktisch strukturierte Fachliteratur zu zentralen Themen der germanistischen Sprachwissenschaft zur Verfügung gestellt.

Weitere Titel aus dieser Reihe anzeigen

Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von A. Stielow

Eine kurze und sehr gute Darstellung des gesamten Bereichs der Psycholinguistik.

Super

Bewertung

Kundenmeinung von Greta

Ich hab das Buch für meine Bachelorarbeit verwendet und es war echt hilfreich. Es ist logisch aufgebaut, einfach erklärt und super für Personen, die sich nicht sehr auf diesem Gebiet auskennen.

Übersichtlich und umfangreich

Bewertung

Kundenmeinung von C. Papiernick

Dieses Buch von Horst M. Müller gibt einen interessanten und lehrreichen Überblick über die Psycho- und Neurolinguistik. Es eignet sich hervorragend als Einstiegslektüre für Neulinge in diesen Thematiken, dennoch sind linguistische Grundkenntnisse von Vorteil.
Der Aufbau ist logisch und übersichtlich konzipiert: Herr Müller beginnt mit einer kurzen Einführung der beiden Bereiche und deren Einordnung in die Sprachwissenschaft und der Abgrenzung voneinander. In den weiteren Kapiteln stellt er die einige Modelle zur Sprachverarbeitung, Wortverarbeitung, sowie den (typischen) Verlauf des kindlichen Spracherwerbs vor und bezieht sich dabei natürlich insbesondere auf die Hirnregionen, die während dieser Prozesse aktiv sind. Hier sind Vorkenntnisse in den Bereichen Sprachvermittlung und Spracherwerb von Seiten des Lesers sehr praktisch, um diese Prozesse nachvollziehen zu können.
In den späteren Kapiteln beschäftigt er sich mit Spezialfällen, bestimmten Sprach-(entwicklungs-)Störungen und Schädigungen der Hirnregionen, deren Diagnostik und mögliche Therapiemaßnahmen.
Des Weiteren stellt er eine Vielzahl von möglichen Messtechniken (u.a. Hirnstrommessungen, Hautwiderstandmessungen, Blutflussmessungen etc.) vor, die erlauben die Hirntätigkeiten nachvollziehen und untersuchen zu können.
Insgesamt ist das Lehrwerk sehr gut gelungen, mithilfe von zahlreichen Abbildungen sehr anschaulich gestaltet, gibt umfangreiche Eindrücke und lädt ein, sich weiter mit der Thematik auseinanderzusetzen.

Sehr gute Seminarlektüre!

Bewertung

Kundenmeinung von C. Stein

Das Buch "Psycholinguistik - Neurolinguistik" gibt einen sehr guten Überblick über dieses große Thema, das gerade in den letzten Jahrzehnten immer mehr an Bedeutung gewonnen hat. Für mein Germanistik- und Pädagogikstudium haben mir die verschiedenen Einheiten (insbesondere Spracherwerb, Sprachstörungen, aber auch die unterschiedlichen vorgestellten Methoden) sehr geholfen. Im Gegensatz zu manch anderen Büchern zu diesem Thema, ist dieses auch sehr gut verständlich und stellt die Dinge übersichtlich und strukturiert dar. Ich kann mir vorstellen, dass ich mir vor einer eventuellen Prüfung zum Thema Psycholinguistik noch einmal die hier gut zusammengefassten notwendigen Informationen angucken werde.
Daher kann ich das Buch - gerade als Seminarlektüre - durchaus empfehlen!
Ich würde das Buch auf jeden Fall weiter empfehlen.

Verständliche und interessante Einführung

Bewertung

Kundenmeinung von A.Kilgus

Dieses Buch empfiehlt sich für jeden, der sich einen Überblick über die Geschichte, die wichtigsten Forschungsgebiete und gängige Methoden der Psycho- und Neurolinguistik verschaffen möchte, ohne über spezielles Vorwissen zu verfügen. Grundlegendes Wissen wird anschaulich erklärt und übersichtlich präsentiert. Zahlreiche Abbildungen tragen zusätzlich zur Verständlichkeit bei.

Wer sich eingehend über Themen wie Spracherwerb, Aphasie oder Mehrsprachigkeit informieren möchte, ist mit einem Werk speziell zu diesen Themen wohl besser beraten. Dieses Buch liefert aber einen guten Überblick zum Einstieg und weiterführende Literaturhinweise.

Insgesamt sehr empfehlenswert und eine äußerst interessante Lektüre!

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von N. J. Hofferberth

Das kompakte Studienbuch eignet sich sowohl als Seminarlektüre als auch zum Selbststudium und zur Prüfungsvorbereitung. Es bietet 14 Lerneinheiten zu den Themen Sprachverarbeitung, Spracherwerb, Mehrsprachigkeit und Sprachstörungen. Zahlreiche Methoden aus der Psycho- und Neurolinguistik, wie Reaktionszeitmessungen, Eye Tracking, elektrophysiologische Methoden (ERP), Blutflussmessungen (CBF) und bildgebende Methoden (fMRT) werden anschaulich dargestellt. Der Text ist mit vielen Abbildungen versehen und leicht verständlich. Sehr empfehlenswert!

6 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Psycholinguistik – Neurolinguistik"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Psycholinguistik – Neurolinguistik

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Psycholinguistik – Neurolinguistik
 
  Lade...