utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Psychotraumatologie der Gedächtnisleistung

Diagnostik, Begutachtung und Therapie traumatischer Erinnerungen

von von Hinckeldey, Sabine; Fischer, Gottfried Fach: Psychologie;

Gewaltverbrechen, lebensbedrohliche Unfälle oder Extrembelastungen sind traumatische Erfahrungen, die das Erinnerungsvermögen beeinträchtigen. Deshalb wird man den Aussagen psychisch traumatisierter Zeugen vor Gericht oder in Entschädigungsverfahren oft nicht gerecht. Zu den schwer wiegenden Folgen des Traumas kommen belastende Diagnoseverfahren hinzu, in denen die Aussagen der Zeugen oft nach ungeeigneten Kriterien beurteilt werden.

Anschaulich beschreiben die Autoren traumaspezifische Gedächtnisstörungen und ihre Einordnung in internationale Klassifikationssysteme. Es wird erklärt, wie Gedächtnisstörungen unter dem Einfluss des Traumas zustande kommen und welche Prozesse und Mechanismen daran beteiligt sind. Diese Erkenntnisse haben Konsequenzen für Diagnostik, Begutachtung und Psychotherapie.

Vor dem Hintergrund der empirischen Forschung stellen die Autoren Methoden vor, die eine optimale Diagnostik und Begutachtung von Zeugenaussagen gewährleisten. Anhand therapeutischer Fallbeispiele wird gezeigt, wie traumatische Erinnerungen erneut zugänglich gemacht und bearbeitet werden können.

Aus dem Inhalt:

Teil I: Allgemeine psychotraumatologische Aspekte von Gedächtnisleistungen:
- Historische Vorläufer
- Gedächtnisstörungen unterschiedlicher Genese
- Erklärungsansätze für Entstehung und Aufrechterhaltung psychotraumatisch bedingter - Gedächtnisstörungen
- Gedächtnisphänomene im Verlaufsmodell der psychischen Traumatisierung
- Ansätze zu einer Theorie traumatisierter Gedächtnisleistungen

Teil II: Differentielle und spezielle Psychotraumatologie der Gedächtnisleistung:
- Psychotraumatologische Diagnostik von Gedächtnisstörungen
- Traumabezogene Erinnerungen und Psychotherapie
- Psychotraumatologie der Zeugenaussage und Begutachtung vor Gericht
- Diagnostik und Beratung - klinisches Beispiel
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

  • Print-Ausgabe
    10,99 €
    * (preisreduziert)

Vergünstigte Restexemplare. Lieferbarkeit mit Vorbehalt.

AGB / Widerrufsbelehrung

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825222956
UTB-Titelnummer P2295
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2002
Erscheinungsdatum 20.02.2002
Einband Kartoniert
Formate UTB S (12 x 18,5 cm)
Originalverlag Reinhardt
Umfang 210 S., 9 Abb., 3 Tab.
Autoreninfo

von Hinckeldey, Sabine

Dipl.-Psych. Sabine von Hinckeldey ist Therapeutin und Gutachterin an der Beratungs- bzw. Gutachtensstelle für Gewalt- und Unfallopfer des Deutschen Instituts für Psychotraumatologie (DIPT) in Köln.

Fischer, Gottfried

Gottfried Fischer war ein deutscher Psychotherapeut und Psychoanalytiker. Er war bis 2009 Professor für Klinische Psychologie an der Universität zu Köln und war zuletzt Direktor des Instituts für Psychologie und Psychotherapiewissenschaft (IPPTW) der Steinbeis-Hochschule Berlin.
Leserbewertungen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung (nach dem Einstellen wird Ihr Eintrag zunächst überprüft und dann freigeschaltet).

Bewerten Sie den Titel "Psychotraumatologie der Gedächtnisleistung"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Psychotraumatologie der Gedächtnisleistung

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Psychotraumatologie der Gedächtnisleistung
 

Das könnte Sie auch interessieren

  Lade...