utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Qualitative Medienforschung

Ein Handbuch

von Mikos, Lothar ; Wegener, Claudia Fach: Medien- und Kommunikationswissenschaft;

Das Standardwerk zur Einführung in die qualitativen Methoden der Medienforschung.

Auf die theoretischen Grundlagen qualitativer Medienforschung folgen in einem zweiten Teil die wichtigsten Fragen zum Forschungsdesign. Kern des Buches sind dabei die verschiedenen Erhebungsmethoden, wie Inhaltsanalyse, Interview, Gruppendiskussion, Beobachtung, Experiment oder szenisches Spiel. Weitere Teile setzen sich mit der Aufzeichnung und Auswertung qualitativer Daten auseinander.

In der völlig überarbeiteten und erweiterten Neuauflage wird auf aktuelle Entwicklungen eingegangen: So werden Methoden wie mobile Online-Befragungen und Analysen von Websites in ihrer forschungspraktischen Relevanz erläutert.

Alle Autorinnen und Autoren des Handbuchs sind ausgewiesene Experten aus Medien- und Kommunikationswissenschaft, Pädagogik, Psychologie und Soziologie.

Dieser Titel ist auf verschiedenen e-Book-Plattformen (Amazon, Libreka, Libri) auch als e-Pub-Version für mobile Lesegeräte verfügbar.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(angekündigt)
49,99 €
2. völlig überarb. u. erw. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
31,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
57,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825286477
UTB-Titelnummer 8314
Auflagennr. 2. völlig überarb. u. erw. Aufl.
Erscheinungsjahr 2017
Erscheinungsdatum 14.08.2017
Einband Gebunden
Formate UTB L (17 x 24 cm)
Originalverlag UVK
Umfang 700 S., 50 farb. Abb., 50 Abb.
Pressestimmen
Aus: Informationsmittel, IFB in Heft 2, Nr. 14, 2006. , Wilbert Ubbens
[…] Hier haben Vertreter qualitativer Sozialforschung eine eindrucksvolle Einleitung in methodische Zugänge und Verfahren zusammengestellt, die sowohl als Überblick über den gegenwärtigen Stand der Wissenschaft, als Ratgeber in Fragen des Forschungsdesigns und als übergreifendes Nachschlagewerk für Fachstudenten und Forschungspraktiker vielfache und nutzbringende Verwendung finden wird.
Autoreninfo

Mikos, Lothar

Prof. Dr. Lothar Mikos lehrt unter anderem an der HS für Film und Fernsehen.

Wegener, Claudia

Claudia Wegener studierte Erziehungswissenschaften/ Medienpädagogik und Psychologie an der Universität Bielefeld. Neben einem Promotionsstipendium der Graduiertenförderung arbeitete sie freiberuflich als Projektleiterin sowie als freie Redakteurin beim Norddeutschen Rundfunk in Hamburg. Von 1995-1998 war sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung der Hochschule für Musik und Theater Hannover und anschließend wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Bielefeld. Von 2003-2006 leitete sie das DFG-Projekt „Medienbeziehungen und Identitätskonstruktion“ an der Universität Bielefeld.

Weitere Titel von Mikos, Lothar; Wegener, Claudia

Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von A. Pastukhov

Das Buch enthält theoretische Grundlagen und zeigt Forschungsfelder in zahlreichen Medienanwendungen für Profi und Anfänger.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von F. Busch

Das Buch gibt einen extrem breiten Überblick über verschiedene theoretische Ansätze und empirisches Vorgehen der qualitativen Medienforschung. Der Band ist dabei übersichtlich und stringent aufgebaut. Die beteiligten Autoren sind ausgewiesene und renommierte Experten ihres Fachs. Der Band eignet sich insofern als Inspiration für die eigene Forschung, ist aber genauso gut geeignet, um in ausgewählten Auszügen in Lehrveranstaltungen diskutiert zu werden. Gerade bei den methodologischen Beiträgen handelt es sich um ideale Seminarliteratur. Die allgemeine Bibliographie, die Vorstellung von Fachzeitschriften und Websites sowie das Stichwort-Register tun ihr Übriges für die sehr gute Anwendbarkeit des Bandes.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von D. Sasse

Qualitative Medienforschung muss einfach beherrscht werden. Diese Publikation bietet alles dazu notwendige Wissen.

3 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Qualitative Medienforschung"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Qualitative Medienforschung

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Qualitative Medienforschung
 
  Lade...