utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Qualitätsmanagement

aus der Sicht von Sozialarbeit und Ökonomie

von Meinhold, Marianne; Matul, Christian Fach: Soziale Arbeit/ Sozialpädagogik; Reihe: Studienkurs Management in der Sozialwirtschaft

In diesem Buch werden Möglichkeiten zur Integration sozialer und ökonomischer Sichtweisen beim Qualitätsmanagement aufgezeigt. Anhand von zahlreichen Beispielen können die Leser die einzelnen Schritte zu einer dialogischen Qualitätsentwicklung nachvollziehen, ohne fachfremde bürokratische Forderungen erfüllen zu müssen.

Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
18,90 €
2. überarb. u. aktual. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
15,99 €
2. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
22,90 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825235680
UTB-Titelnummer 3568
Auflagennr. 2. überarb. u. aktual. Aufl.
Erscheinungsjahr 2011
Erscheinungsdatum 16.11.2011
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag Nomos
Umfang 177 S., 38 Abb.
Inhalt
Abbildungsverzeichnis 13
Abkürzungsverzeichnis 15
1. Qualität aus der Perspektive der ausführenden Fachkräfte vor Ort 17
1.1 Wie lässt sich die Qualität Sozialer Arbeit beschreiben? 18
Beispiel zur Beschreibung eines Kernprozesses 21
1.2 Kriterien zur Bewertung der Beschreibung von Kernprozessen 23
1.3 Hinweise zur Beschreibung von Indikatoren 24
1.4 Ergebnisse – Ergebniskriterien 25
1.5 “Qualitätssicherung” 29
1.6 Andere Formen zur Beschreibung von Kernprozessen 31
2. Wer fordert von den sozialen Diensten Qualitätsmanagement? 37
2.1 Erwartungen der Geld gebenden Instanzen 38
2.2 Vom Sachbericht zum Qualitätsbericht 39
2.2.1 Beispiel: "Kommunaler Wirksamkeitsdialog" 40
2.2.2 Beispiel: "Kooperative Qualitätsbeschreibung" 41
3. Qualität aus der Perspektive von Kunden 43
3.1 Die „Kunden“ sozialer Dienste 43
3.2 Der Kundenbegriff ist umstritten 43
3.3 Klienten als Co-Produzenten 45
3.4 Der erweiterte Kundenbegriff 45
3.5 Servicequalität 47
3.6 Jenseits von Servicequalität: Partizipation 49
3.7 Beschwerdemanagement 50
4. Qualität aus der Perspektive der Organisations- und Betriebswirtschaftslehre 55
4.1 Zum Betrachtungsgegenstand 55
4.2 Die Ausgangssituation in der Sozialen Arbeit 56
4.3 Effizienz und Effektivität sozialarbeiterischen Handelns 57
4.4 Anspruchsgruppenkonzept als Ausgangspunkt für Qualitätsüberlegungen 59
4.5 Qualitätscontrolling und Zielorientiertes Vorgehen 64
4.6 Veränderungen im betriebswirtschaftlichen Qualitätsverständnis 68
4.7 Der Ansatz des Total Quality Management 70
4.8 Zielsystem für soziale Dienstleistungsanbieter 71
4.9 Betriebliche Qualitätssteuerung mit der Balanced Scorecard 73
5. Qualität aus der Perspektive von Sozialplanung und Ökonomie 79
5.1 Wie lässt sich Qualität gesamtwirtschaftlich erfassen? 79
5.2 Grundeigenschaften sozialer Dienste und Markt 84
5.3 Grundeigenschaften sozialer Dienste und Staat 86
5.4 Sozialplanung und Institutionenwahl 87
5.5 Sozialplanung und New Public Management 89
5.6 Kritik an den Ansätzen des New Public Management 92
6. Qualität – Unterschiede, gemeinsame Perspektiven, Ansätze zur Integration 97
6.1 Zusammenfassung aus den bisherigen Kapiteln 98
6.2 Ansätze zu einer Integration 100
6.3 Säulenmodell zur Verdeutlichung der Qualitätsdimensionen 102
6.4 Zur Logik der einzelnen Säulen 105
6.5 Vom Säulenmodell zur integrierten Qualitätsspirale: Zusammenfassung und Gesamtsicht 114
7. Gesamtkonzept zur Steuerung von Qualität 117
7.1 Zweck der Qualitätssteuerung 117
7.2 Modell zur Qualitätssteuerung 119
8. Profilierung durch Leitbilder? 127
8.1 Funktionen von Leitbildern 128
8.2 Vorschlag zur Konkretisierung I „EthikManagementSysteme“ 131
8.3 Vorschlag zur Konkretisierung II „Sozial verantwortliches Wirtschaften“ 133
9.SozialarbeiterInnen erarbeiten ein Handbuch zum Qualitätsmanagement 135
10. Kurze Beschreibung bekannter QM-Systeme 145
10.1Branchenübergreifende QM-Systeme am Beispiel der Normenreihe ISO 9000 145
10.2 Grenzen der Standardisierung psychosozialer Dienstleistungen 150
10.3 Selbstbewertung nach dem EFQM-Modell 153
10.4 Selbstbewertung und(Selbst)Evaluation im Kontext von Qualitätsmanagement 157
10.5 Die Bewertung der Organisationsqualität durch "Service Assessment" 158
10.6 Erfassen diese QM-Systeme Konzeptqualität? 160
Glossar 163
Literaturnachweis 171
Zu den Autoren 177
Autoreninfo

Matul, Christian

Dr. Christian Matul ist selbständiger Unternehmensberater und Managementtrainer.

Meinhold, Marianne

Prof. Dr. Marianne Meinhold lehrt an der Ev. Fachhochschule Berlin.
Reiheninfo
Der Studienkurs wurde als Studienmaterial für die Studiengänge „Sozialmanagement“ sowie „Sozialwirtschaft“ konzipiert und behandelt wesentliche Grundlagen des Themenkomplexes. Die Bände dienen durch Übungsaufgaben dem Selbststudium und können aufgrund ihrer Checklisten, Grafiken und Tabellen in Seminaren eingesetzt werden. Sie sind ebenso für Praktiker in Leitungsfunktionen geeignet, um sich kurz Überblickswissen zu verschaffen.

Weitere Titel aus dieser Reihe anzeigen

Leserbewertungen

Bewertungen

Guter Helfer für Hausarbeiten und Praxis

Bewertung

Kundenmeinung von Josephine B.

Ein empfehlenswertes Buch sowohl für den Einstieg in das Thema Qualitätsmanagement als auch für die Vertiefung. Ich habe es für das Verfassen einer Hausarbeit genutzt und als sehr hilfreich empfunden. Die Sprache ist gut verständlich und es werden immer wieder Fallbeispiele angeboten um die diversen Themen zu veranschaulichen. Ein hilfreiches Werk für Studierende, aber auch Praktiker_Innen, die in ihrer Arbeit mit dem Thema Qualitätsmanagement zu tun haben. Dank der übersichtlichen Struktur auch gut, um noch einmal einzelne Dinge nachzuschlagen.

Qualitätsmanagement

Bewertung

Kundenmeinung von Jana

Das Buch "Qualitätsmanagement" von Meinhold/Matul liefert einen guten Überblick in die wesentlichen Aspekte von Qualitätsmanagement. Die Literatur ist übersichtlich gegliedert. Zudem bietet das Buch eine Menge von Leitfragen und Arbeitsaufgaben zur Selbstkontrolle. Begrifflichkeiten werden anhand von Definitionen erläutert und anhand Fallbeispielen genauer thematisiert. Es ist leserlich geschrieben und auch für Laien geeignet.

gelungener Überblick über das Thema Qualitätsmanagement

Bewertung

Kundenmeinung von L. Falcke

Das Buch bietet eine sehr gute Einführung um als Student der sozialen Arbeit eine wirtschaftliche Perspektive auf Qualitätsmanagement einzunehmen. Darüber hinaus bietet es einen fundierten Einblick über die Forschungslage und unterschiedlichen Ansätzen des Qualitätsmanagement. Alles in allem ein gelungener Abriss über die Komplexität der Frage nach Qualitätsmanagement.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von A. Schneider

Gut didaktisch aufgebaut, teilweise etwas zu "wirtschaftslastig", gesellschaftspolitische Ziele werden mit gesamtwirtschaftlichen Ziele auf gleicher Ebene gesehen (S. 94).
Im SGB VIII gibt es keine "freiwilligen Leistungen", auch offene Jugendarbeit muss als Pflichtaufgabe gesehen werden (S. 39)

4 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Qualitätsmanagement"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Qualitätsmanagement

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Qualitätsmanagement
 
  Lade...