utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Quantitative empirische Sozialforschung

von Micheel, Heinz-Günter Fach: Soziologie; Volkswirtschaftslehre; Soziale Arbeit/ Sozialpädagogik; Reihe: Studienbücher für soziale Berufe

Viele Studierende der Sozialen Arbeit, Erziehungs- und Sozialwissenschaften sehen den Statistik-Prüfungen mit Schrecken entgegen. Das muss nicht sein: Dieses Lehrbuch enthält die prüfungsrelevanten Inhalte, übersichtlich und verständlich aufbereitet. Praktische Beispiele aus dem Feld der Sozialen Arbeit helfen, empirische Forschung zu verstehen und auch selbst anwenden zu können.

Forschungsmethodologische Grundlagen werden durch einen Überblick über den gesamten Forschungsprozess ergänzt. Der Schwerpunkt liegt auf der Datenerhebung, z. B. Konzeptspezifizierung und Operationalisierung, Untersuchungseinheiten und -design, Auswahlverfahren, Erhebungstechniken und Evaluation. Es werden statistische Grundkenntnisse und die wichtigsten statistischen Verfahren zur Datenanalyse vermittelt.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

  • Print-Ausgabe
    29,90 €
    * (verfügbar)
AGB / Widerrufsbelehrung

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825284398
UTB-Titelnummer P8439
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2010
Erscheinungsdatum 15.09.2010
Einband Kartoniert
Formate UTB L (17 x 24 cm)
Originalverlag Reinhardt
Umfang 188 S., kart., 37 Abb., 34 Tab.
Pressestimmen
Aus: socialnet, Christina K. Göttgens, 07.11.2011
[…] Insgesamt bietet das Lehrbuch durch die Darstellung und den Aufbau vor allem für „Anfänger“ in Sachen quantitativer empirischer Forschung und Studierende der Sozialwissenschaften einiges. So werden etwa die Begriffe „gewichtete additive Indizes, Klumpenstichprobe und Validität“ verständlich erklärt. Auch die (für den einen oder anderen Leser hochkomplex aussehenden und deshalb vielleicht abschreckend wirkenden) Formeln, die zur Errechnung von Varianz, Standardabweichung, Koeffizienten Kendalls Tau-b, Cramer´s V, Chi-Quadrat usw. benötigt werden, sind durch die transparente Anwendung anhand einfacher Beispiele einleuchtend erklärt. Nach dem Durcharbeiten des Buches wird der Umgang mit statistischen Formeln und die Interpretation der Rechenoperationen u.a. gelingen und dank der im Anhang beigefügten Lösungen der Übungen aus Kapitel 13 werden Studierende gut vorbereitet in die Statistikprüfung gehen können.
> Zum Volltext der Rezension
Autoreninfo

Micheel, Heinz-Günter

Dr. Heinz-Günter Micheel lehrt an der WWU Münster.
Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von J. Gold

Übersichtlich und nachvollziehbar gegliedert, sehr geeignet für Einführungsveranstaltungen zur empirischen Sozialforschung.

Gute Grundlage

Bewertung

Kundenmeinung von Mathias Pabst

Ich habe mir das Buch für eine Forschungsarbeit im Zuge meines Masterstudiums gekauft und muss sagen, dass mir das Buch hierfür leider nicht so weiterhelfen konnte, wie ich es mir im Vorfeld erhofft hatte. Das Buch bietet eine gute Grundlage zur Quantitativen Sozialforschung und spricht hierbei viele relevanten Themengebiete an. Dadurch geht es jedoch nicht sehr in die Tiefe, weshalb mir die meisten Inhalte schon bekannt waren. Für Studienanfänger stellt es aber sicherlich eine gute Grundlage dar, besonders da das Buch gut strukturiert ist und die Inhalte sehr verständlich dargestellt werden.

Leicht zugänglicher Überblick in die quantitative Sozialforschung

Bewertung

Kundenmeinung von Körner

Der Aufbau der Buches ist nicht immer ganz stringent; hilfreich sind daher die Zwischenüberschriften, durch die thematische Abschnitte besser erkennbar sind. Zudem sind Überschriften sehr eindeutig und nachvollziehbar formuliert, sodass ein schnelles Zurechtfinden gelingt. Besonders positiv sticht einem der inhaltliche Umfang der Themenauswahl ins Auge; neben der forschungsparadigmatischen Einführung und relevanten Messinstrumenten finden sich dort auch eine Reihen von Aspekten zur Wissenschaftstheorie oder zum forschungs(experimentellen) Design.
Die genannte Fülle an Themen ließ bereits vermuten, dass die Erläuterung nicht all zu stark in die Tiefe gehen. Dafür wird durch die kurzen Ausführungen ein hilfreicher inhaltlicher Einblick geboten, der besonders für Studienanfänger von Nutzen sein kann.
Aufgrund der eher oberflächlichen Behandlung der Themen, würde ich das Werk eher als einsteigende Literatur für die Prüfungsvorbereitung empfehlen. Der klare Vorteil besteht in meinen Augen darin, dass so zunächst Zusammenhänge erkannt und durch ergänzende Literatur sukzessiv vertieft werden können.
Der Inhalt ist in sehr leicht verständlicher Sprache beschrieben und und dadurch selbst für Einsteiger geeignet. Hilfreich sind zudem die Visualisierungen und Kurzinhalte am Seitenrand, die an geeigneter Stelle ergänzt werden. Das erleichtert darüber hinaus die ‚Orientierung‘ im Buch. Grundsätzlich ist das Werk sehr ansprechend formatiert, sodass man bei einem ersten Blick in das Buch nicht abgeschreckt wird. Dankbar habe ich auch in das Sachverzeichnis geschaut, das sehr transparant auf die jeweiligen Themen im Buch verweist. Kurze Übungen zu den einzelnen Abschnitte im Anhang helfen zur Überprüfung der Verinnerlichung der Themen.
Insgesamt kann ich das Buch - wie bereits erwähnt - vor allem als Übersicht und erster Einblick in relevante Aspekte der quantitativen Sozialforschung empfehlen. Das richtet sich primär an methodische Einsteiger, kann allerdings auch Personen, die bereits thematisch tief eingestiegen sind und dabei allerdings keine Verknüpfungen herstellen konnten, betreffen.

3 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Quantitative empirische Sozialforschung"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Quantitative empirische Sozialforschung

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Quantitative empirische Sozialforschung
 

Das könnte Sie auch interessieren

  Lade...