utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Regionalentwicklung

von Chilla, Tobias ; Kühne, Olaf ; Neufeld, Markus Fach: Geowissenschaften;

Regionalentwicklung ist überall präsent

Wirtschaftsförderer denken an die Wettbewerbsfähigkeit ihrer Stadt, Pendler machen sich im allmorgendlichen Stau Gedanken um metropolitane Verflechtungen, Bürgerinitiativen formieren sich gegen den Bau neuer Windkraftanlagen usw. Was kann man tun, damit sich eine Region positiv entwickelt?
Erstmals erfolgt in diesem Lehrbuch eine umfassende und systematische Darstellung der Regionalentwicklung Deutschlands im europäischen Kontext.
Die inhaltlichen Schwerpunkte bilden das Instrumentarium der Praxis – rechtliche, finanzielle und persuasive Instrumente – und die ‚klassischen‘ Handlungsfelder Wirtschaft, Gesellschaft sowie Landschaft und Umwelt.
Zahlreiche Fallbeispiele und Abbildungen erleichtern das Verständnis von analytischen Befunden und normativen Handlungsoptionen.
Für Studierende der Geographie, Raumplanung und (Landschafts-)Architektur sowie für Praktiker in Planung, Beratung und öffentlichen Institutionen.

Dieser Titel ist auf verschiedenen e-Book-Plattformen (Amazon, Libreka, Libri) auch als e-Pub-Version für mobile Lesegeräte verfügbar.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
29,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
23,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
35,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825245665
UTB-Titelnummer 4566
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2016
Erscheinungsdatum 10.10.2016
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag Ulmer
Umfang 298 S., 20 farb. Abb., 10 Tab.
Inhalt
Vorwort 9
1 Einführung 10
1.1 Regionen und ihre Entwicklung – ein weites Feld 10
1.2 Möglichkeiten regionaler Abgrenzung 12
1.2.1 Auf Homogenität basierende Abgrenzung 13
1.2.2 Funktionale Abgrenzung 14
1.2.3 Administrative Einteilung 14
1.2.4 Diskursive Regionalisierung 20
1.3 Region – konzeptionelle Zugänge 23
1.3.1 Essentialistische Ansätze 24
1.3.2 Positivistische Ansätze 26
1.3.3 Konstruktivistische Ansätze 29
1.4 Normative Zugänge: Wie entwickelt man Regionen? 32
1.4.1 Das Gleichgewichtspostulat 33
1.4.2 Die Polarisationsthese 35
1.5 Akteure der Regionalentwicklung 38
1.6 Zur Forschungspraxis der Regionalentwicklung: Methoden und Operationalisierung 41
1.6.1 Regional(entwicklungs)analyse ? 41
1.6.2 Fallstudien 42
1.7 Der Blick zurück 43
1.7.1 Vormoderne: Die Entwicklung bis zum 18. Jahrhundert 44
1.7.2 Modernisierung als Rationalisierung und Industrialisierung 46
1.7.3 Postmoderne: (Sub-, Des-, Re-)Urbanisierung und Metropolisierung 49
1.8 Stadt und Land in der Raumbeobachtung 53
1.9 Begrifflichkeiten 55
2 Das Instrumentarium der Regionalentwicklung 57
2.1 Rechtliche Instrumente 58
2.1.1 Europäische Ebene 58
2.1.2 Bundesebene 70
2.1.3 Länderebene 73
2.1.4 Kommunale Ebene 80
2.1.5 Prinzipien der rechtlichen Verzahnung 84
2.1.6 Blick über die Grenzen 87
2.2 Finanzielle Instrumente 91
2.2.1 Europäische Ebene 91
2.2.2 Bundesebene 103
2.2.3 Regionale und kommunale Ebene 112
2.2.4 Steuerwettbewerb 113
2.2.5 Politische Bedeutung finanzieller Instrumente 117
2.2.6 Synopse 118
2.3 Persuasive Instrumente 119
2.3.1 Begriffliches 119
2.3.2 Europäische Ebene 121
2.3.3 Bundesebene 128
2.3.4 Länderebene 130
2.3.5 Kommunale Ebene 133
2.3.6 Das persuasive Instrumentarium im Überblick 144
2.4 Synopse des Instrumentariums 145
2.4.1 Auf einen Blick 145
2.4.2 Überlappungen 146
2.4.3 Instrumente und Paradigmen in West-/Gesamtdeutschland 148
2.4.4 Besonderheiten in Ostdeutschland 150
2.4.5 Evaluation 151
2.4.6 Governance? 153
3 Handlungsfelder der Regionalentwicklung 156
3.1 Wirtschaft 157
3.1.1 Ökonomische Disparitäten 157
3.1.2 BIP – das Maß aller Dinge? 166
3.1.3 Europäische Raumentwicklung 172
3.1.4 Metropolenfieber? 176
3.1.5 Nähe als Erfolgsfaktor? Cluster, Milieus, Innovationssysteme 181
3.1.6 Kreative/innovative Region 184
3.1.7 Regionalentwicklung – exportbasiert oder endogen? 187
3.1.8 Regionalprodukte 189
3.1.9 Schlüsselbranchen der Regionalentwicklung? 192
3.2 Gesellschaft 201
3.2.1 Räumliche Gerechtigkeit? 201
3.2.2 Arbeitslosigkeit als Schlüsselindikator? 204
3.2.3 Demographischer Wandel 207
3.2.4 Räumliche Bindung: Zwischen Heimat, Identifikation und Lebensstil 217
3.3 Natur, Landschaft, Umwelt 224
3.3.1 Aktuelle Dynamik 224
3.3.2 Natur 225
3.3.3 Naturschutz: Großschutzgebiete und Regionalentwicklung 227
3.3.4 Der Landschaftsbegriff 236
3.3.5 Energiewende und Klimawandel 242
3.3.6 Instrumentelle Vielfalt 248
4 Zusammenführung 250
4.1 Synopse 250
4.2 Die normative Perspektive: Nachhaltige Entwicklung? 251
4.2.1 Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit 252
4.2.2 ‚Schwache‘ und ‚starke‘ Nachhaltigkeit 253
4.3 Beratung und Handlungsempfehlungen 256
4.4 Ausblick 259
Literaturverzeichnis 260
Sachregister 295
Pressestimmen
Aus: Raumforsch Raumordnung DOI 10.1007/s13147-017-0497-9– Ingo Mose – 19.7.17
[…] Im vergangenen Jahr erschien im Verlag Eugen Ulmer ein Band zum Thema „Regionalentwicklung“, mit dem die Serie raumwissenschaftlicher Lehrbücher in der UTB-Reihe um einen besonders facettenreichen Gegen-stand erweitert worden ist. […] Nicht zuletzt ihren langjährigen Erfahrungen als Forscher und, vor allem, als Lehrende können es die Verfasser danken, dass sie ein Lehrbuch geschrieben haben, das diese Bezeichnung zweifellos verdient. Seine positiven Qualitäten sind schnell benannt: Eine klare, systematische Gliederung strukturiert den Gegenstand nachvollziehbar und überzeugend und dient der leichten Orientierung bei der Lektüre. Die textlichen Darstellungen sind durchweg sehr gut lesbar, verständlich und ansprechend. Dabei werden, so mein Eindruck, die Ansprüche unterschiedlicher Studienniveaus, Anfänger und Fortgeschrittene, gleichermaßen gut bedient. Zahlreiche Abbildungen und Tabellen, viele davon in Farbe, illustrieren und unterstützen den Text in vorteilhafter Weise. Als besonders gelungen erachte ich die punktuelle Vertiefung verschiedener Aspekte anhand ausgewählter Beispiele, die sich wie an einem roten Faden durch das gesamte Buch ziehen. Viele der gewählten Beispiele verweisen auf ebenso prominente wie anschauliche ,Fälle‘, zeichnen sich aber auch durch ein hohes Maß an Aktualität aus. Regionalentwicklung wird dabei primär aus der Perspektive Deutschlands thematisiert, ohne zugleich die nötige Einbettung in den europäischen Kontext zu übersehen. […] Ein Lehrbuch zur Regionalentwicklung in einer breiten Perspektive, wie sie ihrem UTB-Band zugrunde liegt, hat bisher in der Tat gefehlt. Als Lehrbuch ebenso wie als Nachschlagewerk sei es Studierenden der raumwissenschaftlichen Disziplinen ebenso wie Praktikern aus dem Berufsalltag der Regionalentwicklung zur Lektüre gerne empfohlen.

Aus: ekz-Publikation – Jürgen Plieninger - 2017/06
Ein Lehrbuch, das in bester Manier ein Querschnitt-Thema […] hervorragend für Studierende und Interessierte […] aufbereitet.

Autoreninfo

Chilla, Tobias

Prof. Dr. Tobias Chilla lehrt am Institut für Geographie an der FAU Erlangen-Nürnberg.

Kühne, Olaf

Prof. Dr. Dr. Olaf Kühne lehrt am Institut für Geographie an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf.

Neufeld, Markus

Markus Neufeld lehrt am Institut für Geographie an der FAU Erlangen-Nürnberg.
Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von A. Böttger

Schöne komprimierte Zusammenstellung; guter Aufbau

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von F. Schulte-Derne

Eine äußerst hilfreiche Zusammenstellung verschiedener Aspekte von Stadt-, Wirtschafts-, Verkehrsgeographie sowie von Raumordnung und Raumplanung bezügl. des Querschnittsthema Regionalentwicklung.

Sehr empehlenswertes Buch mit breitem Spektrum an Inhalten

Bewertung

Kundenmeinung von Tim Van P

Das Buch Regionalentwicklung verdeutlicht sehr anschaulich die alktuellen Thematiken rund um Regionalentwicklung, für Studierende wie auch Interessierte. So kann das Buch einerseits als Einführung in die Thematik gesehen werden durch den klaren Aufbau, gut erläuternde Texte in Verbindung mit hilfreichen Grafiken. Andererseits kann das Buch als Nachschlagewerk verstanden werden, um einzelne komplexere Details aufzufrischen und nachzulesen. Besonders empfehlenswert ist das Buch für Stadt- und Raumplaner. Durch den Blick in Deutschland aber auch Europa, erweitert das Buch den Horizont und schaut über die Bundesgrenzen hinaus auf einen höheren Massstab. Vor allem das breite Spektrum an Inhalten lässt dieses Buch als sehr empfehlenswert beurteilen.

Lesenswert für Geographen wie Raumplaner

Bewertung

Kundenmeinung von Alexander N.

Dieses Buch bietet ein sehr interessanten Abriss über die Themen der Regionalentwicklung. Es setzt den Schwerpunkt auf die Instrumente der Entwicklung, besonders für Wirtschaft und Umwelt. Diese werden auf unterschiedlichen Betrachtungsebenen behandelt. Für (Wirtschafts-)Georgraphen wie auch Raumplaner stellt dieses Buch einen tollen Überblick der Regionalentwicklung dar.

4 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Regionalentwicklung"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Regionalentwicklung

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Regionalentwicklung
 
  Lade...