utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Schreiben im Geschichtsstudium

von Neumann, Friederike Fach: Geschichte; Studienratgeber; Reihe: Schreiben im Studium

Schreiben wie die Profis

Die Autorin erläutert gut verständlich, was alles zum Lesen und Schreiben im Geschichtsstudium gehört, wo die Fallstricke liegen und wie es gelingen kann. Praxiserprobte Übungen vertiefen das Gelernte.

Für Studierende der Geschichtswissenschaft bietet sich die Chance, kritisch lesen und souverän schreiben zu lernen. Im geschichtswissenschaftlichen Kontext setzen sich diese grundlegenden Tätigkeiten aus einer Vielzahl von Einzelaktivitäten zusammen.

Professionelle Historiker üben sie oft mit einer schlafwandlerischen Sicherheit aus. Vieles davon ist für Profis so selbstverständlich, dass sie es Studierenden gegenüber nicht transparent machen. Für ein erfolgreiches Studium müssen diese allerdings verstanden werden.

Übungen, die in Lese- und Schreibwerkstätten im Geschichtsstudium vielfach erprobt wurden, machen sichtbar, wie Studierende wichtige Hürden beim Schreiben von Haus- oder Bachelorarbeiten nehmen und ihre Arbeitsprozesse steuern und reflektieren können.

Verstehen, wie Schreiben im Geschichtsstudium funktioniert und es mithilfe von Übungen selbst lernen - die beste Voraussetzung für ein erfolgreiches Studium.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
12,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
10,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
15,74 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825248437
UTB-Titelnummer 4843
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2018
Erscheinungsdatum 15.01.2018
Einband Kartoniert
Formate UTB S (12 x 18,5 cm)
Originalverlag Barbara Budrich
Umfang 111 S., 2 Abb.
Inhalt
1. Was bietet dieses Buch? 7
2. Geschichte und Geschichtswissenschaft 9
3. Wie das Schreiben von Hausarbeiten erlebt wird 11
4. Was ist eine Hausarbeit im Geschichtsstudium? 13
5. Ein Thema wählen 23
6. Das Thema eingrenzen 26
7. Auf dem Weg zur Fragestellung 29
8. Literatur finden 37
9. Literatur auswerten 42
10. Quellen finden 56
11. Mit Quellen arbeiten und darüber schreiben 60
12. Eine Gliederung entwickeln 68
13. Die Einleitung 74
14. Schreiben 77
15. Gelesenes im eigenen Text wiedergeben – drei Wege 86
16. Geschriebenes überarbeiten 91
17. Zeitmanagement 98
18. Mit Blockaden und Schwierigkeiten umgehen 104
19. Quellen- und Literaturverzeichnis 108
20. Dank 111
Pressestimmen
Aus: sehepunkte.de – Andreas Frings – 7/2018
[…] Der Band hebt sich in seinem sehr pragmatischen und lebensweltnahen Zugriff wohltuend von älteren Arbeiten von Historikerinnen und Historikern ab […]. Neumann [formuliert] sehr unprätentiös, nie besserwissend, sondern zupackend und ermutigend und immer sehr nah am Schreiberleben der Studierenden […]. Zu jeder Herausforderung formuliert sie praktische kleine Methoden, mit denen sich diese Herausforderungen oft gut bewältigen lassen. […]

Aus: ekz-Informationdiensten – Martin Eichhorn – 2018/11
[…] In ihrer dünnen, aber eingängigen Handreichung ist alles drin, was man erwarten darf: Kapitel zur Themenwahl, zur Gliederung, zum Aufspüren von Quellen und Literatur. […]

Aus: Media-Mania.de – Andreas Schmidt – 30.03.2018
[…] Dieses Werk bietet vor allem Hilfe, weil es auf Probleme eingeht, die nicht so einfach zu googeln sind und die auch leider nicht jeder Lehrende an der Universität ausreichend behandelt. Dazu gehören vor allem Fragen der Themenwahl und -eingrenzung. […] Genauso wichtig ist etwa der Abschnitt zur Schreibblockade. […] Daher sei dieses Buch jedem Studierenden herzlich empfohlen vor der Lektüre der nächsten Hausarbeit. […]

Autoreninfo

Neumann, Friederike

Neumann, Friederike

Dr. phil. Friederike Neumann, Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Geschichtswissenschaft, Projekt „richtig einsteigen mit literalen Kompetenzen“, Universität Bielefeld.
Reiheninfo
Alle Bände der Reihe 'Schreiben im Studium' richten sich an Studierende. Sie bieten ihnen eine gut verständliche Einführung in die Denk- und Kommunikationsweisen in ihrem Fach sowie in überfachliche Kompetenzen. Eine zweite, indirekt adressierte Zielgruppe sind Fachlehrende. Sie können die in den Bänden dargestellten Übungen direkt in ihrer Lehre nutzen.

Weitere Titel aus dieser Reihe anzeigen

Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von Ruben Hackler

per E-Mail an die Autorin: „Liebe Frau Neumann, ich habe im letzten Semester Ihre Einführung für meine Schreibübung benutzt und möchte mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken, das ist wirklich ein ganz hervorragendes Buch. Sie schaffen es, nicht einfach zu sagen, welche Ziele die Studierenden erreichen sollen, wie das sonst bei Einführungen der Fall ist, sondern legen den Fokus auf den Schreibprozess selbst. Für jemanden wie mich, der gute historische Fachdidaktik schätzt, aber selbst noch auf der Suche ist, ist das Buch eine große Leistung. Ich empfehle es all meinen Kolleginnen und Kollegen, die meine Einschätzung teilen.“

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von F. Selgert

Das Werk gibt einen guten, sehr kompakten Einblick in den geschichtswissenschaftlichen Schreibprozess.

Im Vergleich zu anderen Texten über das wissenschaftliche Schreiben ist Naumanns Buch zwar knapper gehalten, von Vorteil ist aber der Fokus auf die Geschichtswissenschaft und das Arbeiten mit Quellen.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von J. Weiß

Das Buch sticht m.E. vor allem durch zwei Aspekte heraus: Erstens geht es explizit um das Schreiben einer Hausarbeit im Geschichtsstudium (so ein Band fehlte bisher). Zweitens bezieht es auch die Perspektive und Wahrnehmung der Dozenten mit ein und sensibilisiert die Studierenden hierfür.

der kleine Taschenratgeber für alle

Bewertung

Kundenmeinung von Juith

Das handliche kleine Buch von Friederike Neumann ist ein sehr guter Leitfaden zu allen allgemeinen Fragen rund um die schriftliche Arbeit im Geschichtsstudium. Klar strukturiert beschreibt es in kurzen Kapiteln, was eine Hausarbeit ist, was formal und inhaltlich dazu gehört und „was man da eigentlich macht“ und geht detailliert auf den Schreibprozess ein. Dabei werden sowohl Anregungen zur Arbeitsweise, und dem Umgang mit dem großen Komplex einer wissenschaftlichen Arbeit leicht adaptierbar gegeben, als auch Probleme die zu Blockaden führen können in den Blick genommen und lösungsorientiert kommentiert (inwieweit das für die jeweiligen Studierenden dann umsetzbar ist, ist individuell zu beurteilen).
Das Buch ist sehr flüssig geschrieben, ermöglicht einen Einstieg in jedes Kapitel ohne vorherige gelesen zu haben und biete durch die klare und direkte Ansprache eine Möglichkeit sich aktiv darauf einzulassen und Handlungsoptionen zu generieren.

Insbesondere für Studierende in unteren Semestern und alle, die sich mit dem Schreiben von Arbeiten schwer tun, sich orientieren und verordnen wollen, oder um den roten Faden wieder zu finden, bietet dieses Buch einen guten praktischen Anfang.

4 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Schreiben im Geschichtsstudium"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Schreiben im Geschichtsstudium

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Schreiben im Geschichtsstudium
 
  Lade...