utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Segen

von Leuenberger, Martin Fach: Theologie/ Religionswissenschaft; Reihe: Themen der Theologie

Segensvorstellungen aus interdisziplinärer Perspektive

Der vorliegende Band geht unterschiedlichen Segensvorstellungen in religionswissenschaftlicher, biblisch-historischer, judaistischer, kirchengeschichtlicher sowie systematisch- und praktisch-theologischer Perspektive nach.

So bietet er einen interdisziplinären Einblick in den gegenwärtigen Forschungsstand, der Theologie, Kirche und Gesellschaft zur Beschäftigung mit dem lebensweltlich ebenso grundlegenden wie attraktiven Thema einladen will.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
18,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
15,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
22,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825244293
UTB-Titelnummer 4429
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2015
Erscheinungsdatum 15.07.2015
Einband Kartoniert
Formate UTB S (12 x 18,5 cm)
Originalverlag Mohr Siebeck
Umfang 252 S.
Inhalt
Einleitung
Martin Leuenberger: Segen als Grundthema von Religion 1
1. Annäherungen an das Phänomen ›Segen‹ 3
2. Hermeneutisch-theologische Vertiefungen und Problemanzeigen 9
3. Überblick über die Beitrage des Bandes 12
Quellen- und Literaturverzeichnis 22
Religionswissenschaft
Andreas Feldtkeller: Segen aus Sicht der Religionswissenschaft 25
1. Theoretische Vorüberlegungen 25
2. Befunde aus der frühesten menschlichen Religionsgeschichte 28
3. Vorstellungen von Interdependenz 30
4. Das Wohlwollen der Ahnen im Konfuzianismus 32
5. Einordnung der biblischen Vorstellung von Segen 33
6. Segen im Islam 35
7. Gegenentwurf: Das indische Konzept des Karma 39
8. Gegenentwurf und Analogie: Buddhismus 41
Quellen- und Literaturverzeichnis 46
Altes Testament
Martin Leuenberger: Segen im Alten Testament 49
1. Einführung: Segensvorstellungen im alten Israel 50
1.1. Formulierungsweisen 50
1.2. Die Segens-Grundkonstellation 50
1.3. Zur Quellenlage 51
1.4. Wichtigste Segensinschriften 52
1.5. Altes Testament 54
2. Die Priesterschrift 55
3. Die Vatergeschichte der Genesis 57
4. Das Deuteronomium 60
5. Der Psalter 63
6. Die Hiob-Rahmen-Erzählung 64
7. Bündelung 66
Quellen- und Literaturverzeichnis 68
Judaistik
David Hamidovic: Der Segen im antiken Judentum 77
1. Segensspruche in den Hauptkorpora des antiken Judentums 78
1.1. Qumran und verwandte Literatur 78
1.2. Apokryphen/Pseudepigraphen 85
1.3. Flavius Josephus 91
1.4. Philo von Alexandria 94
1.5. Tannaitische Literatur 97
1.6. Segensspruche in antiken jüdischen Inschriften 100
2. Kontinuität und Besonderheiten der Segensspruche im antiken Judentum 103
Quellen- und Literaturverzeichnis 107
Neues Testament
Karl-Heinrich Ostmeyer: Der Segen nach dem Neuen Testament – Kontinuitaten und Spezifika 111
1. Terminologische Grundlagen 111
2. Segen als wechselseitiger Prozess 114
3. Das Spezifikum der neutestamentlichen Segensvorstellung 116
4. Segenskonzeptionen in den Schriften des Neuen Testaments .. 118
4.1. Paulus 119
4.2. Kolosserbrief 120
4.3. Epheserbrief 120
4.4. Pastoralbriefe 121
4.5. Hebräerbrief 121
4.6. Markus- und Matthausevangelium 122
4.7. Lukasevangelium 122
4.8. Johanneische Schriften 123
4.9. Katholische Briefe 124
5. Der Fluch 125
6. Segen praktisch 129
7. Schlusswort 130
Quellen- und Literaturverzeichnis 131
Kirchengeschichte
Christopher Spehr: Segenspraxis und Segenstheologie in der Christentumsgeschichte 135
1. Einleitung 135
2. Der Segen in der Alten Kirche 136
2.1. Gottesdienst 136
2.2. Die kirchlichen Ämter 140
2.3. Geheiligtes Leben 141
3. Die Vielfalt des Segens im Mittelalter 144
3.1. Erfahrbare Gesten 144
3.2. Lebenshaltung und Lebensschutz 145
3.3. Liturgische Entfaltungen 148
3.4. Theologische Deutungen 150
4. Die Neubewertung des Segens in der Reformation 152
4.1. Luthers Theologie des leiblichen und geistlichen Segens 152
4.2. Liturgische Neugestaltung des Segens 154
4.3. Calvins Theologie des Segens 156
5. Der Segen in Kirche und Theologie seit der Reformation 157
Quellen- und Literaturverzeichnis 160
Systematische Theologie
Hartmut Rosenau: Segen – Systematisch-theologisch 165
1. Zum Religions- und Segensbegriff 166
2. Religion und Segen als Ruckbezogenheit auf Gott 169
3. Schöpfungsordnung als Horizont von Segen 169
4. Seg(n)en als interpersonale Ausrichtung auf Gutes und Lebensförderliches 173
5. Empirische Nicht-Verifizierbarkeit 175
6. Segen als präeschatisches Wohlergehen 177
7. Segen in der ›vorletzten‹ Zeit der Postmoderne 182
Quellen- und Literaturverzeichnis 184
Praktische Theologie
Ulrike Wagner-Rau: Unverbrüchlich angesehen – Der Segen in praktisch-theologischer Perspektive 187
1. Segen als religiöse Praxis in der Spätmoderne 187
2. Wie segnen? Der Vollzug des Segens 190
3. Wann und wo? Situationen des Segens 192
3.1. Alltagsrituale 194
3.2. Segen im Gottesdienst 195
3.3. Die Kasualien 197
3.3.1. Segen und Taufe 198
3.3.2. Segen für Heranwachsende: Konfirmation und Einschulungsgottesdienste 201
3.3.3. Trauung und Segnung 202
3.3.4. Segen über die Toten 203
3.4. Segen in der Bildungsarbeit 204
3.5. Segen in der Seelsorge 204
4. Was bedeutet Segen? Eine pastoralpsychologische Perspektive 205
Quellen- und Literaturverzeichnis 207
Zusammenschau
Martin Leuenberger: »An Gottes Segen ist alles gelegen«? 211
1. Noch einmal: Segen und Segensvorstellungen 211
2. Exemplarische Theologiegeschichte: Das Kirchenlied
»Alles ist an Gottes Segen / Und an seiner Gnad’ gelegen« 212
3. Segenstheologische Hauptaspekte 214
3.1. Wohl und Heil – der materielle Grundzug von Segen 214
3.2. Segen im Diesseits 215
3.3. Einbindung in personale Begegnungssituation 216
3.4. Magisch (un)verfügbarer Segen? 218
3.5. Gott als Spender alles Segens? 210
4. Die Gott und Mensch verbindende Wirklichkeitssphäre des Segens 222
Quellen- und Literaturverzeichnis .223
Autorin und Autoren 225
Namenregister 227
Sachregister 229
Pressestimmen
Aus: Theo-Web. Zeitschrift für Religionspädagogik– Martin Schreiner– 14/2015
[…] Eine sehr gelungene Orientierung auf dem aktuellen Forschungsstand!

Aus: Theo-Web. Zeitschrift für Religionspädagogik 14 (2015) – Martin Schreiner
[…] Eine sehr gelungene Orientierung auf dem aktuellen Forschungsstand! br>
Reiheninfo
Die Reihe behandelt Schlüsselthemen der Theologie und stellt mit wissenschaftlichem Anspruch die jeweiligen Themen in elementarer und verständlicher Weise dar. Die Bände verfolgen dabei ein gesamttheologisches Interesse und bieten Beiträge aus den klassischen theologischen Disziplinen (AT, NT, KG, SYS, PT und ggf. themenbezogene Ergänzungen), erörtern das Thema aber nicht lexikographisch, sondern problembezogen.
Die Bücher richten sich primär an Studierende der Theologie aller Abschlüsse und an Studierende anderer Studiengänge, in denen theologische oder theologisch relevante Themen behandelt werden. Sie bieten darüber hinaus auch zuverlässige Informationen für wissenschaftliche Fachkollegen, die an theologisch übergreifenden Fragestellungen interessiert sind.

Weitere Titel aus dieser Reihe anzeigen

Leserbewertungen

Bewertungen

Umfassende und ertragreiche Einführung in die Segensthematik

Bewertung

Kundenmeinung von Inga Kreusch

Der von Martin Leuenberger herausgegebene Band „Segen“ widmet sich, dem Anliegen der Reihe entsprechend, aus den unterschiedlichen theologischen Disziplinen her dem Thema Segen. Das Buch ist folglich untergliedert in die religionswissenschaftliche, alttestamentliche, judaistische, neutestamentliche, kirchengeschichtliche, systematisch-theologische und praktisch-theologische Auseinandersetzung.
Die einzelnen Autoren legen auf 20-30 Seiten das Wichtigste dar, durchweg übersichtlich strukturiert und sehr gut lesbar. Aktuelle Diskurse werden einbezogen ohne die Ausführungen zu überfrachten. Durch die z.T. sehr ausführlichen Literaturangaben am Ende jedes Kapitels sind zudem Optionen zur Vertiefung aufgezeigt.
Hervorzuheben ist darüber hinaus die sehr gute Einführung in die Thematik von Martin Leuenberger, sowie der abschließende Versuch der Zusammenschau der wesentlichen segenstheologischen Aspekte. Segen als sich durchziehendes Moment durch die christliche Religion wird dabei in seiner Bedeutung umfassend und ertragreich betrachtet.
Auch das Namens- und Sachregister am Ende des Buches war mir eine große Hilfe. Auch die Textgestaltung hat mir gut gefallen und das Lesen erleichtert.

1 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Segen"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Segen

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Segen
 
  Lade...