utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Gattungsgeschichte/ -theorie

Gattungsgeschichte\/ -theorie
In absteigender Reihenfolge
Liste Gitter

Artikel 1 bis 16 von 23 gesamt

  1. Ältere Deutsche Literatur  
    (2)

    Ältere Deutsche Literatur

    von Hübner, Gert

    Ein gut strukturierter und lesefreundlicher Einblick in die deutsche Literatur des Mittelalters

    Dieses Buch erläutert auf anschauliche Weise die historischen Grundbedingungen der Älteren deutschen Literatur vom 9. bis zum 16. Jahrhundert.

    Der erste Teil stellt die Orte der Produktion und Rezeption deutscher Texte vor und zeichnet die Ausbreitung der deutschsprachigen Schriftlichkeit, die Entwicklung des Dichtungsbegriffs und die wichtigsten Aspekte der Geschichte von Versdichtung und Prosaliteratur nach.

    Der zweite Teil führt anhand konkreter Beispiele in die Verfahrensweisen des Bedeutungsaufbaus in älteren poetischen Texten ein. Tipps zur Informations- und Literaturrecherche sowie Hinweise auf weiterführende Lektüre runden den Band ab.

    Die zweite Auflage wurde vollständig überarbeitet, um ein Kapitel zu den Grundlagen der Textkonstitution in Rhetorik und Theologie ergänzt sowie bibliographisch aktualisiert.

    Mehr...
    Ab: 24,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  2. Arbeitsbuch Lyrikanalyse  
    (5)

    Arbeitsbuch Lyrikanalyse

    von Ludwig, Hans Werner

    Mittlerweile als Klassiker erfolgreich im Hochschulunterricht eingeführt, liegt das Arbeitsbuch Lyrikanalyse nun in einer aktualisierten und um ein Kapitel zu Strophen und Gedichtformen erweiterten Ausgabe vor.

    Es ist als Lehr- und Nachschlagebuch konzipiert und eignet sich damit zugleich als Begleitbuch zu Lyrik-Seminaren wie auch zum Selbststudium. Solide Grundlageninformation wird hier mit einer Fülle von anschaulichen Beispielen aus der englischen, deutschen und französischen Literatur kombiniert.

    Nicht nur Studenten, sondern auch Schüler der Oberstufe und interessierte Laien finden mit diesem Band einen Zugang zur Lyrik und viele Anregungen für die eigene Lektüre.
    Mehr...
    19,99 €

    Merken

  3. Aspekte erzählender Prosa  
    (4)

    Aspekte erzählender Prosa

    von Vogt, Jochen

    Die seit langem in Studium und Schule bewährte Einführung "Aspekte erzählender Prosa" liegt nunmehr in 11. Auflage vor. Jochen Vogt stellt die grundlegenden Bedingungen, Techniken und Strategien literarischen Erzählens dar sowie die Fachbegriffe und die Kategorien der Erzählforschung.

    Zahlreiche Beispieltexte aus der deutschen und der internationalen Literatur demonstrieren die Anwendung des theoretischen Instrumentariums. Diskutiert werden auch die historische Dimension und die Entwicklung verschiedener Erzählstrukturen und -techniken sowie die Beziehung zwischen Romanform und moderner Gesellschaft.

    Mit Hilfe dieses Buches ist die selbstständige Analyse von Erzähltexten für Prüfungen und Klausuren sicher erlernbar.
    Mehr...
    Ab: 15,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  4. Das Drama  
    (3)

    Das Drama

    von Pfister, Manfred

    Pfister bietet erstmals ein systematisches Beschreibungsverfahren für dramatische Texte, das die in der bisherigen Literatur verbreitete Einseitigkeit und Konzentration auf Spezialprobleme überwindet. Seine Dramentheorie basiert auf den jüngsten Ergebnissen der Kommunikationsforschung und erschließt anhand eines breit gestreuten Textkorpus, das vom antiken Drama bis zum Theater der Avantgarde reicht, alle sprachlichen und außersprachlichen Textschichten des Dramas.

    Ein ideales Arbeits- und Einführungsbuch: jede Strukturbeschreibung wird textnah anhand konkreter Beispiele veranschaulicht; klare Begriffsbildung, übersichtliche Gliederung sowie exakte bibliographische Erschließung der vorliegenden Literatur ersparen dem Anfänger den "Initialschock" angesichts seines Lektürepensums.
    Mehr...
    19,99 €

    Merken

  5. Das europäische Volksmärchen  
    (2)

    Das europäische Volksmärchen

    von Lüthi, Max

    „Lüthis Fragestellung und Vorgehen in der Märchenforschung, das man mit Goethes Natur- oder Wölfflins Kunstbetrachtung vergleichen mag, erweist sich als außerordentlich fruchtbringend: die Wesenserkenntnis vermag auch neues Licht in die geschichtliche Tiefe zu werfen und das Märchen als eine ‚dichterische Endform’ einer entwickelten Kulturstufe zu verstehen… Das Resultat ist nichts Geringeres als eine umfassende Phänomenologie des Märchens.“
    Prof. Dr. Paul Zinsli, Universität Bern, in: Der Bund

    „This brilliant endeavor to discover and describe the peculiar qualities that set Märchen apart from other genres of folk literature marks a definite advance in our understanding of them.“
    Prof. Dr. Archer Taylor, University of California, Berkeley, in: Modern Language Notes
    Mehr...
    14,99 €

    Merken

  6. Der europäische Roman der Moderne  
    (1)

    Der europäische Roman der Moderne

    von Vietta, Silvio

    Die Jahre zwischen 1850 und 1930 waren die große Zeit des modernen europäischen Romans. Bedeutende Werke dieser Epoche sind Flauberts Madame Bovary, Prousts Auf der Suche nach der verlorenen Zeit, Rilkes Malte Laurids Brigge, Kafkas Proceß, Musils Mann ohne Eigenschaften, Döblins Berlin Alexanderplatz. Jeder Studierende einer Philologie muss sie kennen.

    Silvio Viettas Buch macht fachlich souverän und ausgezeichnet lesbar bekannt mit diesen Schlüsseltexten. Der Band bietet jeweils eine Biographie der Autoren sowie eine Übersicht der Plots und der Zentralfiguren. Die europäische Romanliteratur wird vor dem Hintergrund der Modernisierungsprozesse verständlich gemacht. Hinweise zur Interpretationsgeschichte und Lektüreempfehlungen vervollständigen den Band.
    Mehr...
    7,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  7. Der Roman  

    Der Roman

    von Bode, Christoph

    Eine anspruchsvolle, doch lebendig und verständlich geschriebene Einführung in die Romananalyse für Studierende aller neuphilologischen Literaturwissenschaften. Narratologische Begriffe und Methoden werden mit grundlegenden literaturtheoretischen Methoden verknüpft und einer Fülle anschaulicher Beispiele illustriert. So wird ganz unmissverständlich deutlich, dass die analytische Zergliederung eines Romans kein Selbstzweck ist, sondern das Verständnis seines "Funktionierens" überhaupt erst ermöglicht.
    Mehr...
    18,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  8. Deutsche Lyrik in 30 Beispielen  
    (1)

    Deutsche Lyrik in 30 Beispielen

    von Geier, Andrea ; Strobel, Jochen

    Der Band versammelt Texte und Analysen solcher Gedichte, die ihren festen Platz im Kanon deutscher Lyrik von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart haben. Die Interpretationen sind von ausgewiesenen Fachleuten verfasst, textnah und doch anspruchsvoll. Die Auswahl der Gedichte und Kommentatoren ermöglicht einen Vergleich unterschiedlicher methodischer Zugänge.
    Die Interpretationen vermitteln einen ersten Überblick über die Geschichte der deutschsprachigen Lyrik.
    Mehr...
    Ab: 9,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  9. Die Erzählung  
    (6)

    Die Erzählung

    von Genette, Gérard

    Genettes „Diskurs der Erzählung“ ist die theoretisch anspruchsvollste, ausgewogenste und kohärenteste, – zugleich aber auch eine hochgradig „praktikable“ Theorie der literarischen Erzählung und insofern ein „Studienbuch“ im besten Sinn des Wortes.

    Dieses Werk, schreibt Jonathan Culler, „ist unschätzbar, weil es den dringenden Bedarf einer systematischen Theorie der Erzählung befriedigt." Als bislang gründlichster Versuch, die Grundlagen und Techniken des literarischen Erzählens zu analysieren, zu benennen und zu veranschaulichen, wird es allen unverzichtbar werden, die sich mit erzählender Literatur auseinandersetzen.

    Sie werden hier nicht nur Begriffe für vieles finden, was sie bei der Romanlektüre bemerkt haben; ihre Aufmerksamkeit wird vielmehr auf Strukturen und Techniken der Fiktion gelenkt, die sie vorher nicht wahrgenommen oder deren Bedeutung sie nicht erkannt haben.
    Mehr...
    Ab: 30,99 €
    • Online-Leserecht
    • Print

    Merken

  10. Die Novelle  

    Die Novelle

    von Rath, Wolfgang

    Print on Demand Ausgabe (Lieferzeit ca. 4-5 Tage)

    Wolfgang Rath geht im Gegensatz zu bisherigen Gattungskommentaren vom Handwerk des Dichters aus und legt das Konzept dar, dem die Artistik novellistischer Kompositionen folgt: das "Küchenrezept der Novelle"(Gottfried Keller). Goethes bekannte Definition von der "unerhörten Begebenheit" wird somit reintegriert in eine Poetik, die im Muster der Antike begründet liegt.

    Dem knappen konzeptionellen Aufriss folgt ein breit gefächerter historischer Teil. Die Musterinterpretationen beginnen mit Beispielen aus Mittelalter und Renaissance, zeigen den Formenwandel des Genres im 18. Jahrhundert und dokumentieren die zeitgenössische Wiederkehr des Novellenerzählers.
    Mehr...
    Ab: 22,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  11. Drama  
    (2)

    Drama

    von Hofmann, Michael; Reihe Literaturwissenschaft elementar

    Wer „Eleos“, „Phobos“ und „Katharsis“ für griechische Dörfer hält, braucht Michael Hofmanns Einführung.

    „Drama“ erklärt die Grundlagen von Dramenanalyse und -theorie. Dabei werden alle Begriffe klar definiert.

    In einem Überblick über die Gattungsgeschichte des Dramas – von der Entstehung in der antiken Polis bis in die Gegenwart – wird gezeigt, wie man diese Basics in der Analysepraxis umsetzt.

    Testfragen mit Lösungen helfen beim Lernen – damit die Begriffe aus der aristotelischen Dramentheorie bald keine Fremdwörter mehr sind.
    Mehr...
    Ab: 17,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht
    • Zu diesem Titel ist Zusatzmaterial verfügbar

    Merken

  12. Einführung in die griechische Tragödie  

    Einführung in die griechische Tragödie

    von Latacz, Joachim

    Print on Demand Ausgabe (Lieferzeit ca. 4-5 Tage)

    Auf der Grundlage der neueren und neuesten fachwissenschaftlichen Forschung werden in leicht verständlicher, jedoch dichter Diktion dargestellt: (1) Entstehung und Funktionsweise des (in Griechenland erfundenen) Theaters - (2) die Entstehung der Tragödie als Theatergattung - (3) die Frühentwicklung der Tragödie zwischen rund 550 und 480 v. Chr. - (4) die drei großen Tragiker Athens: Aischylos, Sophokles und Euripides (Leben, Werk, Textüberlieferung, Vorstellung aller erhaltenen Tragödien mit Interpretation, Zeitbezug, Funktion der Stücke für die Gemeinschaft der Bürger Athens etc.) - (5) Skizze der Nachgeschichte der klassischen griechischen Tragödie bis in unsere Zeit.

    Das Buch eignet sich sowohl als Einführungswerk wie als Nachschlagewerk (Sachindex). Weiterführende Literatur wird im Anhang angegeben und kurz charakterisiert.
    Mehr...
    Ab: 24,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  13. Geschichte der deutschen Literatur. Band 5  
    (2)

    Geschichte der deutschen Literatur. Band 5

    von Willems, Gottfried

    Leitfaden durch die Geschichte der deutschen Literatur

    Der fünfte Band der deutschen Literaturgeschichte gibt den Studierenden Gelegenheit, sich in die Welt der Moderne einzulesen. Das Spektrum der behandelten Autoren reicht von Arno Holz über Gottfried Benn und Stefan George bis hin zu Robert Musil, Bertolt Brecht und Günter Grass. Den Studierenden wird durch die Einbettung der Textbeispiele in den ideen- und kulturgeschichtlichen Kontext ermöglicht, die Entwicklung literarischer Prozesse unter den Eindrücken und Einflüssen eines sich immer rasanter entwickelnden „Jahrhunderts der Extreme“ zu verstehen. Die schrittweise Analyse der vorgestellten Werke ermöglicht den Studierenden zugleich den selbständigen Einstieg in eine kritische Lektüre.

    Die Reihe der fünf Einführungen bildet einen kompletten und zuverlässigen Leitfaden durch die Geschichte der deutschen Literatur vom 16. bis zum 20. Jahrhundert. Jeder Band stellt eine Großepoche vor und ist für sich allein verständlich.
    Mehr...
    Ab: 19,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  14. Geschichte des Dramas 1. Von der Antike bis zur deutschen Klassik  
    (2)

    Geschichte des Dramas 1. Von der Antike bis zur deutschen Klassik

    von Fischer-Lichte, Erika

    Erika Fischer-Lichte rekonstruiert die europäische Dramengeschichte von der griechischen Tragödie bis zu Heiner Müller. Jedem Kapitel ist ein Abschnitt über Entwicklungsstand, Situation und Funktion des Theaters in der betreffenden Gesellschaft vorangestellt. Einem kurzen Überblick schließen sich jeweils exemplarische Analysen von Dramen der repräsentativen Autoren an.

    Der mit einer neuen Einleitung versehene Band 1 reicht vom kultischen Theater der Antike bis zu den Dramenformen der deutschen Klassik; Band 2 umfaßt den Zeitraum von der Romantik bis zur aktuellen Gegenwartsdramatik.

    »Fischer-Lichtes Geschichte des Dramas gewinnt ihren Mehrwert, da die Theaterpraxis immer in ihrer Verschränkung mit der Kulturgeschichte geschildert wird: Mit ihrer Untersuchung der Theaterhistorie überreicht sie dem Leser stets auch einen Schlüssel zu den Epochen. Zu Recht ist der Band ein Standardwerk für das Verständnis der Theatertradition.«

    Jürgen Graf in literature.de
    Mehr...
    19,90 €

    Merken

  15. Geschichte des Dramas 2. Von der Romantik bis zur Gegenwart  
    (2)

    Geschichte des Dramas 2. Von der Romantik bis zur Gegenwart

    von Fischer-Lichte, Erika

    Erika Fischer-Lichte rekonstruiert die europäische Dramengeschichte von der griechischen Tragödie bis zu Heiner Müller. Jedem Kapitel ist ein Abschnitt über Entwicklungsstand, Situation und Funktion des Theaters in der betreffenden Gesellschaft vorangestellt. Einem kurzen Überblick schließen sich jeweils exemplarische Analysen von Dramen der repräsentativen Autoren an.

    Der mit einer neuen Einleitung versehene Band 1 reicht vom kultischen Theater der Antike bis zu den Dramenformen der deutschen Klassik; Band 2 umfaßt den Zeitraum von der Romantik bis zur aktuellen Gegenwartsdramatik.
    Mehr...
    9,99 €

    Merken

  16. Kleine deutsche Versschule  

    Kleine deutsche Versschule

    von Kayser, Wolfgang

    Generationen von Schülern und Studenten können sich auf die Welt der Lyrik keinen Vers machen: Trockene Vermittlung des Stoffs, ein Gestrüpp von Fachbegriffen und normative Auffassungen über das Wesen des Gedichts ersticken Annäherungsversuche oft schon im Keim.

    Einen Ausweg aus diesem Dilemma eröffnet Wolfgang Kaysers "Kleine deutsche Versschule". In 27. Auflage bietet das bewährte Bändchen einen unvermindert frischen und praxisnahen Zugang zu poetischen Konventionen und Bauformen des Gedichts. Auf der Basis langjähriger Lehrerfahrung führt die Studie den Leser schrittweise in die verschiedenen Untersuchungskategorien der Verslehre ein.

    Nicht nur solides Fachwissen wird hier vermittelt - auch und gerade die Freude an der Dichtung wird zu neuem Leben erweckt.
    Mehr...
    14,99 €

    Merken

Seite:
  1. 1
  2. 2
  Lade...