utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Lexikologie

Beschreibung von Wort und Wortschatz im Deutschen

von Wanzeck, Christiane Thema Sprachwissenschaft/ Linguistik; Germanistik;

Wieso heißt ein kleines Tier mit Flughäuten Fledermaus? Welche Bildungsmuster stehen hinter neuen Wörtern wie Maultaschenkündigung? Und warum hat sich die Bedeutung des Wortes banal von ‚normal‘ zu ‚nichtssagend‘ verschlechtert?

Diese Einführung in die Lexikologie behandelt die zentralen Bereiche des Wortschatzaufbaus im Deutschen. Die Grundlagen der semantischen Beziehungen zwischen Wörtern und die Konzepte der Bedeutungsbeschreibung werden klar strukturiert vermittelt. Zahlreiche aktuelle und historische Wortbeispiele erklären die Thematik höchst anschaulich. Das Buch soll ermöglichen, die Prozesse der lexikalischen Veränderungen von Wörtern in der Gegenwart und Geschichte der deutschen Sprache zu erkennen und zu verstehen.

Jedes Kapitel enthält Übungsaufgaben, die auf die schriftlichen und mündlichen Prüfungen vorbereiten. Die relevanten Fachtermini sind in einem Glossar zusammengestellt.

Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Druckausgabe *(verfügbar)
19,99 €
1. Auflage
Online-Zugang **(verfügbar)
15,99 €
1. Auflage
Buch und Online-Zugang nur
23,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Druckausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825233167
UTB-Titelnummer 3316
Auflagennr. 1. Auflage
Erscheinungsjahr 2010
Erscheinungsdatum 27.10.2010
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag Vandenhoeck & Ruprecht
Umfang 191 S., 80 Fig. , 2 Abb.
Zusatzmaterial
Inhalt
Vorwort 5
1 Abgrenzung 11
1.1 Gegenstandsbereich 11
1.2 Aufgabenbereich 12
1.3 Bezug zu den linguistischen Teilbereichen 14
1.4 Termini zur Lexikologie 15
1.5 Ubungsaufgaben 18
2 Arbeitsweisen in der Lexikologie 19
2.1 Empirie innerhalb der Lexikologie 19
2.2 Auswertung von Datenmaterial und Textkorpus 24
2.3 Bestimmung von Wortbedeutungen 27
2.4 Ubungsaufgaben 28
3 Theorien zur Wortbedeutung 29
3.1 Strukturalistische Beschreibungsansatze 29
3.2 Inhaltsbezogene Beschreibungsansatze 30
3.3 Ubungsaufgaben 38
4 Benennungsbildung und Bedeutungsbildung 39
4.1 Okkasionalismus und Akzeptanz 39
4.2 Neologismus und Konkurrenz 42
4.3 Produktivitat und Uberlappung 46
4.4 Ubungsaufgaben 49
5 Innovation und Bedeutungsentwicklung 50
5.1 Grunde der Bedeutungsveranderung 50
5.2 Standardisierung neuer Wortbedeutungen 53
5.3 Mechanismen der Archaisierung 56
5.4 Ubungsaufgaben 59
6 Strukturierung der Wortbedeutungen 60
6.1 Muster der Polysemie 60
6.2 Onomasiologische Wortbeziehungen 62
6.3 Bedeutungsrelationen: Antonymie und Hyponymie 64
6.4 Syntagmatische Restriktionen 68
6.5 Ubungsaufgaben 71
7 Typen des Bedeutungswandels 72
7.1 Spezialisierung der Bedeutung 72
7.2 Generalisierung der Bedeutung 74
7.3 Ubertragung und Verschiebung der Bedeutung 76
7.4 Verschlechterung und Verbesserung der Bedeutung 79
7.5 Ubungsaufgaben 81
8 Funktion von Wortbedeutungen 82
8.1 Euphemismus und Dysphemismus 82
8.2 Variation durch Synonymie 86
8.3 Stilschicht als Bedeutungsfaktor 89
8.4 Ubungsaufgaben 92
9 Motivationen der Wortbedeutung 93
9.1 Wortgeschichte 93
9.2 Motive der Benennung 96
9.3 Volksetymologie oder sekundare Motivation 100
9.4 Ubungsaufgaben 102
10 Wortverbindungen als lexikalische Einheiten 103
10.1 Festigkeit der Wortverknupfung 103
10.2 Mogliche Lesarten 106
10.3 Kollokationen und ihre Abgrenzung 109
10.4 Ubungsaufgaben 113
11 Lexik nationaler Varietäten 114
11.1 Austriazismen und Variation 114
11.2 Helvetismen und Variation 118
11.3 Regionalismen und Variation 121
11.4 Ubungsaufgaben 124
12 Entlehnung und lexikalische Differenzierung 125
12.1 Motivation zur Wortentlehnung 125
8 Inhalt
12.2 Typologisierung lexikalischer Entlehnungen 127
12.3 Anglizismen und Bedeutungsgewinn 131
12.4 Ubungsaufgaben 135
13 Brisante Wörter und ihre Entwicklung 136
13.1 Schlagworter und ihre lexikalische Funktion 136
13.2 Fahnenworter und Allgemeinsprache 139
13.3 Political Correctness und lexikalischer Wandel 142
13.4 Ubungsaufgaben 146
14 Personenwortschätze und Bedeutungsvariation 147
14.1 Bedeutungsgewinn durch Luther 147
14.2 Individualtypische Bedeutungen bei Goethe 150
14.3 Wandel in der Wortsemantik durch Nietzsche 154
14.4 Ubungsaufgaben 157
15 Anhang 158
15.1 Bibliographie 158
15.2 Abbildungs- und Figurenverzeichnis 170
15.3 Sachregister 172
15.4 Wortregister 177
15.5 Glossar (Deutsch – Englisch) 184
Autoreninfo

Wanzeck, Christiane

PD Dr. habil. Christiane Wanzeck lehrt am Institut für Deutsche Philologie der LMU München.
Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von H. Ehrhardt

Gut strukturiert: Kapitelgliederung entspricht möglicher Semesterplanung des entsprechenden Seminars;
Aufgaben- und Übungsanteile: passend zur Darbietung der theoretischen Grundlagen; Erklärungen der verwendeten Termini (Terminologie) präzise und hinreichend

1 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Lexikologie"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Lexikologie

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Lexikologie
 

Weitere Titel zu Sprachwissenschaft/ Linguistik

  Lade...