utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Sokrates

von Altrichter, Rudolf; Ehrensperger, Elisabeth Fach: Philosophie; Reihe: UTB Profile

Im Zentrum dieses Profile-Bandes steht für einmal nicht nur der historische Sokrates, der für seine philosophische Haltung verurteilt wurde und den Schierlingsbecher nahm. Erläutert wird das Sokratische Gespräch einschließlich seiner Ironie und individuellen Ethik, die aus der Sicht Platons und anderer Sokrates-Schüler den Anfang und den Reiz einer philosophischen Denkweise ausmachen.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(preisreduziert) Vergünstigte Restexemplare. Lieferbarkeit mit Vorbehalt.
4,99 €


1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
3,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
5,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825233587
UTB-Titelnummer 3358
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2010
Erscheinungsdatum 17.03.2010
Einband Kartoniert
Formate UTB S (12 x 18,5 cm)
Originalverlag Haupt
Umfang 114 S.
Inhalt
Warum Sokrates? 7
Sokrates im Profil 11
1 Sokrates und seine Zeit 11
2 Sokrates und die sophistischen Lehren der Vorsokratik 29
3 Sokratische Ironie 41
4 Sokratische Ethik 55
5 Die Apologie des Sokrates 67
6 Sokrates und die Nachwelt 81
Anhang 95
Glossar 95
Literaturverzeichnis 106
Personenregister 109
Sachregister 112
Pressestimmen
Aus: Widerspruch. Münchner ZS für Philosophie, Heft 51/2010, Alexander von Pechmann
Das kompakte Buch ist der gelungene Versuch "Sokrates" bündig und schnörkellos darzustellen. […] Mit seinem übersichtlichen Aufbau, einem Glossar, Literaturverzeichnis, Personen- und Sachregister im Anhang ist "Sokrates" ein Buch, das ausgezeichnet in die UTB-Reihe "Profile" passt: "klar - knapp - konkret".

Aus: ekz-Informationsdienst, Ursula Homann, IN 2010/19
Sokrates' legendäres Schicksal ist hinreichend bekannt, z.B. sein Ausspruch: "Ich weiß, dass ich nichts weiß" und seine Verurteilung zum Tod. Doch wer kennt genau Inhalt und Methode seines Denkens? Was weiß man über seine Zeit und das Umfeld, in dem er gelebt hat? Die Studie von Rudolf Altrichter (Philosoph) und Elisabeth Ehrensperger (Politikwissenschaftlerin) dürfte etliche Wissenslücken füllen, selbst bei Sokrates-Kennern. Die Autoren stellen den Philosophen auch als historische Figur dar, thematisieren Platons Beziehung zu ihm, fügen Zitate von anderen Philosophen und Geschichtsschreibern (Thukydides) ein und erwähnen, was andere Persönlichkeiten wie Kant, Hegel, Nietzsche usw. über ihn gedacht haben. Vor allem aber stellen sie kompetent Ironie, Ethik und Apologie (Gegenrede) von Sokrates vor und werfen einen Blick auf seine Nachwirkungen und die heutige Sokrates-Forschung. Das mit informativem Anhang ausgestattete, fesselnd zu lesende Büchlein ist neben E.-M. Kaufmanns Sokrates-Buch (BA 6/00) auch Schülern, Studenten und Lesern ohne entsprechende Vorbildung zu empfehlen.
Autoreninfo

Altrichter, Rudolf

Rudolf Altrichter ist Philosoph und lebt als freier Schriftsteller in Bern.

Ehrensperger, Elisabeth

Dr. Elisabeth Ehrensperger ist Geschäftsleiterin der Nationalen Ethikkommission (NEK) in der Schweiz und Forschungsassistentin am Ethik-Zentrum der Universität Zürich.
Leserbewertungen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung (nach dem Einstellen wird Ihr Eintrag zunächst überprüft und dann freigeschaltet).

Bewerten Sie den Titel "Sokrates"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Sokrates

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Sokrates
 
  Lade...