utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Soziale Arbeit im Öffentlichen Gesundheitsdienst

von Steen, Rainer Fach: Soziale Arbeit/ Sozialpädagogik; Medizin/ Ernährung/ Gesundheit; Reihe: Soziale Arbeit im Gesundheitswesen

Der Öffentliche Gesundheitsdienst (ÖGD) ist die "dritte Säule" im Gesundheitswesen – neben der meist privatisierten ambulanten Gesundheitsversorgung durch Arztpraxen und dem stationären Versorgungssystem durch Kliniken. Um dem doppelten Mandat gerecht zu werden – einerseits Gesundheitshilfe zu leisten und andererseits Kontrollen durchführen zu müssen –, sind multiprofessionelle Teams gefragt. Dazu gehören auch Sozialarbeiter und -pädagogen, die sich dem gesetzlichen Auftrag entsprechend um Gesundheitsförderung kümmern.
Mit den beratenden, meist ärztlichem Handeln nachgeordneten Tätigkeiten der Gesundheitshilfe, wie z. B. Beratung bei Schwangerschaftskonflikten, AIDS und Drogenproblemen, ist ein Betätigungsfeld für Soziale Arbeit entstanden, das sich auch der Förderung und Prävention widmet, incl. interkultureller Gesundheitsförderung, Suchtprävention und Sexualpädagogik.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(preisreduziert) Vergünstigte Restexemplare. Lieferbarkeit mit Vorbehalt.
6,99 €


1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
5,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
8,49 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825226541
UTB-Titelnummer 2654
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2005
Erscheinungsdatum 14.01.2005
Einband Kartoniert
Formate UTB S (12 x 18,5 cm)
Originalverlag Reinhardt
Umfang 159 S., 2 Abb.
Inhalt
Vorwort der Herausgeber 9
1 Professionsbezogene Verortung – Gesundheit als öffentliche Aufgabe 11
1.1 Wandel als Konstante 11
1.2 Annäherungen an Gesundheit und Soziales 14
1.3 Öffentliche Gesundheit – ein Katalog der Herausforderungen zu Beginn des 21. Jahrhunderts 17
1.4 Zur Widersprüchlichkeit des Sozialen im Gesundheitswesen 21
1.5 Gesundheitsförderung als Soziale Arbeit 25
2 Strukturbezogene Merkmale und institutioneller Wandel des Öffentlichen Gesundheitsdienstes 29
2.1 Auftrag und Ressource: Die Ungleichzeitigkeit der Entwicklung 29
2.2 Organisation des ÖGD 34
2.2.1 Bundesebene 35
2.2.2 Landesebene 36
2.2.3 Kommunale Ebene 37
2.2.4 Die „dritte Säule“ 37
2.2.5 Zur Aufgabenstruktur des Gesundheitsamtes 39
2.3 Zwischen Subsidiarität und Steuerung 43
2.4 Professionalität auf dem Prüfstand – zum (langsamen) Wandel der Berufskultur 45
3 Zielgruppen und Grundzüge Sozialer Arbeit im Öffentlichen Gesundheitsdienst 50
3.1 Grundzüge Sozialer Arbeit im ÖGD 50
3.2 Zielgruppen im Aufgabenspektrum Sozialer Arbeit 51
3.2.1 AIDS-Beratung und Sexualpädagogik 52
3.2.2 Suchtberatung und Suchtprävention 53
3.2.3 Schwangerschaftskonfliktberatung 54
3.2.4 Sozialpsychiatrischer Dienst 54
3.2.5 Sozialmedizinische Hilfen und Sozialdienst 55
3.2.6 Migration und interkulturelle Gesundheitsförderung 56
3.2.7 Gesundheitsförderung und Prävention 62
3.3 Der abstrakte Adressat 64
4 Rechtliche und politische Aspekte 66
4.1 Der ÖGD „am Markt“: Dritte Säule als zweite Wahl 66
4.2 Polity – Policy – Politics 68
4.3 Stadt – Land – Schluss? 73
5 Strategien und Handlungskompetenzen 75
5.1 Wandel und Ungleichzeitigkeit des Berufsbildes 76
5.1.1 Qualifikation 78
5.1.2 Altersstruktur und Ausbildungsprofil 80
5.1.3 Gesundheitshandeln als Begriffsgeschichte 81
5.2 Die „Befreiung“ der Prävention 87
5.3 Leitdisziplin Gesundheitsförderung 93
5.3.1 Handlungsebenen 97
5.3.2 Salutogenese und Kohärenzsinn 101
5.3.3 Setting 104
5.3.4 Lernende Organisationen 106
6 Ethische Aspekte 109
6.1 Abschied vom Einzelfall? 109
6.2 Der „psychosoziale Blockwart“ 112
6.3 Chancengleichheit als Verpflichtung 113
6.4 Anpassung und Widerstand 115
7 Die Geschichte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes: Von Armenpflege bis New Public Health 118
7.1 Ursprünge des Öffentlichen Gesundheitsdienstes 118
7.1.1 Medizinalaufsicht 119
7.1.2 Das „duale System“: Ordnungs- und Leistungsverwaltung 120
7.2 Die Geburt des Gesundheitsamtes 121
7.2.1 Städtische Gesundheitsfürsorge 124
7.2.2 Sozialhygiene und Wohlfahrtspflege 125
7.3 Das Erbe der NS-Gesundheitspolitik 129
7.4 Die Spur der Sozialen Arbeit 131
7.4.1 Vor 1945: Sozialarbeit als Frauensache 131
7.4.2 Nach 1945: Funktionsverlust und föderale Vielfalt 134
8 Anspruch und Wirklichkeit Sozialer Arbeit im Öffentlichen Gesundheitsdienst 137
8.1 Global denken – das Strukturdilemma des öffentlichen Gesundheitswesens 137
8.2 Lokal handeln – zum Resonanzraum Sozialer Arbeit im ÖGD 142
Literatur 147
Sachregister 156
Leserbewertungen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung (nach dem Einstellen wird Ihr Eintrag zunächst überprüft und dann freigeschaltet).

Bewerten Sie den Titel "Soziale Arbeit im Öffentlichen Gesundheitsdienst"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Soziale Arbeit im Öffentlichen Gesundheitsdienst

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Soziale Arbeit im Öffentlichen Gesundheitsdienst
 
  Lade...