utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Sozialisation

von Veith, Hermann Fach: Soziologie; Pädagogik; Reihe: UTB Profile

Wie entwickelt sich die menschliche Persönlichkeit? Wie beeinflussen Familie und Peers den Sozialisationsprozess? Welche theoretischen Erklärungsmodelle sind von Bedeutung? Hermann Veith beantwortet Studienanfängern alle wichtigen Fragen zur Sozialisation. Ein kompakter Einstieg in das Thema, das in zahlreichen modularisierten Studiengängen (Erziehungswissenschaften, Soziologie, Psychologie) Kernbestandteil der Lehre ist.

Dieser Titel ist auf verschiedenen e-Book-Plattformen (Amazon, Libreka, Libri) auch als e-Pub-Version für mobile Lesegeräte verfügbar.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
12,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
10,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
15,74 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825230043
UTB-Titelnummer 3004
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2008
Erscheinungsdatum 16.04.2008
Einband Kartoniert
Formate UTB S (12 x 18,5 cm)
Originalverlag Reinhardt
Umfang 96 S.
Inhalt
Einleitung 7
Hauptteil
1 Warum sind wir zur Selbstbestimmung gezwungen? 11
2 Wie beeinflusst uns die Gesellschaft? 21
3 Welche Entwicklungsbedeutung hat die Familie? 31
4 Was lernt man eigentlich in der Schule? 41
5 Wie wichtig sind die Anderen? 51
6 Wie entwickelt sich die Persönlichkeit? 60
7 Was ist denn schon „normal“? 76
Anhang
Glossar 87
Literatur 89
Sachregister 96
Pressestimmen
Aus: EWR 7 (2008), Nr. 5, Christian Beck, 09.10.2008
[…] Trotz der genannten Kritikpunkte kann das Buch als anerkennenswert gelungen betrachtet werden, wenn man es als das nimmt, was es tatsächlich ist: einen Einstieg, keineswegs eine Einführung oder gar ein Lehrbuch. Das sollte auch den Studienanfängern deutlich werden! (Das offensive Marketing des Einbandrückentextes mag dazu verführen, mehr zu erwarten.) Ansonsten hat Veith es verstanden, einen knappen und verständlichen theoretischen Aufriss der Sozialisationsthematik vorzunehmen. Viele wichtige Themen aus der aktuellen Sozialisationsforschung werden in einer bündigen, gut lesbaren Darstellung auf diesen bezogen. Mag der Experte manche Darstellungen als zu pauschal oder womöglich missverständlich einschätzen, so erscheint dies gerechtfertigt, um Anfängern die Hürde des Einstiegs so niedrig wie möglich aufzustellen. Das Buch eignet sich gut zum Eigenstudium – oder als gemeinsame Lektüre zu Beginn eines einführenden Sozialisationsseminars. Bei aufmerksamem, neugierigem Lesen sollte sich eine Menge neuer Fragen ergeben, an die der/die Leser/in nun anschließen kann.
> Zum Volltext der Rezension
Autoreninfo

Veith, Hermann

Prof. Dr. Hermann Veith lehrt am Arbeitsbereich Pädagogische Sozialisationsforschung an der Georg-August-Universität Göttingen.
Leserbewertungen

Bewertungen

Ideal für Erstsemester

Bewertung

Kundenmeinung von Jan A.

Hermann Veiths Buch „Sozialisation“ bietet einen einfachen und kompakten Überblick zum Thema. Für Erstsemester ist es sehr empfehlenswert. Kernaussagen sind im Buch speziell hervorgehoben, was das Lernen mit dem Buch vereinfacht. Am Ende eines jeden Kapitels gibt es weitere Literaturhinweise um die Inhalte weiter vertiefen zu können. Auch gibt es im Buch viele Abbildungen, die die Inhalte gut visualisieren. Der Erwerb dieses Buches ist absolut Empfehlenswert.

Kurzes Einführungswerk

Bewertung

Kundenmeinung von Rob T.

Das Buch ist insgesamt ein gutes Werk für Studienanfänger der Psychologie, Soziologie oder Pädagogik, sowie verwandter Fächer. Für fortgeschrittene Studierende eignet sich das Buch nur sehr begrenzt, da es sehr kurzgehalten ist. Wer sich ausführlicher mit Sozialisation beschäftigen möchte, sollte daher kein allzu umfassendes Werk erwarten. Der Autor schafft es allerdings viele Aspekte, das heißt Theorien, Theoretiker und empirische Befunde prägnant darzulegen. Zur ersten Beschäftigung mit der Thematik ist es also ausreichend. Ausgehend von den Literaturhinweisen für Print und Online am Ende der einzelnen Kapitel kann die Beschäftigung dann auch vertieft werden. Die Gliederung erfolgt in sieben Kapiteln und folgt einer inhaltlichen Stimmigkeit. Abbildungen erleichtern das Verständnis und lockern den Text auf. Inhaltich ist das Büchlein vielfältig und ermöglicht Studierenden davon ausgehend eigene Themenschwerpunkte zu finden. Insgesamt ein passendes, aber sehr knappes, Einführungswerk.

2 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Sozialisation"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Sozialisation

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Sozialisation
 
  Lade...