utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Sprachwissenschaft für das Lehramt

von Ossner, Jakob; Zinsmeister, Heike Fach: Sprachwissenschaft/ Linguistik; Schulpädagogik; Germanistik; Reihe: StandardWissen Lehramt

Zum Lehramtsstudium im Fach Deutsch gehört ein solides Basiswissen der Sprachwissenschaft.

„Sprachwissenschaft für das Lehramt“ erklärt alles, was Lehramtsstudierende über Phonologie, Morphologie, Syntax, Semantik, Pragmatik, Spracherwerb, DaZ, Rechtschreibung und Sprachgeschichte wissen müssen.

Das Buch bietet damit eine Grundlage für didaktische Entscheidungen und damit für einen guten Deutschunterricht in allen Schulstufen.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
22,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
18,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
27,74 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825240837
UTB-Titelnummer 4083
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2014
Erscheinungsdatum 24.04.2014
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag Schöningh
Umfang 363 S., 54 Abb., 67 Tab., 2 Karten
Inhalt
Vorwort
I Geschichte und Erwerb der Sprache
CHRISTINE GANSLMAYER
Kurze Geschichte der deutschen Sprache 13
ROSEMARIE TRACY
Erstspracherwerb 51
WILHELM GRIESSHABER
Zweitspracherwerb 87
II Die Gebiete der Sprachwissenschaft
CAROLINE FÉRY
Phonetik und Phonologie 121
ELKE DONALIES
Morphologie: Morpheme, Wörter, Wortbildung 157
ANGELIKA WÖLLSTEIN
Syntax: lineare und hierarchische Gliederung 181
BJÖRN ROTHSTEIN / MICHAEL RÖDEL
Lexikologie und Semantik 211
HEIKE ZINSMEISTER
Pragmatik 245
III Sprachwissenschaft und Schrift
KARLHEINZ RAMERS
Graphetik, Graphematik, Orthographie 283
JAKOB OSSNER
Schriftspracherwerb 325
ANHANG
Die Autoren 355
Register 358
Pressestimmen
Aus: ide ( informationen zur deutschdidaktik) 3-2015 (– Ursula Esterl - Datum
Sammelrezension mit utb 2890 Bredel „Sprachbetrachtung und Grammatikunterricht”
[…] Beide Bände bieten Orientierung in komplexen Wissensbereichen, stellen theoretisches Wissen zur Verfügung und regen zur praktischen Weiterarbeit an. Sie sind übersichtlich gestaltet, trotz komplexer Inhalte gut verständlich aufbereitet und dazu angetan, neues Wissen aufzubauen, können aber auch bei im Unterrichtsalltag auftretenden didaktischen Fragen jeder¬zeit als fachliche Nachlese herangezogen werden.

Aus: ekz.infodienst - Heckmann - KW 29/2014
[...] Gut strukturierte Texte mit Grafiken und Tabellen helfen jeweils bei der Aufnahme der Informationen. Eine in 1. Linie auf Lehramtsstudierende zielende Einführung, aber auch für Deutschlehrer in allen Schulstufen, die ihre fachlichen Kenntnisse auf einen aktuellen Stand bringen wollen oder müssen.

Autoreninfo

Ossner, Jakob

Jakob Ossner lehrte an verschiedenen Pädagogischen Hochschulen sowie an der Goethe-Universität Frankfurt Sprachwissenschaft und Sprachdidaktik; von 2004-2008 Vorsitzender des Symposion Deutschdidaktik e.V.; seit 2004 Mitglied im Rat für deutsche Rechtschreibung. Herausgeber der Reihe Standard-Wissen Lehramt.

Zinsmeister, Heike

Zinsmeister, Heike

Heike Zinsmeister lehrte und forschte in Sprachwissenschaft, Korpus- und Computerlinguistik an den Universitäten Stuttgart, Tübingen, Heidelberg und Konstanz. Seit 2013 ist sie Professorin für Linguistik des Deutschen mit dem Schwerpunkt Korpuslinguistik an der Universität Hamburg.

Weitere Titel von Ossner, Jakob; Zinsmeister, Heike

Reiheninfo
Die Reihe bietet Lehramtsstudierenden, Referendaren und Lehrern in der Berufseinstiegsphase und in Fortbildungen anhand von kompakten, didaktisierten Studienbüchern jenes Wissen, das sie im Rahmen der Prüfungsanforderungen und bei ihrer praktischen Tätigkeit benötigen.

Weitere Titel aus dieser Reihe anzeigen

Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von M. Krause-Wolters

- Guter Aufbau und gute Einführung in die klassischen Gebiete der Linguistik.
- Angenehm, verschiedene Autoren zu haben.
- Rand"notizen" als Quasi-Abschnittszusammenfassung erleichtern den Umgang mit den Texten für die Studierenden.
- Das Eingangskapitel "Geschichte der Sprachwissenschaft" ist schön zu haben, fraglich ist nur, ob die Studierenden es lesen/hören wollen.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von S. Jeuk

Das Buch enthält äußerst verschiedene Beiträge unterschiedlicher AutorInnen. Zielgruppe sind u.a. Lehramtsstudierende. Der Abschnitt I (Geschichte und Erwerb der Sprache) enthält 3 Beiträge ausgewiesener KollegInnen in den jeweiligen Bereichen, es handelt sich um gut lesbare und informative Beiträge, die Beiträge von Tracy und Grießhaber sind jedoch wenig für eine Einführung geeignet, da sie schon Wissen voraussetzen.

Abschnitt II (Die Gebiete der Sprachwissenschaft) besteht wiederum aus höchst unterschiedlichen Beiträgen, insgesamt verfehlen sie jedoch das Ziel eines Überblicks über das, was Lehrkräfte wissen sollen, zu geben. Die meisten Beiträge sind recht speziell und setzen ein Basiswissen voraus, das allerdings, je nach Beitrag, höchst unterschiedlich sein müsste. Beispielhaft lässt sich dies am Beitrag von Wöllstein (Syntax) zeigen: Ohne fundiertes schulgrammatisches Wissen ist dieser Beitrag nicht zu verstehen, auf die nach den Bildungsplänen erforderlichen Wissensbestände wird kaum verwiesen (außer kritisch). Die Kritik ist wiederum ohne Kenntnis dessen, was da kritisiert wird, nicht zu verstehen. Es fehlen auch Überlegungen, wie die (durchaus sinnvollen Modelle) für Lehrkräfte mit den Anforderungen der Bildungspläne zu vereinbaren wären. Es handelt sich um die Darstellung von Modellen, von denen Sprachwissenschaftler denken, dass sie Sprachdidaktiker benötigen.
Was fehlt, ist eine fachdidaktische Perspektive, die "Sprachwissenschaft für das Lehramt" jedoch eigentlich auszeichnen müsste!

Der 3. Abschnitt ist wieder eher geeignet, hier ist zu kritisieren, dass im Abschnitt zur Graphematik nur zum Teil die Bestände grundgelegt werden, die für den Abschnitt zum Schriftspracherwerb benötigt werden würden.
Der 1. Beitrag ist hervorragend!

Sehr gutes Sammelwerk

Bewertung

Kundenmeinung von Stefan Duschek

Es sind bereits mehrere Einführungen zum Thema Sprachwissenschaft (Germanistik, Lehramt, BA-Studium) auf dem Markt. Dennoch lohnt es sich, einen Blick in das neu erschienene Sammelwerk von Jakob Ossner und Heike Zinsmeister zu werfen. Auf mehr als 350 Seiten wird von verschiedenen Autoren ein vertiefender Einblick in wichtige sprachwissenschaftliche Teilgebiete gewährt, welcher beispielweise für Hausarbeiten und Zulassungsarbeiten einen ersten Anhaltspunkt darstellt. Weiterführende Hinweise zur aktuellen Forschungslage sind im abschließenden Literaturverzeichnis eines jeden Kapitels vorhanden.
Es wird ein großer Teil des Lehramtsstudiums abgedeckt und ist meiner Meinung nach für das erste Staatsexamen als Überblickswerk sehr gut geeignet. Die Sprache ist verständlich, Schaubilder und Abbildungen sind reichlich vorhanden und für mich ist das Layout perfekt. Zum einen ist das Schriftbild gut leserlich und zum anderen befindet sich am Seitenrand eine Spalte mit den wichtigsten Informationen im Überblick. Das habe ich zum ersten Mal bei Martin Fix: „Schreiben lernen“ gesehen und möchte es eigentlich nicht mehr missen. Ich persönlich würde mir für ein perfektes Lehrbuch ein Glossar (vergleiche Gansel/Jürgens: Textlingusitik und Textgrammatik) wünschen, denn man schlägt öfter als man denkt nach wichtigen Begriffen nach. Ein kurzer Schulbezug ist zwar in einem wissenschaftlichen Buch nicht nötig, würde dieses aber mit dem Zeug zum Klassiker ausrüsten. Aber dazu muss man sein anderes Buch kaufen.
Da dieses Buch meiner Meinung nach besser, leichter verständlich und vom Layout übersichtlicher als das von Volmert ist, gebe ich die beste Bewertung ab.

Sprachwissenschaft für das Lehramt - ein solides Überblickswerk

Bewertung

Kundenmeinung von Frau Keller

Das Buch Sprachwissenschaft für das Lehramt bietet einen umfangreichen Überblick über alle zentralen Linguistik Themen, und legt dabei den Fokus auf das Lehramtsstudium. In ihm enthalten sind gut komprimierte und dennoch alle relevanten Informationen enthaltende Kapitel zu Phonologie, Morphologie, Syntax, Semantik, Pragmatik, Spracherwerb, DaZ, Rechtschreibung und Sprachgeschichte.
Ebenso wird Wert auf die praktische Umsetzung im Deutschunterricht gelegt. Auch didaktische Hinweise sind vorhanden.
Als Überblickswerk ist das Buch absolut zu empfehlen!

Wissenschaft leicht gemacht!

Bewertung

Kundenmeinung von Tobias Kowalski

Das Buch 'Sprachwissenschaft für das Lehramt' von Jakob Ossner, herausgegeben von Heike Zinsmeister, ist in drei Segmente unterteilt.

Der erste Teil, Geschichte und Erwerb der Sprache, befasst sich mit der Entwicklung und Weiterentwicklung der deutschen Sprache. Durch verschiedenen Beispiele wie sich die Sprache vom Altdeutschen bis zum heutigen Neuhochdeutschen verändert hat, bekommt man einen sehr guten Überblick darüber, wie sich die gesprochene Sprache sowie die orthographische Sprache über die Zeit entwickelt haben. Durch Graphiken bekommt man des Weiteren einen anschaulichen Überblick, über die Periodisierung der deutschen Sprache. Eine weitere Graphik zeigt beispielsweise den geographischen Überblick inklusive des Verlaufs des Lautwandel.

Im zweiten Teil des Buches, die Gebiete der Sprachwissenschaft, werden die verschiedenen linguistischen Teilbereiche der Germanistik erläutert. Darunter Phonetik und Phonologie, Morphologie, Syntax, Lexikologie und Semantik sowie Pragmatik. In jedem Kapitel findet eine Einführung in das jeweilige Themengebiet sowie Vertiefungen der Thematik Platz. Auch hier wird der Inhalt anhand von Graphiken veranschaulicht.

Im dritten und letzten Teil des Werkes, geht es um die Sprachwissenschaft selbst sowie die Schrift. Graphetik, Graphematik sowie Orthographie sind die behandelten Themen. Zudem geht Jakob Ossner auf den Schriftspracherwerb ein. Der letzte Teil befasst sich somit mit der deutschen Rechtschreibung, alphabetischer Schrift sowie Förderungen und Diagnosen.

Positiv an diesem Buch ist auch, dass verschiedenen Autoren mitgewirkt haben. Informationen über diese befinden sich im Anhang. Jedem Lehramtsstudierenden der Germanistik ist dieses Buch wärmstens zu empfehlen, nicht nur fürs Studium, sondern auch für den Gebrauch im späteren Berufsleben.

5 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Sprachwissenschaft für das Lehramt"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Sprachwissenschaft für das Lehramt

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Sprachwissenschaft für das Lehramt
 
  Lade...