utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Sturm und Drang

von Jürgensen, Christoph; Irsigler, Ingo Fach: Literaturwissenschaft; Germanistik; Reihe: UTB Profile

Was ist der Sturm und Drang? Wie ist er entstanden? Wie unterscheidet er sich von Aufklärung und Empfindsamkeit? Welche Wirkungen hat er auf spätere Epochen?

Geniekult, Naturbegriff, Subjekt versus Familie, Staat und Gesellschaft – das sind zentrale Begriffe der Literaturepoche »Sturm und Drang«. Eines der am häufigsten gewählten Prüfungsthemen wird in diesem Band klar, kompakt und verständlich dargestellt. Der Band gibt einen Überblick über die relevanten Autoren, Werke, Themen und ästhetischen Programme. Dabei geht er auf Lyrik, Drama und Prosa ein.

Dieser Titel ist auf verschiedenen e-Book-Plattformen (Amazon, Libreka, Libri) auch als e-Pub-Version für mobile Lesegeräte verfügbar.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
12,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
10,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
15,74 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825233983
UTB-Titelnummer 3398
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2010
Erscheinungsdatum 06.10.2010
Einband Kartoniert
Formate UTB S (12 x 18,5 cm)
Originalverlag Vandenhoeck & Ruprecht
Umfang 123 S.
Inhalt
Einleitung 7
Sturm und Drang im Profil
1 Begriffsgeschichte, Gruppenbildungen und Literaturpolitik 11
2 "Lernt: Die Natur schreib in das Herz sein Gesetz ihm":
Ästhetik und Poetik 23
3 Die Lyrik des jungen Goethe 37
4 "Stürzt, Paläste! Stürze, Tyrann!": Lyrik als Medium der Kritik 51
5 Goethes Briefroman Die Leiden des jungen Werthers (1774) 61
6 Der große Mann als Modernisierungsverlierer:
Goethes Götz von Berlichingen mit der eisernen Hand (1773) 72
7 Lenz oder die Geburt des Milieudramas aus dem Geiste des Sturm und Drang 83
8 Der Bruderkonflikt im Drama des Sturm und Drang 94
9 Summe, Nachhall, Überbietung - Schillers Die Räuber
(1781) 106
Serviceteil
Literatur 117
Pressestimmen
Aus: kulturbuchtipps, 20.05.2011
Kurzum: Diese kleine Einführung ist sehr gelungen und bietet dem interessierten Leser einen schnellen und unterhaltsamen Einstieg in diese wilde und kurze Epoche der deutschen Literaturgeschichte.
> Zum Volltext der Rezension

Aus: ekz-Informationsdienst, Ronald Schneider, IN 2011/03
[...] Die Autoren dieser kompakten, aber gut lesbaren Epocheneinführung suchen dem heutigen (und vor allem dem jungen) Leser den revolutionären Umbruchscharakter dieses Literaturjahrzehnts immer wieder durch aktualisierende Vergleiche anschaulich zumachen: die "avantgardistische Autorengeneration" der Stürmer und Dränger wird hier zu den "Jungen Wilden" der Literaturszene, vergleichbar mit den Popstars von heute, oder das besonders produktive Jahr 1776 wird als "kurzer Sommer der Anarchie" charakterisiert. Solche Aktualisierungen mögen bei Fachleuten Widerspruch provozieren, aber sie machen die Darstellung, in deren interpretatorischem Teil Goethes "Werther" und "Götz"-Drama sowie Schillers "Räuber" im Mittelpunkt stehen, entschieden lebendiger und plastischer als vergleichbare Epocheneinführungen [...]. Der auch schon von Schülern der Sekundarstufe II gut nutzbare Band verdient eine breite Empfehlung.

Autoreninfo

Irsigler, Ingo

Dr. Ingo Irsigler lehrt an der Uni Kiel.

Jürgensen, Christoph

Dr. Christoph Jürgensen lehrt an der Uni Wuppertal.
Leserbewertungen

Bewertungen

Ideal als Einstieg und Auffrischung

Bewertung

Kundenmeinung von S. Dittrich

Das Buch bietet einen sehr guten Überblick über den Sturm und Drang, mit dem man Vorkenntnisse wieder auffrischen aber auch erstes Wissen erwerben kann. Es ist daher sowohl für Studenten als auch für Schüler geeignet.
Der Hauptteil ist in neun Kapitel unterteilt, die sich mit den zeitlichen Hintergründen, der Entstehung dieser literarischen Strömung sowie ihren thematischen Schwerpunkten befassen. So wird als Erstes in die Begriffsgeschichte und die Entwicklungsphase eingeführt und die sich bildenden literarischen Autorenkreise näher erläutert. Im darauffolgenden Kapitel werden dem Leser dann die zentralen Charakteristika und zugrundeliegenden Konzepte aufgezeigt. Mithilfe von einigen Autorenbeispielen (insbesondere Herder und Goethe) werden die Subjektivität, die Genieästhetik und die Volkspoetik anschaulich erklärt. Im dritten Kapitel behandeln die Autoren das lyrische Werk des jungen Goethes, an dem die allgemeinen Züge der Sturm und Drang-Lyrik und die wichtigsten Themen wie Natur, Subjektivität und Kunst verdeutlicht werden. Nachfolgend werden die ästhetischen Positionen der Stürmer und Dränger in Zusammenhang mit der Freiheitslyrik und Sozialkritik vermittelt. Die letzten fünf Kapitel behandeln jeweils ein ausgewähltes Werk oder zentrale Schwerpunkte: Goethes „Die Leiden des jungen Werthers“ und „Götz von Berlichingen mit der eisernen Hand“, Lenz und das Milieudrama, die Thematik des Bruderkonflikts und Schillers „Die Räuber“. Die Werke werden hinsichtlich ihrer Thematik, Struktur und zeitgenössischen Rezeption beschrieben und bieten damit jeweils einen Einblick in das Profil der Epoche.
Insgesamt ist das Buch nachvollziehbar und übersichtlich strukturiert. Trotz der Kürze werden die wesentlichen Aspekte der Epoche anhand gut ausgewählter Autoren und Werke verständlich aufgezeigt. Die Beispieltexte wiederum umfassen die verschiedenen Gattungen und gehen auf Lyrik, Prosa und Drama ein. Am Ende jedes Kapitels finden sich einige Hinweise zu weiterführender Literatur. Im Großen und Ganzen ist das Buch in verständlicher Sprache geschrieben. Aus inhaltlicher Sicht ist es somit eine Empfehlung meinerseits als Auffrischung oder Einstieg in das Thema.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von J. R. Dümler

- knapp, aber informativ und übersichtlich
- Überblick über wichtige Gattungsformen und Werke

2 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Sturm und Drang"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Sturm und Drang

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Sturm und Drang
 
  Lade...