utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Theologie des Neuen Testaments

Bd. I: Die Vielfalt des Neuen Testaments, Bd. II: Die Einheit des Neuen Testaments

von Hahn, Ferdinand Fach: Theologie/ Religionswissenschaft;

„Im Hinblick auf den Grad an kritischer Differenziertheit und seinen Versuch der theologischen Synthese ist Hahns Werk in der Tat die bedeutendste Theologie seit Bultmanns.“
C. Kavin Rowe in Journal of Biblical Literature 125 (2006), pgs. 393–410

Dieses Produkt ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
39,90 €
3. durchges. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
31,99 €
3. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
47,90 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825235000
UTB-Titelnummer 3500
Auflagennr. 3. durchges. Aufl.
Erscheinungsjahr 2011
Erscheinungsdatum 19.01.2011
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag Mohr Siebeck
Umfang 1836 S.
Inhalt
Band I
Die Vielfalt des Neuen Testaments
Theologiegeschichte des Urchristentums
§ 1 Die Aufgabenstellung
Teil I: Verkündigung und Wirken Jesu und die Rezeption
der Jesus-Überlieferung durch die Urgemeinde
§ 2 Grundsatzfragen
§ 3 Johannes der Täufer
§ 4 Jesu Botschaft von der anbrechenden Gottesherrschaft
und sein öffentliches Wirken
§ 5 Nachfolge Jesu und Sammlung des neuen Gottesvolkes
§ 6 Die eschatologische Ethik Jesu
§ 7 Jesu Vollmacht, seine Auseinandersetzungen und sein Tod
Teil II: Verkündigung und Theologie
der ältesten christlichen Gemeinden
§ 8 Die Auferstehung Jesu und die Anfänge der christlichen
Bekenntnisbildung
§ 9 Verkündigung und Theologie der aramäisch sprechenden
Urgemeinde
§ 10 Die Botschaft des Evangeliums in den frühen hellenistischjudenchristlichen
Gemeinden
Teil III: Die Theologie des Apostels Paulus
§ 11 Zum Problem der Darstellung der paulinischen Theologie
§ 12 Das Evangelium als Proklamation der Erfüllung des im
Alten Testament verheißenen Heils
§ 13 Das Evangelium als Botschaft von Person und
Werk Jesu Christi
§ 14 Das Evangelium als Erkenntnis des Menschen, seiner Sünde
und Verlorenheit und das Problem des Gesetzes
§ 15 Das Evangelium als wirksame Kraft der Heilszuwendung
§ 16 Das Evangelium als Grund des Lebens im Glauben und
in der Glaubensgemeinschaft
§ 17 Das Evangelium als Heilsbotschaft für die Welt
§ 18 Das Evangelium als Zeugnis der Hoffnung
Exkurs: Paulus und Jesus
Teil IV: Die Theologie der Paulusschule
§ 19 Das Phänomen der Paulusschule
§ 20 Der 2. Thessalonicherbrief
§ 21 Der Kolosser- und der Epheserbrief
§ 22 Die Pastoralbriefe
Teil V: Die theologische Konzeption der von Paulus unabhängigen hellenistisch-
judenchristlichen Schriften des Urchristentums
§ 23 Zur Stellung hellenistisch-judenchristlicher Schriften
aus nachapostolischer Zeit
§ 24 Der Jakobusbrief
§ 25 Der 1. Petrusbrief
§ 26 Der Hebräerbrief
§ 27 Die Offenbarung des Johannes
Teil VI: Die theologischen Konzeptionen der synoptischen
Evangelien und der Apostelgeschichte
§ 28 Grundsätzliches zur Bestimmung der Theologie
der Synoptiker und der Apostelgeschichte
§ 29 Das Markusevangelium
§ 30 Das Matthäusevangelium
§ 31 Das Lukasevangelium und die Apostelgeschichte
Teil VII: Die johanneische Theologie
§ 32 Voraussetzungen und Entwicklung der johanneischen Theologie
§ 33 Die johanneischen Aussagen über Gott
§ 34 Präexistenz und Inkarnation des Logos
§ 35 Jesu Würde und Funktion
§ 36 Das Heilshandeln des Offenbarers
§ 37 Die Pneumatologie
§ 38 Glaube und Unglaube
§ 39 Die Glaubensgemeinschaft
§ 40 Die Eschatologie
§ 41 Eigenart und Probleme der johanneischen Theologie
Teil VIII: Der Übergang zur Theologiegeschichte des 2. Jahrhunderts
§ 42 Kanonische und nichtkanonische Schriften
§ 43 Der Judas- und der 2. Petrusbrief
§ 44 Die Apostolischen Väter
§ 45 Rückblick auf die Theologiegeschichte des Urchristentums
Anhang
Literaturübersichten
Register

Band II
Die Einheit des Neuen Testaments
Thematische Darstellung
§ 1 Die Aufgabenstellung
Teil I: Das Alte Testament als Bibel des Urchristentums
§ 2 Das Alte Testament als Heilige Schrift und als Kanon
§ 3 Das Alte Testament als Zeugnis früheren Gotteshandelns
§ 4 Das Alte Testament als Zeugnis kommenden Gotteshandelns
§ 5 Die Interpretatio Christiana des Alten Testaments
Teil II: Das Offenbarungshandeln Gottes in Jesus Christus
§ 6 Der sich offenbarende Gott
§ 7 Die Verwirklichung der Herrschaft Gottes
§ 8 Jesus Christus als Offenbarer Gottes
§ 9 Das Wirken des Heiligen Geistes
§ 10 Die implizit trinitarische Struktur des neutestamentlichen Zeugnisses
Teil III: Die soteriologische Dimension des Offenbarungshandelns Gottes
§ 11 Der Mensch als Geschöpf und als Sünder
§ 12 Das Problem des Gesetzes
§ 13 Die geschehene Errettung des Menschen
§ 14 Das Evangelium als Proklamation und Vergegenwärtigung des Heils
Teil IV: Die ekklesiologische Dimension des Offenbarungshandelns Gottes
§ 15 Nachfolge und Glaube
§ 16 Das Selbstverständnis der Jüngergemeinschaft
§ 17 Die christliche Taufe
§ 18 Das Mahl des Herrn
§ 19 Gebet, Bekenntnis und Gottesdienst
§ 20 Charismen und Gemeindeleitung
§ 21 Die Verkündigung des Evangeliums unter Juden und Heiden
§ 22 Grundlagen für das christliche Leben (Ethik I)
§ 23 Leben in christlicher Verantwortung (Ethik II)
Teil V: Die eschatologische Dimension des Offenbarungshandelns Gottes
§ 24 Weitergehendes Heil und Bedrängnis in der Welt
§ 25 Die zukünftige Vollendung des Heils
§ 26 Rückblick auf die Erwägungen zur Einheit des Neuen Testaments
Anhang
Literaturübersichten
Register
Autoreninfo

Hahn, Ferdinand

Prof. Dr. Ferdinand Hahn ist Professor em. für Neues Testament an der Universität München.
Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von F.-J. Bäumer

Klar im Aufbau und Ansatz, gerade für Nichtexegeten mit besonderen Fragestellungen, hier neutestamentliche Ethik, höchst informativ.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von M. Gräper

Sehr verständliche, aber gleichzeitig differenzierte Gesamtdarstellung neutestamentlicher Theologie(n).

2 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Theologie des Neuen Testaments"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Theologie des Neuen Testaments

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Theologie des Neuen Testaments
 
  Lade...