utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Theorien der Literatur- und Kulturwissenschaften

Eine Einführung

von Stiegler, Bernd Fach: Literaturwissenschaft; Kultur/ Musik/ Theater; Germanistik;

Bernd Stiegler stellt die wichtigsten Theorien für die Literatur- und Kulturwissenschaften von Friedrich Schleiermacher bis W.J.T. Mitchell vor. In knappen Porträts bietet er eine Einführung in Hermeneutik, Psychoanalyse, Dekonstruktion, Gender Studies und weitere Theorien, die für die Geisteswissenschaften von Bedeutung sind. Zu jeder Theorie wird auf einschlägige Texte verwiesen.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
19,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
15,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
23,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825243159
UTB-Titelnummer 4315
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2015
Erscheinungsdatum 18.02.2015
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag W. Fink
Umfang 172 S., 18 farb. Abb., 1 Tab.
Inhalt
I. Einführung: Wozu und zu welchem Ende studiert man Theorie? 7
II. Friedrich Schleiermacher / Hans-Georg Gadamer: Hermeneutik 17
III. Walter Benjamin / Theodor W. Adorno: Kritische Theorie 31
IV. Sigmund Freud / Jacques Lacan: Psychoanalyse 47
V. Ferdinand de Saussure / Claude Lévi-Strauss /
Roland Barthes: Strukturalismus 61
VI. Jacques Derrida: Dekonstruktion 75
VII. Michel Foucault: Diskursanalyse 87
VIII. Judith Butler: Gender Studies 99
IX. Edward Said / Homi K. Bhabha: Postkolonialismus 109
X. Niklas Luhmann: Systemtheorie 119
XI. Vilém Flusser / Friedrich A. Kittler: Medientheorie 131
XII. Gottfried Boehm / Hans Belting / Horst Bredekamp: Bildwissenschaften 143
XIII. W.J.T. Mitchell / Jonathan Crary: Visual Culture Studies 155
Dank 169
Abbildungsverzeichnis 171
Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von P. Chakkarath

Das Buch bietet für Studierende einen guten ersten und geordneten Einstieg in grundlegende Theoriengrundlagen und in die interdisziplinäre Theorienvielfalt der Sozial- und Kulturwissenschaften. Die Auswahl von einigen wenigen - allerdings zentralen - Autoren und Autorinnen pro Theorientradition ist gut begründet, obwohl man Hinweise auf außereuropäische und außeramerikanische Beiträge vermisst, denn da gibt es deutlich mehr als nur H. Bhabha.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von D. Brunke

Klare und nachvollziehbare Gliederung. Verständlich geschrieben. Das Buch ist auch für den literaturwissenschaftlichen Unterricht gut geeignet.
Ein Buch zur Literatur-/Kulturtheorie, dass nicht strikt nach den besthenden Theorien gegliedert ist, sondern dass literarische/kulturelle Manifestationen als Struktur nimmt. Bspw.: Der Cowboy und der Gaucho als Figuren nationaler Identität.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von T. Mergen

Basierend auf dem Material einer Einführungsvorlesung gelingt es Bernd Stiegler, die zentralen Theorien der Literatur- und Kulturwissenschaften übersichtlich und komprimiert darzustellen.

Einführung in wirkmächtige Theorien der Literatur- und Kulturwissenschaften

Bewertung

Kundenmeinung von Dennis Münstermann

Bernd Stieglers Buch setzt sich zum Ziel, die wichtigsten Theorien der Literatur- und Kulturwissenschaften vorzustellen. Dass die zahlreichen Theorien natürlich nicht im Rahmen dieses Werkes erschöpfend behandelt werden können, versteht sich von selbst – und genau dies betont Herr Stiegler auch explizit in der Einführung. Die Auswahl an Theorien ist dabei jedoch positiv hervorzuheben, viele „wirkmächtige“ (wie Stiegler sie nennt) werden behandelt. Dies ist nicht zuletzt deshalb sinnvoll, da viele Theorien miteinander verzahnt sind. Neben der Hermeneutik, kommt Stiegler auf die kritische Theorie, die Psychoanalyse sowie den Strukturalismus zu sprechen. Darüber hinaus folgen Kapitel zur Medientheorie, Diskursanalyse nach Foucault und Luhmanns Systemtheorie darf natürlich auch nicht fehlen. Auch einen Ausflug in die Gender Studies und den (Visual) Culture Studies finden wir auf. Jedes Kapitel führt zu Beginn jeweils die Referenztexte an, die am Ende durch weiterführende Literatur ergänzt werden. Positiv ist ferner, dass nicht nur ab und an einige Abbildungen aufzufinden sind, sondern auch eine zunächst grundlegende Auseinandersetzung mit der Frage „Wozu und zu welchem Ende studiert man Theorie?“ in Kapitel I erfolgt.
Ich selbst habe mich in meinem Studium natürlich nicht eingehend mit allen hier vertretenen Theorien befasst, sondern u.a. schwerpunktmäßig mit dem Diskursbegriff, in welchen Bereich mitunter auch Foucault fällt, als auch mit Ferdinand de Saussure. Völlig zurecht verweist Stiegler darauf, dass Foucault stets Neues produziert respektive ausprobiert hat, weswegen das entsprechende Foucault-Kapitel einen gerafften Überblick zu geben versucht. Das Kapitel zur Dekonstruktion geht beispielsweise einen ganz anderen Weg, indem ein einziger berühmter Aufsatz in das Zentrum der Betrachtung gesetzt und einem close-reading unterzogen wird. Die Vorgehensweise und Methodik bei der Auseinandersetzung mit den einzelnen Theorien ist somit jeweils individuell angepasst.
Die Schreibweise insgesamt ist angenehm, der Leser wird direkt angesprochen; man merkt stets, dass eine Vorlesung von Herrn Stiegler die Grundlage für das vorliegende Werk darstellt. Alles in allem handelt es sich also um eine angenehme sowie gut lesbare Einführung, die zudem, wie bereits erwähnt, weiterführende Literatur empfiehlt. Sie leistet das, was sie soll und hilft dabei, einen ersten Überblick zu erlangen; somit kann ich die Einführung von Herrn Stiegler weiterempfehlen.

4 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Theorien der Literatur- und Kulturwissenschaften"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Theorien der Literatur- und Kulturwissenschaften

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Theorien der Literatur- und Kulturwissenschaften
 
  Lade...