utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Tourismusgeographie

Einführung

von Kagermeier, Andreas Fach: Geowissenschaften; Tourismus;

Tourismus gilt als Leitökonomie des 21. Jahrhunderts. In vielen Ländern ist er zudem ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Das Lehrbuch beleuchtet die touristische Nachfrage und das Angebot aus der raum- und sozialwissenschaftlichen Perspektive. Es berücksichtigt neben dem Deutschlandtourismus auch ausgewählte Formendes internationalen Tourismus.

Lernziele zu Beginn der Kapitel helfen beim schnellen Einstieg. Zahlreiche Beispielboxen, Karten und Abbildungen illustrieren den Stoff. Zusammenfassungen und weiterführende Literaturtipps am Kapitelende vertiefen das Verständnis.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
24,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
19,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
29,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825244217
UTB-Titelnummer 4421
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2015
Erscheinungsdatum 07.10.2015
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag UVK Lucius
Umfang 368 S., 140 Abb., 12 Tab.
Inhalt
Vorwort 5
Abbildungsverzeichnis 11
Tabellenverzeichnis 17
1 Freizeit und Tourismus als transdisziplinäres Arbeits und Forschungsfeld 19
1.1 Einordnung, Definitionen und Ansatzpunkte der geographischen Freizeit- und Tourismusforschung 20
1.1.1 Tourismus als multidimensionales Phänomen 20
1.1.2 Einordnung der tourismusgeographischen Herangehensweise 24
1.1.3 Einige Begriffsklärungen 26
1.2 Historische Entwicklungslinien und theoretische Konzepte 32
1.2.1 Historische Entwicklungslinien 32
1.2.2 Theoretische Konzepte 37
1.2.2.1 Standort-/Destinationsbezogene Konzepte 38
1.2.2.2 Nachfragebezogene Konzepte 44
2 Grundlagen Nachfrageseite 57
2.1 Quantitative Entwicklung des Volumens und der Orientierungen auf der Nachfrageseite 57
2.1.1 Boomfaktoren des Reisen 58
2.1.2 Nationale Nachfragekenngrößen 59
2.1.3 Internationale Nachfragekenngrößen 64
2.2 Zunehmende Ausdifferenzierung der Nachfrageseite 68
2.2.1 Reisemotive 68
2.2.2 Wertewandel in der Phase der Postmoderne 69
2.2.3 Flexible und hybride Nachfragemuster 71
2.3 Subjektive Rahmenbedingungen der Nachfrageseite und deren Messung 74
2.3.1 Der Reiseentscheidungsprozess 74
2.3.2 Das Einstellungsmodell 76
2.3.3 Das GAP-Modell 78
2.3.4 Basis-, Leistungs- und Begeisterungsfaktoren 79
3 Grundlagen Angebotsseite 87
3.1 Die touristische Leistungskette 87
3.1.1 Reiseveranstalter 88
3.1.2 Übernachtungsbetriebe 92
3.1.3 Verkehrsträger am Beispiel des Luftverkehrsmarktes 96
3.1.4 Reisevertrieb 105
3.2 Marketing im Tourismus 113
3.2.1 Grundlagen des Marketings im Tourismus 113
3.2.2 Grundsätzliche Herangehensweisen des (strategischen ) Marketings 116
3.2.3 Markenbildung 125
3.2.4 Social Media Marketing 132
4 Marketing und Management von Destinationen 139
4.1 Der Begriff „Destination“ 139
4.2 Grundprinzipen des Destinationsmanagement 142
4.3 Ansätze zur Steuerung von Destinationen 148
4.3.1 Vom Management zur Governance 149
4.3.2 Leadership-Ansätze im Kontext der Destinationsnetzwerkanalyse 152
4.4 Herausforderungen im Destinationsmanagement 154
4.4.1 Größenzuschnitte von DMOs 154
4.4.2 Finanzierung 156
4.4.3 Flexible Formen der Kooperation 163
5 Tourismus und Nachhaltigkeit 169
5.1 Grundlagen der Nachhaltigkeitsdiskussion im Tourismus 171
5.2 Klimawandel und Luftverkehr 175
5.3 Ansätze für ein Nachhaltigkeitsmanagements im Tourismus 182
6 Deutschlandtourismus: Marktsegmente, Akteure und Produktentwicklung 191
6.1 Räumliche Grundmuster der touristischen Nachfrage 192
6.2 Akteure im Deutschlandtourismus 198
6.3 Städtetourismus – ein dynamisches Wachstumssegment 205
6.3.1 Städtetourismus: Versuch einer begrifflichen Fassung 206
6.3.2 Quantitative Basisdaten zum Städtetourismus 208
6.3.3 Dynamik von qualitativen Veränderungen im Städtetourismus 210
6.4 Wander- und Fahrradtourismus – Die Wiederentdeckung der aktiven Langsamkeit 219
6.4.1 Der neue Wanderer und die Redynamisierung des Wandertourismus 220
6.4.2 Fahrradtourismus: Stagnation oder Diversifizierung 224
6.5 Wellness-Tourismus: Hoffnungsträger und Wachstumsbringer? 239
7 Ausgewählte Aspekte des internationalen Tourismus 247
7.1 Grundlagen internationaler Tourismus 248
7.2 Tourismus im Mittelmeerraum 252
7.2.1 Grundstrukturen des Tourismus im Mittelmeerraum 252
7.2.2 Grenzen des Wachstums und Diversifizierungsansätze auf Mallorca 256
7.2.3 Zypern als Beispiel für die Notwendigkeit neuer Steuerungsansätze 266
7.2.4 Erschließung neuer Destinationen in Marokko 272
7.3 Tourismus und Entwicklungsländer 285
7.3.1 Grundsätzliche Aspekte des Entwicklungsländertourismus 289
7.3.2 Lösungsansätze 308
7.3.3 Governance und Performance am Beispiel Kenia 315
8 Perspektiven und Ausblick 333
Literaturverzeichnis 345
Index 365
Pressestimmen
Aus: youngspeech.de – Andreas Lilienthal – 7.4.2016
[…] Ein Buch, das man nur empfehlen kann, auch wenn man nicht direkt und elementar mit der Tourismusbranche verbandelt ist.

Autoreninfo

Kagermeier, Andreas

Prof. Dr. Andreas Kagermeier lehrt Freizeit- und Tourismusgeographie an der Universiät Trier.
Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von T. Brunnhuber

Es bereitet in einem interdisziplinären Ansatz die verschiedensten Aspekte der Tourismusgeographie mit ihren Teildisziplinen und Schnittstellen zu den Wirtschaftswissenschaften sowie dem Bezug zur Praxis (Trends, Themenschwerpunkte) sehr anschaulich auf.

Standardwerk für Tourismusgeographie

Bewertung

Kundenmeinung von Tatjana G.

Aufmerksam geworden bin ich auf "Tourismusgeographie", als ich für eine Seminararbeit im Master Kulturmanagement und Kulturtourismus Literatur recherchiert habe. Dieses Buch hat mir auf jeden Fall in vielen Themenbereichen geholfen und kann als Standardwerk für Studierende der Geographie und des Tourismus gesehen werden!
Es ist sehr gut gegliedert und behandelt neben der allgemeinen Freizeit- und Tourismusforschung sowohl die Grundlagen der Nachfrageseite als auch die Grundlagen der Angebotsseite. Viele weitere Themen, die im Studium nicht erwähnt werden, werden in dem Buch beschrieben. Einen Pluspunkt gibt es auch für das Kapitel über nachhaltigen Tourismus, der in der heutigen Zeit von immer größerer Bedeutung sein wird.
Das Lehrbuch beleuchtet sowohl Deutschlandtourismus als auch einige Aspekte des internationalen Tourismus mit Themen wie Entwicklungsländertourismus oder die Erschließung neuer Destinationen.
Es ist verständlich und klar geschrieben, viele Abbildungen und Diagramme runden den Text ab. Das Literaturverzeichnis am Schluss ist eine sehr gute Sammlung von weiterführenden Tipps. Eine absolute Kaufempfehlung, nicht nur für Studierende!

Sehr interessantes Buch - Empfehlenwert!

Bewertung

Kundenmeinung von Kevin Henning

Das Buch "Tourismusgeographie" von Andreas Kagermeier vermittelt interessante grundlegende und weiterführende Konzepte zur Tourismusgeographie. Dabei sind einige Aspekte besonders gut gelungen: Die Texte sind verständlich geschrieben und durch sinnvolle Grafiken und Abbildungen ergänzt, die das Textleseverständnis unterstützen. Drüber hinaus eröffnet der Autor die Kapitel mit den Lernzielen, die in dem entsprechenden Kapiteln erreicht werden sollen und schafft somit eine hohe Transparenz diesbezüglich. Die Unterkapitel sind von moderater Länge, wodurch man auch zwischendurch einfach mal in das Buch hineinlesen kann. Die Konzeption der einzelnen Kapitel und deren Reihenfolge erscheinen sinnvoll. Darüber hinaus enden die Kapitel mit einer kurzen Zusammenfassung und weiterführenden Lesetipps, die vom Autor kurz vogestellt werden. Die Themen und Daten sind aktuell. Zudem existieren ein Inhalts-, ein Abbildungs-, ein Literatur- und ein Stichwortverzeichnis. Als einziger Kritikpunkt ist zu nennen, dass die Texte für nicht-Geographen anspruchsvoll erscheinen.

Zusammenfassend ist das Buch zu empfehlen, insbesondere für Geographie-Studenten, die Seminare und Vorlesungen zur Tourismusgeographie besuchen.

Ein gut aufgebauter und sehr aktueller Überblick zum Thema Tourismusgeographie

Bewertung

Kundenmeinung von Marcel Rätsch

Das Buch Tourismusgeographie ist durch einen sehr klaren und nachvollziehbaren Aufbau gekennzeichnet. Nach allgemeinen Inhalten (Nachfrageseite, Angebotseite, Marketing Nachhaltigkeit) erfolgt ein ausführliches Kapitel zum Tourismus in Deutschland und im Anschluss daran folgen mehrere internationale Beispiele und Themen. Jedes Kapitel schließt mit einer knappen Zusammenfassung und weiterführenden Lesetipps ab.
Erfreulich sind die teilweise sehr aktuellen Daten (von 2015) und aktuelle Themen und Phänomene (Bedeutung des Internets etc.), die in älterer Literatur womöglich fehlen. Die Texte werden durch zahlreiche Abbildungen veranschaulicht, sowohl durch Diagramme als auch Schaubilder. Auch die Diagramme sind überwiegend durch aktuelle Daten gekennzeichnet. Trotz der Schwarz-Weiß-Darstellung aller Abbildungen, sind diese gut zu lesen und erkennbar.
Im Studium wird das Buch mit Sicherheit für allgemeine Informationen oder theoretische Teile von Hausarbeiten nützlich sein, reicht aber an dieser Stelle für konkrete Analysen nicht aus. Gerade die ersten Kapitel liefern aber viele grundlegende Informationen und geben einen guten Überblick über den Forschungsstand. Das Sprachniveau ist relativ hoch und es werden zahlreiche Fachbegriffe benutzt. Dies ist für ein solches Lehrbuch auch angebracht und spätestens nach dem zweiten Lesen lassen sich die Inhalte nachvollziehen.
Das Stichwortverzeichnis am Ende des Buchs fällt meiner Meinung nach etwas knapp aus. Ich fände es sinnvoller wenn hier differenziertere und genauere Angaben vorhanden wären, um sich schneller zurecht zu finden.
Insgesamt liefert das Buch somit einen guten, grundlegenden Überblick bei einem sehr guten Aufbau (1. Grundlagen 2: Raumanalysen und Beispiele). Sind die Informationen in diesem einführenden Buch nicht ausreichend, erleichtern die Literaturhinweise die weitere Suche.

Themen teilweise sehr kompakt und "schwierig" geschrieben

Bewertung

Kundenmeinung von Vanessa J.

Das Buch von Andreas Kagermeier beschreibt den Tourismus in seinen unterschiedlichen Facetten. Der erste Teil beinhaltet hauptsächlich die Grundlagen des Tourismus, der Zweite beschäftigt sich mit der Herangehensweise der Tourismuswissenschaft. Das Inhaltsverzeichnis ist verständlich geschrieben, wobei die Trennung der Thementeile anfänglich nicht deutlich wird.
Beim Durcharbeiten des Buches fielen unter anderem die Tabellen, Diagramme und Kartenausschnitte sehr positive auf. Sie unterstützen das Gelesene oder veranschaulichen dieses. Zusätzlich zum Text eine willkommende Abwechslung.
Ebenso positiv sind die Lernziele, die vor jedem Kapitel aufgelistet und umgesetzt werden.
Als anfängliches Geographielehrbuch finde ich dieses sehr anspruchsvoll, da geographische Fachbegriffe vorausgesetzt werden und manche Abschnitte "schwierig" zu lesen sind. Um das Gelesene verinnerlichen zu können, musste ich diese teilweise zweimal lesen.
Ressumé: Das Buch bietet eine Bandbreite an unterschiedlichen Punkten zum Thema Tourismusgeographie. Teilweise sehr anspruchsvoll geschrieben, jedoch im Studium ein sinnvoller Begleiter.

5 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Tourismusgeographie"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Tourismusgeographie

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Tourismusgeographie
 
  Lade...