utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Transnationale Geschichte

von Pernau, Margrit Fach: Geschichte; Reihe: Grundkurs Neue Geschichte

Nationale Grenzen prägen heute nicht mehr die Erfahrungswelt der Europäer. Durch diese Tendenz zur Transnationalität verliert auch die Ausrichtung der Geschichtswissenschaft an der Nation und ihren Grenzen viel von ihrer Selbstverständlichkeit.

Anstelle der in sich abgeschlossenen Veranstaltungen zur deutschen, französischen oder britischen, seltener zur europäischen Geschichte, sehen sich Studierende mit Angeboten konfrontiert, die entweder Regionen in den Blick nehmen oder über den nationalen Rahmen hinausweisen. Transnationale Geschichte ist ein anspruchsvoller Zugang, der hohe Anforderungen an die Selbstreflexion des Historikers stellt.

Margrit Pernaus Einführung in die transnationale Geschichte leistet hier Hilfestellung und schlägt Schneisen durch das mittlerweile recht unübersichtlich gewordene Theorieangebot.

Grundkurs Neue Geschichte
• kompakte Darstellung komplexer Theorien
• ausführliche Erläuterung von Problemstellungen
• mit vielen illustrierenden Beispielen

Dieser Titel ist auf verschiedenen e-Book-Plattformen (Amazon, Libreka, Libri) auch als e-Pub-Version für mobile Lesegeräte verfügbar.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
19,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
15,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
23,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825235352
UTB-Titelnummer 3535
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2011
Erscheinungsdatum 20.07.2011
Einband Kartoniert
Formate UTB S (12 x 18,5 cm)
Originalverlag Vandenhoeck & Ruprecht
Umfang 188 S., 3 Karten
Inhalt
I. Einleitung 7
1. Geschichtsschreibung und Nation 7
2. Geschichtsschreibung als nationale Aufgabe 9
2.1 Das Beispiel Deutschland 12
2.2 Das Beispiel Indien 15
3. Transnational, translokal, transregional? 17
II. Über die Nation hinaus? Forschungstraditionen und
Möglichkeiten ihrer Fortentwicklung 20
1. Von der Außenpolitik zu den internationalen
Beziehungen 20
2. Imperialismusforschung 25
3. Komparatistik 30
III. Methodische Zugänge jenseits der Nation 36
1. Connected History 37
2. Transfergeschichte 43
3. Histoire croisée 49
4. Verflechtungsgeschichte und New Imperial History 56
5. Translokalität 67
6. Weltgeschichte und Geschichte in globaler Perspektive 65
IV. Forschungsfelder 85
1. Moving Actors – Menschen unterwegs 86
2. Regionen 95
2.1 Das Mittelmeer 95
2.2 Der Indische Ozean 104
2.3 Zentralasien und die persische Welt 111
3. Religion 117
V. Die Sprache der transnationalen Geschichte 132
1. Sprache und Gesellschaft 134
2. Begriffe und ihre Übersetzung 138
3. Die Begriffsbildung der Historiker 143
Literatur 148
Danksagung 178
Register 180
1. Ortsregister 180
2. Personenregister 182
3. Sachregister 183
Pressestimmen
Aus: Neue Politische Literatur – Steffen Doerre – Jg. 57 (2012)
[…] In Zeiten, in denen die Kämpfe um die Deutungshoheit innerhalb des weiten Feldes aus weltgeschichtlichen, globalhistorischen und transnationalen Ansätzen an historischen Seminaren, Instituten und auf Konferenzen längst entbrannt sind, besticht das Buch von Margit Pernau durch seine unaufgeregte Rückschau, seine präzise Analyse und seine (hoffentlich zukunftsweisende) Verknüpfung von Forschungsansätzen jenseits aller Label.

Autoreninfo

Pernau, Margrit

Dr. Margit Pernau ist Research Group Leader am Max Planck Institute for Human Development, Berlin.
Reiheninfo
Im "Grundkurs Neue Geschichte" erscheinen thematisch konzipierte Einführungsbände. Sie dienen als Einstieg in und Überblick über die verschiedenen Themenfelder, behandeln typische Quellen und erörtern Leitfragen und Grundkategorien. Die Bände geben eine knappe und dennoch grundlegende Orientierung für Studierende, welche historischen Fragen und Probleme für die jeweilige Epoche oder das jeweilige Thema beispielhaft an den ausgewählten Leitkategorien verdeutlicht werden können.

Weitere Titel aus dieser Reihe anzeigen

Leserbewertungen

Bewertungen

Endlich ein umfangreiches Lehrbuch auf Deutsch!

Bewertung

Kundenmeinung von Devrim Eren

In den Regionalwissenschaften gehört die thematische Auseinandersetzung mit “transnationaler Geschichte“ zum A und O des Fachbereichs. Als angehende Südasienwissenschaftlerin konnte ich mich lediglich bislang mit englischsprachigen Werken versorgen. Margit Pernaus Lehrbuch scheint dem aber endgültig ein Schlussstrich zu setzen. Ihr Werk vermittelt die wichtigsten Termini präzise und schlüssig. Dabei greift die Autorin auf sehr gut ausgewählte Beispiele zurück, um ihre Thesen zu illustrieren und zu stützen. Das Beispiel Indiens unter den möglichen Forschungsfeldern ließ dabei mein Herz höher schlagen. Generell ist der systematische Aufbau des Buches sehr gelungen. Die Autorin thematisiert zunächst die Probleme und die Kritik, denen die Geschichtswissenschaft klassischerweise ausgesetzt ist und beschreibt die transnationale Geschichte als ein Alternativkonzept. In den folgenden Kapiteln hat sie sich einer induktiven Methodik verschrieben. Das heiß ganz konkret, dass sie zunächst ‘Vorgängerkonzepte’ der transnationalen Geschichte darstellt, wichtige Schlüsselbegriffe für die Geschichtsschreibung jenseits der Nation erläutert und anschließend Forschungsfelder exemplifiziert. Dies wird dann durch ein Kapitel zum zentralen Vokabular der transnationalen Geschichte abgerundet.

Allerspätestens für den Master in der Geschichtswissenschaft, den Area und Cultural Studies aber auch in verwandten Disziplinen, erscheint mir die Anschaffung des Buches als sehr ratsam. Der Inhalt ist verständlich, jedoch muss man aufgrund der Komplexität und der Bandbreite an Fachtermini einige Abschnitte mehrmals lesen (-vielleicht lag es aber auch an mir, da ich kaum deutschsprachige Werke im Studium lese :) ). Das Layout und die Gestaltung des Contents sind simpel und dennoch ansprechend. Kurz gesagt: Ich bin sehr zufrieden mit dem Buch und kann es allen Interessierten sehr ans Herz legen.

"Transnationale Geschichte"

Bewertung

Kundenmeinung von S. Funck

Habe das Buch gekauft, weil ich dieses Semester eine Vorlesung zur transkontinentalen europäischen Geschichte höre.
Insgesamt handelt es sich um eine gute, präzise Einführung. Ich bin allerdings etwas vom Angebot methodischer Zugänge enttäuscht, ich hätte mir ein größeres Angebot erwartet.

"Transnationale Geschichte" präzise und gut dargestellt

Bewertung

Kundenmeinung von N.Schupp

Margrit Pernau stellt die verschiedenen methodischen Zugänge der "Transnationalen Geschichte" präzise und gut geschrieben vor. Dabei vergisst sie auch nicht zu betonen, auf welchen Forschungstraditionen die "Transnationale Geschichte" einerseits aufbauen kann und weshalb es in der Geschichtswissenschaft in den vergangenen Jahren andererseits überhaupt erst dazu kam, "über die Nation hinaus" zu denken. Ein umfassendes Literaturverzeichnis und mehrere Register, welche beim Suche helfen, runden dieses gelunge Buch ab.

3 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Transnationale Geschichte"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Transnationale Geschichte

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Transnationale Geschichte
 
  Lade...