utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Unterricht bei Verhaltensstörungen

Ein integratives didaktisches Modell

von Stein, Roland; Stein, Alexandra Fach: Sonderpädagogik;

Grundlagenwerk zu Unterricht und Didaktik

Einen Unterricht bei Verhaltensstörungen gibt es grundsätzlich überall dort, wo Unterricht stattfindet, denn Unterricht und Störungen sind aufs Engste miteinander verknüpft. Darauf müssen Didaktik und Unterrichtsgestaltung Rücksicht nehmen.

Dieses Buch geht von einem interaktionistischen Verständnis von Störungen aus. Es betrachtet Verhaltensstörungen als Funktionsstörungen im Person-Umwelt-Bezug. Die Autoren entwickeln in ihrem Grundlagenwerk daraus ein neues didaktisches Modell.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
18,99 €
2. überarb. u. aktual. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
15,99 €
2. überarb. u. aktual. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
22,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825241209
UTB-Titelnummer 4120
Auflagennr. 2. überarb. u. aktual. Aufl.
Erscheinungsjahr 2014
Erscheinungsdatum 18.06.2014
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag Klinkhardt
Umfang 302 S., 16 Abb., 2 Tab.
Inhalt
Vorwort 9
1 Auf dem Weg zu einer integrativen Didaktik 13
2 Verhaltensstörungen 27
2.1 Begrifflichkeit 29
2.2 Normen 34
2.3 Zur Erklärung von Verhaltensstörungen 36
2.3.1 Personorientierter Ansatz 37
2.3.2 Situationistischer Ansatz 38
2.3.3 Interaktionistischer Ansatz 41
2.3.4 Etikettierungsansatz 48
2.3.5 Zu einem komplexen Modell von Verhaltensstörungen 48
2.4 Klassifikation von Verhaltensauffälligkeiten 51
3 Beschulung bei Verhaltensstörungen 57
3.1 Inklusion, Integration, Separation 58
3.2 Inklusive Schulen 60
3.3 Stufenmodelle der Integration 67
3.4 Besondere Schulen 71
3.4.1 Schulen für Erziehungshilfe 71
3.4.2 Schulen für Kranke 77
3.5 Inklusion bei Verhaltensstörungen: Fazit 78
3.6 Grundlegende Unterrichtsprinzipien und -aspekte der Pädagogik bei Verhaltensstörungen 81
3.6.1 Jenseits der Prinzipien: Erziehung als Kernaufgabe eines Unterrichts bei Verhaltensstörungen 82
3.6.2 Prinzip des „therapeutischen Milieus“ 87
3.6.3 Prinzip der Kooperation 89
3.6.4 Prinzip des Durchgangs 89
3.6.5 Prinzip der Strukturgebung 90
3.6.6 Prinzip der Prozessorientierung 91
3.6.7 Aspekte emotionalen Unterrichtslebens 92
3.6.8 Weitere allgemeine Aspekte des Unterrichts bei Verhaltensstörungen 93
3.7 Pädagogik bei Verhaltensstörungen zwischen Erziehung und Therapie 94
4 Didaktische Theorien und Modelle 99
4.1 Didaktische Aspekte der Themenzentrierten Interaktion 101
4.2 Bildungstheoretische Didaktik 111
4.3 Lehrtheoretische Didaktik 116
4.4 Das Modell des „Strukturierten Unterrichts“ 123
4.5 Kritisch-kommunikative Didaktik 127
4.6 Gestaltpädagogische Didaktik 130
4.7 Subjektive Didaktik 136
4.8 Didaktische Theorien und Modelle: Fazit 142
5 Unterrichtskonzepte 143
5.1 Strukturierter Unterricht 145
5.2 Schülerzentrierter Unterricht nach Rogers 161
5.3 Strukturiert-schülerzentrierter Unterricht 167
5.4 Die MultiGradeMultiLevel-Methodology und ihre Lernleitern 170
5.5 Handlungsorientierter Unterricht und Projektunterricht 175
5.6 Offener Unterricht 189
5.6.1 Zum Begriff „offener Unterricht“ 189
5.6.2 Freie Arbeit 194
5.6.3 Tages- und Wochenplan 197
5.6.4 Wahldifferenzierter Unterricht 200
5.6.5 Lernzirkel 202
5.6.6 Gesprächskreis 203
5.6.7 Zusammenfassende Betrachtung 204
5.7 Ergänzende Ansätze für den Unterricht bei Verhaltensstörungen 206
5.7.1 Streit-Schlichter-Ansätze 207
5.7.2 Kooperative Verhaltensmodifikation 211
5.7.3 Klassenmanagement (Classroom Management) 217
5.8 Unterrichtskonzepte: Fazit 224
6 Ein integratives Modell der Didaktik und des Unterrichts bei Verhaltensstörungen 225
6.1 Grundlagen einer integrativen Didaktik 226
6.1.1 Unterricht als Prozess der Verständigung 226
6.1.2 Zur Rolle des Pädagogischen Partners 232
6.2 Grundstrukturen des didaktischen Modells 237
6.2.1 Der innere Bereich: die Balance-Facetten 239
6.2.2 Der äußere Bereich: die Unterrichts-Facetten 243
6.3 Prozess der didaktischen Gestaltung 248
6.3.1 Facette der Verständigung über eine allgemeine Struktur des Unterrichts 250
6.3.2 Facette der gemeinsamen Planung 254
6.3.3 Facette der Durchführung 263
6.3.4 Facette der Reflexion 264
6.3.5 Facette der Auswertung 265
6.4 Gesichtspunkte der Umsetzung 269
6.4.1 Aufgaben des Pädagogischen Partners 269
6.4.2 Zur Berücksichtigung von Verhaltensstörungen im Rahmen des integrativen Modells der Didaktik und des Unterrichts 271
6.4.3 Möglichkeiten der Annäherung an ein Idealmodell 276
7 Antizipierte Störungen auf dem Weg der Umsetzung 281
Literatur 285
Autoreninfo

Stein, Roland

Prof. Dr. Roland Stein lehrt Sonderpädagogik an der Universität Würzburg.

Weitere Titel von Stein, Roland; Stein, Alexandra

Leserbewertungen

Bewertungen

Übersichtliche und verständliche Darstellung der wesentlichen didaktischen Aspekte

Bewertung

Kundenmeinung von LH

Das Buch bietet eine gelungene Übersicht der wesentlichen Unterrichtsprinzipien, -konzepte und –theorien sowie deren Passung für die Pädagogik bei Verhaltensstörungen. Der logische Aufbau ermöglicht ein gutes Lesen und Lernen, so konnte ich das Buch gut für meine theoretischen Arbeiten als auch für Prüfungen einsetzen. Positiv zu vermerken sind ebenfalls die Definitionen wie auch die zu Anfang stets erläuterten wichtigsten Begriffe des Kapitels. Dies erleichterte den Einstieg in das jeweils neue Gebiet. Gut ist ebenfalls, dass die Unterrichtskonzepte jeweils kritisch betrachtet werden. Ein Kritikpunkt ist das fehlende Stichwortverzeichnis. Ein solches erleichtert das Arbeiten mit dem Buch erheblich, da das Suchen der benötigten Stellen so wegfällt.
Insgesamt kann ich das Buch sehr empfehlen.

Gut verständlich & sehr hilfreich

Bewertung

Kundenmeinung von JF

Das Buch ist super. Es ist gut strukturiert und gibt einen ausführlichen Einblick über Unterrichtskonzepte, -theorien und -modelle. Die Kapitel sind gut verknüpft und mithilfe klarer Definitionen gut verständlich. Zudem werden Probleme und Kritik angesprochen, die dem Leser eine weitere Ansicht aus anderer Perspektive ermöglicht. Es dient als gute Unterstützung für Lehrer, Studenten und Pädagogen.
Durch das facettenreiche Angebot von Methoden und Konzepten ist das Buch sehr interessant, da mir sehr viele Methoden (zu Anfang des Studiums) nicht bekannt sind und für Didaktik-Veranstaltungen oder auch Praktika sehr hilfreich sind.
Ich kann es nur weiterempfehlen.

Übersichtlich und anschaulich

Bewertung

Kundenmeinung von Christina Müller

Das Buch bietet einen guten Einblick in die Thematik der Didaktik bei Verhaltensstörungen.
Aufbau und Gesamtstruktur des Buches sind klar nachvollziehbar, da zuerst grundlegende Unterrichtsprinzipien beschrieben werden und darauf die Erläuterung didaktischer Theorien sowie die Darstellung verschiedener Unterrichtskonzepte folgt.
Hilfreich ist außerdem die Struktur der einzelnen Kapitel, dadurch dass jedes Kapitel mit einer kurzen Überblicksinformation beginnt. So ist es leichter möglich, sich in die Thematik einzufinden. Immer wieder finden sich Fazit-Kapitel, die die wichtigsten Inhalte prägnant zusammenfassen.

Inhaltlich bietet das Buch eine gute Möglichkeit, sich sowohl einführend mit der Thematik zu beschäftigen, als auch für Prüfungen vorzubereiten und ist deshalb auf jeden Fall weiterzuempfehlen.

Gute Übersicht über Unterrichtsprinzipien und Unterrichtskonzepte für den Unterricht bei Verhaltensstörungen

Bewertung

Kundenmeinung von Magdalena Thußbas

Dieses Buch stellt die verschiedenen Unterrichtsprinzipien, Unterrichtstheorien und Unterrichtskonzeptionen verständlich und nachvollziehbar dar.
Ich konnte mich mit diesem Buch gut auf eine Prüfung in der Unterrichtstheorie vorbereiten.
Besonders hilfreich fand ich u.a. das Fazit in Kapitel 4 und 5 und die leserfreundliche und übersichtliche Gestaltung. Auch finde ich gut, dass die wichtigsten Begriffe vorab definiert und wichtige Erklärungsansätze für Verhaltensstörungen noch einmal erläutert werden, da ich diese nicht mehr so parat hatte.
Des Weiteren finde ich positiv, dass sich Stein und Stein mit dem integrativen/inklusiven Unterricht auseinandersetzen und eine Umsetzungsmöglichkeit beschreiben, aber zugleich eine realistische Sichtweise auf die Thematik nicht verlieren und sich der Schwierigkeiten in der Umsetzung bewusst sind.
Zudem erleichtern die Literaturangaben eine weiterführende Literatursuche.
Die einzigen zwei Kritikpunkt sind, dass die Abbildungen im Kapitel 4 etwas unscharf und meiner Meinung deswegen auch etwas schwer zu lesen sind und, dass ein Stichwortverzeichnis fehlt, was meiner Meinung nach das Arbeiten mit Büchern sehr erleichtert.
Zusammenfassend kann dieses Buch jedem empfohlen werden, der eine grundlegende Einführung in die Thematik sucht.

4 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Unterricht bei Verhaltensstörungen"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Unterricht bei Verhaltensstörungen

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Unterricht bei Verhaltensstörungen
 
  Lade...