utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Virus-Handbuch für Veterinärmediziner

von Ackermann, Mathias Fach: Medizin/ Ernährung/ Gesundheit;

Unter den vielen Tausend Viren gibt es eine begrenzte Anzahl, die veterinärmedizinisch bedeutsam sind. Das Handbuch erläutert ihre Besonderheiten, Geschichte, Verbreitung und Bedeutung, informiert über ihre Charakteristika, ihre Vermehrungsstrategie, Epidemiologie, Pathogenese, Klinik, Immunreaktion und Prophylaxe. Jedes «Virusporträt» enthält zudem Hinweise zur Diagnose, zu Therapiemöglichkeiten und allfälligen staatlichen Maßnahmen. Weiterführende Literatur ergänzt die Porträts.

Das «Virus-Handbuch für Veterinärmediziner» wurde speziell für den deutschsprachigen Raum konzipiert und enthält Informationen zum tierärztlichen Recht in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
24,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
19,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
29,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825237295
UTB-Titelnummer 3729
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2013
Erscheinungsdatum 23.01.2013
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag Haupt
Umfang 355 S., 95 farb. Abb., 8 Tab.
Inhalt
Vorwort 7
DNA-Viren 11
Adenoviridae (Mastadenoviren): Hepatitis contagiosa canis (HCC) 13
Asfarviridae: Afrikanische Schweinepest (ASP)
(African Swine Fever (ASF)) 18
Circoviridae (Circoviren): Porcines Circovirus (PCV);
Circovirus der Schweine 27
Herpesviridae (Alpha-Herpesviren): Aujeszky’sche
Krankheit (AUJ); Pseudowut; Pseudorabies 33
Herpesviridae (Gamma-Herpesviren): Bosartiges
Katarrhalfieber (BKF); (OvHV-2, AlHV-1) 42
Herpesviridae (Alpha-Herpesviren): Rhinopneumonitis (EHV);
Stutenabort; Paralytisches Syndrom; Coitalexanthem 52
Herpesviridae (Alpha-Herpesviren): Infektiose bovine
Rhinotracheitis (IBR); Infektiose pustulose Vulvovaginitis (IPV) 59
Papillomaviridae: Papilloma, Warzenviren 70
Parvoviridae / Parvoviren: CPV, FePV Parvovirosen der Fleischfresser 78
Parvoviridae / Parvoviren: PPV Parvovirose der Schweine 86
Poxviridae / Orthopoxviren: Pocken – Eradikation der Menschenpocken (Variola) 91
Poxviridae: Pockenviren bei Tieren 98
RNA-Viren 105
Arteriviridae: Equine Arteritis (EAV); Pferdestaupe; Rotlaufseuche; ?pink eye? 106
Arteriviridae: Porcine Respiratory and Reproductive Syndrome (PRRS) 111
Bornaviridae: Borna’sche Krankheit (Borna disease (BDV)) 118
Coronaviridae: Epizootische Virusdiarrhoe (EVD) 126
6 Virus-Handbuch für Veterinärmediziner
Coronaviridae: Feline Infektiose Peritonitis (FIP) 130
Coronaviridae: Severe acute respiratory
syndrome (SARS) 138
Coronaviridae: Transmissible Gastroenteritis (TGE) 145
Filoviridae: Ebola; Marburg 157
Flaviviridae (Flaviviren): Frühsommer-
Meningoenzephalitis (FSME) 164
Flaviviridae / Pestiviren: Pestivirus Infektionen 173
Flaviviridae (Flaviviren): West-Nil-Virus (WNV) 186
Orthomyxoviridae (Influenzavirus A): Influenza-A-Viren 194
Orthomyxoviridae (Influenzavirus A): Equine Influenza 206
Paramyxoviridae / Morbilliviren: Staupe, Canine Distemper (CDV) 210
Paramyxoviridae: PI-3 Parainfluenzavirus Typ 3 (Respoviren);
BRSV (Pneumoviren) 218
Picornaviridae / Aphtoviren: Maul- und Klauenseuche (MKS) 226
Picornaviridae: Swine vesicular disease (SVD) 239
Reoviridae (Orbiviren): Afrikanische Pferdepest
(African horse sickness Virus (AHS)) 243
Reoviridae (Orbiviren): Blauzungenkrankheit (Bluetongue Disease) 249
Reoviridae: Rotaviren 264
Retroviridae / Lentiviren: Caprine Arthritis-Enzephalitis (CAE),
?dicke Knie? (?Big Knee?) 276
Retroviridae / Deltaretroviren: Enzootische Bovine Leukose (EBL) 285
Retroviridae / Lentiviren: Equine infektiose Anamie (EIA) 292
Retroviridae / Gammaretroviren: Felines Leukamievirus (FeLV),
?Katzenleukose? 295
Retroviridae / Lentiviren: Felines Immundefizienz Virus (FIV),
Felines Immunschwache Virus 303
Retroviridae / Lentiviren: Maedi-Visna-Virus der Schafe (MVV) 309
Rhabdoviridae / Lyssaviren: Tollwut (Rabies, Lyssa, Hydrophobie) 313
Prionen 329
Bovine Spongiforme Enzephalopathie (BSE) 330
Traberkrankheit (SCRAPIE) 340
Dank 355
Pressestimmen
Aus: Rundschau für Fleischhygiene und Lebensmittelüberwachung – Dr. Thomas Patzelt, Hehlen – 6/2013
Der Herausgeber, Direktor des Virologischen Instituts der Universität Zürich, Veterinärmedizinische Fakultät, hat ein Handbuch im besten Sinne geschaffen. Beschränkt auf die wichtigsten veterinärmedizinisch bedeutsamen Viren sind hier auf der Grundlage von Vorlesungsunterlagen Porträts dieser Viren erstellt worden – hervorragend strukturiert, verständlich und „lesbar“ geschrieben, auf aktuellem Stand. […] Das Werk ist allen Veterinärmedizinern zu empfehlen!

Autoreninfo

Ackermann, Mathias

Prof. Dr. Mathias Ackermann hat nach seinem Studium der Veterinärmedizin zunächst als praktischer Tierarzt gearbeitet. Danach promovierte er in Virologie. Später arbeitete er für das Bundesamt für Veterinärwesen im Bereich der Impfstoffregistrierung und der Tierseuchendiagnostik. Nach einem Forschungsaufenthalt in den USA habilitierte er mit einer Arbeit über Herpesviren. Im Jahr 1990 wurde er zum Ordinarius für Virologie an die Universität Zürich gewählt, wo er seither die Verantwortung für die virologische Ausbildung des tierärztlichen Nachwuchses übernommen hat. Zurzeit ist er Prodekan für Forschung und Lehre an der Vetsuisse-Fakultät der Universität Zürich sowie Direktor des dortigen Virologischen Instituts.

Weitere Titel von Ackermann, Mathias

Leserbewertungen

Bewertungen

Durchaus empfehlenswert

Bewertung

Kundenmeinung von Nadja Skoddow

Ich hoffe, es ist mir nach eingehendem Lesen möglich, eine kleine, aber qualifizierte Bewertung des Buches über die Virologie abzugeben. Zuerst habe ich mit Begeisterung begonnen, die für mich besonders relevanten Kapitel zu lesen. Allerdings wäre ein kurzer Einleitungsteil in Bezug auf das generelle Thema Virologie sinnvoll gewesen, ebenso wie ein Glossar zum Nachschlagen diverser Fachbegriffe. Ebenso wenig ist ein Sachregister vorhanden, sodass keine gezielte und vor allem schnelle Recherche erfolgen kann.
Das Buch besteht vorrangig aus Darstellungen verschiedener Viren; quasi ein Stelldichein des who is who der Viren. Dabei lassen sich zwar viele Einzelheiten wie ein langer geschichtlicher Abriss zu jedem Virus erfahren, zum allgemeinen Verständnis wird allerdings kaum etwas beigetragen. Es wurde auf Aktualität und Relevanz der Erkrankungen geachtet, jedoch ist bspw. das Schmallenberg-Virus nicht mehr enthalten.
Es ist somit geeignet zur vertiefenden Beschäftigung mit einzelnen Viren, zum Erlernen der Virologie aber nicht. Gut haben mir die immer wieder eingeschobenen Grafiken und Bilder gefallen, die den Stoff auflockern und vertiefen.

Gerade aufgrund des fehlenden Sachregisters und Glossars gibt es von mir nur 3 Sterne.
Ich hoffe, ich konnte damit die Kaufentscheidung ein wenig vereinfachen.

DAS Viro-Buch!!

Bewertung

Kundenmeinung von Nicole

Sehr empfehlenswertes Buch für alle die ein bisschen Struktur im Virologie-Chaos brauchen. Die für die Veterinärmedizin wichtigsten Viren werden sehr übersichtlich dargestellt, da die Texte in mehrere Abschnitte unterteilt sind. So findet man schnell die Information, die man gerade sucht. Außerdem wird alles kurz und knapp, aber trotzdem verständlich beschrieben. Zwischendurch sorgen Schemata und Zeichnungen für ein besseres Verständnis. Ideal zur Prüfungsvorbereitung!

Ideal für Studium und Praxis!

Bewertung

Kundenmeinung von Birgit

Ich bin Studentin der Veterinärmedizin und habe mir das "Virus-Handbuch für Veterinärmediziner" von Mathias Ackermann im Hinblick auf die anstehende Prüfungsvorbereitung besorgt.

Das Buch geht auf die, für die Tiermedizin wichtigsten, DNA- und RNA-Viren sowie auf Prionen ein. Zu jedem Virus findet man einleitende Informationen, Informationen zu Besonderheiten, zur Geschichte und Verbreitung, zum Erreger, zu Virusvermehrung und Genexpression, Epidemiologie, Desinfektion, Pathogenese, Klinik, Immunreaktion, Prophylaxe, Diagnose, Labordiagnose, Differentialdiagnosen, Hilfe bei Verdachtsfällen, Untersuchungsmaterial, Therapie und staatliche Maßnahmen.
Ich finde es super, dass man alle benötigten Informationen übersichtlich und angemessen knapp präsentiert bekommt. So muss man sich nicht erst durch lange Fachtexte arbeiten, sondern bekommt die Informationen kompakt präsentiert, was mir auch bei der knapp bemessenen Lernzeit zugutekommt. Das Buch enthält zahlreiche bunte Farbfotos von Patienten und Schemata, beispielsweise zum Aufbau eines bestimmten Virus. So wird der Stoff visuell veranschaulicht, was mir beim Lernen enorm hilft.

Das "Virus-Handbuch für Veterinärmediziner" von Mathias Ackermann ist ideal für Studenten der Veterinärmedizin, aber auch später ein nützliches Nachschlagewerk für die Praxis. Ich kann den Kauf nur empfehlen!

3 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Virus-Handbuch für Veterinärmediziner"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Virus-Handbuch für Veterinärmediziner

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Virus-Handbuch für Veterinärmediziner
 
  Lade...