utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Weimarer Klassik

von Dörr, Volker C. Fach: Literaturwissenschaft; Germanistik; Reihe: Literaturwissenschaft elementar

Die Weimarer Klassik bleibt der Fixstern der deutschen Literaturgeschichte. Im Zuge der Konzentration auf das Wesentliche, die in den neuen BA-Studiengängen gefordert wird, nimmt die Bedeutung dieses zentralen Themas der Germanistik noch zu.

Volker C. Dörrs didaktisiertes und modularisiertes Lehrbuch führt sachkundig in die Literatur Goethes und Schillers ein. Vorkenntnisse ihrer Werke sind zum Verständnis des Bandes nicht erforderlich.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
17,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
14,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
21,74 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825229269
UTB-Titelnummer 2926
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2007
Erscheinungsdatum 19.09.2007
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag W. Fink
Umfang 238 S., 39 Abb.
Inhalt
Vorbemerkung 7
1. Basismodul 1: Der Begriff ,Klassik‘ 9
2. Basismodul 2: Historische Grundlagen 16
1. Deutschland um 1800 16
2. Weimar 20
3. Die Französische Revolution 25
3. Aufbaumodul 1: Konstellationen. 32
1. Wegbereiter und -gefährten: Herder und Wieland 32
2. Goethes „jüngerer Bruder“: Karl Philipp Moritz. 36
3. Die Dioskuren: Goethe und Schiller 38
4. W. K. F. 43
5. Klassiker und Romantiker 47
6. Das Publikum. 50
4. Aufbaumodul 2: Theorie und Poetik 56
1. Aufklärung und bürgerliche Emanzipation 56
2. Moritz: Proklamation der Kunstautonomie 60
3. Schiller: Ästhetische Erziehung 64
4. Goethe: Natur und Kunst 73
5. Aufbaumodul 3: Schillers Dramatik 83
1. Wirkungstheorie. 83
2. Das Drama der Geschichte 90
3. Die Macht des Faktischen: Wallenstein 95
4. Das Katholisch-Erhabene? Maria Stuart 102
5. Gräzisierendes Experiment: Die Braut von Messina 107
6. Der Mythos der Freiheit: Wilhelm Tell 112
6. Aufbaumodul 4: Goethes Dramatik 121
1. Verteufelte Humanität: Iphigenie auf Tauris. 121
2. Das Talent am Hofe: Torquato Tasso 126
3. Die Revolution im Drama 133
4. Epische Totalität: Das Faust-Projekt 138
5. Weimarische Dramaturgie. 147
7. Aufbaumodul 5: Goethes Epik 152
1. Bildung zur Gemeinschaft: Das Wilhelm-Meister-Projekt 152
2. In guter Gesellschaft: Unterhaltungen deutscher Ausgewanderten 162
3. Ironie der Geschichte? Hermann und Dorothea 168
8. Aufbaumodul 6: Lyrik 175
1. Verlorenes Arkadien: Goethes italienische Lyrik 175
2. Schillers ,Gedankenlyrik‘ 180
3. „Ur-Ei der Dichtung“: Goethes und Schillers Balladen 188
4. Dialogizität: Goethes (nach-)klassische Lyrik. 193
Antwortteil 200
Anmerkungen 209
Personenregister 236
Autoreninfo

Dörr, Volker C.

Volker C. Dörr hat in Bonn Germanistik, Philosophie und Kunstgeschichte studiert und ist dort Privatdozent für Neuere deutsche Literaturwissenschaft. Er hat Bücher und Aufsätze zur deutschen Literatur vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart verfasst.
Reiheninfo
„Literaturwissenschaft elementar“ verschafft den Studierenden Orientierung beim Einstieg ins Studium. Behandelt werden sowohl die Instrumentarien der Textanalyse von Dramatik, Lyrik und Prosa, wie auch ausgewählte Epochen der Literaturgeschichte, wichtige Literaturkonzepte sowie theoretische Fragen und Probleme. Die Leser erhalten so einen Überblick über alle grundlegenden Bereiche der Literaturwissenschaft.

Weitere Titel aus dieser Reihe anzeigen

Leserbewertungen

Bewertungen

Sehr zu empfehlen!

Bewertung

Kundenmeinung von Katharina Friedrich

Das Buch ist folgendermaßen aufgebaut: zunächst wird der Begriff der Weimarer Klassik erläutert, anschließend die historischen Grundlagen dargelegt. Darauf folgen sechs Aufbaumodule zu Konstellationen, Theorie und Praxis, Schillers Dramatik, Goethes Dramatik, Goethes Epik und zur Lyrik. Insgesamt ist der Aufbau schlüssig, man kann sich aber auch die Teile rauspicken, die man für sich selbst als relevant erachtet.

Da sowohl in der Einführung, als auch in den einzelnen Kapiteln viel Hintergrundwissen vermittelt wird, ist dieses Buch bereits für das erste Semester geeignet. Aufgrund der Ausführlichkeit kann es aber auch in späteren Semestern hilfreich sein. Bei mir (4. Semester) hat es bei einer Hausarbeit sehr geholfen, einen Überblick über das Thema zu erlangen und das wichtige Hintergrundwissen zu liefern.

Das Buch ist gut verständlich geschrieben, man kommt leicht in einen Lesefluss hinein und erhält trotzdem fundierte Informationen. Besonders praktisch ist, dass es am Ende jedes Kapitels eine kurze Zusammenfassung gibt, die einem die wichtigsten Punkte noch einmal darlegt. Außerdem gibt es eine Literaturliste zu jedem Kapitel und Fragen, die zur Vorbereitung auf eine Prüfung genutzt werden können. Zu diesen Fragen gibt es auch einen Antwortteil am Ende des Buches. Alles in allem eine sehr runde und hilfreiche Lektüre.

1 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Weimarer Klassik"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Weimarer Klassik

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Weimarer Klassik
 
  Lade...