utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Wilhelm von Humboldt

von Konrad, Franz-Michael Fach: Literaturwissenschaft; Geschichte; Pädagogik; Politikwissenschaft; Reihe: UTB Profile

Wilhelm von Humboldt gilt noch heute als einer der bedeutendsten Schul- und Bildungsreformer. Dabei war seine Amtszeit als preußischer Ministerialbeamter nur von kurzer Dauer. Er ist für die Gründung der Berliner Universität verantwortlich und hat eine Fülle an Schriften von zeitloser Aktualität zur Bildungstheorie, zur Kunst- und Sprachphilosophie sowie zur Politik hinterlassen. Leben und Werk dieses großen Intellektuellen werden in diesem Profile-Band vorgestellt.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(preisreduziert) Vergünstigte Restexemplare. Lieferbarkeit mit Vorbehalt.
5,99 €


1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
4,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
7,24 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825233808
UTB-Titelnummer 3380
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2010
Erscheinungsdatum 21.07.2010
Einband Kartoniert
Formate UTB S (12 x 18,5 cm)
Originalverlag Haupt
Umfang 114 S.
Inhalt
Warum Wilhelm von Humboldt? 7
Wilhelm von Humboldt im Profil
1 Ein junger Herr von Adel 10
2 Versuche über den Staat 14
3 Die Griechen werden immer einzig bleiben 25
4 Fragmente einer Bildungstheorie 38
5 Schule und Schulreform 45
6 Die Gründung der Universität Berlin 62
7 Diplomatie, Verfassungspolitik und bürgerliche Freiheitsrechte 75
8 Sprache als Weltansicht 88
9 Humboldt und die Nachwelt 98
Anhang
Literatur 105
Personenregister 107
Sachregister 111
Zeittafel 113
Pressestimmen
Aus: ekz-Informationsdienst, Ursula Homann, 2010/34
Franz-Michael Konrad, Professor für Pädagogik an der Uni Eichstätt-Ingolstadt, arbeitet in seiner übersichtlich gegliederten Studie exemplarische und zentrale Aspekte des Humboldt'schen Werkes heraus, wobei er auf biografische Hintergründe nur dann eingeht. wenn diese zum Verständnis des Textes notwendig sind. Auf engem Raum wird der Leser gründlich und kenntnisreich über Humboldts Gedanken und Intensionen hinsichtlich Staat, bürgerlicher Freiheitsrechte, Bildung, Schulreform, Sprache und dergleichen informiert sowie über seine Freundschaften mit Schiller, Goethe u.a. Im Gegensatz zu manch anderen Humboldt-Büchern […] schenkt Konrad Humboldts intensiver Beschäftigung mit der Antike die ihr gebührende Aufmerksamkeit. Wichtig ist auch der Abschnitt über die Rezeptions- und Publikationsgeschichte der Humboldt'schen Texte sowie der Hinweis auf seine Aktualität und Umstrittenheit in heutiger Zeit. Jedes Kapitel endet mit weiterführenden Literaturangaben. Auch der Anhang lässt keine Wünsche offen.
Autoreninfo

Konrad, Franz-Michael

Prof. Dr. Franz-Michael Konrad lehrt an der Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt.
Leserbewertungen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung (nach dem Einstellen wird Ihr Eintrag zunächst überprüft und dann freigeschaltet).

Bewerten Sie den Titel "Wilhelm von Humboldt"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Wilhelm von Humboldt

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Wilhelm von Humboldt
 
  Lade...