utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Wörterbuch der Pädagogik

von Böhm, Winfried ; Seichter, Sabine Fach: Pädagogik; Schulpädagogik;

Das unentbehrliche Nachschlagewerk Wörterbuch der Pädagogik bietet Studierenden und pädagogisch Interessierten mit über 1.500 Einträgen zu Fachbegriffen, Theorien, Methoden, Institutionen, Geschichte, Personen und Ländern kompaktes Wissen und zuverlässige Hilfe in Studium und Beruf. Ausgewählte Literaturhinweise liefern zudem eine kompetente Orientierung.

Für die 17. Auflage völlig neu überarbeitet und um viele neue Fachbegriffe ergänzt.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
34,99 €
17. aktual. u. vollst. überarb. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
27,99 €
17. aktual. u. vollst. überarb. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
41,99 €
AGB / Widerrufsbelehrung

Beim Kombi-Angebot sparen Sie 33% gegenüber dem Preis der Einzelprodukte!

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 19% Mehrwertsteuer Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

Details
ISBN 9783825287160
UTB-Titelnummer 8716
Auflagennr. 17. aktual. u. vollst. überarb. Aufl.
Erscheinungsjahr 2017
Erscheinungsdatum 23.10.2017
Einband Gebunden
Formate UTB L (17 x 24 cm)
Originalverlag Schöningh
Umfang 523 S.
Inhalt
Vorwort 5
Abkürzungsverzeichnis 9
Wörterbuch A – Z 13
Literatur zum Studium der Pädagogik 513
Die Autoren 523
Pressestimmen
Aus: socialnet – Sebastian Engelmann- 27.02.2018
[…] Für mich als forschend tätige Person ist das „Wörterbuch der Pädagogik“ auch in seiner aktualisierten Version ein großer Gewinn. Viele meiner Vorbereitungen für Seminare, Vorträge oder auch Publikationen werden durch das Wörterbuch mittlerweile unterstützt. Die bisher angesteuerten Lemmata haben mir bis jetzt immer genau die Informationen vermittelt, die ich für den Einstieg benötigt habe. Die Literaturhinweise helfen, die Lektüre zu vertiefen. Auch der eigentlichen Zielgruppe, Studierenden der Erziehungswissenschaft, habe ich das Wörterbuch schon des Öfteren empfehlen können.[…] Das Wörterbuch hilft als Werkzeug, die oftmals im Alltagswissen bereits bekannten Begriffe durch wissenschaftliches Wissen zu ergänzen und so das eigenen Professionswissen zu erweitern. […]

Aus: lehrerbibliothek.de – Jens Walter - 21.01.2018
[…] insofern ist dieses Wörterbuch für jedes pädagogische Thema stets eine Anlaufstelle und gehört in die Handbibliothek jedes Pädagogen.[…]

Autoreninfo

Böhm, Winfried

Prof. Dr. Winfried Böhm ist emeritiert und lehrte an der Universität Würzburg.

Seichter, Sabine

Prof. Dr. Sabine Seichter lehrt an der Universität Salzburg Allgemeine Erziehungswissenschaft mit dem Forschungsschwerpunkt "Theoretische und methodologische Grundlagen der Erziehungswissenschaft".

Weitere Titel von Böhm, Winfried; Seichter, Sabine

Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von A. Felser

Sehr überschaubares, ansprechend gestaltetes, fundiertes und umfangreiches Nachschlagewerk; gerade für die Klärung der Terminologie in der Lehrveranstaltung sehr geeignet.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von V. Zimmer

Gutes Nachschlagewerk, vor allem die Bachelorstudierende.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von S. Kadera

Relevante, aktuelle Begriffe und Sachverhalte sind in diesem Buch verständlich, ausführlich und in Zusammenhängen erklärt und beschrieben.

Ein hilfreicher Klassiker für Studium und Beruf

Bewertung

Kundenmeinung von A. Linzer

Ein Klassiker, der nun bereits in der 17. Auflage durch Verständlichkeit, Übersichtlichkeit und Prägnanz gern in Studium und (Erzieher-) Ausbildung zum Einsatz kommt.
Der Anspruch, sowohl für das Studium, als auch für die Praxis ein hilfreicher Begleiter zu sein, wird meiner Meinung nach vollumfänglich erfüllt. In meiner Doppelrolle als Erzieherin und Pädagogik-Studentin nutze ich das Wörterbuch sowohl beim Erarbeiten meiner Studienbriefe, als auch für ein tiefergehendes Verständnis von Fachliteratur im Berufskontext.
Besonders hervorzuheben sind die Kurzportaits der wichtigsten Pädagogen, die zahlreichen Querverweise (die zu einer „Reise“ durch das Buch einladen) und eine ausführliche Liste mit weiterführender Literatur (nach Kategorien sortiert).

Alles in allem ein hilfreicher Begleiter, den ich jedem, der sich mit Pädagogik beschäftigt, empfehlen kann.

Ein fantastischer Überblick und gute Definitionen im Bereich Pädagogik

Bewertung

Kundenmeinung von Ann-Kathrin Limpert

Das Wörtbuch ist ein guter Begleiter für das erziehungswissenschaftliche Studium und auch gut geeignet für Lehramtsstudenten in jeder Phase ihres Studiums. Das Wörterbuch zeichnet sich durch seine große Vielfalt im Bereich der verschiedenen Pädagogiken aus, gibt Einblick auch in internationale Pädagogik und beleuchtet die wesentlichen Grundzüge von Land zu Land.
Benötigt man eine allgemeine Definition, so findet man sie in diesem Buch.

Zum Design des Buches: Es ist ein Hardcoverbuch, das noch gebunden ist und wirkt daher sehr professionell, auch im Regal ;) Das Buch ist, auch wenn es doch sehr dick ist, nicht besonders schwer und eignet sich daher auch gut zum Verstauen in der Unitasche. Hier muss nicht unbedingt auf die elektronische Variante zurückgegriffen werden.

Alles in allem ein sehr schönes und auch gutes wissenschaftliches Wörterbuch, dass jeden Erziehungswissenschaftler und auch Pädagogen glücklich machen wird.

Gutes Nachschlagewerk, aber nicht unentbehrlich

Bewertung

Kundenmeinung von Andreas Schmidt

Das Wörterbuch der Pädagogik erscheint 2018 nun schon in der 17. Auflage und dürfte daher einer breiten Leserschaft bekannt sein. Mit über 1500 Einträgen deckt das Buch wohl sämtliche Personen, Begriffe oder Theorien ab, die während eines Pädagogik-Studiums auftauchen. Bemerkenswert ist die Informationsdichte, der halbseitige Beitrag zur Allgemeinen Pädagogik beispielsweise ordnet diese innerhalb des Faches ein und skizziert zudem noch deren Notwendigkeit. Verweise auf andere ebenfalls inkludierte Wörter sowie weiterführende Literatur ermöglichen eine schnelle Orientierung. Der wahre Schatz des Buches kommt aber erst zum Schluss: 10 Seiten Literaturangaben zum Studium der Pädagogik, in denen weitere Lexika, aber auch Zeitschriften, Einführungen in das Fach, die Geschichte der Pädagogik und internationale Hauptwerke der Pädagogik aufgeführt sind. Damit bietet dieses Buch wie es die Autoren schreiben tatsächlich Studierenden und pädagogisch Interessierten kompaktes Wissen für Studium und Beruf – unentbehrlich ist es für mich jedoch keineswegs.

Für alle die Pädagogik im Begleitstudium oder als Nebenfach haben mag dieses Wörterbuch ausreichend sein und auch dem ein oder anderen Studienanfänger vermittelt es vielleicht ein sicheres Gefühl dieses Buch im Regal stehen zu haben. Die Vorzüge habe ich oben ja angedeutet. Ich selbst befinde mich eher am Ende meines Pädagogikstudiums und kann mit dem Nachschlagewerk weniger anfangen. Für diesen Zweck greife ich lieber auf Bücher wie Benners Allgemeine Pädagogik oder Kollers Grundbegriffe und Grundfragen der Erziehungswissenschaft zurück, da sie mir einerseits ebenfalls eine schnelle Orientierung und andererseits eine systematische, theoretisch gehaltvolle und vor allem tiefer gehende Beschäftigung mit einem pädagogischen Thema erlauben. Rückblickend vermisse ich das Wörterbuch zu keinem Zeitpunkt meines Studiums, da mir ein (Einführungs-)Band zu einem spezifischen Thema auch die Informationen dieses Wörterbuchs liefert und eben noch weit darüber hinaus geht, natürlich „nur“ in diesem spezifischen Bereich, was für viele der Adressaten jedoch wie für mich vollkommen ausreichend sein dürfte. Das ist allerdings sicher mehr eine Frage des persönlichen Geschmacks als der Qualität des Buches.

Fazit: Auch angesichts des für Studierende relativ hohen Preises vergebe ich 3 von 5 Sternen. Wer ein Nachschlagewerk sucht, ist mit diesem Werk ausgezeichnet bedient. Alle anderen müssen für sich prüfen, welche Relevanz das Wörterbuch tatsächlich in ihrem Studium / Beruf für sie hat.

Ein guter Begleiter für das Studium

Bewertung

Kundenmeinung von Anna-Lena Birk

Das "Wörterbuch der Pädagogik" (17. Auflage) von Winfried Böhm und Sabine Seichter ist ein guter Begleiter für das Studium. Gerade im Studium beinhalten wissenschaftliche Texte oft Fremdwörter, deren Bedeutung man nicht kennt oder sich nicht sicher ist, welche Bedeutung diesem Wort zugeordnet wird. Da lohnt es sich ein Wörterbuch anzuschaffen. Das "Wörterbuch der Pädagogik" ist breit gefächert - von Dyskalkulie bis Piaget! Des Weiteren lassen sich die Einträge des Wörterbuchs inhaltlich sehr gut lesen und verstehen. Es dient zum Nachschlagen, aber auch für einen kleinen "Einstieg" in die Pädagogik, da wirklich die wichtigsten Begriffe erklärt werden.
Ich bin mit dem Buch sehr zufrieden und kann es gerade Lehramtsstudenten wärmstens empfehlen !

7 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Wörterbuch der Pädagogik"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Wörterbuch der Pädagogik

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Wörterbuch der Pädagogik
 
  Lade...