utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Sozialwissenschaftliche Bildung

Politik - Wirtschaft - Gesellschaft

von Engartner, Tim ; Hedtke, Reinhold ; Zurstrassen, Bettina Fach: Soziologie; Schulpädagogik; Politikwissenschaft;

Studierenden, Lehrenden und Referendar*innen von Fächern wie Politik, Politik und Gesellschaft, Politik und Wirtschaft, Wirtschaft/Politik, Gemeinschaftskunde, Gesellschaftslehre, Arbeitslehre, Sozialkunde und Sozialwissenschaften bietet dieses Arbeitsbuch neben fachdidaktischem Grundlagenwissen viele Materialien und Anregungen für die Unterrichtspraxis und deren theoretische Reflexion.
Es zeigt, wie Lehrkräfte die gegenwärtigen politischen, sozialen und ökonomischen Herausforderungen aufgreifen und im Unterricht thematisieren können. Im Zentrum stehen Vorschläge, wie der Zusammenhang von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft lebensweltorientiert und multiperspektivisch im Einklang mit sozialwissenschaftlichen Prinzipien erschlossen werden kann. Denkanstöße und ein begleitender Foliensatz runden das Buch ab.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
25,00 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
20,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
30,25 €

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 7% Mehrwertsteuer
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands. Details.

AGB / Widerrufsbelehrung
Details
ISBN 9783825253967
UTB-Titelnummer 5396
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2020
Erscheinungsdatum 23.11.2020
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag Schöningh
Umfang 278 S., 40 Abb.
Zusatzmaterial
Inhalt
Abbildungsverzeichnis . 7
Materialverzeichnis 9
1. Warum und wozu sozialwissenschaftliche Bildung? Entwicklungslinien und Eckpfeiler 11
1.1 Das Leitbild der sozialwissenschaftlich gebildeten Persönlichkeit . 12
1.2 Sozialwissenschaftliche Bildung im Spiegel von Gesellschaft, Wirtschaft und Politik . 18
1.3 Das integrative Konzept sozialwissenschaftlicher Bildung 24
Denkanstöße zu Kapitel 1 35
2. Herausforderungen, Charakteristika und Kontexte sozialwissenschaftlicher Bildung 37
2.1 Die Bezugsdisziplinen sozialwissenschaftlicher Bildung . 38
2.2 Sozialwissenschaftliche Bildung in der Schule . 47
2.3 Soziale Ungleichheit und diskriminierende Strukturen in der sozialwissenschaftlichen Bildung 62
Denkanstöße zu Kapitel 2 71
3. Integration statt Separation: Leitmotive sozialwissenschaftlicher Bildung 73
3.1 Wissenschaftsorientierung 75
3.2 Interdisziplinarität und Transdisziplinarität 86
3.3 Lebensweltorientierung 91
3.4 Situationsorientierung 95
3.5 Problemorientierung 100
3.6 Schülerzentrierung und -orientierung . 107
3.7 Konfliktorientierung 112
3.8 Pluralität und Kontroversität 117
3.9 Handlungsorientierung 125
Denkanstöße zu Kapitel 3 129
4. Erkenntnis-, Lehr- und Lernmethoden im sozialwissenschaftlichen Unterricht 133
4.1 Ausgangs-, Dreh- und Angelpunkt sozialwissenschaftlicher Bildung: Textanalyse 136
4.2 Zu- und Widerspruch erfahren: Pro-Contra-Debatte 142
4.3 Motivations-, kommunikations- und ideenfördernd: Planspiele 146
4.4 Bildliche Satire: Lernen mit Karikaturen 151
4.5 Binnendifferenzierender Kreislauf: Stationenlernen 156
4.6 Praxisnaher Erkenntnisgewinn: Exemplarisches Lernen durch Fallstudien 163
4.7 Lernen im Experiment: Classroom Experiments 170
4.8 Ideen als Kapital für die Zukunft: Zukunftswerkstatt und Szenario-Technik 174
4.9 Blicke hinter die Kulissen: Die Betriebserkundung 182
4.10 Mitbestimmung und unternehmerische Verantwortung: Schülerfirma und Genossenschaft 188
Denkanstöße zu Kapitel 4 193
5. Planung sozialwissenschaftlichen Unterrichts: Theoretische Überlegungen und praktische Anregungen 195
5.1 Fluch oder Segen? Licht und Schatten der Globalisierung 196
5.2 Schöne neue Arbeitswelt? Berufstätigkeit im Wandel der Zeit 205
5.3 Sozialstruktur und soziale Ungleichheit 215
5.4 Zwischen Ethik und Identität: Konsum in der Warenwelt 221
5.5 Leerformel oder Leitprinzip? Soziale Marktwirtschaften im 21. Jahrhundert 228
Denkanstöße zu Kapitel 5 238
Literaturverzeichnis 240
Sach- und Personenregister . 271
Pressestimmen

Aus: Haushalt in Bildung & Forschung – Werner Brandl– Ausgabe 01/2021
[…] „Die […] frei zur Vervielfältigung, Bearbeitung und Weiterverbreitung (mit Urhebernamensnennung) in jedwedem Format oder Medium zur Verfügung stehenden PowerPoint-Foliensätze zu allen Kapiteln ermöglichen deshalb eine Erstellung, Gestaltung und Darbietung der eigenständig oder auch kollaborativ erarbeiteten Studienresultate. Summa summarum kann man sagen: Chapeau! Und: Der Anspruch einer leitperspektivisch fundierten Entfaltung, fachdidaktisch fokussierten Begründung und unterrichtspraktisch konstruktiven Modellierung der sozialwissenschaftlichen Bildung wurde eingelöst!.

Aus: Politische Vierteljahresschrift PSV – Marc Partezke– 31.03.2021
[…] Positiv gewendet verweist dieser Kritikpunkt aber gleichwohl auf ein hier abermals zu explizierendes Potenzial des Bandes: die ernst zu nehmende Einladung seiner Autor*innen zu einem Nachdenken über eine sozialwissenschaftliche Didaktik, die ihren Namen tatsächlich verdient. Der Wert ihres Buches für diejenigen, die sich nicht den Luxus metatheoretischer Reflexionen leisten können, sondern die tagtäglich sozialwissenschaftlichen Unterricht planen, durchführen und reflektieren müssen, steht jenseits dieser Einladung völlig außer Frage.

Aus: POLIS 1/2021 – Gudrun Heinrich
[…] Tim Engartner, Reinhold Hedtke und Bettina Zurstrassen legen mit ihrem gemeinsamen 278 Seiten umfassenden Band „Sozialwissenschaftliche Bildung. Politik – Wirtschaft – Gesellschaft“ ein Lehrbuch für die Fachdidaktik der Ersten und Zweiten Phase der Lehrkräftebildung vor und schließen damit zum richtigen Zeitpunkt eine politische und wissenschaftliche Lücke. Sie verbinden ihr klares und umfassend begründetes Plädoyer für eine als lebensweltlich orientierte und kritisch zu verstehende Sozialwissenschaftliche Bildung, mit dem Nutzen eines Lehr- und Arbeitsbuches, das umfassendes fachdidaktisches Grund- und Handlungswissen vermittelt. […] Durch die über die Homepage des Verlages abrufbaren umfangreichen Foliensätze zu den einzelnen Kapiteln eignet sich der Band hervorragend für den Einsatz in der Hochschullehre oder in Studienseminaren der zweiten Phase.“

Aus: gw-unterricht.at – Christian Fridrich – 2021
[…] Auch bei der Darstellung dieser [fachdidaktischen] Prinzipien sozialwissenschaftlicher Bildung werden unterschiedliche Ansätze, Paradigmen und Perspektiven zu einem anregenden und abwechslungsreichen Mosaik kundig arrangiert. […] Es werden nicht nur Prinzipien sozialwissenschaftlicher Bildung in gebotener Prägnanz und in fundierten theoretischen Ausführungen dargestellt, sondern diese werden auch in anregenden Unterrichtsbausteinen umgesetzt. Besondere Vorzüge bestehen in klarer Sprache, guter Lesbarkeit und grafisch ansprechender Gestaltung der Seiten.“

Autoreninfo

Engartner, Tim

Engartner, Tim

Prof. Dr. Engartner lehrt am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt.

Hedtke, Reinhold

Hedtke, Reinhold

Prof. Dr. Reinhold Hedtke ist Seniorprofessor am Institut für Politikwissenschaft im Fachbereich Gesellschaftswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt.

Zurstrassen, Bettina

Zurstrassen, Bettina

Prof. Dr. Bettina Zurstrassen lehrt an der Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld.

Weitere Titel von Engartner, Tim; Hedtke, Reinhold; Zurstrassen, Bettina

Leserbewertungen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung (bis 2.000 Zeichen). Ihr Eintrag wird zunächst überprüft und dann freigeschaltet.

Bewerten Sie den Titel "Sozialwissenschaftliche Bildung"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Sozialwissenschaftliche Bildung

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Sozialwissenschaftliche Bildung
 
  Lade...