utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Suchergebnisse für 'philosophie'

In aufsteigender Reihenfolge
Liste Gitter

Artikel 65 bis 80 von 184 gesamt

  1. Gotteslehre  
    (7)

    Gotteslehre

    von Haudel, Matthias

    Die christliche Gotteslehre (Trinität) im Kontext von Philosophie und Religion.

    Die Gottesfrage berührt die Grundfragen des Menschen, wie etwa die Fragen nach tragfähiger Gotteserkenntnis sowie nach Ursprung, Ziel und Sinn des Lebens. Matthias Haudel erörtert den christlichen Gottesbegriff im Kontext von Religion, Philosophie und Naturwissenschaft. Dabei entfaltet er das Verständnis der Trinität in seiner Bedeutung für alle Bereiche der Theologie und führt gleichzeitig in die Grundlagen von Theologie und Dogmatik sowie in deren zentrale Gegenstände ein. Dies erfolgt in theologiegeschichtlicher und ökumenischer Weite, wobei aktuelle Konzeptionen der Gotteslehre ebenso berücksichtigt werden wie die Herausforderungen der Moderne.

    Weder kirchliche Verkündigung noch religionspädagogische Vermittlung können auf die Verankerung in der Gotteslehre verzichten, wenn sie die theologischen Gegenstände angemessen vermitteln wollen und den Dialog mit anderen Religionen und Weltanschauungen suchen.

    Matthias Haudel trägt zur Befähigung für diese Aufgaben bei, indem er die Bedeutung der Trinitätslehre für Theologie, Kirche und Welt erschließt und in interdisziplinärer Orientierung die Übereinstimmung von Glaubens- und Wirklichkeitserfahrung zeigt, so dass zugleich Hilfestellung für die lebensweltlichen Herausforderungen in der Praxis geboten wird. Deshalb ist sein Buch nicht nur für Studierende und Lehrende hilfreich, sondern auch für die in der pfarramtlichen und religionspädagogischen Praxis Tätigen sowie für alle an den Grundfragen des Glaubens Interessierten. Denn der Autor hat eine Gotteslehre – nicht nur – für Studierende verfasst, die auch ohne Sprachkenntnisse verständlich ist. Sie eignet sich für die Prüfungsvorbereitung ebenso wie für die Begleitlektüre in einem systematisch-theologischen Proseminar – und sie gibt grundsätzlich für alle Interessierten verständlich einen tiefgehenden Einblick in die wichtigsten Grundlagen und Fragen des Glaubens.

    Die zweite Auflage wurde um einige Hinweise auf theologische Ansätze und aktuelle Entwicklungen ergänzt.
    Mehr...
    Ab: 19,99 €
    • Print

    Merken

  2. Kombipack Handbuch Philosophie und Ethik  

    Kombipack Handbuch Philosophie und Ethik

    von Nida-Rümelin, Julian; Spiegel, Irina; Tiedemann, Markus

    In zwei Bänden erhalten Studierende und Lehrkräfte Einblick in fachdidaktische und methodische Ansätze sowie eine Orientierung über klassische und aktuelle philosophische Grundfragen.
    Band 1 vermittelt wissenschaftliche Grundlagen, die Bedingungen philosophischer Bildung sowie fachdidaktische Prinzipien und Methoden.
    Band 2 stellt Disziplinen und Problemfelder von Philosophie und Ethik vor, beleuchtet Leitbegriffe sowie Themen des Unterrichts und gibt wertvolle Hinweise für die Weiterbildung.

    Dieses Produkt ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.
    Mehr...
    49,99 €

    Merken

  3. Handbuch Philosophie und Ethik  
    (9)

    Handbuch Philosophie und Ethik

    von Nida-Rümelin, Julian; Spiegel, Irina; Tiedemann, Markus

    Das Handbuch Philosophie und Ethik bietet Studierenden, Referendaren und Lehrkräften eine systematische Einführung in die Philosophie sowie das Handwerkzeug für guten Unterricht. Band 2 bereitet ausgewählte Disziplinen und Themen der Philosophie auf. Es werden philosophische Kernthemen von namhaften Autoren wissenschaftlich fundiert diskutiert und neben den klassischen Problemstellungen auch drängende Fragen der Gegenwart behandelt. Auf diese Weise entsteht eine solide Grundlage für Studium und Lehrpraxis sowie eine Orientierung für alle, die an Philosophie interessiert sind.

    Aus dem Inhalt:
    - Logik und Erkenntnistheorie
    - Entscheidungs- und Spieltheorie
    - Utilitarismus und Konsequenzialismus
    - Willensfreiheit und Bewusstsein
    - Staat, Recht, Menschenrechte
    - Religion, Geschichte und Zukunft
    - Liebe und Freundschaft
    - Natur-, Neuro- und Sozialwissenschaften
    - Ethik im globalen und digitalen Zeitalter
    Mehr...
    Ab: 29,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  4. Handbuch Philosophie und Ethik  
    (8)

    Handbuch Philosophie und Ethik

    von Nida-Rümelin, Julian; Spiegel, Irina; Tiedemann, Markus

    Das Handbuch Philosophie und Ethik bietet Studierenden, Referendaren und Lehrkräften eine systematische Einführung in die Philosophie sowie das Handwerkszeug für guten Unterricht. Band 1: Didaktik und Methodik vermittelt wissenschaftliche Grundlagen, Theorien philosophischer Bildung, fachdidaktische Prinzipien und Methoden wie Textanalyse, Debatte und kreatives Schreiben sowie den wirksamen Einsatz von Medien wie Comics, Filmen und digitalen Angeboten.

    Aus dem Inhalt:
    - Philosophie an deutschen Schulen
    - Philosophische Bildung als Kulturtechnik, Arbeit am Logos und Transformation
    - Problemorientierung, Lebensweltbezug und Kompetenzorientierung
    - Unterrichtsplanung
    - Philosophieren mit Kindern
    - Textarbeit
    - Das neosokratische Gespräch
    - Dilemmata-Diskussion
    - Gedankenexperimente
    - Der argumentierende Essay
    - Filme, digitale Medien und Musik
    - Empirische Forschungsansätze
    Mehr...
    Ab: 29,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  5. Christliches Handeln in Verantwortung für die Welt  
    (4)

    Christliches Handeln in Verantwortung für die Welt

    von Sajak, Clauß Peter; Reihe Theologie studieren im modularisierten Studiengang

    Für das Bachelor-Studium der katholischen Theologie nach den Modulvorgaben der Deutschen Bischofskonferenz

    Von der Theologischen und Philosophischen Ethik über die Wirtschaftsethik, die Politische Ethik und die Politische Philosophie hin zum Ethischen Lernen:
    Eberhard Schockenhoff, Ursula Nothelle-Wildfeuer, Axel Heinrich und Clauß Peter Sajak entfalten in diesem Band der Reihe „Theologie studieren“ Grundlagenwissen zu Fragen von Politik, Ethik und Moral im Kontext christlicher Glaubensreflexion.

    Die gesamte Reihe bietet erstmals eine an den Modulvorgaben der Deutschen Bischofskonferenz für das Studium der katholischen Theologie ausgerichtete Orientierung, die gerade für Studienanfänger angesichts einer verunsichernden Fülle an Fachliteratur hilfreich ist.
    Mehr...
    Ab: 22,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  6. Entfremdung  
    (4)

    Entfremdung

    von Zima, Peter V.

    Entfremdung als kritischer Begriff in Sozialphilosophie, Soziologie und Psychoanalyse zielt nicht nur auf Erfahrungen von Einzelpersonen und Gruppen, sondern auf den Zustand einer ganzen Gesellschaft. Dieser Band zeichnet ein dynamisches Gesamtbild, indem er verschiedene Bereiche der Entfremdung miteinander verknüpft.
    Mehr...
    Ab: 19,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  7. Grundlegungen der Soziologie  
    (5)

    Grundlegungen der Soziologie

    von Schluchter, Wolfgang

    Die Alternativen soziologischen Denkens

    Wolfgang Schluchter betrachtet zunächst drei konkurrierende Forschungsprogramme, die er als soziologischen Hegelianismus (Karl Marx), soziologischen Kantianismus (Émile Durkheim) und kantianisierende Soziologie (Max Weber) bezeichnet.

    In seiner Theoriegeschichte in systematischer Absicht geht er dann sowohl der systemtheoretischen Wende als auch der sprachtheoretischen Wende nach. Erstmals sind beide Teile dieses Grundlagenwerks in einem Band erhältlich.
    Mehr...
    Ab: 29,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  8. Philosophie von Bacon bis Freud  
    (2)

    Philosophie von Bacon bis Freud

    von Mahr, Peter

    Der Band bietet einen Überblick über die Philosophie der Neuzeit von 1600 bis 1900. Peter Mahr würdigt die großen Systeme des 17. Jahrhunderts, beleuchtet die Vorstöße der Philosophie der Aufklärung und umreißt die spezialisierenden Ansätze des 19. Jahrhunderts. In dreißig Porträts zeichnet er Leben und Denken folgender Philosophen nach: Bacon, Descartes, Hobbes, Pascal, Spinoza, Malebranche, Locke, Berkeley, Leibniz, Hume, Vico, Encyclopédie, Rousseau, Kant, Fichte, Schelling, Hegel, Schopenhauer, Kierkegaard, Comte, Marx, Mill / Mill, Peirce, Brentano, Frege, Nietzsche, Dilthey, Bergson, Mach und Freud. Deren Hauptwerke werden ausgehend von ihren zentralen Passagen in ihr jeweiliges Gesamtwerk eingebettet und durch einen Gesamtüberblick, spezielle Bibliographien, eine allgemeine Bibliographie sowie ein Register ergänzt.
    Mehr...
    Ab: 18,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht
    • Zu diesem Titel ist Zusatzmaterial verfügbar

    Merken

  9. Augustin Handbuch  
    (1)

    Augustin Handbuch

    von Drecoll, Volker Henning

    Leben und Werk des Kirchenvaters

    Erbsünde, Trinität, Prädestination – Augustin (354-430 n.Chr.) ist der einflussreichste Theologe der Spätantike. Diese preisgünstige Studienausgabe erschließt Leben, Werk und Wirkungsgeschichte des Kirchenvaters.

    Führende Augustin-Forscher fassen den aktuellen Stand der Forschung zusammen und vermitteln ein differenziertes Gesamtbild.
    Mehr...
    23,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  10. Religionsphilosophie  
    (2)

    Religionsphilosophie

    von Hailer, Martin

    Lässt sich die Existenz Gottes beweisen?

    Die Religionsphilosophie befindet sich in einer Zwickmühle: Nachdem eine große Tradition das Thema "Gott" durch das Thema "Religion" ersetzt hatte, will die sog. analytische Philosophie nun den klassischen, eigentlich längst ausgemusterten Theismus wiederbeleben. Der vorliegende Band setzt sich von gleich beiden Trends ab: Religionsphilosophie kann auf eine Betrachtung Gottes nicht verzichten, weil sie sonst ihr ureigenes Thema verliert. Der philosophische Theismus entkommt aber den Ansätzen der Vernunft- und Sprachkritik nicht.

    Die Lösung, die Hailer in seinem Band vorschlägt, liegt in einem Gottesbezug, der zugleich konsequent mitdenkt, dass Gott nicht Objekt des Denkens sein kann. Das ist die Grundidee der Negativen Theologie. Diese wird systematisch, nicht historisch vorgestellt.

    Die Entfaltung geht an wesentlichen Themen der Religionsphilosophie entlang und beleuchtet sie aus der Perspektive der negative Theologie. Zur Sprache kommen dabei u.a. die klassischen Gottesbeweise, Begriff und Phänomen der Religion und neue Formen der Religionskritik.

    Die große Stärke dieses Bandes liegt in seiner systematischen Konzeption. Er präsentiert den Studierenden nicht bloß historische Fakten, die es zu lernen gilt, sondern fordert zur kritischen Auseinandersetzung mit den Themen der Religionsphilosophie heraus.

    Dieser Titel ist auf verschiedenen e-Book-Plattformen (Amazon, Libreka, Libri) auch als e-Pub-Version für mobile Lesegeräte verfügbar.
    Mehr...
    7,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  11. Politische Ideengeschichte  
    (1)

    Politische Ideengeschichte

    von Beckstein, Martin; Weber, Ralph

    Wie interpretiert man einen Text der politischen Theorie? Ist es bedeutsam, von wem oder für wen er geschrieben wurde? Oder geht es vor allem um die innere Struktur und die Wirkung auf den Leser?

    Dieser Band stellt die wichtigsten Interpretationsansätze im Vergleich vor und wendet sie an zentralen Texten an. So entsteht echte Methodenkompetenz!

    Mehr...
    7,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  12. Moderne/ Postmoderne  

    Moderne/ Postmoderne

    von Zima, Peter V.

    Umfassende Darstellung des Verhältnisses von Moderne, Modernismus und Postmoderne auf verschiedenen Ebenen.

    Der Band bietet Erläuterung und klare Abgrenzung der Begriffe Neuzeit, Moderne, Modernismus, Postmoderne, Posthistorie und nachindustrielle Gesellschaft.

    Moderne, Modernismus und Postmoderne werden aus soziologischer, philosophischer und literarischer Ebene beleuchtet.

    Ein Buch, das durch seinen umfassenden Ansatz überzeugt.
    Mehr...
    Ab: 24,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  13. Vertrauen  
    (2)

    Vertrauen

    von Luhmann, Niklas

    Vertrauen im weitesten Sinne eines Zutrauens zu eigenen Erwartungen ist ein elementarer Tatbestand des sozialen Lebens. Von Vertrauen spricht man im täglichen Leben meist in moralischem Sinne.

    Dem gegenüber analysiert Luhmann Funktion, Bedingungen und Taktiken des Vertrauens sozialwissenschaftlich. Vor allem wird dabei angestrebt, den Bereich der rationalen Handlungen nach Möglichkeit zu erweitern. Das kann erreicht werden, wenn man in der Lage ist, durch persönliches Vertrauen oder Vertrauen in das Funktionieren gesellschaftlicher Systeme sich auf höhere Risiken einzulassen.

    Niklas Luhmann unternimmt es also in diesem schon klassisch gewordenen Buch, den in der Alltagssprache und der traditionellen ethischen Vorstellungswelt vielfach besetzten Begriff des Vertrauens im Rahmen theoretischer Soziologie zu erörtern und das in einer so anschaulichen und anregenden Weise, dass das Buch seit langem breite Beachtung gefunden hat – weit über den Kreis der Fachsoziologen hinaus.

    Dieser Titel ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.
    Mehr...
    Ab: 17,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  14. Sprache und Methode  
    (4)

    Sprache und Methode

    von Janich, Peter

    Wie denken wir? Wie sprechen wir? Wie handeln wir? Was macht Sprache so bedeutend?

    Diese Einführung in das philosophische Nachdenken führt Grundprobleme jeder Philosophie vor: Was können wir über das menschliche Denken, Sprechen und Handeln sagen? Wie bilden wir Begriffe und Theorien? Warum ist Sprache so wichtig für uns als Kulturwesen?

    Der renommierte Philosoph Peter Janich führt in die Methodik des Denkens und Argumentierens ein. Dabei entsteht ein schlüssiges Bild des Menschen und der Welt, das nicht nur das naturwissenschaftlich Messbare umfasst.
    Mehr...
    Ab: 24,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  15. Apologie des Sokrates  

    Apologie des Sokrates

    von Platon

    Sokrates ist eine singuläre Erscheinung. In der Philosophiegeschichte hat niemand eine solche Bedeutung gehabt wie er. Nach einem verlorenen Krieg wurde er Opfer konservativer Tendenzen und ist im Jahre 399 v. Chr. im Alter von 70 Jahren als Verderber der Jugend hingerichtet worden. In der Apologie lässt Platon Sokrates vor Gericht auftreten und eine Verteidigungsrede halten, in der er Rechenschaft über sein Leben und sein Tun ablegt.

    Eine neue Übersetzung der platonischen Dialoge muss für den heutigen Leser ohne die Zuhilfenahme des griechischen Textes oder eines Kommentars verständlich sein. Zugleich sollte sie die Eleganz der platonischen Gespräche vermitteln. All das bietet die nun als eBook erschienene Übersetzung, die auf der renommierten Platon-Werkausgabe der Akademie der Wissenschaften und der Literatur zu Mainz basiert.

    Mehr...
    2,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  16. Gorgias  

    Gorgias

    von Platon

    Gorgias ist – nach Umfang und Gehalt – einer der großen Dialoge Platons. In den Gesprächen des Sokrates kommen die entscheidenden Themen zur Sprache, die Platon für den Rest seines Lebens beschäftigten: das Verhältnis von Rhetorik, Macht, Gerechtigkeit und Glück, die Beziehung zwischen der Lust und dem Guten und die Frage nach der richtigen Lebensführung.

    Eine neue Übersetzung der platonischen Dialoge muss für den heutigen Leser ohne die Zuhilfenahme des griechischen Textes oder eines Kommentars verständlich sein. Zugleich sollte sie die Eleganz der platonischen Gespräche vermitteln. All das bietet die nun als eBook erschienene Übersetzung, die auf der renommierten Platon-Werkausgabe der Akademie der Wissenschaften und der Literatur zu Mainz basiert.
    Mehr...
    2,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  Lade...