utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Suchergebnisse für 'philosophie'

In aufsteigender Reihenfolge
Liste Gitter

Artikel 1 bis 16 von 51 gesamt

  1. Politische Ideengeschichte  

    Politische Ideengeschichte

    von Weber, Ralph; Beckstein, Martin

    Wie interpretiert man einen Text der politischen Theorie? Ist es bedeutsam, von wem oder für wen er geschrieben wurde? Oder geht es vor allem um die innere Struktur und die Wirkung auf den Leser?

    Dieser Band stellt die wichtigsten Interpretationsansätze im Vergleich vor und wendet sie an zentralen Texten an. So entsteht echte Methodenkompetenz!
    Mehr...
    7,99 €

    Merken

  2. Nietzsche leicht gemacht  

    Nietzsche leicht gemacht

    von Römpp, Georg; Reihe Leicht gemacht

    Das Studienbuch stellt das Werk Friedrich Nietzsches im Kontext der Entwicklung des philosophischen Denkens insgesamt vor. So wird der Zusammenhang seines Denkens mit der traditionellen Philosophie und zugleich seine Absetzung von ihr deutlich. Nietzsche wird also nicht auf die Rolle eines philosophischen Literaten oder Aphoristikers reduziert, sondern als ein Denker dargestellt, der sich an die Geschichte der Philosophie anschließt und sich gerade deshalb kritisch von ihr distanzieren kann.
    Mehr...
    7,99 €

    Merken

  3. Habermas leicht gemacht  

    Habermas leicht gemacht

    von Römpp, Georg; Reihe Leicht gemacht

    Habermas' und die Frage nach dem richtigen Handeln

    Jürgen Habermas (*1929) ist sicherlich der weltweit bekannteste deutsche Philosoph und gleichzeitig einer der wichtigsten politischen Intellektuellen unseres Landes.

    Das Studienbuch stellt sein Denken umfassend vor. Es verdeutlicht, dass seine Stellungnahmen zu Fragen der Zeit nicht unabhängig von seinem philosophischen Denken stehen, sondern sich bruchlos aus seinem Philosophieren über Wahrheit, Wissen und Ethik ergeben.

    Habermas‘ Denken kann aus einer zentralen Fragestellung verstanden werden: Können wir das Handeln in Politik und Gesellschaft von der Frage nach der Wahrheit in Theorie und Praxis vollständig lösen?

    Das vorliegende Studienbuch verfolgt diese zentrale Fragestellung Schritt für Schritt durch Habermas' gesamtes Werk hindurch.
    Mehr...
    7,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  4. Einführung in die Philosophie  

    Einführung in die Philosophie

    von Riedel, Manfred; Seubert, Harald; Sprang, Friedemann

    Das Studienbuch führt auf der Basis jahrzehntelanger Lehrtätigkeit der Autoren in Philosophie und Philosophieren ein.

    Philosophie fragt seit jeher und bis heute nach Wahrheit, dem Guten, der Freiheit und dem Sinn von Sein.
    Einzelne untergeordnete Methoden und Disziplinen wie Dialektik, Ethik, Politik und Metaphysik konstituieren sich aus diesen Fragen.

    Die Autoren behandeln die Grundfragen und -probleme der Philosophie verständlich und souverän. Sie verdeutlichen den eigenen Charakter der Liebe zur Wissenschaft im Verhältnis zu Weltanschauungen und den Einzelwissenschaften.

    Die Einführung will Philosophie nicht nur als Wissenschaft unter anderen zeigen, sondern versteht sie mit Aristoteles als Erste und Allgemeine Wissenschaft.
    Mehr...
    6,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  5. Religionsphilosophie  
    (2)

    Religionsphilosophie

    von Hailer, Martin

    Lässt sich die Existenz Gottes beweisen?

    Die Religionsphilosophie befindet sich in einer Zwickmühle: Nachdem eine große Tradition das Thema "Gott" durch das Thema "Religion" ersetzt hatte, will die sog. analytische Philosophie nun den klassischen, eigentlich längst ausgemusterten Theismus wiederbeleben. Der vorliegende Band setzt sich von gleich beiden Trends ab: Religionsphilosophie kann auf eine Betrachtung Gottes nicht verzichten, weil sie sonst ihr ureigenes Thema verliert. Der philosophische Theismus entkommt aber den Ansätzen der Vernunft- und Sprachkritik nicht.

    Die Lösung, die Hailer in seinem Band vorschlägt, liegt in einem Gottesbezug, der zugleich konsequent mitdenkt, dass Gott nicht Objekt des Denkens sein kann. Das ist die Grundidee der Negativen Theologie. Diese wird systematisch, nicht historisch vorgestellt.

    Die Entfaltung geht an wesentlichen Themen der Religionsphilosophie entlang und beleuchtet sie aus der Perspektive der negative Theologie. Zur Sprache kommen dabei u.a. die klassischen Gottesbeweise, Begriff und Phänomen der Religion und neue Formen der Religionskritik.

    Die große Stärke dieses Bandes liegt in seiner systematischen Konzeption. Er präsentiert den Studierenden nicht bloß historische Fakten, die es zu lernen gilt, sondern fordert zur kritischen Auseinandersetzung mit den Themen der Religionsphilosophie heraus.

    Dieser Titel ist auf verschiedenen e-Book-Plattformen (Amazon, Libreka, Libri) auch als e-Pub-Version für mobile Lesegeräte verfügbar.
    Mehr...
    7,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  6. Politische Ideengeschichte  
    (1)

    Politische Ideengeschichte

    von Beckstein, Martin; Weber, Ralph

    Wie interpretiert man einen Text der politischen Theorie? Ist es bedeutsam, von wem oder für wen er geschrieben wurde? Oder geht es vor allem um die innere Struktur und die Wirkung auf den Leser?

    Dieser Band stellt die wichtigsten Interpretationsansätze im Vergleich vor und wendet sie an zentralen Texten an. So entsteht echte Methodenkompetenz!

    Mehr...
    7,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  7. Apologie des Sokrates  

    Apologie des Sokrates

    von Platon

    Sokrates ist eine singuläre Erscheinung. In der Philosophiegeschichte hat niemand eine solche Bedeutung gehabt wie er. Nach einem verlorenen Krieg wurde er Opfer konservativer Tendenzen und ist im Jahre 399 v. Chr. im Alter von 70 Jahren als Verderber der Jugend hingerichtet worden. In der Apologie lässt Platon Sokrates vor Gericht auftreten und eine Verteidigungsrede halten, in der er Rechenschaft über sein Leben und sein Tun ablegt.

    Eine neue Übersetzung der platonischen Dialoge muss für den heutigen Leser ohne die Zuhilfenahme des griechischen Textes oder eines Kommentars verständlich sein. Zugleich sollte sie die Eleganz der platonischen Gespräche vermitteln. All das bietet die nun als eBook erschienene Übersetzung, die auf der renommierten Platon-Werkausgabe der Akademie der Wissenschaften und der Literatur zu Mainz basiert.

    Mehr...
    2,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  8. Gorgias  

    Gorgias

    von Platon

    Gorgias ist – nach Umfang und Gehalt – einer der großen Dialoge Platons. In den Gesprächen des Sokrates kommen die entscheidenden Themen zur Sprache, die Platon für den Rest seines Lebens beschäftigten: das Verhältnis von Rhetorik, Macht, Gerechtigkeit und Glück, die Beziehung zwischen der Lust und dem Guten und die Frage nach der richtigen Lebensführung.

    Eine neue Übersetzung der platonischen Dialoge muss für den heutigen Leser ohne die Zuhilfenahme des griechischen Textes oder eines Kommentars verständlich sein. Zugleich sollte sie die Eleganz der platonischen Gespräche vermitteln. All das bietet die nun als eBook erschienene Übersetzung, die auf der renommierten Platon-Werkausgabe der Akademie der Wissenschaften und der Literatur zu Mainz basiert.
    Mehr...
    2,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  9. Kritias  

    Kritias

    von Platon

    Der Dialog Kritias ist vor allem für seine Atlantis-Sage berühmt. Tatsächlich behandelt Platon in diesem Dialog die Frage, wie sich der beste Staat im »realen« Leben bewähren würde. Der Mythos dient dazu, die Überlegenheit eines nach platonischem Muster eingerichteten Staates, Athen, über eine gewaltige aber auf äußere Stützen gegründete Macht, Atlantis, zur Anschauung zu bringen.

    Eine neue Übersetzung der platonischen Dialoge muss für den heutigen Leser ohne die Zuhilfenahme des griechischen Textes oder eines Kommentars verständlich sein. Zugleich sollte sie die Eleganz der platonischen Gespräche vermitteln. All das bietet die nun als eBook erschienene Übersetzung, die auf der renommierten Platon-Werkausgabe der Akademie der Wissenschaften und der Literatur zu Mainz basiert.
    Mehr...
    2,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  10. Phaidon  

    Phaidon

    von Platon

    Platons Dialog »Phaidon« hat als literarisches Meisterwerk seine Leser seit der Antike in den Bann geschlagen. Die Erzählung schildert die letzten Stunden des Sokrates am Tag seiner Hinrichtung. Im Mittelpunkt steht das Thema der Unsterblichkeit der Seele. Mit seinen Freunden diskutiert der todgeweihte Sokrates, ob es für den Menschen nach dem Tode eine Fortsetzung seiner Existenz geben kann.

    Eine neue Übersetzung der platonischen Dialoge muss für den heutigen Leser ohne die Zuhilfenahme des griechischen Textes oder eines Kommentars verständlich sein. Zugleich sollte sie die Eleganz der platonischen Gespräche vermitteln. All das bietet die nun als eBook erschienene Übersetzung, die auf der renommierten Platon-Werkausgabe der Akademie der Wissenschaften und der Literatur zu Mainz basiert.
    Mehr...
    2,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  11. Karl Marx  

    Karl Marx

    von Berger, Michael; Reihe UTB Profile

    Wie kein anderer hat Marx die wirtschaftlichen und politischen Kämpfe des 19. Jahrhunderts auf den Begriff gebracht.

    Die Einführung schildert gut verständlich die seinen Analysen zugrunde liegenden Methoden, bringt einen zusammenfassenden Überblick seiner wichtigsten Aussagen und beschreibt seine Wirkungsgeschichte im 20. Jahrhundert.

    Ein Anhang ermöglicht die vertiefte Auseinandersetzung mit diesem Klassiker der Gesellschaftstheorie. Sie lohnt sich auch heute noch.
    Mehr...
    3,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  12. Literatur der Aufklärung  
    (1)

    Literatur der Aufklärung

    von Greif, Stefan; Reihe Literaturwissenschaft elementar

    Aufklärung ist mehr als der Ausgang aus selbstverschuldeter Unmündigkeit.

    Stefan Greif stellt die Literatur des 18. Jahrhunderts als Teil einer eigenständigen, kritischen und realitätsnahen Aufklärungskultur vor. Auf verständliche Weise werden Studierende in das dramatische, lyrische und epische Spektrum der Aufklärungsliteratur eingeführt.

    Die Beispielinterpretationen machen deutlich, dass sich die Literatur des 18. Jahrhunderts nicht auf Kants berühmte Antwort darauf, was denn Aufklärung sei, engführen lässt.

    Literaturhinweise und Übungsaufgaben helfen bei der Vertiefung.
    Mehr...
    Ab: 9,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  13. Frege  
    (1)

    Frege

    von Wille, Matthias; Reihe Studium Philosophie

    Gottlob Frege: Ein Wegbereiter der analytischen Philosophie

    Das Studium der Philosophie ist von Freges Denken durchdrungen. Jeder, der eine Logikvorlesung, ein Seminar zur Sprachphilosophie oder zur Argumentationstheorie besucht, begegnet seinen Ideen. Mehr und mehr Einführungsseminare behandeln jetzt auch Freges Philosophie.

    Dieser Band der Reihe „Studium Philosophie“ stellt Frege nicht nur vor, sondern liefert prominente Passagen aus seinem Werk gleich mit. In zwölf Kapiteln werden zentrale Texte erläutert und in ihren Kontext eingeordnet.
    Mehr...
    5,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  14. Eine kurze Geschichte der mittelalterlichen Philosophie  

    Eine kurze Geschichte der mittelalterlichen Philosophie

    von Decorte , Jos

    Die faszinierende Welt der mittelalterlichen Philosophie wird in diesem Band ebenso kompakt wie übersichtlich dargestellt. Der Verfasser - einer der führenden Experten
    auf diesem Gebiet - versteht es, die Gedankengebäude der scholastischen Denker exakt herauszuarbeiten und in die kulturgeschichtlichen Zusammenhänge einzubetten.
    So entsteht eine höchst informative Darstellung, die nicht nur einen ersten Überblick ermöglicht, sondern auch den Ausgangspunkt für vertiefende Studien darstellen kann. Die Übersetzer und Herausgeber haben den Band durch einen Anhang mit kommentierten Literaturhinweisen für die Begleitung von Lehrveranstaltungen
    besonders gut brauchbar gemacht.
    Mehr...
    9,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  15. Staatsdenker der Vormoderne  

    Staatsdenker der Vormoderne

    von Weber-Fas, Rudolf

    Rudolf Weber-Fas präsentiert in diesem Band große Staatsphilosophen der Vormoderne in zusammenhängenden ungekürzten Werkauszügen. In Verbindung mit den einführenden Essays zu Leben und Werk der Autoren entsteht so ein Überblick über Grundpositionen von der Antike bis zur Reformationszeit. Die Auswahl von Rudolf Weber-Fas fiel auf Platon, Aristoteles, Cicero, Augustinus, Thomas v. Aquin, Dante, Marsilius von Padua, Thomas Morus und Martin Luther.
    Mehr...
    6,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  16. Nietzsche leicht gemacht  

    Nietzsche leicht gemacht

    von Römpp, Georg; Reihe Leicht gemacht

    Das Studienbuch stellt das Werk Friedrich Nietzsches im Kontext der Entwicklung des philosophischen Denkens insgesamt vor. So wird der Zusammenhang seines Denkens mit der traditionellen Philosophie und zugleich seine Absetzung von ihr deutlich. Nietzsche wird also nicht auf die Rolle eines philosophischen Literaten oder Aphoristikers reduziert, sondern als ein Denker dargestellt, der sich an die Geschichte der Philosophie anschließt und sich gerade deshalb kritisch von ihr distanzieren kann.
    Mehr...
    7,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  Lade...