utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Christianity and the History of Violence in the Roman Empire: A Sourcebook

A Sourcebook

von Rohmann, Dirk Fach: Geschichte; Theologie/ Religionswissenschaft;

Das Buch präsentiert eine Vielzahl an Quellen des 1. bis 7. Jh.s., welche das Problem der religiösen Gewalt hinsichtlich der Christianisierung des Römischen Reiches und der germanischen Nachfolgestaaten veranschaulichen. Die Quellen werden in den Originalsprachen und neuen Übersetzungen dargeboten und sind mit Einleitungen, Kommentaren und Kurzbibliographien versehen.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
39,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
31,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
47,99 €

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 5% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 5% Mehrwertsteuer
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands. Details.

AGB / Widerrufsbelehrung
Details
ISBN 9783825252854
UTB-Titelnummer 5285
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2019
Erscheinungsdatum 07.10.2019
Einband Kartoniert
Formate UTB L (17 x 24 cm)
Originalverlag Narr Francke Attempto
Umfang 212 S.
Inhalt
Table of Contents 5
Abbreviations 11
Introduction 13
1. Early Christianity and the Roman Empire: The Age of Persecution (66-306) 15
The Roman arena and the spectacle of power 17
2. An Emperor’s Dream: Christianity Takes Centre Stage (311-384) 67
‘By this sign you shall conquer’: Constantine’s conversion 71
3. The Road to Christendom: Christianity from Theodosius to the Fall of Rome (379-476) 99
Ambrose and Theodosius 102
4. Men of Arms and Men of God: Latin Europe after the Fall of Rome (476-751) 157
5. Bibliography 203
Autoreninfo

Rohmann, Dirk

PD Dr. Dirk Rohmann lehrt Alte Geschichte und Geschichte des Frühmittelalters an der Universität Wuppertal.
Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von C. Scholl

Idee einer Quellensammlung zum Thema Christentum und Gewalt im römischen Reich sehr gut; über die Auswahl der Quellen kann man natürlich streiten.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von B. Reese

Das Buch bietet eine interessante Quellensammlung zu den vielfältigen Feldern religiöser (und häufig auch) gewalttätiger Auseinandersetzung, die sich durch die Entfaltung des Christentums im Römischen Reich ergaben. Das Buch ist grundsätzlich recht gelungen, da es den Studierenden ermöglicht, einen ersten Einblick in das Quellenmaterial in einem - besonders für Anfänger - kaum zu überblickenden Feld zu nehmen. Positiv sind dabei auch die Verweise auf die Editionen, die den Originaltext enthalten sowie die Verweise für "Further reading". Begrüßenswert ist auch, dass die Materialsammlung mit dem vierten Kapitel einen Blick bis ins achte Jahrhundert wirft.

2 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Christianity and the History of Violence in the Roman Empire: A Sourcebook"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Christianity and the History of Violence in the Roman Empire: A Sourcebook

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Christianity and the History of Violence in the Roman Empire: A Sourcebook
 
  Lade...