utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Controlling

Grundlage einer entscheidungsorientierten Unternehmensführung

von Vanini, Ute ; Krolak, Thomas ; Langguth, Heike Fach: Betriebswirtschaftslehre;

Controller unterstützen das Management heute durch fundierte Analysen und Informationen.

Der Schwerpunkt dieses Lehrbuchs liegt auf der anwendungsorientierten Darstellung der Controlling-Konzepte und ausgewählter Controlling-Instrumente.

Dabei wird der klassischen Einteilung in Planung, Kontrolle und Informationsversorgung gefolgt. Weiterführende Fragestellungen runden es ab.

Das Buch bietet eine erste Einführung für Bachelor-Studenten. Aufgrund ausgewählter Controlling-Probleme, die anhand von Fällen dargestellt werden, eignet es sich auch zur Vertiefung im Master-Studium.

Dieser Titel ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
34,99 €
2. vollst. überarb. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
27,99 €
2. vollst. überarb. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
41,99 €

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang/ePUB inkl. 19% Mehrwertsteuer
Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

AGB / Widerrufsbelehrung
Details
ISBN 9783825287320
UTB-Titelnummer 8419
Auflagennr. 2. vollst. überarb. Aufl.
Erscheinungsjahr 2019
Erscheinungsdatum 07.10.2019
Einband Kartoniert
Formate UTB L (17 x 24 cm)
Originalverlag UVK
Umfang 497 S., 147 Abb.
Zusatzmaterial
Inhalt
Vorwort zur 2. Auflage 5
Abbildungsverzeichnis 13
Abkürzungsverzeichnis 23
1 Grundlagen des Controllings 27
1.1 Managemententscheidungen als Grundlage des Controllings 27
1.2 Entscheidungsorientierte Controlling-Konzeption 36
1.3 Controller-Rollen 47
1.4 Organisation des Controllings 63
1.5 Kritische Würdigung und Ausblick 76
Wiederholungsfragen 81
2 Planung und Kontrolle als Controlling-Aufgabe 83
2.1 Ziele als Ausgangspunkt der Planung und Kontrolle 83
2.2 Grundlagen der Planung und Kontrolle 96
2.3 Controlling-Instrumente der Planung und Kontrolle 119
Wiederholungsfragen 223
3 Informationsversorgung als Controlling-Aufgabe 227
3.1 Grundlagen der Informationsversorgung 227
3.2 Das Rechnungswesen als Informationsbasis des Controllings 236
3.3 Digitalisierung, Big-Data und Business Analytics 255
3.4 Controlling-Instrumente zur Informationsversorgung 265
3.5 Gestaltung des Berichtswesens 374
3.6 Kritische Würdigung und Ausblick 383
Wiederholungsfragen 384
4 Spezielle Controlling-Probleme 389
4.1 Verhaltensorientiertes Controlling 389
4.2 Controlling und Anreizsysteme 406
4.3 Wertorientiertes Controlling 427
Wiederholungsfragen 455
Literaturverzeichnis 457
Stichwortverzeichnis 489
Pressestimmen
Aus: Controlling , 02 2011.
Die betriebliche Funktion des Controllings wurde bereits in zahlreichen Veröffentlichungen in zwischenzeitlich meist höherer Auflage adressiert und umfassend vorgestellt. Ute Vanini bereichert die vorhandene Literatur um einen aktuellen Beitrag, der sich zentral mit der Informationsversorgung und der Systementwicklung auf dem Gebiet von Planung und Kontrolle befasst. Diese Kernbereiche des Controllings werden nach einer kurzen Erörterung der Grundlagen mittels Darstellung der Controlling- Instrumente und ControllingKonzepte anhand der typischen Aufgabenverteilung Planung, Kontrolle sowie Informationsversorgung adressiert. Abschließend wird auf spezielle Controlling- Probleme, u. a. Ansätze und Probleme des Risikocontrollings, Controlling und IFRS sowie verhaltensorientiertes Controlling, eingegangen. Vanini ist es dabei gelungen die vorherrschenden Konzepte und ausgewählte Instrumente mithilfe eines durchgängigen Einstiegsfalls anwendungsorientiert darzustellen und mit Zusammenfassungen wichtigster Ergebnisse sowie abschließenden Wiederholungsfragen das Werk abzurunden. Das mit zahlreichen Abbildungen klar strukturierte Lehrbuch richtet sich sowohl an Studenten der Betriebswirtschaftslehre als auch an Vertreter aus der Unternehmenspraxis, die sich einen Überblick über die Möglichkeiten des Controllings verschaffen möchten.
Autoreninfo

Vanini, Ute

Prof. Dr. Ute Vanini ist Professorin für Controlling und Risikomanagement an der FH Kiel und leitet das Zentrum für Sprachen und Interkulturelle Kompetenz der FH Kiel.

Langguth, Heike

Professor Heike Langguth lehrt Controlling und Rechnungswesen an der Hochschule Hannover.

Krolak, Thomas

Prof. Dr. Thomas Krolak lehrt seit 2007 am Institut für Controlling der Fachhochschule Kiel. Seine Forschungsschwerpunkte sind Wertorientierte Unternehmensführung; Beteiligungscontrolling, Compliance, Internationale Rechnungslegung sowie Familienunternehmen.
Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von C. Pittner

Für mich mit des beste Controllingbuch, da es - was in vielen Controllingbücher fehlt - hervorragende Beispielaufgaben enthält. Als eines von vielen Beispielen möchte ich das Thema Targetcosting bzw. Budgetierung erwähnen. Zusätzlich eine sehr gute optische Darstellung.

praktische Anwendungen stehen im Mittelpunkt

Bewertung

Kundenmeinung von Dr. Michael Lausberg

In Zusammenarbeit mit der obersten Führungsebene führen Controller die Teilziele der Bereiche eines Unternehmens oder Behörden zu einem ganzheitlichen und abgestimmten Zielsystem zusammen. Das Zielsystem bildet den Ausgangspunkt für die eigentliche Budgetierung, in der Maßnahmen und Ressourcen zur Zielerreichung festgelegt werden. Die inhaltliche Planung erfolgt dabei durch die Führungskräfte der Bereiche. Zu den Aufgaben gehören u.a. die Erstellung der erforderlichen Planungsunterlagen (und die zeitliche Koordination der Planungsschritte in Form eines Planungskalenders, der Bereichen vorgegeben wird. Die durch deren Führungskräfte erstellten Teilpläne werden anschließend durch den Controller auf Zielkonformität überprüft und zu einem abgestimmten Gesamtplan zusammengefasst. Den Abschluss der Planung bildet die Fixierung und Dokumentation der Planwerte in Form von Budgets.
Dieses Lehrbuch ist als erste Einführung für Bachelorstudenten, es kann auch aufgrund einiger ausgewählter realer und fiktiver Problemfälle zur Vertiefung von Masterstudenten benutzt werden. Der Schwerpunkt liegt auf der anwendungsorientierten Darstellung von Konzepten und Controlling-Instrumenten. Außerdem sind Unsicherheiten des Unternehmensumfeldes sowie die Abbildung von Risiken in den Instrumenten ein weitere Schwerpunkte. Dies ist die zweite Auflage des Lehrbuches, wobei der wachsende Umfang des Berufsfeldes mitberücksichtigt wurde. Alle Kapitel wurden überarbeitet und aktualisiert. Einige neue Themenfelder wie Digitalisierung, BigData du Business Analytics, Controlling und Anreizsysteme sowie wertorientiertes Controlling wurden hinzugefügt. Außerdem wurden weitergehende Fragestellungen bzw. Aufgaben sowie deren Lösungen neu aufgenommen.
Nach einem Abbildungsverzeichnis und einem Abkürzungsverzeichnis werden zunächst die Grundlagen des Controllings angesprochen. Managemententscheidungen als Grundlage, die Konzeption des entscheidungsorientierten Controllings, die Rollenmodelle und mögliche Konflikte beim Controlling und die Organisation angesprochen. Weiter geht es mit Planung und Kontrolle als Controlling-Aufgabe: Dabei werden Ziele als Ausgangspunkt, die Grundlagen der Planung und Kontrolle, die Controlling-Instrumente der Planung und Kontrolle mit Definitionen, die Struktur und Umsetzung einer integrierten Finanz- und Erfolgsplanung, die Funktionen, Arten und Verfahren der Budgetierung und deren Umsetzung behandelt.
Die Informationsversorgung als Controlling-Aufgabe steht dann im Mittelpunkt: Schwerpunkte sind dabei deren Grundlagen, das Rechnungswesen als Informationsbasis, Digitalisierung, BigData und Business Analytics, Instrumente wie Target Costing, Prozesskostenrechnung, Kennzahlen und Kennzahlensysteme, Benchmarking oder Investitionscontrolling sowie die Gestaltung des Berichtswesens. Im letzten Teil werden spezielle Probleme vorgestellt. Verhaltenorientiertes Controlling, Controlling und Anreizsysteme, wertorientiertes Controlling mit Kennzahlenkonzepten und Methoden sind die Schwerpunkte.
Jedes Kapitel beginnt mit einer Auflistung der jeweiligen Lernziele und schließt mit einer kritischen Würdigung im Unterkapitel Probleme und Weiterentwicklung oder kritische Würdigung und Ausblick. Nach dem Kapitel werden Wiederholungsfragen zur selbständigen Lernkontrolle gestellt. Lösungshinweise findet man online unter einem im Buch abgedruckten Link.
Im Anhang findet man noch ein Literaturverzeichnis und ein Stichwortverzeichnis.
Controlling ist ein trockenes Thema: Da hilft die Maxime der Anwendungsorientierung des Buches doch sehr. Anhand von Fallstudien und Praxisbeispielen, sowohl fiktiv als auch real, wird der Sinn des Lernstoffes für die praktische Anwendung in den Mittelpunkt gestellt. Die Wiederholungsfragen sorgen für die Möglichkeit des selbständigen Lernens. Ein spezielles Glossar für betriebswirtschaftliche Fachbegriffe, Informationen zu den Autorinnen und Autoren oder nützliche Internetseiten fehlen allerdings.

2 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Controlling"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Controlling

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Controlling
 
  Lade...