utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Die größten Ökonomen: Adam Smith

von Kurz, Heinz D. ; Sturn, Richard Fach: Volkswirtschaftslehre; Reihe: Die größten Ökonomen

Die Autoren behandeln in kompakter Weise Leben, Werk und Wirkung des großen schottischen Moralphilosophen und Ökonomen Adam Smith. Im Zentrum der Betrachtung stehen seine Hauptwerke „The Theory of Moral Sentiments“ und „The Wealth of Nations“. Die Autoren zeigen, dass seine
Botschaften auch heute noch höchst
aktuell sind.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(angekündigt)
15,00 €
2. überarb. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
10,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
17,75 €

Was ist der »Online-Zugang«?

ePUB **(verfügbar)
10,99 €
1. Aufl.
Dieses ePUB ist mit Adobe Digital Editions nutzbar z.B. auf Tolino oder Sony Readern - nicht auf dem Kindle.
Weitere Infos zu ePUBs.
Mit dem Kauf des ePUBs verzichten Sie auf das Widerrufsrecht für diesen Artikel.

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 7% Mehrwertsteuer
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands. Details.

AGB / Widerrufsbelehrung
Details
ISBN 9783825252779
UTB-Titelnummer 3793
Auflagennr. 2. überarb. Aufl.
Erscheinungsjahr 2020
Erscheinungsdatum 13.07.2020
Einband Kartoniert
Formate UTB S (12 x 18,5 cm)
Originalverlag UVK
Umfang 150 S.
Inhalt
Inhalt 5
Leben 11
Kindheit, Jugend, Studium 13
In seinem Element: Professor in Glasgow 18
Grand Tour (Toulouse – Genf – Paris) 20
Wealth of Nations 22
Bürden des Amtes, Bürden des Alters 25
Werk 29
Das Gesamtwerk: Hinweise zum Einstieg 31
Ökonomik und Gesellschaftstheorie 34
Nichtintendierte Konsequenzen 38
Essays und Lectures 47
Sprachtheorie und Theory of Moral Sentiments (TMS) 54
Prolog: Eine “philosophical history” sprachlicher Verständigung 54
Moral im Zeitalter der Modernisierung 57
Erfolg und Bedeutung der TMS 58
Sympathie und Unparteiischer Beobachter 63
Gesamtwürdigung; die Quadratur des Kreises 69
Wealth of Nations (WN) 73
Inhalt und Struktur des WN 71
Arbeitsteilung und Produktivitätswachstum 83
Markt, Koordination, Wert und Geld 90
Konkurrenz und Gravitation der Preise 101
Lohn, Profit und Rente 104
Kapitalakkumulation und struktureller Wandel 119
Über die unterschiedliche Entwicklung des Wohlstand in verschiedenen Nationen 133
Systeme der Politischen Ökonomie 137
Staatliche Aktivität und Wirtschaftspolitik 152
Wirkung 163
Wirtschaftspolitik 167
Klassiche Ökonomik 168
Karl Marx 170
Marginalistische Ökonomik 171
Evolutorische Ökonomik 172
Deutschsprachige Theorie 173
Smith zu Eurokrise, Eurobonds und zur Reform europäischer Institutionen 175
Biographie 177
Glossarium 178
Wichtige Werke 186
Hilfreiche Links 188
Literatur 189
Zitierte Literatur 190
Werke von Adam Smith 196
Stichwörter 197
Pressestimmen
Aus: Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik – Prof. Dr. Hagen Krämer – Okt. 2013
[…]Die übersichtliche Struktur und die Integration von Fokusboxen, in denen wichtige Themenfelder kurz und prägnant abgehandelt werden, erleichtern die Lesbarkeit. Die Nutzerfreundlichkeit des Buches erhöht ein abschließender „Serviceteil“, der ein Glossarium mit den wichtigsten Begrifflichkeiten, einen tabellarischen Lebenslauf, kommentierte Literaturtipps und Hinweise auf weiterführende Literatur sowie nützliche Internetlinks enthält. […] „Die größten Ökonomen: Adam Smith“ ist ein sinnvoll strukturiertes und didaktisch hervorragend aufbereitetes Buch, das in großen Teilen sprachlich auf einem hohen Niveau verfasst wurde und daher ebenso lehrreich wie vergnüglich zu lesen ist. […]

Aus: Wirtschaftspolitische Blätter – Prof. Heinz Kurz – 10/2013
[…] ein sehr kurzweiliger Streifzug durch das Leben Adam Smiths und geballter Lesestoff für den ökonomisch interessierten Leser, der Seite für Seite die vielen Facetten eines großen Denkers zutage fördert

Autoreninfo

Kurz, Heinz D.

Kurz, Heinz D.

Prof. Dr. Heinz Kurz (em.) lehrte und forschte an der Karl-Franzens-Universität Graz und ist Mitglied des Schumpeter Centers Graz.

Sturn, Richard

Sturn, Richard

Prof. Dr. Richard Sturn lehrt an der Karl-Franzens-Universität Graz.
Reiheninfo
Sie prägen seit Jahrhunderten die Welt der Wirtschaft – die größten Ökonomen. Zu ihnen zählen unter anderem Adam Smith, Joseph A. Schumpeter, Friedrich A. von Hayek, John M. Keynes und Walter Eucken.
In der UTB-Reihe „Die größten Ökonomen“ stellen Ihnen renommierte Experten diese Vordenker vor. Sie konzentrieren sich dabei nicht nur auf das wissenschaftliche Schaffen dieser Persönlichkeiten. Vielmehr beleuchten sie auch die Menschen und den Kontext, in dem sie gearbeitet haben.
Jeder Band enthält zahlreiche Zusatzinformationen in Form von Lebensläufen, Zeittafeln, kommentierten Literaturtipps und ein Glossar mit den wichtigsten Begrifflichkeiten.

Weitere Titel aus dieser Reihe anzeigen

Leserbewertungen

Bewertungen

Lesenswertes über Adam Smith

Bewertung

Kundenmeinung von N. Anders

Dieses Buch ist für jeden geeignet, der sich mit dem Leben und Werk von Adam Smith beschäftigen möchte. Kurz und prägnant beschreiben die Autoren Smiths Leben, von der Kindheit, über die Jugend bis zum Studium. Ausfühlicher gehen sie auf die Arbeiten von Smith ein.
Das Buch ist schön zu lesen, und bereitet Spaß, den Ökonomen Adam Smith kennenzulernen.
Ein Glossar macht es für jeden leicht, wichtige Begriffe schnell nachschlagen zu können. Die Aufzählung einiger Internethinweise vereinfacht die weitere und tiefgehendere Arbeit zu Adam Smith. Auf einigen Seiten stellen die Autoren zudem Bezüge zwischen den Arbeiten von Adam Smith und den aktuellen Wirtschaftsthemen her, beispielsweise zur Bankenkrise und Staatschuldenkrise. Die Autoren zeigen so jedem, wie wichtig Smith ist, und warum es sich lohnt, sich mit Adam Smith auch heute noch zu beschäftigen.

1 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Die größten Ökonomen: Adam Smith"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Die größten Ökonomen: Adam Smith

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Die größten Ökonomen: Adam Smith
 
  Lade...