utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Die Stadtregion

Planung - Politik - Management

von Priebs, Axel Fach: Geowissenschaften;

Dieser Titel spannt den Bogen von historischen, geographischen und städtebaulichen Aspekten über wirtschaftliche und administrative bis hin zu politischen Aspekten der Stadtregion. Klassische Stadt-Umland-Konflikte werden mit Lösungsansätzen erörtert. Zahlreiche Fallbeispiele machen die Darstellung konkret, anschaulich und praxisnah. Ideal für Studium und Praxis.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
29,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
23,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
35,99 €

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 5% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 5% Mehrwertsteuer
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands. Details.

AGB / Widerrufsbelehrung
Details
ISBN 9783825249526
UTB-Titelnummer 4952
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2019
Erscheinungsdatum 15.04.2019
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag Ulmer
Umfang 329 S., 120 farb. Abb.
Inhalt
Vorwort 8
Einleitung 11
1 Die Stadt in ihrer Region – ein historischer Längsschnitt 14
1.1 Einführung 14
1.2 Urbanisierung und Industrialisierung 15
1.3 Frühe Suburbanisierungstendenzen 18
1.4 Der Kampf gegen die „steinerne Stadt“ und die Gründung von Trabantenstädten 21
1.5 Suburbanisierung als internationales Phänomen 25
1.6 Desurbanisierung 29
1.7 Postsuburbia und Zwischenstadt 30
1.8 Reurbanisierung und neues Wachstum der Stadtregionen 31
2 Die Anfänge stadtregionaler Planung und Organisation 35
2.1 Einführung 35
2.2 Herausbildung stadtregionaler Planungsansätze 36
2.3 Herausbildung stadtregionaler Organisationsansätze 43
2.4 Frühe stadtregionale Organisation in den Weltstädten London, New York und Berlin 51
2.5 Der Siedlungsverband Ruhrkohlenbezirk und weitere Organisationsansätze deutscher Stadtregionen in der Weimarer Republik 57
3 Modellierung, innere Differenzierung und äußere Abgrenzung der Stadtregion 60
3.1 Einführung 60
3.2 Die Stadtstrukturmodelle der Chicagoer Schule 60
3.3 Das Stadtstrukturmodell von Lichtenberger 64
3.4 Jüngere Modelle der US-amerikanischen Stadt 65
3.5 Stadtregionen in der deutschen Raumforschung und in der Bundesraumordnung 68
3.6 Stadtregionen in der österreichischen Raumordnung . 72
4 Raum- und Siedlungsstruktur der Stadtregion 76
4.1 Einführung 76
4.2 Das Gartenstadt-Konzept 77
4.3 Der „Green Belt“ als Instrument der Siedlungsgliederung 80
4.4 Das Bandstadtkonzept 82
4.5 Das Achsenkonzept 83
4.6 Das Konzept der Dezentralen Konzentration 87
4.7 Die Netzstadt 90
5 Stadtregionale Organisations- und Managementformen 93
5.1 Einführung 93
5.2 Institutionen und Akteure in der Stadtregion 94
5.3 Informelle und zivilrechtliche Organisationsstrukturen für die Stadtregion 99
5.4 Öffentlich-rechtliche Organisationsstrukturen für die Stadtregion 104
5.5 Stadtregion als Holding 120
5.6 Metropolregionen 121
6 Förmliche Raumplanung für die Stadtregion: Pläne und Instrumente 127
6.1 Einführung 127
6.2 Gemeinsamer Flächennutzungsplan für die Stadtregion 131
6.3 Regionalplan für die Stadtregion 134
6.4 Regionaler Flächennutzungsplan für die Stadtregion 139
6.5 Gemeinsame Landesplanung in den Regionen der Stadtstaaten 142
6.6 Vergleich der Plantypen für Stadtregionen 142
7 Öffentlicher Nahverkehr als Rückgrat der Stadtregion 145
7.1 Einführung 145
7.2 Eisenbahn und ihre Schnellverkehre 146
7.3 Straßenbahn 149
7.4 Hoch- und Untergrundbahn 153
7.5 Busverkehr 156
7.6 Aktuelle Stadtbahn- und Hybridsysteme 158
7.7 Der stadtregionale ÖPNV als Gesamtsystem 161
7.8 Neue Impulse für eine integrierte Siedlungs- und Verkehrsplanung 166
7.9 Integriertes Mobilitätsmanagement als Chance für den Umweltverbund 167
8 Freiräume und grüne Infrastruktur der Stadtregion 169
8.1 Einführung 169
8.2 Ein Blick in die Geschichte: Städtische Gärten und Volksparks 169
8.3 Aktuelle Parkprojekte 174
8.4 Von städtischen zu stadtregionalen Grün- und Freiraumkonzepten 177
8.5 Regionale Park- und Gartenkonzepte 180
8.6 Urbane Grünräume und ihre Neubewertung 185
8.7 Biodiversität 193
8.8 Grüne Infrastrukturen als Zukunftsthema 195
9 Aktuelle stadtregionale Herausforderungen, Handlungsfelder und Managementaufgaben 197
9.1 Die solidarische Stadtregion 197
9.2 Die demografiefeste Stadtregion 205
9.3 Die resiliente Stadtregion 209
9.4 Die klimaneutrale Stadtregion 216
9.5 Die fahrradfreundliche Stadtregion 224
10 Beispiele deutscher Stadtregionen 233
10.1 Die Stadtregion Berlin – ein Sonderfall unter den Stadtregionen 233
10.2 Die Region Ruhr: Die polyzentrische Metropole 244
10.3 Die Region Stuttgart – stadtregionaler Verband mit Direktwahl 253
10.4 Die Region Hannover – vom Verband zur stadtregionalen Gebietskörperschaft 263
11 Internationale Fallbeispiele 274
11.1 Greater London – Weltstadt mit fragiler stadtregionaler Organisation 274
11.2 Stadtregion Stockholm – bewährte Institution mit engagierter Vision 285
11.3 Kopenhagen – wachsende Region mit stabilem Planungskonzept 294
11.4 Die Stadtregion Zürich – das Prinzip informeller Kooperation 305
12 Ausblick 312
Literatur 315
Sachverzeichnis 324
Pressestimmen

Aus: socialnet – Detlef Baum - 23.03.2020
Fazit: Das Buch bietet ein breites Spektrum von Aspekten, die für die Charakterisierung der Stadt als Stadt selbst und als Stadtregion wichtig sind und es zeigt die Bedingungen auf, die es einer Stadtregion ermöglichen, sich als solche zu verstehen und zu entwickeln. Das macht das Buch zu einem wertvollen Kompendium einmal für die Studierenden vor allem in den höheren Semestern, zum anderen für andere Disziplinen, die sich mit der Stadt als Daseins- und Lebensform auseinandersetzen, die sich mit der ökonomischen, kulturellen und sozialen Dynamik von Städten beschäftigen und die die politische Kultur einer Stadtgesellschaft und deren Veränderungen im Fokus ihres Interesse haben.

Aus: sciendo – Angelika Münter – 04.02.2020
[…] Die Lektüre dieses Buches sei Studierenden, Lehrenden und Planungspraktikerinnen und -praktikern der Raum- und Stadtplanung und Geographie, aber auch der Verwaltungswissenschaften, die sich nicht nur einen Überblick, sondern vertieftes, sowohl ideengeschichtliches als auch aktuelles Wissen über Ansätze zur Organisation und des Managements von Stadtregionen und deren aktuellen Herausforderungen aneignen möchten, sehr empfohlen.

Autoreninfo

Priebs, Axel

Universitätsprofessor Axel Priebs lehrt an der Universität Wien, Institut für Geographie und Regionalforschung und ist Honorarprofessor an den Universitäten Hannover und Kiel, Mitglied der Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Mitglied der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung.
Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von K. Thieme

Sehr guter Überblick zum Thema Stadtregion mit reicher Illustration, guter Struktur und interessanten Beispielen. Ich nehme das Buch gerne in die Hand!

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von A. Sept

Das Buch gibt eine wunderbare Einführung in das Thema Stadtregion. Für ein Lehrbuch finde ich aber die einzelnen Kapitel etwas zu wenig miteinander verbunden.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von F Schulte-Derne

Sehr ansprechende durchgängige Farbgestaltung, kartographische Darstellungen und auch Fotos gewinnen daurch an Inhaltsschärfe und Aussagekraft;
sehr interessante regionale Fallbeispiele;
hohe Praxisrelevanz;
ideale planungspraktische Ergänzung zur Allg. Stadtgeographie von Heineberg u.a.

Interdisziplinär und lesenswert

Bewertung

Kundenmeinung von Mandy

Der Autor schafft es, den Leser auf eine Reise mitzunehmen zwischen geschichtlichen Elementen, zahlreichen Beispielen - welche auch illustriert sind - und seinem Resümee. Hierdurch ist man eingeladen selbst nachzudenken und vorauszuschauen, wie sich eine mögliche Entwicklung, mit welchen Handlungsoptionen, abzeichnen lässt.
Durch die leicht verständliche Sprache liest sich das Werk sehr flüssig. Die einzelnen Kapitel bzw. Unterkapitel sind prägnant und eindeutig beschrieben. Der Autor schafft es also, die wichtigsten Details kurz und knapp auf den Punkt zu bringen. Dies ist sehr hilfreich für den Leser, um den Ausführungen auch wirklich folgen zu können.
Durch den interdisziplinären Ansatz bekommt man ein Gefühl für die tatsächlichen Verflechtungen und kann sich umso mehr ein Bild davon machen, wie Stadt-Siedungs-Raum-Flächen und z.B. Verkehrsplanung bzw. management ineinandergreifen.
Insgesamt ein sehr gelungenes Buch, um eine Brücke zu schlagen zwischen dem was z.B als Einzeldisziplinen im Studium gelehrt wird und welche tatsächlichen Zusammenhänge damit verbunden sind.
Daher ist das Buch insgesamt sehr lesenswert und zu empfehlen.

4 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Die Stadtregion"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Die Stadtregion

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Die Stadtregion
 
  Lade...