utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Digitale Lehre an der Hochschule

Vom digitalen Tool bis zum Blended-Learning-Konzept

von Wipper, Anja ; Schulz, Alexandra Fach: Studienratgeber; Hochschullehre; Reihe: Kompetent lehren

Digitale Medien bereichern die Hochschullehre auf vielfältige Weise. Ob in Präsenzveranstaltungen, Onlinephasen oder einer Mischung aus beidem: Lernen lässt sich durch die Nutzung digitaler Tools nicht nur abwechslungsreicher gestalten, diese Tools regen auch die aktive Auseinandersetzung mit Lerninhalten an und erleichtert die Aneignung neuen Wissens. Die Autorinnen stellen anhand dreier typischer Einsatzmodelle vor, wie Online- und Präsenzphasen sinnvoll zu einem Blended-Learning-Arrangement verknüpft werden können. Anhand praktischer Beispiele aus dem Lehralltag sowie von Ideen und Tipps für die methodische Ausgestaltung werden zudem entsprechende didaktische und motivationale Designs vorgestellt – für die Gestaltung von Onlinephasen einerseits sowie für die Anreicherung von Präsenzveranstaltungen durch digitale Tools andererseits.

Dieser Titel ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
14,90 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
11,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
17,90 €

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 7% Mehrwertsteuer
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands. Details.

AGB / Widerrufsbelehrung
Details
ISBN 9783825255992
UTB-Titelnummer 5599
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2021
Erscheinungsdatum 19.04.2021
Einband Kartoniert
Formate UTB S (12 x 18,5 cm)
Originalverlag Barbara Budrich
Umfang 122 S., 8 Abb., 4 Tab.
Inhalt
Vorwort 9
1 Einführung 11
2 Didaktisches und motivationales Design 15
2.1 Szenarien für den Einsatz digitaler Medien in der Lehre 15
2.2 Didaktisches Design von Lehr-Lern- Arrangements 19
2.3 Motivationales Design von Lernsettings 24
3 Onlinephasen gestalten 36
3.1 Implikationen für die Gestaltung von Onlinephasen 37
3.1.1 Lerninhalte bereitstellen 38
3.1.2 Aufgaben gestalten 39
3.1.3 Kommunikation ermöglichen 41
3.2 Verzahnung von Onlinephasen und Präsenzveranstaltungen 43
4 Präsenzveranstaltungen anreichern – digitale Helferlein in Vorlesung und Seminar 45
4.1 Den Lernstand erfassen 47
4.1.1 Methode Quiz | Beispieltool Kahoot! 48
4.1.2 Methode Peer Instruction | Beispieltool PINGO 50
4.2 Rückmeldungen über Lernprozesse erhalten 53
4.2.1 Methode Muddiest Point | Beispieltool Socrative 54
4.2.2 Methode Fragensammlung | Beispieltool frag.jetzt 56
4.3 Kollaboratives Arbeiten unterstützen 59
4.3.1 Methode Brainstorming | Beispieltool Padlet 60
4.3.2 Methode Think-Pair-Share | Beispieltool ONCOO 62
4.3.3 Methode Kopfstand | Beispieltool Miro 65
4.4 Feedback einholen 67
4.4.1 Methode Zielscheibe | Beispieltool Mentimeter 68
4.4.2 Methode Blitzlicht | Beispieltool tweedback 70
5 Blended-Learning-Szenarien umsetzen 72
5.1 Der Klassiker: Präsenzveranstaltungen online unterstützen 73
5.1.1 Perspektivwechsel − Rollenspiel mit Wiki und Forum in Moodle 76
5.1.2 Videos, Podcasts und Co. – Medienproduktion durch Studierende 78
5.2 Das Inverted-Classroom-Modell: Mehr Zeit für gemeinsames Lernen schaffen 82
5.2.1 Neuer Rhythmus – Ablauf und Gestaltung einer ICM-Veranstaltung 86
5.2.2 ICM-Werkzeugkoffer – von der Medienproduktion bis zum Aktiven Plenum 92
5.3 Die Praxisunterstützung: Projekte online begleiten 100
5.3.1 Ein Text aus mehreren Federn – kollaborative Gruppenarbeit im Wiki 103
5.3.2 Liebes Tagebuch … – prozessorientierte Begleitung mit Weblogs 109
6 Schlussbemerkung 116
7 Literatur 117
Autoreninfo

Wipper, Anja

Dr. Anja Wipper ist akadem. Mitarbeiterin an der Zentraleinrichtung Wissenschaftliche Weiterbildung und Kooperation (ZEWK), Online-Lehre-Team der Technische Universität Berlin.

Schulz, Alexandra

Dr. Alexandra Schulz, akadem. Mitarbeiterin an der Zentraleinrichtung Wissenschaftliche Weiterbildung und Kooperation (ZEWK), Online-Lehre-Team an der Technischen Universität Berlin.
Reiheninfo
Die Reihe "Kompetent lehren" unterstützt Dozentinnen und Dozenten bei der Umsetzung des Gelernten und Erfahrenen in ihrer Lehr- und Beratungstätigkeit an Hochschulen. Dabei liegt das Augenmerk insbesondere auf hochschuldidaktischen Aspekten und ist gleichzeitig themenspezifisch, wissenschaftlich und praxisnah.

Weitere Titel aus dieser Reihe anzeigen

Leserbewertungen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung (bis 2.000 Zeichen). Ihr Eintrag wird zunächst überprüft und dann freigeschaltet.

Bewerten Sie den Titel "Digitale Lehre an der Hochschule"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Digitale Lehre an der Hochschule

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Digitale Lehre an der Hochschule
 

Das könnte Sie auch interessieren

  Lade...