utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Globalgeschichte

Methoden und Theorien

von Komlosy, Andrea Fach: Geschichte;

Das Buch bietet eine Einführung in die Globalgeschichte und behandelt Themen wie den Umgang mit Raum und Zeit, die Wechselwirkung von Globalisierung und Fragmentierung sowie die Reflexion des räumlichen Analyserahmens zwischen Kleinraum, Weltregion und globalem Systemzusammenhang. So erhalten Studierende einen Leitfaden zur globalhistorischen Annäherung an ein Thema.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

  • Online-Zugang
    8,99 €
    * (nur digital)

* Online-Zugang inkl. 7% Mehrwertsteuer

AGB / Widerrufsbelehrung
Details
ISBN 9783838535647
UTB-Titelnummer E3564
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2011
Erscheinungsdatum 26.10.2011
Einband Nein
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag Böhlau Wien
Umfang 276 S., 21 Abb.
Inhalt
Einführung 7
Methoden, Theorien, Modelle 10
Eurozentrismus und Universalisierung 13
Aufbau des Buches 15
Raum und Zeit 17
1. Raum und Zeit als zentrale Kategorien der Geschichte 17
2. Periodenbildung im globalen Kontext 45
3. Vorsprung und Ruckstandigkeit, Peripherisierung und nachholende Entwicklung 67
Die Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen 101
4. Guterproduktion aus globalhistorischer Perspektive 102
5. Arbeitsverhaltnisse aus globalhistorischer Perspektive 128
6. Kulturelle Orientierung aus globalhistorischer Perspektive 145
Lokalisierung von Globalgeschichte 165
7. Weltregion als Herangehensweise an Globalgeschichte 166
8. Weltsystem als Herangehensweise an Globalgeschichte 188
9. Kleinraum als Herangehensweise an Globalgeschichte 211
Anhang 248
Abbildungsverzeichnis 260
Bibliographie 261
Begriffsregister 271
Die Autorin 275
Pressestimmen
Aus: Zeitschrift f. Weltgeschichte. 16. Jg. 2015, Heft 1 – Manuela Boatc
[… ] Insgesamt ist das verständlich und anschaulich geschriebene Lehrbuch nicht nur eine gelungene Einführung. Dank dem Aufbrechen mancher konzeptioneller und methodischer Selbstverständlichkeiten der im deutschsprachigen Raum noch stark national orientierten Geschichts- und Sozialwissenschaften ist es ein Muss für Studierende und Lehrende von Globalgeschichte, historisch-vergleichender Soziologie, Wirtschafts- und Sozialgeschichte und Weltsystemanalyse.

Autoreninfo

Komlosy, Andrea

Prof. Dr. Andrea Komlosy lehrt an der Universität Wien.
Leserbewertungen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung (bis 2.000 Zeichen). Ihr Eintrag wird zunächst überprüft und dann freigeschaltet.

Bewerten Sie den Titel "Globalgeschichte"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Globalgeschichte

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Globalgeschichte
 
  Lade...