utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Kurzfälle zum Medienrecht

von Fechner, Frank ; Pelz, Cordula Fach: Recht/ Jura;

Medienrecht in komprimierter Übersicht

Das vorliegende Buch soll Studierenden die Vorbereitung auf medienrechtliche Klausuren erleichtern. Es richtet sich an alle, die während ihrer Ausbildung mit dem Medienrecht in Berührung kommen.

Behandelt werden die Meinungs- und Informationsfreiheit, Persönlichkeitsrechte, Presse, Buch, Rundfunk, Film, Kunst, Urheberrecht, Telemedien, Jugendschutz, Datenschutz, Vertragsrecht im Internet sowie das Wettbewerbsrecht.

Die Übersichten zu Beginn jedes Kapitels dienen der Wiederholung. Anschließend werden einzelne Fragen am ‚kleinen Fall' veranschaulicht. So kann erlerntes Wissen in Erinnerung gerufen und Problembewusstsein für den ‚großen Fall' gewonnen werden.

Das Buch enthält zudem einige Definitions- und Aufbauvorschläge. Als Lern- und Übungsbuch ist es die ideale Ergänzung zu Vorlesungen und Lehrbüchern.

Dieses Lern- und Übungsbuch bietet anhand komprimierter Übersichten und kurzer Fälle eine gute Möglichkeit, erlerntes Wissen zum Medienrecht zu festigen.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
18,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
15,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
22,99 €

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang/ePUB inkl. 19% Mehrwertsteuer
Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

AGB / Widerrufsbelehrung
Details
ISBN 9783825250515
UTB-Titelnummer 5051
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2018
Erscheinungsdatum 11.06.2018
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag Mohr Siebeck
Umfang 275 S.
Inhalt
Vorwort V
Hinweise für die Leser IX
Abkürzungen XI
A. Kommunikation und Medien 1
I. Meinungsfreiheit 1
II. Informationsfreiheit 17
III. Presse 19
IV. Buch 44
V. Rundfunk 49
VI. Film 64
B. Persönlichkeitsrechte und Medien 69
I. Persönlichkeitsrechte 69
II. Das Recht am eigenen Bild 89
III. Das postmortale Persönlichkeitsrecht 122
C. Kunst und Medien 127
D. Urheberrecht 137
E. Telemedien 169
F. Jugendschutz 189
G. Datenschutz 201
H. Vertragsrecht im Internet 211
I. Wettbewerbsrecht 225
Literatur 249
Verzeichnis der Kurzfälle 251
Stichworte 255
Autoreninfo

Fechner, Frank

Prof. Frank Fechner lehrt Öffentliches Recht an der TU Ilmenau.

Pelz, Cordula

Cordula Pelz ist seit 2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Öffentliches Recht der TU Ilmenau.

Weitere Titel von Fechner, Frank; Pelz, Cordula

Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von H. Elsenbroich

Top-Titel. Sehr gut als Repetitorium und die Vertiefung des Lernstoffes. Das Buch wird gemeinsam mit dem Hauptwerk "Fechner: Medienrecht" und der "Vorschriftensammlung" allen Studierenden empfohlen.

Kurz und knapp

Bewertung

Kundenmeinung von P. Seitle

Ideal zur Prüfungsvorbereitung

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von B. Heinrich

Das Werk von Fechner gehört seit langem zu den "Standardwerken" im Medienrecht und schafft es, die doch äußerst komplexe Materie in halbwegs erträglichem Umfang wiederzugeben. Dabei werden sämtliche Bereiche des Medienrechts abgedeckt. Die Einteilung in einen "Allgemeinen Teil" und einen "Besonderen Teil" halte ich für gelungen.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von T. Engelhardt

Kurze, prägnante Fallbeispiele angelehnt an ober- und höchstrichterlichen Entscheidungen mit kurzen Einführungen in das jeweils behandelte Rechtsgebiet des Medienrechts.

Sehr gute Fälle

Bewertung

Kundenmeinung von Monique

Ich habe das Buch für die Prüfungsvorbereitung erworben. Und es ist richtig Hilfreich! Die vielen kleinen einzelnen Fälle helfen, dass man die Sachlage perfekt versteht und man die Rechtsvorschriften richtig anwenden kann. Dazu ist es noch genial, dass vorher alle Begriffe kurz zur Wiederholung erklärt werden. Die Kapitel A-C waren für mich super wichtig, da der Professor auch auf diese Punkte besonderen Wert gelegt hat und für mich das Buch somit eine Erweiterung meines Skriptes ist. Also Kommunikation, Persönlichkeitsrecht und Kunst immer in Verbindung mit den Medien, was die Hälfte des Buches ausmacht. Zum Thema Presse und Rundfunk gefallen mir die Fälle am besten, wobei alle sehr realistisch sind. Nach meinem Geschmack sind die Fälle eine perfekte Vorbereitung, da man so sein Wissen am besten testen und festigen kann.

Nun noch eine Kleinigkeit, welche mir Negativ aufgefallen ist: Die Lösungen sind manchmal sehr knapp gehalten, sodass man das Gefühl hat, da fehlt etwas. Das betrifft aber nur wenige Fälle und fällt somit nicht weiter ins Gewicht.

5 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Kurzfälle zum Medienrecht"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Kurzfälle zum Medienrecht

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Kurzfälle zum Medienrecht
 
  Lade...