utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Medienrecht

Lehrbuch des gesamten Medienrechts unter besonderer Berücksichtigung von Presse, Rundfunk und Multimedia

von Fechner, Frank Fach: Medien- und Kommunikationswissenschaft; Recht/ Jura;

„Im Übrigen ist das Lehrbuch mit gutem Grund so erfolgreich. Es ist leicht lesbar geschrieben. Es überfrachtet nichts.“
Helmut Goerlich Sächsische Verwaltungsblätter 2017, 28–29

„Wer dieses Buch ordentlich durchgearbeitet hat, braucht sich bei Prüfungen keine Sorgen machen.“
Stephan Schenk, jurawelt.com (12/2010)

„[...] für Studenten, die ihren Schwerpunkt im Medienrecht gewählt haben, praktisch unentbehrlich.“
Bernd Holznagel Deutsches Verwaltungsblatt 2009, 1233 f.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(angekündigt)
19,99 €
20. Aufl. / Nachdruck geplant für 05.10.2020
Online-Zugang **(verfügbar)
15,99 €
20. aktual. u. erg. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
23,99 €

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 5% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 5% Mehrwertsteuer
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands. Details.

AGB / Widerrufsbelehrung
Details
ISBN 9783825253073
UTB-Titelnummer 2154
Auflagennr. 20. Aufl. / Nachdruck geplant für 05.10.2020
Erscheinungsjahr 2019
Erscheinungsdatum 07.10.2019
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag Mohr Siebeck
Umfang 486 S.
Inhalt
Vorwort zur 20. Auflage V
Literatur zum Medienrecht XXIV
Hinweise zur Benutzung des Buchs XXVII
Abkürzungen XXVIII
Einleitung 1
Allgemeiner Teil des Medienrechts 4
1. Kapitel: Inhalt und Bedeutung der Medien 4
2. Kapitel: Allgemeine Verfassungsprinzipen 12
3. Kapitel: Mediengrundrechte 17
4. Kapitel: Persönlichkeitsrecht und Rechtsschutz gegenüber Medien 62
5. Kapitel: Urheberrecht 131
6. Kapitel: Jugendschutz, Datenschutz, Wettbewerbsrecht, Strafrecht 172
7. Kapitel: Europäische und internationale Medienordnung 211
8. Kapitel: Presse 238
9. Kapitel: Buch 271
10. Kapitel: Rundfunk 282
11. Kapitel: Film 345
Kontrollfragen 431
Stichwortverzeichnis 443
Pressestimmen

Aus: stadtreporter.de – 2/2020
[…] Die Schreibweise des Autors stellt das ermüdungsfreie Lesen und Lernen sicher. Dank der übersichtlichen Einteilung der Kapitel werden die Facetten des Medienrechts auf jeden Fall sichtbar. Dadurch lässt sich der Lernstoff in angemessene und überschaubare Etappen einteilen. Das Ziel der Prüfung mit dem Schwerpunktbereich Medienrecht erreichen: Nach der Lektüre dieses fachgerecht geschriebenen Lehrbuches wird der Weg zu den Prüfungsvorbereitungen deutlich informativer. Kontrollfragen sind am Ende des Buches zu finden. Dank dieser Fragen wird auf eine angenehme Art und Weise sichergestellt, dass das Gelesene dauerhaft bei den Studierenden und Praktikanten ankommt.

Aus: ekz-infodienst – LK/W: Thorn – KW 22/2016
[…] Das detailliert gegliederte Handbuch liefert einen umfassenden Gesamtüberblick über das deutsche Medienrecht unter Berücksichtigung der aktuellen Gesetzeslage, Literatur und Rechtsprechung. […] Für Studenten mit Schwerpunkt Medienrecht für die Prüfungsvorbereitung unerlässlich, aber auch für den Fachjuristen zum Nachschlagen eine wertvolle Hilfe.

Aus: DFJV-Newsletter 6-2014 - www.dfjv.de
[…] Der Band bietet eine aktuelle und komprimierte Darstellung des allgemeinen und besonderen Medienrechts für Studierende, interessierte Journalisten und Medienpraktiker. Er kann auf Grundlage des Selbststudiums helfen, medienrechtliche Kenntnisse aufzubauen, zu festigen und zu vertiefen. Das tief gegliederte Inhaltsverzeichnis, das detaillierte Stichwortverzeichnis sowie der übersichtliche Aufbau erleichtern den Zugang zum Stoff und ermöglichen auch die punktuelle Informationssuche.

Aus: Jurawelt.com, Dr. Stephan Schenk, 02.12.2010
[…] Das Buch ist als Lehrbuch sehr zu empfehlen. Es ist sehr gut aufbereitet, gut verständlich und sehr gut gegliedert. Wer dieses Buch ordentlich durcharbeitet hat, braucht sich auch bei Prüfungen keine Sorgen machen. […]

Aus: tv diskurs, 10. Jg, Heft 4, 2006
[…] Nach allem kann das Buch wie früher nur begrüßt werden. Es wird wiederum seine Käufer finden, zumal die Modularisierung der Lehrveranstaltungen in mancherlei Studiengängen die Nachfrage nach qualifizierten, aber einfachen einführenden Lehrbüchern wird steigen lassen – ebenso wie das Schwerpunktstudium im engeren Fach der Jurisprudenz auf solchen Lehrwerken aufbauen muss, die den Studierenden ermöglichen, sich Querschnittsmaterien jeweils aktualisiert präsent zu machen.

Aus: Zeitschrift für öffentliches Recht, Walter Berka, Band 62, Heft 1, 2007
[…] Um es gleich auf den Punkt zu bringen: Das vorliegende und bereits in der 5. Auflage erschienene "Medienrecht" von Frank Fechner erfüllt den Anspruch nach einer sowohl umfassenden wie gediegenen Darstellung der für die Medien wichtigsten Rechtsgebiete im Hinblick auf die deutsche Rechtsordnung in vorzüglicher Weise. […] Die Rechtsfragen werden in einer klaren und unprätentiösen Sprache behandelt, Beispiele erleichtern das Verständnis, so wie auch kurze Zwischenzusammenfassungen und graphische Übersichten mit zum didaktischen Wert des Buches beitragen. […] Insgesamt also eine gute und nützliche Aufbereitung des deutschen Medienrechts für Zwecke des Studiums und für die juristische Praxis, die auch dem österreichischen Leser von Nutzen sein kann. […]

Aus: Allgemeine Ministerialblatt, 01.10.2011
In der Neuauflage konnte die neueste Literatur und Rechtsprechung berücksichtigt werden.

Aus: jurabiblio.de, 10.10.2011
[…] Fazit: Fechner sorgt mit seinem stets sehr aktuellen Lehrbuch für einen schnellen, dennoch aber präzisen Überblick über das gesamte Medienrecht. Mit nicht einmal 20 Euro ist es auch für Studierende gut erschwinglich und erfreut sich sicherlich nicht zuletzt deshalb einer so großen und stetig wachsenden Beliebtheit. In der Kombination mit den weiteren Bänden von Fechner erwächst ein überaus vielseitiges Gesamtwerk.

Autoreninfo

Fechner, Frank

Prof. Frank Fechner lehrt Öffentliches Recht an der TU Ilmenau.

Weitere Titel von Fechner, Frank

Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von B. Heinrich

Das Buch von Fechner gehört inzwischen zu den "Klassikern" des Medienrechts und bietet einen knappen und fundierten Überblick über die Materie des Medienrechts.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von H. Elsenbroich

Das Buch wird von mir als grundlegende Basisliteratur empfohlen. Es bietet eine sehr gute, breite und fundierte Einführung in die Materie des Medienrechts als Querschnittsrecht. Gelungen ist insbesondere die Anbindung an andere Werke der Medienrechtsreihe von Fechner, um ein noch tieferes Verständnis für die Materie zu bekommen. Begleitend und zur weiteren Prüfungsvorbereitung sei auf die "Kurzfälle zum Medienrecht" verwiesen, das ich allen Studierenden ebenfalls wärmstens ans Herz lege.

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von R. Esser

Das Werk vermittelt alle prüfungsrelevanten Grundlagen des Medienrechts. Die Kontrollfragen am Ende ermöglichen eine effektive Lernkontrolle.

Sehr gut aufbereitet

Bewertung

Kundenmeinung von Mandy

Das Lehrbuch ist sehr gut aufgebaut in seiner inhaltlichen Struktur. Der erste Teil beschäftigt sich mit den zahlreichen Dimensionen des Begriffes Medien, sei es in der Darstellung ihrer Funktion oder auch hinsichtlich der Verfassungsprinzipien. Ebenso wird z.B. das Urheberrecht erläutert. In diesem Teil wird der Aktualitätsbezug sehr deutlich. Im zweiten Teil wird spezifischer auf die einzelnen Mediensparten eingegangen. Somit werden alle Facetten des Medienrechts aufgegriffen. Vom Sprachstil her liest es sich selbst für einen Laien, welcher sich nicht explizit mit Rechtswissen(schaft) auseinandergesetzt hat, flüssig und leicht. Grafiken unterstützen das Konstrukt, wenn es um Zusammenhänge oder dem Aufbau von Hierarchien geht. Sehr gut ist außerdem, dass wichtige Begrifflichkeiten (Schlagworte) fett hervorgehoben sind. Zudem ist das umfangreiche Literaturverzeichnis zu begrüßen und dass es am Schluss Kontrollaufgaben gibt, um festzustellen, ob man benannten Inhalt verstanden hat. Inhaltich werden zahlreiche Verknüpfungspunkte innerhalb des Lehrbuches angezeigt. Es werden auch, entsprechend der vorgenommenen Darlegung, die dem zugrundeliegenden Gesetzestext detailliert benannt. Neben diesen Verweisen unternimmt der Autor auch Verweisungen zu anderen Büchern, die käuflich erworben werden müssen. Dies wird direkt im Abschnitt „Hinweise zur Benutzung des Buchs“ offeriert. Wer also das Lehrbuch in seiner Gänze durcharbeiten möchte und auch auf die Verweise zu externer Literatur angewiesen ist, wie sie der Autor vorgibt, sollte diese Zusatzliteratur unbedingt erwerben. Wer lediglich einen Einblick in das Gesamtthema wünscht, ist mit diesem Lehrbuch bestens ausgerüstet.

4 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Medienrecht"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Medienrecht

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Medienrecht
 
  Lade...