utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Professionalität und Professionalisierung in pädagogischen Handlungsfeldern: Schule, Medienpädagogik, Erwachsenenbildung

von Dinkelaker, Jörg ; Hugger, Kai-Uwe ; Idel, Till-Sebastian ; Schütz, Anna ; Thünemann, Silvia Fach: Pädagogik; Schulpädagogik; Reihe: Professionalität und Professionalisierung pädagogischen Handelns

Der zweite Band wendet die theoretischen Grundlagen des professionellen pädagogischen Handelns auf drei Praxisfelder an

An den ersten Band der Reihe anschließend widmet sich dieser Band unterschiedlichen pädagogischen Handlungsfeldern in ihrer Spezifik.

Die unterschiedlichen Konzepte und Herausforderungen professionellen pädagogischen Handelns werden am Beispiel der Schule, der Erwachsenenbildung und der Medienpädagogik diskutiert.

Die Texte des Bandes sind als Studientexte aufbereitet und unterstützen - durch zahlreiche Beispiele, Reflexionsfragen und weiterführende Literaturhinweise - das Verständnis und die Auseinandersetzung mit den Texten.

Der zweite Band der Reihe gibt einen verständlichen und anschaulichen Einblick in die theoretischen Ansätze und zentralen Fragen von Professionalität und professionellem Handeln in unterschiedlichen pädagogischen Handlungsfeldern.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
19,90 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
15,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
23,90 €

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 7% Mehrwertsteuer
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands. Details.

AGB / Widerrufsbelehrung
Details
ISBN 9783825254612
UTB-Titelnummer 5461
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2021
Erscheinungsdatum 11.01.2021
Einband Kartoniert
Formate UTB L (17 x 24 cm)
Originalverlag Barbara Budrich
Umfang 210 S., 10 Abb., 10 Tab.
Inhalt
Vorwort 9
Professionalität im Handlungsfeld Schule 13
Till-Sebastian Idel / Anna Schütz / Silvia Thünemann
1 Ansätze der schulbezogenen Professionsforschung 16
Tabelle 1: Ansätze der schulbezogenen Professionsforschung 16
1.1 Der Persönlichkeitsansatz 19
1.2 Der kompetenztheoretische Ansatz 22
1.3 Der strukturtheoretische Ansatz 25
1.4 Der kulturtheoretisch-praxeologische Ansatz 29
1.5 Der berufsbiografische Ansatz 32
2 Durchgängige theoretische Fragestellungen 37
2.1 Krise und Routine: Wie planbar ist und wie ungewiss bleibt pädagogisches Handeln? 37
2.2 Wissen und Können: Kann ich etwas, weil ich es weiß oder weiß ich etwas, weil ich es kann? 42
2.3 Reflexivität: Kompetenz oder Haltung? 45
Tabelle 2: Reflexionsfoki der aufgezeigten Diskursstränge zur Professionsforschung 47
2.4 Organisation und Profession: Was begrenzt die professionelle Autonomie? 49
3 Professionsentwicklung – Diskussionen um aktuelle Herausforderungen 52
3.1 Die Ausbildung von Lehrpersonen 56
3.2 Individualisierung und neue Lernkultur 59
3.3 Kooperation und Multiprofessionalität 63
3.4 Schulentwicklung und Professionalisierung 65
4 Fazit: Quo vadis? Professionalisierung und Professionsentwicklung im Handlungsfeld Schule 69
5 Literaturverzeichnis 72
Professionalität und Professionalisierung im Handlungsfeld Medienpädagogik 83
Kai-Uwe Hugger
1 Ausdifferenzierung des medienpädagogischen Berufsfeldes 85
Beispiel Medienkompetenzförderung 85
1.1 Medienpädagogischer Kernbereich 86
1.2 Erster Randbereich 87
1.3 Zweiter Randbereich 87
2 Erwartungen an die Kompetenzen von medienpädagogisch Handelnden 90
2.1 Medienpädagogische Kompetenzanforderungen aus bildungspolitischer Perspektive 90
2.2 Medienpädagogische Kompetenz aus Sicht der Berufspraxis 94
2.3 Zwischen Medienkompetenz, medienpädagogischer Kompetenz, Medienbildung und Mediendidaktik 98
3 Professionalisierung medienpädagogischen Handelns 112
3.1 Medienpädagogik als Profession 114
3.2 Strategien medienpädagogischer Professionalisierung 114
4 Fallbeispiele handlungsorientierter Medienpädagogik 123
Fallbeispiel: Interkulturelle Filmprojekte mit Jugendlichen 123
Fallbeispiel: Verwobenheit von virtuellen und realen Räumen 125
Fallbeispiel: Förderung digitaler Teilhabe 128
5 Fazit 133
6 Literaturverzeichnis 135
Professionalität und Professionalisierung in der Erwachsenenbildung/Weiterbildung 141
Jörg Dinkelaker
Einleitung 141
1 Dimensionen der Beruflichkeit in der Erwachsenenbildung 144
1.1 Begriffsklärung: Profession – Professionalität – Professionalisierung 144
1.2 Historische Verschiebung der Leitkonzepte 149
2 Programmplanungshandeln als Kern erwachsenenpädagogischer Professionalität 156
2.1 Historischer Ausgangspunkt der Professionalisierungsdebatte 156
2.2 Das Problem der Vermittlung zwischen institutionellen Ebenen (Hans Tietgens) 158
2.3 Prinzipienorientierung trotz einschränkender Bedingungen (Horst Siebert) 162
2.4 Kommunikative Vermittlung divergierender Perspektiven (Wiltrud Gieseke) 166
2.5 Umgang mit widersprüchlichen Handlungsanforderungen (Aiga von Hippel) 168
2.6 Vergleich 172
3 Professionalität auch in der Durchführung von Bildungsveranstaltungen? 174
3.1 Das aufkommende Interesse an der Professionalisierung auch des Lehrens 174
3.2 Zwei Modelle der Professionalität des Lehrens in der Erwachsenenbildung 179
4 Aktuelle Fragen 189
4.1 Die Entgrenzungsdebatte – Gibt es eine professionelle Zuständigkeit auch für die Begleitung des Lernens
Erwachsener außerhalb von Bildungsveranstaltungen? 189
4.2 Autonomieermöglichung – Bringt die berufsförmige Begleitung des Lernens Erwachsener eine Infragestellung
oder eine Stärkung des Erwachsenenstatus mit sich? 192
4.3 Professionalität ohne Profession – selbstverantwortete Beruflichkeit als Bedingung gelingenden pädagogischen Handelns? 195
5 Über- und Ausblick: Warum sich Fragen der Professionalisierung und der Professionalität in der Erwachsenenbildung in
spezifischer Weise stellen 199
6 Literatur 204
Pressestimmen

Zu diesem Titel liegen noch keine Rezensionen vor.

Autoreninfo

Dinkelaker, Jörg

Prof. Dr. Jörg Dinkelaker lehrt am Institut für Pädagogik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Hugger, Kai-Uwe

Prof. Dr. Kai-Uwe Hugger lehrt an der Universität zu Köln.

Idel, Till-Sebastian

Prof. Dr. Till-Sebastian Idel lehrt im Institut für Pädagogik der Universität Oldenburg

Thünemann, Silvia

Dr. Silvia Thünemann lehrt im Fachbereich Erziehungs- und Bildungswissenschaften an der Universität Bremen.
Leserbewertungen

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung (bis 2.000 Zeichen). Ihr Eintrag wird zunächst überprüft und dann freigeschaltet.

Bewerten Sie den Titel "Professionalität und Professionalisierung in pädagogischen Handlungsfeldern: Schule, Medienpädagogik, Erwachsenenbildung"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Professionalität und Professionalisierung in pädagogischen Handlungsfeldern: Schule, Medienpädagogik, Erwachsenenbildung

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Professionalität und Professionalisierung in pädagogischen Handlungsfeldern: Schule, Medienpädagogik, Erwachsenenbildung
 

Das könnte Sie auch interessieren

  Lade...