utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Promotionsplanung und Exposee

Die ersten Schritte auf dem Weg zur Dissertation

von Wergen, Jutta Fach: Studienratgeber;

Dieses Buch bietet einen Überblick über die wichtigen ersten Schritte auf dem Weg zur Promotion.

Praxisnah erläutert die Autorin wichtige Formalitäten zum Ablauf der Promotion, zeigt Möglichkeiten zur Finanzierung auf und gibt Ratschläge zur Suche einer geeigneten Betreuung. Die neue Auflage über die Promotionsplanung berücksichtigt ergänzend auch das Thema Kumulative Promotion.

Das Buch enthält zusätzlich eine Anleitung zum Verfassen eines Exposees für die Promotion. Welche Voraussetzungen muss ein Exposee erfüllen, welche unterschiedlichen Arten von Exposees gibt es und wie wird ein Exposee verfasst?

Dieser Titel ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
19,99 €
3. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
15,99 €
3. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
23,99 €

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 7% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang/ePUB inkl. 19% Mehrwertsteuer
Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 10,- €. Details

AGB / Widerrufsbelehrung
Details
ISBN 9783825251536
UTB-Titelnummer 4452
Auflagennr. 3. Aufl.
Erscheinungsjahr 2019
Erscheinungsdatum 12.08.2019
Einband Kartoniert
Formate UTB M (15 x 21,5 cm)
Originalverlag Barbara Budrich
Umfang 173 S., 12 Tab.
Inhalt
Vorwort 5
1 Einleitung 11
Teil 1 Allgemeines zur Promotion 15
2 Warum es eine gute Idee ist, sich gründlich auf die Promotion vorzubereiten 17
2.1 Was genau ist eigentlich eine Promotion? 17
2.2 Phasen der Promotion 19
2.3 Was sind gute Gründe (nicht) zu promovieren? 21
3 Formalitäten: formale Voraussetzungen zur Promotion 29
3.1 Das Promotionsrecht 29
3.2 Die Promotionsordnung 29
3.3 Besondere Herausforderungen bei der Promotionsplanung 34
4 Die Promotionsbetreuung 39
4.1 Eine Promotionsbetreuung suchen und finden 40
4.2 Wie kann die Promotionsbetreuung gewechselt werden? 45
5 Die Finanzierung der Promotionsphase 49
5.1 Hindernisse der Finanzierung der Promotionsphase 49
5.2 Die Finanzierung auf einer Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter*in 50
Das Promovieren auf einer Projektstelle 51
Das Promovieren auf einer Lehrstuhlstelle 53
5.3 Die Finanzierung durch ein Stipendium 55
5.4 Die externe Finanzierung 59
Das berufsbegleitende Promovieren 59
6 Die strukturierte Promotion 63
6.1 Die Idee der strukturierten Promotion 63
6.2 Angebote der strukturierten Promotion 64
6.3 Vor- und Nachteile und Herausforderungen von Graduierten- bzw. Promotionskollegs 65
6.4 Wichtige Tipps zur Bewerbung auf Promotionskollegs 67
6.5 Strukturierte Programme für Promovierende außerhalb von Kollegstrukturen 70
7 Karriereplanung und der Erwerb notwendiger Schlüsselkompetenzen 73
Teil 2 Das Exposee 75
8 Grundlegendes zum Exposee 77
8.1 Was genau ist ein Exposee und wozu ist es nötig? 77
Wofür wird das Exposee gebraucht? 82
Welche Funktionen erfüllt ein Exposee? 82
9 Themenfindung – Themeneingrenzung – Fragestellung 87
9.1 Wie finde ich ein geeignetes Promotionsthema? 87
Orientierung bei der Themensuche 88
Welche Arbeitsschritte gehören zur Themenfindung? 89
Recherche nach bereits vorhandenen Dissertationen 94
9.2 Wie grenzt man ein Thema ein? 96
Der Prozess des Eingrenzens eines Themas 96
10 Der inhaltliche Aufbau eines Exposees 105
10.1 Die Einleitung des Exposees 106
10.2 Der Stand der Forschung 108
Warum ist es so wichtig, den Forschungsstand explizit darzulegen? 108
Wie sollte ich bei der Systematisierung des Forschungsstands vorgehen? 109
Drei wichtige Arbeitsschritte bei der Erarbeitung des Forschungsstandes 109
10.3 Die Fragestellung 115
Wie entwickelt man eine forschungsleitende Fragestellung? 116
10.4 Theoretische Vorüberlegungen 119
10.5 Hypothesen 120
10.6 Forschungsmethoden/methodisches Vorgehen 121
Wo erhalte ich Unterstützung zur Forschungsmethode? 122
10.7 Der Arbeits- und Zeitplan 123
10.8 Die Gliederung 135
10.9 Das Literaturverzeichnis 139
11 Besondere Formen von Exposees 141
11.1 Die Ideenskizze 141
11.2 Das Kurzexposee 142
11.3 Das Exposee für ein Stipendium 144
11.4 Das Exposee für eine kumulative Promotion 146
Aufbau des Exposees für die kumulative Dissertation 147
Teil 3 Was für eine Promotion sonst noch wichtig ist 149
12 Zeitmanagement – Software und Ratgeber 151
12.1 Das Zeitmanagement in der Promotionsphase 151
12.2 Literaturverwaltungsprogramme 156
12.4 Schreibratgeber für die Promotion 158
Teil 4 Anhang 163
13 Glossar 165
14 Literaturverzeichnis 169
15 Internetquellen 171
Pressestimmen
Aus: opend.org – Judith Werner- 12.02.19
[…] Wergens Ratgeber ist eine gute Hilfestellung, um die erste große Hürde der Promotion zu überspringen. Die Autorin gibt Antworten auf Fragen, die man sich als Promotionswillige oft nicht zu stellen traut. Mit dem fertigen Studienabschluss sollte man doch schließlich wissen, wie so etwas geht, oder? Wergen nimmt den Lesenden die Scheu und führt detailliert durch den Prozess. […]

Aus: coachingzonen-wissenschaft.de – Carmen Wolf
[…] Insgesamt erleichtert das Buch die Entscheidung für oder gegen einen Promotion und den Einstieg in die Promotion. Es kann auch für die Betreuenden eine hilfreiche Stütze sein, da vieles sich allein durch diesen Ratgeber gut vorab klären lässt und damit mehr Raum und Zeit für die inhaltliche Betreuung bietet. Eine weitere Zielgruppe könnte das Umfeld des Promovierenden sein. Der erste Teil des Buches fördert auch stark das Verständnis der Komplexität und der Anforderungen die an den Promovierenden gestellt werden. Ich persönlich, kann das Buch wirklich empfehlen und hätte mir für mein eigenes Promotionsvorhaben in den Geistes- und Sozialwissenschaften gewünscht, bereits vorher davon zu wissen und zu profitieren. […]

Autoreninfo

Wergen, Jutta

Dr. Jutta Wergen ist seit mehr als zehn Jahren als Koordinatorin, Schreibtrainerin und Coach in der Promotionsförderung tätig. Sie kennt die Abläufe von Promotionen und weiß daher, welche typischen Probleme und Fragen Promovierende haben und kennt die passenden Antworten und Lösungen. Momentan arbeitet sie an der Universität Duisburg-Essen als wissenschaftliche Mitarbeiterin.
Leserbewertungen

Bewertungen

Übersichtlich, erklärend, motivierend

Bewertung

Kundenmeinung von Bettina Rütten

Das Buch "Promotionsplanung und Exposee" von Dr. Jutta Wergen liegt inzwischen (2019) in der 3. Auflage vor. Die Autorin Dr. Jutta Wergen ist erfahrener Coach für wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben und ist seit knapp 20 Jahren in der Graduiertenförderung tätig.

Die Gliederung des Buches besteht aus vier Teilen. Vom Seitenumfang liegt der Schwerpunkt ganz klar auf den Kapiteln 1 (Allgemeines zur Promotion) und 2 (Exposee).
In Teil 1 geht es um allgemeine Fragen zur Promotion, also Vorbereitung, Planung der einzelnen Promotionsphasen, Fragen der Finanzierung, formale Promotionsvorraussetzungen, Promotionsbetreuung, Karriereplanung, ...
Teil 2 beschäftigt sich hauptsächlich mit dem Exposee (Wichtigkeit des Exposees, inhaltlicher Aufbau,...) aber auch mit dem wichtigen Thema der Themenfindung - inklusive, dazu nötige Arbeitsschritte.
Teil 3 gibt Tipps zum Zeitmanagement, einen groben und knappen Überblick über die wichtigsten Literaturverwaltungsprogramme sowie Literaturtipps für Schreibratgeber speziell für die Promotionsphase.
Teil 4 ist der Anhang mit Glossar, Literaturverzeichnis und weiterführenden Internetquellen.

Die wichtigsten Tipps der Autorin sind innerhalb der entsprechenden Kapitel durch graue Kästen hervorgehoben.

Fazit: wer keine Ahnung hat, wie genau eine Dissertation abläuft, der findet hier einen umfassenden Überblick. Wer bereits grob weiß, wie eine Dissertation ablaufen wird, der findet dennoch genügend Tipps für die Vorgehensweise und Motivation um "die Promotion irgendwann auch abzuschließen, idealerweise in drei bis fünf Jahren" (Wergen S. 126). Ein übersichtlich gestaltetes Buch (sowohl in Bezug auf die inhaltliche Gliederung als auch auf Layout und Satz): Sehr lesenswert!

Ein Nachschlagewerk für Anfänger

Bewertung

Kundenmeinung von Tatjana Schmalz

Ausgehend vom Werktitel erwartete ich ein praktisches Arbeitsbuch. Letztlich handelt es sich um ein Nachschlagewerk voller Handlungsempfehlungen, das während des ersten Promotionsjahrs wiederholt zu Rate gezogen werden kann/sollte. Da jedes Kapitel als abgeschlossene, also vollständige (!) Einheit zu betrachten ist, wirkt der Text nur beim Lesen „in einem Rutsch“ redundant. Nichtsdestotrotz empfand ich die niedrigschwellige Sprache als angenehm, weil mich die vorgestellten Informationen selbst nach einem langen Arbeitstag noch zu erreichen vermochten.

Das Buch eignet sich für diejenigen angehenden Promovenden, die aus Zeitgründen nicht an den Planungs- und Schreibwerkstätten ihrer Graduiertenschulen teilnehmen konnten/können. Ich selbst bin auf dieses Buch erst in meinem zweiten Promotionsjahr gestoßen, hatte also die größten Hürden längst überwunden und sah mich in den vielen mühsam erarbeiteten Etappen (glücklicherweise) bestätigt. Von der „nachträglichen Lektüre“ erhoffte ich mir Hinweise zur optimierten Strukturierung meiner Arbeitszeit und Arbeitsweise – im Abschlusskapitel wurde ich dann fündig.

Aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen, dass die Arbeit am Exposé langwierig ist und ein hohes Maß an Frustrationstoleranz abverlangt. Die zwei zentralen Fragen, die die Autorin meiner Meinung nach spielerisch in einem vorangestellten Persönlichkeitstest hätte abklären können, sind die Motivation und die charakterliche Eignung für die Arbeit an einem jahrelangen Promotionsprojekt. Man sollte sich selbst fragen: Habe ich Schwierigkeiten, meine Arbeits- und Freizeit vorausschauend zu strukturieren? Neige ich dazu, alles auf den letzten Drücker zu erledigen? Brauche ich ständige Ermahnungen oder ziehe ich mich bei zu viel Zeit- und Arbeitsdruck sogar zurück? Wer all diese Fragen lautstark verneint, dem sei dieses Nachschlagewerk von Jutta Wergen wärmstens empfohlen!

Sehr hilfreich für Entscheidung & Umsetzung

Bewertung

Kundenmeinung von Carmen Wolf

Dieses Buch eignet sich hervorragend für Personen, die mit dem Gedanken spielen zu promovieren. Außerdem eignet es sich auch für diejenigen die sich bereits entschieden haben und nun vor Entscheidungsfragen bezüglich der Form der Promotion, der Finanzierung, der Planung (inhaltlich/zeitlich) und des Exposees stehen. Das Buch ist sowohl für aktuell noch Studierende relevant, sowie für Absolventen und bereits Berufserfahrene. Es richtet sich an potentielle Promovenden aus allen Fachrichtungen, allerdings wird besonders intensiv auf die Geistes- und Sozialwissenschaften eingegangen.

Der Aufbau des Buches ist klar strukturiert und beinhaltet im ersten Teil allgemeine Informationen zur Promotion, wie etwa die Unterstützung zur Entscheidungsfindung, Formalitäten der Promotion, Hinweisen zur Promotionsbetreuung, Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten und die verschiedenen Promotionsmöglichkeiten. Dabei wird auf Hindernisse und Schwierigkeiten aufmerksam gemacht, die auch persönliche Auswirkungen haben können wie unter anderem Selbstzweifel. Jutta Wergen schreibt über die Promotion: „Die meisten Promotionsprozesse bieten eine Herausforderung an die eigene Kreativität, Flexibilität und das Durchhaltevermögen“ (Wergen 2015, S. 18). Da die Autorin durch ihre Arbeit als Coach mit Promovenden und ihre eigene Promotion viel Erfahrung sammeln konnte, kann sie gut illustrieren was der Zugewinn einer Promotion ist und welche Fallstricke es gibt. Dabei wird immer auch angeregt, sich über die eigene, konkrete Situation Gedanken zu machen.

Im zweiten Teil des Buches wird dann genauer auf das Erstellen eines Exposees eingegangen und Hilfestellung zu Themenfindung und –eingrenzung, dem Aufbau des Exposees und unterschiedliche Formen des Exposees gegeben. Die Kernaussage der Autorin ist, dass ein gutes Exposee die Promotionszeit verkürzt. Besonders auch die Zeitplanung wird gut beschrieben und mit Beispielen aus unterschiedlichen Arbeiten, beispielsweise bei Promotionen mit Stipendien oder berufsbegleitende Promotionen gespickt.

Der dritte Teil befasst sich mit weiteren wichtigen Aspekten zu Promotionsplanung wie etwa Zeitmanagement-Methoden und einer Auswahl an Schreibratgebern.
Das Buch enthält zudem Arbeitsblätter zu der Erarbeitung des Exposees, die auch online zum Download zur Verfügung stehen. Neben allgemeinen Erläuterungen und Verweisen auf die jeweilige bestehende Promotionsordnung werden individuelle Fragestellungen in den FAQ-Sektionen des Buches beantwortet. Mit den Fragen sollen die Verunsicherungen von Seiten der Promovierenden bzw. potentiellen Promovierenden angegangen und bearbeitet werden. Im Anhang des Buches befindet sich zudem noch ein Glossar mit der Erläuterung wichtiger Begriffe und weitere Internetquellen zur Eigenrecherche.

Das Buch ist insgesamt sehr verständlich und klar formuliert, außerdem ermöglicht es einen angenehmen Lesefluss. Die Bearbeitung der einzelnen Übungen zum Erstellen des Exposees lässt eine individuelle Bearbeitungszeit zu, der Leser befasst sich aktiv mit seiner Promotionsvorbereitung und kann mithilfe des Buches sehr viel Zeit und Unsicherheit einsparen.

Insgesamt erleichtert das Buch die Entscheidung für oder gegen einen Promotion und den Einstieg in die Promotion. Es kann auch für die Betreuenden eine hilfreiche Stütze sein, da vieles sich allein durch diesen Ratgeber gut vorab klären lässt und damit mehr Raum und Zeit für die inhaltliche Betreuung bietet. Eine weitere Zielgruppe könnte das Umfeld des Promovierenden sein. Der erste Teil des Buches fördert auch stark das Verständnis der Komplexität und der Anforderungen die an den Promovierenden gestellt werden.

Ich persönlich, kann das Buch wirklich empfehlen und hätte mir für mein eigenes Promotionsvorhaben in den Geistes- und Sozialwissenschaften gewünscht, bereits vorher davon zu wissen und zu profitieren. Der Autorin ist ihr „langgehegter Wunsch“ dieses Buch zu verfassen, wie sie im Vorwort schreibt, sehr gut gelungen.

Sehr lehrreich

Bewertung

Kundenmeinung von Rainer Stöcklein

Da ich mich mit dem Gedanken der Promotion trage, hilft mir dieses Buch auf jeden Fall alle Möglichkeiten genau abzuwägen. Es ist gut strukturiert und erfasst das Thema in seiner ganzen Breite. Dabei ist es flüssig geschrieben und leicht zu studieren.

4 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Promotionsplanung und Exposee"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Promotionsplanung und Exposee

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Promotionsplanung und Exposee
 
  Lade...