utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Schlüsselexperimente der Entwicklungspsychologie

von Paulus, Markus Fach: Psychologie;

Welche bedeutsamen Untersuchungen der Entwicklungspsychologie haben ihr Fach revolutioniert und prägen ihre Entwicklung bis heute?

Dieses Buch vereint die wichtigsten Studien der Entwicklungspsychologie. Klassische Untersuchungen wie der Fremde Situation-Test finden dabei genauso Beachtung wie aktuelle Forschungen. Die Experimente werden nicht nur kompakt und einheitlich beschrieben, es erfolgt auch eine kritische Einordnung.

Studierende erhalten so praktische Einblicke hinsichtlich ethischer Fragen, möglicher Replikationen und der heutigen Bedeutung der einzelnen Experimente für die Entwicklungspsychologie.

Dieser Titel ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
19,99 €
1. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
15,99 €
1. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
23,99 €

Was ist der »Online-Zugang«?

ePUB **(verfügbar)
15,99 €
1. Aufl.
Dieses ePUB ist mit Adobe Digital Editions nutzbar z.B. auf Tolino oder Sony Readern - nicht auf dem Kindle.
Weitere Infos zu ePUBs.
Mit dem Kauf des ePUBs verzichten Sie auf das Widerrufsrecht für diesen Artikel.

* Print-Ausgabe inkl. 5% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 5% Mehrwertsteuer
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands. Details.

AGB / Widerrufsbelehrung
Details
ISBN 9783825252588
UTB-Titelnummer 5258
Auflagennr. 1. Aufl.
Erscheinungsjahr 2019
Erscheinungsdatum 09.09.2019
Einband Kartoniert
Formate UTB S (12 x 18,5 cm)
Originalverlag Ernst Reinhardt
Umfang 144 S., 14 Abb., 1 Tab.
Inhalt
Einleitung 7
1 Gemeinsame Ziele verringern Feindseligkeiten zwischen Kindern. 10
Sherifs Robbers Cave Experiment zur Entstehung und Überwindung von Intergruppenkonflikten (Sherif et al. 1988)
2 Was lernen Kinder durch Beobachtung? 20
Banduras Studie zum sozialen Lernen im Kindergartenalter (Bandura, 1965)
3 „Bin ich wie Du?“ – Oder warum sind wir in der Lage, andere Menschen zu imitieren? 28
Meltzoffs Studie zur Entwicklung von Imitation (Meltzoff et al., 1977)
4 „Du weißt nicht, was ich weiß“ – Wie Kinder das Denken anderer Personen verstehen 40
Perners Studie zur Entstehung der Theory of Mind im Kindergartenalter (Wimmer & Perner, 1983)
5 Aus den Augen, aus dem Sinn? Oder existieren Objekte für Säuglinge weiter, auch wenn sie sie nicht mehr sehen? 54
Eine Studie von Baillargeon und Kollegen zur Objektpermanenz (Baillargeon et al., 1985)
6 Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm: Die Rolle der Bindung in der frühkindlichen Entwicklung 64
Mains Studie zur intergenerationalen Transmission von Bindungssicherheit (Main et al., 1985)
7 Hängt die Fähigkeit, mit 4 Jahren auf einen Marshmallow zu warten, mit sozialen und kognitiven Fähigkeiten im Jugendalter zusammen? 72
Mischels Marshmallow-Test (Mischel et al., 1988)
8 Die Anfänge empathischen Verhaltens in der frühen Kindheit 82
Zahn-Waxlers Studie zur frühen Entwicklung von Empathie (Zahn-Waxler et al., 1992)
9 „bidaku oder dapiku?“ Wie lernen Kinder die Struktur ihrer Sprache? 93
Saffrans Studie zum statistischen Lernen im Säuglingsalter (Saffran et al., 1996)
10 Ab wann erkennen Säuglinge, dass Menschen zielgerichtet handeln? 102
Woodwards Studie zum Zielverständnis bei Säuglingen (Woodward, 1998)
11 Imitieren Säuglinge rational? 111
Gergelys Studie zu den psychologischen Mechanismen sozialen Lernens im Säuglingsalter (Gergely et al., 2002)
12 Haben schon Säuglinge ein Verständnis von Gut und Böse? 124
Hamlins Studie zur sozialen Bewertung (Hamlin et al., 2007)
13 Reiche Eltern, reicher Wortschatz? Die Rolle der vorsprachlichen Kommunikation in der Sprachentwickung 136
Goldin-Meadows Studie zur frühen Sprachentwicklung (Rowe & Goldin-Meadow, 2010)
Sachregister 144
Autoreninfo

Paulus, Markus

Professor Markus Paulus ist Inhaber des Lehrstuhls für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie.
Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von M. G.

Das Buch überzeugt durch einen klaren und übersichtlichen Aufbau. In kurzer Zeit bieten die knapp gehaltenen Texte einen Einblick in die verschiedenen Experimente und insbesondere auch eine hilfreiche Einordnung und Gewichtung. Somit eignet sich das Buch für ein eigenständiges, jedoch vorwiegend vermittelndes Erarbeiten der Inhalte durch die Lernenden.
Die durchgehende Struktur und die vergleichbar umfangreichen Texte erlauben es, diese didaktisch beispielsweise im Rahmen eines Gruppenpuzzles oder für Minivorträge nutzbar zu machen. Es wäre auch möglich, jeweils einzelne Experimente hinsichtlich eines ausgewählten Kriteriums (z.B. Validität, Operationalisierung oder Datenerhebung etc.) vergleichen zu lassen. Oder es wäre möglich, die Lernenden (insbesondere in der fachdidaktischen Ausbildung angehender Psychologie- und Pädagogiklehrpersonen) dazu anzuregen, sich darüber Gedanken zu machen, weshalb das jeweilige Experiment ein Schlüsselexperiment sein könnte und dann die vorhandene Textbox mit diesen Informationen als Lösungshinweise abzugeben. Zur vertiefenden Recherche sind die angegebenen Literatur- und Medienhinweise hilfreich. Diese können auch für Lernendenvorträge als zusätzliche Materialien- und Datenbasis dienen. Die Denkfragen im Teil Lernen & Lesen scheinen mir allerdings etwas banal (reines Textwissen) oder dann zu gesucht oder selektiv und somit weniger sinnvoll. Vielleicht könnte man diese zum Beispiel konsequent bei allen Experimenten nach Bloom strukturieren (Wissen, Verstehen, Anwenden etc.), wobei dann die Anwendungs-, Analyse- und Beurteilungsfragen nicht bereits im Text beantwortet werden sollten, sondern in einem zusätzlichen Lösungsteil, so dass die Lernenden selber denken müssen.

Sehr empfehlenswert!

Bewertung

Kundenmeinung von Josephine

Das Buch „Schlüsselexperimente der Entwicklungspsychologie“ von Prof. Dr. Markus Paulus, welches im Jahr 2019 erschien, ist sehr empfehlenswert!

Der Aufbau ist logisch und nachvollziehbar. Zudem zeichnet sich das Buch durch eine übersichtliche und ansprechende Gestaltung aus. Zu Beginn des Buches findet man eine Liste mit Symbolen, die in jedem Kapitel für verschiedene (Teil-) Aspekte verwendet werden. Die unterschiedlichen Zugänge fallen den Lesenden dadurch sofort ins Auge (z.B.: Zusammenfassung, Übungsaufgabe, Literatur, …). Hervorzuheben ist, dass sich am Ende eines jeden Kapitels ein Abschnitt mit Übungsaufgaben befindet, mit denen man das zuvor Gelesene noch einmal Revue passieren lassen kann und eine Verinnerlichung des Inhaltes stattfindet. Neben der verwendeten Literatur wird außerdem auf Website- und Internet- Videoempfehlung verwiesen, was den Zugang zu „Folgematerialien“ erleichtert und sich darüber hinaus mit der jeweiligen Thematik befasst werden kann.
Es findet eine präzise, klare und verständliche Darlegung des Inhaltes statt. Eine genauere Betrachtung auf einzelne Studien, veranschaulicht sehr gut bestimmte Aspekte des menschlichen Erlebens und Verhaltens. Die aufgeführten Studien ziehen unterschiedliche Perspektiven der menschlichen Entwicklung hinzu (Kognitive Entwicklung, Sprachentwicklung, soziale und emotionale Entwicklung).

Meiner Meinung nach kann dieses Lehrbuch unabhängig vom Studienabschnitt gelesen und bearbeitet werden (in meinem Fall wurde es im Rahmen des Pädagogikstudiums hinzugezogen). Es ist für den Beginn gut geeignet, weil der Inhalt durchaus verständlich an die Lesenden herangetragen wird und zudem noch Zusatzinformationen liefert. Dennoch lässt sich sagen, dass es auch zu jedem späteren Zeitpunkt richtig ist, dieses Buch zu lesen, um den eigenen Wissensbestand auszubauen.

2 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Schlüsselexperimente der Entwicklungspsychologie"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Schlüsselexperimente der Entwicklungspsychologie

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Schlüsselexperimente der Entwicklungspsychologie
 
  Lade...