utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Berufsorientierung

Ein Lehr- und Arbeitsbuch

von Brüggemann, Tim ; Rahn, Sylvia Fach: Pädagogik;

Wissenswertes zum Übergang Schule–Beruf

Berufsorientierung gewinnt als Element in der Lehrkräfte- und Pädagogenausbildung stetig an Bedeutung. Auch im Bemühen um ein regionales Übergangsmanagement nimmt die Relevanz der Berufs- und Studienorientierung zu.

Autorinnen und Autoren aus Deutschland und der Schweiz skizzieren in diesem Buch den aktuellen wissenschaftlichen Kenntnisstand, beschreiben und kommentieren Maßnahmen und Instrumente der Berufsorientierung und verdeutlichen die Perspektiven des Handlungsfeldes.

Ziel des interdisziplinären Sammelbandes ist es, Studierenden, Lehrenden und allen Personen, die sich grundlegend über die Thematik informieren möchten, einen Überblick über den Gegenstandsbereich Studien- und Berufsorientierung zu vermitteln.
Erweitern/ reduzieren Zusatzinformationen

Verfügbare Formate

Print-Ausgabe *(verfügbar)
50,00 €
2. bearb. u. erw. Aufl.
Online-Zugang **(verfügbar)
40,99 €
2. bearb. u. erw. Aufl.
Buch und Online-Zugang nur
60,25 €

Was ist der »Online-Zugang«?

* Print-Ausgabe inkl. 5% Mehrwertsteuer ** Online-Zugang inkl. 5% Mehrwertsteuer
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands. Details.

AGB / Widerrufsbelehrung
Details
ISBN 9783825252496
UTB-Titelnummer 5249
Auflagennr. 2. bearb. u. erw. Aufl.
Erscheinungsjahr 2020
Erscheinungsdatum 13.01.2020
Einband Gebunden
Formate UTB L (17 x 24 cm)
Originalverlag Waxmann
Umfang 560 S., 48 Abb., 35 Tab.
Inhalt
I. Zur Einführung in den Band
Tim Brüggemann und Sylvia Rahn
Zur Einführung in die 2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage: Der Übergang Schule–Beruf als gesellschaftliche Herausforderung und professionelles Handlungsfeld 11
Arbeitsteil 25
II. Theoretische, programmatische und konzeptionelle Grundlagen
Andreas Hirschi und Franziska Baumeler
Berufswahltheorien – Entwicklung und Stand der Diskussion 31
Emanuel Hartkopf
Berufswahlkompetenz, Berufswahlbereitschaft und Berufswahlreife Theoretische Hintergründe, Konstrukte, Messung und praktische Bedeutung 43
Katja Driesel-Lange, Bärbel Kracke, Ernst Hany und Nicola Kunz
Entwicklungsaufgabe Berufswahl
Ein Kompetenzmodell zur Systematisierung berufsorientierender Begleitung 57
Walter Herzog und Elena Makarova
Berufsorientierung als Copingprozess 73
Tobias Brändle und Matthias Grundmann
Soziale Determinanten der Studien- und Berufswahl
Theoretische Konzepte und empirische Befunde 83
Stephanie Oeynhausen und Joachim Gerd Ulrich
Das Bedürfnis nach sozialer Anerkennung bei der Berufswahl von Jugendlichen 97
Rudolf Schröder
Rahmenkonzepte zur Berufsorientierung in Deutschland, Österreich und der Schweiz 109
Beatrix Niemeyer
Studien- und Berufsorientierung im europäischen Kontext 118
Verena Eberhard
Ausbildungsreife als Ziel der Berufsorientierung?! 127
Arbeitsteil 136
III. Berufliche Orientierung in der empirischen Forschung
Sylvia Rahn, Tim Brüggemann, Emanuel Hartkopf und Christoph Fuhrmann
Berufliche Orientierungs- und Übergangsprozesse Jugendlicher in der Sekundarstufe I im Spiegel einer regionalen Panelstudie
Zentrale Ergebnisse und aktuelle Bedeutung 141
Mona Granato und Joachim Gerd Ulrich
Berufsorientierung von Jugendlichen unter den Bedingungen eines Ausbildungsmarktes: Welche Sicht haben Jugendliche auf Berufe? 157
Franciska Mahl, Julia Zimmermann, Nora Gaupp und Tilly Lex
Berufsorientierung und Übergangswege von Hauptschulabsolventinnen und -absolventen
Ergebnisse aus Längsschnittuntersuchungen des Deutschen Jugendinstituts (DJI) 178
Annalisa Schnitzler
Die Veränderung von Bildungsaspirationen am Ende der Schulzeit
Einflüsse und Wechselwirkungen des Berufsorientierungsprozesses 185
Volker Gehrau
Medien und Berufsorientierung: Der Einfluss des Fernsehkonsums auf das kognitive Set von Berufen Jugendlicher 198
Mona Granato
Bildungs- und Berufsorientierung junger Frauen und Männer mit Migrationshintergrund 209
Bärbel Kracke, Ernst Hany, Katja Driesel-Lange und Nicola Kunz
Studien- und Berufsorientierung von Jugendlichen mit Hochschulzugangsberechtigung 225
Arbeitsteil 238
IV. Handlungsfelder und Herausforderungen in der Beruflichen Orientierung
Claudia Schuchart
Studienorientierung und Chancen(un)gleichheit im Bildungssystem – eine Verhältnisbestimmung 243
Marc Thielen
Berufsorientierung bei Jugendlichen mit Fluchthintergrund
Ausgangslage und Herausforderungen 256
Elena Makarova und Walter Herzog
Geschlechtersegregation bei der Berufs- und Studienwahl von Jugendlichen 271
Günter Ratschinski
Benachteiligtenförderung in der Berufsorientierung 279
Markus P. Neuenschwander
Elternarbeit in der Berufsorientierungsphase 291
Albert Düggeli und Katja Kinder
Wissen aufbauen, Selbstwirksamkeit fördern und Sinnfindung begleiten
Ansätze für einen handlungsbefähigenden Berufswahlunterricht 303
Regina Weißmann und Joachim Thomas
Inklusion in der Berufsorientierung
Herausforderungen – Konzepte – Perspektiven 312
Andrea Burda-Zoyke
Individuelle Förderung in der Berufs- und Studienorientierung 319
Reinhold Nickolaus und Svitlana Mokhonko
Berufsorientierung in berufsbildenden Schulen
Bedarfe, Maßnahmen und Effekte 326
Päivi H. Taskinen und Rebecca Lazarides
Berufs- und Studienorientierung in MINT-Berufen 337
Arbeitsteil 343
V. Didaktik, Methodik und Instrumente der Beruflichen Orientierung
Joachim Thomas und Regina Weißmann
Fähigkeits- und Interessenstests in der Studien- und Berufsorientierung 349
Uwe Peter Kanning
Berufsorientierungstests 360
Christa Mette und Heinrich Wottawa
Online-Self-Assessments in der Studien- und Berufsorientierung 374
Katja Driesel-Lange
Kompetenzfeststellungsverfahren als Instrument der Berufsorientierung 386
Annamarie Ryter
Portfoliokonzepte in der Berufsorientierung
Chancen und Herausforderungen 398
Christian Staden und Falk Howe
E-Portfolio für die schulische Berufsorientierung 405
Birgit Ziegler, Gaby Engin und Elisabeth Rotter
Berufliche Aspirationen Jugendlicher erfassen und reflektieren
Theoretischer Hintergrund, Merkmale und Umsetzungsmöglichkeiten am Beispiel eines Online Tools 415
Lothar Beinke †
Das Betriebspraktikum als Instrument der Berufsorientierung 427
Margit Stein
Von PatInnen und LotsInnen
Coaching- und Mentoringprogramme in der Studien- und Berufsorientierung 435
Katrin Lipowski, Benjamin Dreer, Silvio Kaak und Bärbel Kracke
Berufsfelderprobungen in der schulischen Berufsorientierung
Voraussetzungen einer wirksamen Praxiserfahrung 446
Eberhard Jung
Didaktische Konzepte und methodische Zugänge der Berufs- und Studienorientierung für die Sekundarstufen I und II 460
Carolin Frank
Studien- und Berufsorientierung im Fachunterricht
Eine fachdidaktische Perspektive 473
Hannelore Faulstich-Wieland
Gendergerechte Berufsorientierung: Konzepte, Maßnahmen und empirische Erfahrungen 484
Matthias Rübner
Berufsorientierung im Rahmen der Arbeitsförderung (SGB III)
Instrumente, Forschungsbefunde und Entwicklungsperspektiven 492
Arbeitsteil 504
VI. Qualitäts- und Professionalitätsentwicklung in der Beruflichen Orientierung
Bettina Kohlrausch
Wirkungen von Maßnahmen und Programmen zur Berufsorientierung bei geringqualifizierten Jugendlichen: Befunde und Forschungsperspektiven der Evaluations- und Interventionsforschung 509
Benjamin Dreer
Personalentwicklung als Notwendigkeit und Chance zur Qualitätsentwicklung
schulischer Berufsorientierung 520
Birgit Reißig und Franciska Mahl
Berufsorientierung im Regionalen Übergangsmanagement
Anforderungen, Handlungsaufgaben und Entwicklungsperspektiven 533
Dorothee Schaffner und Annamarie Ryter
Jugendliche im Übergang professionell begleiten
Auf dem Weg zu einem gemeinsamen Professionsverständnis in einem interprofessionellen Handlungsfeld 541
Benjamin Dreer und Christian Weyer
Kompetenzen von Lehrerinnen und Lehrern in der Studien- und Berufsorientierung 547
Arbeitsteil . 554
Verzeichnis der Autorinnen und Autoren 556
Autoreninfo

Brüggemann, Tim

Prof. Dr. phil. Tim Brüggemann, Professor für Berufs- und Weiterbildungsmanagement an der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) in Bielefeld. Leiter des Instituts für Weiterbildung und Kompetenzentwicklung (IWK). Arbeitsschwerpunkte: Berufsorientierungsprozesse, Regionales Übergangsmanagement, Kompetenzdiagnostik und -entwicklung am Übergang Schule-Beruf.

Rahn, Sylvia

Prof. Dr. phil. Sylvia Rahn, Professorin für Berufsbildungsforschung am Institut für Bildungsforschung in der School of Education der Bergischen Universität Wuppertal. Arbeitsschwerpunkte: Berufsorientierungs- und Übergangsforschung, Berufsbildungsforschung mit Schwerpunkt Schul- und Unterrichtsforschung, Strukturentwicklung, Organisation und Steuerung des Berufsbildungssystems, Evaluation und Qualitätsentwicklung im beruflichen Bildungswesen.
Leserbewertungen

Bewertungen

Dozentenbewertung

Bewertung

Kundenmeinung von A. Krause

"Berufsorientierung" von Tim Brüggemann und Sylvia Rahn ist ein gelungenes Sammelwerk in Bezug auf unterschiedliche Perspektiven zu dem Themenbereich, die allesamt übersichtlich in zutreffende Oberkapitel geclustert wurden. Gleichzeitig bietet die Hervorhebung von relevanten Textpassagen mittels Textumrandungen dem Rezipienten die Chance, die Artikel ökonomisch überfliegen zu können. Alle verwendetetn Grafiken und Abbildungen bieten eine hilfreiche Unterstützung innerhalb des Leseprozesses.

1 Artikel

Bewerten Sie den Titel "Berufsorientierung"

 
1 Stern
2 Sterne
3 Sterne
4 Sterne
5 Sterne
Bewertung
Produktfragen

Fragen zu Berufsorientierung

Es wurden bis jetzt noch keine Fragen gestellt.

Stellen Sie eine Frage

Berufsorientierung
 

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Titel zu Berufspädagogik

  Lade...