utb-Shoputb-Shop

0 Artikel zum Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gesamtsumme 0,00 €
Zwischensumme 0,00 €

Geschichte der Pädagogik

Geschichte der Pädagogik
In absteigender Reihenfolge
Liste Gitter

Artikel 1 bis 8 von 19 gesamt

  1. Bildung  

    Bildung

    von Horlacher, Rebekka; Reihe UTB Profile

    Bildung ist einer der wenigen Begriffe, denen in unterschiedlichen Kontexten hohe Bedeutung beigemessen wird, ohne dass sie definiert werden müssten. Dieses Phänomen wird untersucht, indem die Entstehung des Begriffs in einem spezifischen kulturellen Milieu des 18. Jahrhunderts analysiert und seine schillernde Karriere von damals bis heute rekonstruiert wird.
    Mehr...
    3,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  2. Demokratie, Erziehung und Schule  

    Demokratie, Erziehung und Schule

    von Osterwalder, Fritz

    Heute sind Schule ohne Demokratie und Demokratie ohne Bildung nicht mehr zu denken. Wie kommt aber diese Verbindung überhaupt zu Stande? «Demokratie, Erziehung und Schule» untersucht die Geschichte der Verknüpfung dieser Konzepte. Ab dem 18. Jahrhundert wird durch einen Rückgriff auf den antiken und humanistischen Republikanismus ein Muster von Politik und Erziehung bestimmend, das bis heute zur Legitimation von Bildung und Demokratie entscheidend ist.
    Mehr...
    11,99 €
    • Online-Zugang

    Merken

  3. Einführung in die Erziehungs- und Bildungsphilosophie  

    Einführung in die Erziehungs- und Bildungsphilosophie

    von Casale, Rita; Reihe Grundstudium Erziehungswissenschaft

    Rita Casale führt in die philosophischen Grundlagen der Pädagogik ein: BA-Studierende erlernen hier, pädagogische Grundphänomene philosophisch zu denken und damit die Fähigkeit, alltägliche und historische Phänomene kategorial zu erschließen. Die Leserinnen und Leser erhalten so einen wichtigen Grundbaustein für die Entwicklung einer eigenen Urteilsfähigkeit im pädagogischen Bereich.
    Mehr...
    Ab: 19,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  4. Einführung in die Geschichte der Erziehungswissenschaft und Erziehungswirklichkeit  

    Einführung in die Geschichte der Erziehungswissenschaft und Erziehungswirklichkeit

    von Harney, Klaus; Krüger, Heinz-Hermann; Reihe Einführungskurs Erziehungswissenschaft

    12 Autoren geben einen umfassenden Überblick über die pädagogische
    Theorie- und Ideengeschichte sowie über die Sozialgeschichte der Lebensformen,
    Lebensphasen und pädagogischen Institutionen seit der Zeit der Aufklärung.

    Außerdem wird die Geschichte der Erziehungswissenschaft als wissenschaftliche Disziplin rekonstruiert.
    Mehr...
    8,99 €

    Merken

  5. Einführung in die Pädagogik  
    (4)

    Einführung in die Pädagogik

    von Fromm, Martin

    Pädagogik - wie sich ein Fach entwickelt hat, wie es sich positioniert, was es leisten kann und was es nicht leisten kann!

    Diese Einführung will in der Tradition Schleiermachers zeigen, wie Erziehung und Bildung jenseits von Alltagserfahrungen, Bauchgefühlen und tiefen Überzeugungen in der pädagogischen Fachwissenschaft behandelt wurden und werden.

    Da diese Behandlung sich nicht nur über die Jahrhunderte verändert hat, sondern auch zu jeder Zeit kontrovers gewesen ist, kann es dabei weder um Vollständigkeit, noch um eine allgemein akzeptierte, verbindliche Darstellung gehen.

    Nach einer Definition von Begriffen wie Pädagogik, Erziehungswissenschaft und Bildungswissenschaft geht es darum, womit sich Pädagogik befasst, warum es sie gibt, wie die Pädagogik (im Vergleich zu anderen Disziplinen) arbeitet und welche Konzepte sie entwickelt.

    Neben einer Legitimation für das pädagogische Arbeiten werden konkrete Ziele und Erziehungs-, Bildungs- und Beratungskonzepte für die angehenden Lehrerinnen und Lehrer vorgestellt.

    Grundsätzliche Fragen am Beginn eines erziehungswissenschaftlichen Studiums werden beantwortet: Was kann Pädagogik (nicht) leisten, was unterscheidet sie von Erziehungs-/Bildungswissenschaften, was sind Erziehungs-, Bildungs- und Beratungskonzepte?
    Mehr...
    Ab: 15,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  6. Emil oder Über die Erziehung  
    (3)

    Emil oder Über die Erziehung

    von Rousseau, Jean-Jacques

    Der "Emil" ist ein Epochenwerk, das wegen seiner fundamentalen Bedeutung für unser pädagogisches Menschenbild zum Pflichtpensum aller Lehr- und Erziehungspersonen gehört. Das um so mehr, als es heute - wie bei seinem Erscheinen 1762 - eine erfrischend provozierende Lektüre und in der vorliegenden, flüssigen Übersetzung zudem ein literarisches Ereignis bleiben wird. Die pädagogischen Reformen der letzten 200 Jahre sind nicht denkbar ohne Rousseaus Entdeckung des Kindes. Dieser Herausforderung des pädagogischen Gewissens wird sich auch der heutige Leser nicht entziehen können.
    Mehr...
    16,99 €

    Merken

  7. Erziehungs- und Bildungswissenschaft als Wissenschaftsdisziplin  

    Erziehungs- und Bildungswissenschaft als Wissenschaftsdisziplin

    von Krüger, Heinz-Hermann; Reihe Einführung in die Erziehungs- und Bildungswissenschaft

    Was macht die Erziehungswissenschaft als Wissenschaft aus? Das Buch vermittelt Studierenden einen Überblick über Gegenstand und Ziele dieses Studiums.

    Der Autor bietet eine profunde Einführung in das Wissenschaftsverständnis der Bildungs- und Erziehungswissenschaft, indem er den Bogen von der Geschichte der Disziplin zur aktuellen Struktur der Bildungs- und Erziehungswissenschaft spannt.

    Abschließend werden aktuelle und zukünftige theoretische, inhaltliche und institutionelle Herausforderungen für die Weiterentwicklung der Bildungs- und Erziehungswissenschaft diskutiert.
    Mehr...
    Ab: 14,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

  8. Ethik der Bildung und Erziehung  
    (2)

    Ethik der Bildung und Erziehung

    von Reichenbach, Roland; Reihe Grundstudium Erziehungswissenschaft

    Welche Verantwortung trägt ein Erzieher? Gibt es eine Pflicht zur Erziehung? Kann die Schule gerecht sein? Darf ein Pädagoge Einfluss auf die Gefühle des zu Erziehenden nehmen? Wie unterscheiden sich Tugenden und Kompetenzen?

    Roland Reichenbach fragt in 13 Kapiteln nach den Bezügen zwischen pädagogischem und ethischem Denken, pädagogischer Identität und moralischer Orientierung bzw. moralischem und pädagogischem Wissen. Die Leser sind eingeladen, ihn auf diesem Weg zu begleiten, eigene Überlegungen anzustellen und mit jedem Denkanstoß ein Stück weiter zu kommen.
    Mehr...
    Ab: 18,99 €
    • Print
    • Online-Leserecht

    Merken

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  Lade...